Schattengram Waffe zu klein!

Egal ob an einem Orc, einer Blutelfe oder was auch immer. Das Modell ist zu klein! Und wenn man mal überlegt wie viel Arbeit man investieren muss um sie zu bekommen und dann ist sie so klein wie eine Einhand Axt…

Die Waffe sollte so groß sein wie Armageddon aus Naxx.

3 Likes

Bei meinem Goblins und Gnomen ist sie mir immer zu groß. Ich hätte sie lieber kleiner und eleganter, wie es halt würdig und richtig für eine LEgendäre Waffe wäre!

3 Likes

Auf die Technik kommts an… Nicht auf die Größe. :yum:

4 Likes

Die Kritik kommt bisserl zu spät ^^ wenn man bedenkt wie lange Wotlk durch ist ^^
und an nem Gnom oder Pandaren sieht sie normal aus^^ spiel halt die Richtige Spezies ^^

In Goblin/Gnom Händen wirkt alles größer. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Sie hat dich belogen.

2 Likes

Was? Nein!
Die ganze „Gimmick“ hinter Armageddon ist doch, das es absolut gigantisch ist…
Eine Axt sollte normal proportioniert sein, wie Thrall schon sagte:
„Why do Humans love swords so much? To much Blade, not enough SHAFT!“ (Warum lieben menschen die Schwerter so sehr? Zu viel klinge zu wenig Griff!)

Ich finde die sieht perfekt aus.

3 Likes

Viele Variationen an Art der Schwerter, je nach Art des Schwertes eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive, relativ leicht zu tragen im Vergleich zu Speeren oder Äxte und selbst wenn man eher auf Speere oder Äxte setzt, ein Schwert geht immer als Zweitwaffe.

Alles was ich bisher gelesen habe hat mich nicht überzeugt wieso diese Waffe so klein wie ein Dolch bleiben sollte.
Man farmt Wochen dafür, also soll sie auch Pompös sein und Episch.

Irgendwie sollten Waffen so aussehn dass man die auch tragen kann. Dönerzorn ist für ein Schwert so überdimensional groß und genauso für Schurken mit der Artefaktwaffe. Besonders Blutelfen und Gnome. Da fehlen die Proportionen komplett. Das sieht nicht episch sondern lächerlich aus.

Seltsamerweise passt Schattengram zu Vulpera. Das sieht echt nich überdimensioniert aus.

Gibt auch viele Waffen sie sehen an Tauren noch zu groß aus. Nu isses abba zu spät. Da wird nix mehr dran gedreht.

4 Likes

Wieso muss ich gerade an Deadpool denken xD

Hätte man sich vorher anschauen können. Andere haben die gefarmt weils sie ihnen gefiel wie sie ist. Wieder andere finden sie zu groß für den Aufwand. Und nu? - Man lässt das Uraltteil wie es ist, weil mit jeder Änderung wer unzufrieden wäre und nicht ein Einzelner der Mittelpunkt des Spieldesignes.
Schau dir halt vorm Farmen das Zeug am Char an. Gibt mehr als genug große und kleine andere Waffen, dass jeder glücklich werden kann. Selten oder gute Waffen gingen in WoW zum Glück nich nie mit Größe einher.

1 Like

Genau, Thunderfury und die Gleven machen es vor!

2 Likes

Naja, wenn ich mir die Waffengröße anschaue in Retail z.B., dann sage ich, alles andere ist einfach viel zu groß und für Kleinkinder gemacht.

Ich meine wir sind hier teilweise Ü60 und werden von Blizz in ihren Spielen immernoch behandelt wie Vorschulkinder.
Da hast du Menschen die haben Leber transplantiert, Flugzeuge geflogen, waren in Kriegen unterwegs und Menschenleben auf dem Gewissen, oder haben Firmen gelenkt etc. aber werden hier im Spiel behandelt als wären sie gerade am Anfang der Pupertät.

Die Waffengröße sind einfach lächerlich überzogen und sehr unpassend teilweise bis massiv…

Ja genau. Und was hast du davon gemacht?

1 Like

Das Erlebnis selbst ist doch pompös und episch.

Ich erinnere mich noch heute gerne an die Donnerzornquestreihe, und heute ärgert es mich förmlich, wenn halbnackte Elfenmagierinnen damit herumlatschen.

Mit dem Transmogrifizierdingens, wovon ich anfänglich wirklich begeistert war, hat es Blizzi leider ins Übertriebene versemmelt.

Nicht drauf reagieren.
Jaq versucht immer die Diskussion in irgendeiner Art und Weise zur Eskalation zu bringen, anders als gute Trolle wie NoHate als Beispiel, macht die Person hier es aber auf wirklich vorraussehbare Art und Weise…
Hier, schau dir lieber ein Video über eine Katze an, die träumt sie würde ertrinken =3

4 Likes

Könnte dran liegen, dass das Spiel ab 12 ist. Hier hilft dann ein Spiel ab 18, wenn man es zu kindisch findet. Ist Eigenverschulden wenn das stört. Es stand vor dem Kauf breit auf der Packung.

Hat jetzt wo einen Zusammenhang mit dem Alter und wie man behandelt wird? Das Spiel ist in einem Cartoonstil, da gibts halt teilweise sowas. Schau dir Spiele mit heftigeren Themen / ab 18 in einem ähnlichen Stil an. Was stellt man fest: die haben sowas auch. Wenn es so stört, dass man sich dadurch wie ein Kind behandelt fühl, weil manche Waffen übergroß sind, ist ein stark stilisiertes Spiel vielleicht einfach nichts für einen.

2 Likes

Verdammt ist das Süß :slight_smile:

Dieses Thema wurde automatisch 180 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.