Strafen für M+ Leaver


(Zuver) #61
Ich finde keashaa hat ganz recht damit. Gibt leider zuviele schlechte dds und ist schwer die guten rauszufiltern.
Lg

(Shnapsleiche) #62
wer nicht leavt hat schon verloren !

(Jenlah) #63
Ich verstehe ja das man in besonderen Fällen leavt, RL oder wenn die grp, verzeiht die Wortwahl strutzendoof ist, aber mitlerweile habe ich das Gefühl es wird zum Hobby Keys zu versauen.

Ich gehe immer mit den selben 3-4 Leuten M+, oder gildenintern +1 random und mir wurden diese Woche 5 Keys durch Leaver runter gespielt, wir haben die Keys danach mit einem neuen DD ohne Probleme +2 gespielt und sind dann weiter gegangen, meiner Erfahrung nach sind es immer die Leute, welche ihre Klasse nicht spielen können, oder die absichtlich sabotieren.
Warlock 372GS für Schrein +6 - reagiert nicht im Chat nach dem ersten Boss und schafft es gerade mal 7-9kk DPS zu fahren. Ich fragte 5x im /p mit folgenden Worten "Könntest du bitte neue Gesu stellen? Und wechsel mal auf das Kickpet, wir brauchen deinen kick bei dem Boss." keine Reaktion, warte 2min mache rdycheck und der Warlock verlässt die Gruppe mit den Worten "low".
Okay.. danach nen 355er Warri mitgenommen und den Key auf +2 gespielt.

Schurke ~360er GS, wir kommen super voran und stehen vorm ersten Boss im Tempel, Bosspull, Schurke rennt in die Addgrp -> wipe -> leave mit den Worten "you su**".
Einfach ohne Worte so ein Verhalten.
Ebenso ein anderer Typ bei einem +9 Key - Inni beginnt -> leave und offline.

Ich will keinen Bann für die Leute, was ich mir wünschte wäre ein besseres report System, jeder leavt mal aus verschiedenen Gründen, wenn man aber öfters leavt und reportet wird sollte man einen timeout bekommen, oder die Kiste wird gesperrt, das reportsystem gibts ja in OW/HotS und würde gerade bei M+ wirklich helfen.

(Coldy) #64
Ich habe das schon einmal in einen anderem Thread untergebracht aber das hier wäre mein Lösungsvorschlag.

Jeder leave verursacht eine Auszeit und wird wiederum erhöht, durch weiteres leaven, ABER gegengerechnet mit der Anzahl der durchgespielten Keys, die wiederum die Strafzeit verringern. Selbstverständlich handelt es sich hierbei nicht um ein gleichgewichtiges Verhältnis von leave und vollendetem Key.

Das sieht dann in ungefähr so aus, dass, wenn man nach 10 durchgespielten Keys, auf eine Gruppe trifft, die des leavens würdig ist oder man ein RL Problem hat, die Strafe wesentlich geringer ausfällt, wie wenn jemand notorisch bei jeder Kleinigkeit leaved.
Bei Einzelfällen wäre es dann eine kleine 5 Minuten Sperre, die meiner Meinung nach vollkommen verkraftbar ist, und bei Spielern, die öfter leaven als durchzuspielen, wäre der Content für sie selbst fast unspielbar.

DIeses System existiert seit Jahren in DOTA2.
DOTA2 ist ein Spiel mit nahezu identischen Anforderung. Man braucht 5 Spieler, davon müssen zwei supporten und drei "dmg machen bzw. farmen". Es entspricht dem WoW Verhältnis. Tank + Heal und drei DDs.
In DOTA2 dauert eine Partie ca. 30 bis 40 Minuten und ist mit einem leave nahezu unmöglich zu gewinnen.
Dieses System hat die DOTA2 Community vollkommen umerzogen. Jeder leave hat Konsequenzen und wird auch dementsprechend eingesetzt.

In WoW bedeutet das, dass, wenn man in einer unerträglichen Gruppe ist, die überhaupt nichts gebacken bekommt und unfähig ist dazuzulernen, man einfach leaved und dem Rest damit sogar mitteilt was man dafür in Kauf nimmt.
Der Unterschied ist, dass man es zumindest probieren wird durchzustehen.
Genau das wird dafür sorgen, dass man nicht bei jeder Kleinigkeit leaved.
Spieler mit einer kurzen Zündschnur werden gezwungen umzudenken und schwache Spieler lernen durch erfahrene Spieler dazu.

(Dagroon) #65
14.10.2018 10:49Beitrag von Coldy
DIeses System existiert seit Jahren in DOTA2.
DOTA2 ist ein Spiel mit nahezu identischen Anforderung. Man braucht 5 Spieler, davon müssen zwei supporten und drei "dmg machen bzw. farmen". Es entspricht dem WoW Verhältnis. Tank + Heal und drei DDs.
In DOTA2 dauert eine Partie ca. 30 bis 40 Minuten und ist mit einem leave nahezu unmöglich zu gewinnen.
Dieses System hat die DOTA2 Community vollkommen umerzogen. Jeder leave hat Konsequenzen und wird auch dementsprechend eingesetzt.


Ich habe DOTA2 nie gespielt. Kurze Frage: betreffen diese Strafen dort auch Gruppen die manuell zusammengestellt werden oder nur Gruppen wo man mit unbekannten zusammengewürfelt wird.

(Coldy) #66
14.10.2018 13:14Beitrag von Dagroon
14.10.2018 10:49Beitrag von Coldy
DIeses System existiert seit Jahren in DOTA2.
DOTA2 ist ein Spiel mit nahezu identischen Anforderung. Man braucht 5 Spieler, davon müssen zwei supporten und drei "dmg machen bzw. farmen". Es entspricht dem WoW Verhältnis. Tank + Heal und drei DDs.
In DOTA2 dauert eine Partie ca. 30 bis 40 Minuten und ist mit einem leave nahezu unmöglich zu gewinnen.
Dieses System hat die DOTA2 Community vollkommen umerzogen. Jeder leave hat Konsequenzen und wird auch dementsprechend eingesetzt.


Ich habe DOTA2 nie gespielt. Kurze Frage: betreffen diese Strafen dort auch Gruppen die manuell zusammengestellt werden oder nur Gruppen wo man mit unbekannten zusammengewürfelt wird.


Sowohl als auch.

(Mänzél) #67
20.09.2018 20:11Beitrag von Lykósa
20.09.2018 19:49Beitrag von Uros
...
ACHSO! Weil es ja keine Strafen für Leaver in BGS und in den popeligen Heroics gibt?


Weil das Content ist, mit denen du von Blizz zusammen gewürfelt wirst!
Bei M+ musst