Season 2 - KSM erfordert 2k RiO?

Hey,

der KSM (Key Stone Master) wird mit SL Season 2 (9.1) geändert.

Nun soll es nicht mehr an allen Dungeon in 15 intime gebunden sein, sondern an einem entsprechenden Score hängen.

Laut dem Artikel von „Vanion“ sind folgende Scors für entsprechende Erfolge notwendig:

  • [Schlüsselsteinerforscher] - Wertung von 750
  • [Schlüsselsteineroberer] - Wertung von 1.500
  • [Schlüsselsteinmeister] - Wertung von 2.000

Hier überschreitet jedoch schon der [Schlüsselsteineroberer] den aktuellen KSM (ca. 1300 RiO-Score).
Da kein neuer Dungeon in den M+ Pool kommt bleibt es bei 8 Dungeon die zum KSM benötigt werden. Sollte der Score mit dem selben Algorithmus wie bei Raider. io berechnet werden so braucht man für eine 2k Wertung:

Sechs mal +20er intime, was pro +20 ca 260 Punkte also 1560 Punkte gibt. Schliest man jetzt noch zwei mal +19er intime ab (ca 230punkte pro) hat man für die für die +19er 460 Punkte und somit 2020 Punkte die für KSM benötigt werden.

Oder bekommt die „Blizzard-RiO“ einen eigenen Algorithmus?

QUELLE: https://www.vanion.eu/news/patch-9-1-schlusselsteinerfolge-erfordern-nun-dungeonwertung-24272

Da wird das Gemecker bestimmt groß, da viele Spieler ein Problem damit haben, den Aktuellen KSM zu schaffen.
Oder ist das Ziel von Blizz, den KSM auf das Niveau vom Gladi hochzuheben?
Das wirklich nur die absolute Elite diesen Erfolg sein eigenen nennen kann.

Grüße
Knerx

Ich würde dir raten dich komplett zu informieren!
Die neue Wertung ist lediglich an RIO angelehnt aber die zahlen ändern.
Dungeons zwischen 10 und 15 ergeben einen score zwischen 1600 und 2400 punkten. Demnach ist es scheinbar (mal wieder) einfacher geworden da es wohl reicht wenn nicht alle auf 15 in time sind. Oder man spielt seine lieblingsdungeons einige stufen höher als die „hassdungeons“.
Die werden es eh fertig bringen dass nachher jeder den KSM bekommt egal wie schlecht er spielt.
Was ist eigentlich schlimm daran dass viele Spieler es nicht schaffen den Erfolg zu erspielen? Es soll etwas besonderes sein entweder man ist zu schlecht und motzt oder verbessert sich und erspielt sich den Erfolg?!:man_shrugging:
Tante Edith meint hier ist noch der entsprechende Link:

5 Likes

Danke der Artikel ist mir wohl durch die „Lappen“ gegangen wir man so schön sagt :smiley:

Nichts, im gegenteil fände ich sogar besser :smiley:
Ich mein PvP hat ja auch etwas für die absolute Elite oder nicht?

1 Like

Na und auch wenn es 20er wären die Dungeons werden ja auch mit jeder Season einfacher und man läuft höhere, in BFA S4 haste als Tank und Heal 15er zu zweit 2 chested und die Leute haben 30er und was weiß ich gespielt

In S4 hat aber vorallem corruption geregelt, ich hoffe uns bleibt sowas dieses Addon erspart. Aber ja du hast recht, mit steigender Itemprogression der einzelnen Seasons werden die Dungeons zwangsläufig einfacher.
Ich bin der Meinung bei diesem neuen System kann sich aber nun wirklich keiner mehr über den KSM aufregen, wer auch nur ansatzweise was drauf hat und sich mit ein paar gleichgesinnten zusammentut wird den ohne Probleme erreichen, aber ich kann mir denken woran es(mal wieder) scheitern wird🤣

Ich sehe das ähnlich wie Mythic Raiderfolge… entweder man nimmt sich die Zeit, verbessert sich und holt sich den CE Raiderfolg oder eben nicht.
Genauso ist es bei KSM.

Ich denke, dass alle 15er intime einen Score von 2k ergeben werden, die Zahlen von Vanion vom 10.05. sind ja auch schon bald 2 Wochen alt und am PTR ändern sich solche Kleinigkeiten ja jederzeit. Sollten alle 15er intime 2,4k Score ergeben wie im alten Artikel aber ab 2k Score ist KSM bereits erledigt fände ich das schade…

Hoffentlich fügen sie mit dem Score noch paar andere Goodies ein, damit höher pushen auch etwas bringt.

1 Like

20er intime bringt die Möglichkeit sich zum Dungeon zu Porten.

Is doch was.

1 Like

Yeah :smiley:
zum Pandaria gabs des so dazu

Wurde für 9.1 bereits angekündigt. :raised_hands:

Frage:
Die wollen ja zwei getrennte scores anbieten für Tyrannical und Fortified, müssen BEIDE auf 2k sein für den KSM achiev oder reicht es wenn nur eine ist?

Davon habe ich bisher auch noch nichts gehört, aber ist auch bisschen doof wenn sie des trennen…

Würde stark davon ausgehen dass man nicht auf zwei verschiedenen Affixe 2k Score grinden muss und dass es eine Art „Durchschnittsscore“ gibt also wenn man dann 2k im Durchschnitt egal ob Tyran oder Verstärkst hat alles freischaltet. Ansonsten wäre das ziemlich sinnlos.

KA warum man den Score überhaupt trennen sollte, man pusht eh nur in fortified und wenn ich 0 Tyran Score hab und 2k Fortified laden die mich trotzdem auf 14er Tyran Weekly ein XD

1 Like

Save :smiley:
Hast du dafür ne Quelle oder ist es nur Hörensagen?

Grüße
Knerx

Welche Quelle oder Hörensagen? Das ist meine Vermutung weil es bis jetzt bei KSM auch so war, dass man das nicht mehrfach grinden musste, also wirst du wohl auch keine 2x 2k RIO grinden müssen um die Porter freizuschalten oder KSM.

Ich meinte die info das es 2 Scors gib eine für Tyr und ein für Forti :smiley:

EDIT:
vergiss es war ja garnicht von dir die aussage :smiley:

Dann die frage an dich wo hast du die Info her :smiley:

Grundsätzlich ist die Änderung zu begrüßen man braucht nicht mehr krampfhaft alle Dungeons auf Stufe X machen nur um die Item Aufwertungen zu bekommen sondern kann seinen eigenen Key einfach weiter pushen.

2 Likes

Jemand aus unserer Gilde hat einen Char auf den PTR kopiert und folgende Wertungen bekommen…

HoA | fort 18 (over) | tyr 0 | Rating 202
SoA | fort 19 (over) | tyr 18 | Rating 280
PF | fort 18 | tyr 15 | Rating 275
MoTS | fort 18 | tyr 16 | Rating 277
ToP | fort 18 | tyr 16 | Rating 277
NW | fort 18 | tyr 18 | Rating 282

Also reicht es für den KSM S2 NICHT, +15 nur auf verstärkt zu timen, weil man dann nicht genug Punkte bekommt. Und offenbar unterscheidet das System nicht, wie schnell man war für die Punkte, es gibt nur „intime“ und „nicht intime“.

Aber das ist nur eine Momentaufnahme, da wird sich vermutlich noch einiges ändern.

geht mir genauso.

Zudem hoffe ich auch, dass sie den Score noch detaillierter darstellen. Aktuell ist nämlich nur der höchste Score des Dungeons ersichtlich, soweit ich das gesehen habe.

Mir fehlt dabei die detaillierte Darstellung wie sie bei RIO vorhanden ist.

Beim Blizzard-Score sieht man weder die einzelnen Runs vor dem höchsten Run noch mit wem die Runs gemacht wurden, etc.

Ja und wo ist das Problem - die Keys werden doch auch leichter mit der nächsten Season? Früher war Maxloot +10 und mit fortlaufenden Seasons wurds auf 15 hochgesetzt weil die Dungeons ja einfacher werden mit mehr Gear/Covenant/Leggy was auch immer.

Dann sind 18 oder 19er wie 15er und dann haste 2k RIO mit gleichem Einsatz wie jetzt alle auf +15, denke nicht dass Blizzard von dem System abweichen wird was seit M+ gleich ist - ob da jetzt ein Achievement steht oder eine Score-Zahl, irrelevant, kommt auf das gleiche Ergebnis. Falls der Score wirklich unabhängig voneinander ist und additiv wie in deinem Beispiel, wird es sogar einfacher das zu erreichen als KSM.

Ein 18er gibt nämlich 141 Score in deinem Beispiel d.h. ich bräuchte 8 Fortified Dungeons und 6 Tyrannisch Dungeons auf 18 getimed für 2k RIO (gerundet). Wenn der Score additiv ist kann ich dann aber auch einfach (16er = 136 Score) alle Dungeons auf 16(jeweils in Fortified und Tyrannisch) machen und hätte auch >2k RIO. KSM hätte also quasi gar keinen Wert mehr :smiley:. Oder ich mach paar Dungeons in einfacher Woche auf 18/19/20 und den Rest in schlechter Tyrannisch-Woche einfach auf 16 oder 15 haha

Das kann ich dir sagen. Es ist wohl geplant, dass du mehr Punkte bekommen wirst, wenn du zb Hallen der Sühne auf 15 intime auf Verstärkt und Tyrannisch geschafft hast.

Als Beispiel:
Hallen der Sühne 15 intime verstärkt 150 Punkte
Hallen der Sühne 15 intime tyrannisch 150 Punkte
So würdest du zusammen dann auf 300 Punkte kommen, wenn du den Dungeon auf dieser Stufe mit beiden Affixen erfolgreich absolviert hast.

Die Punkte habe ich mir natürlich nur ausgedacht, um ein Beispiel zu geben, wie es sein könnte von der Bewertung.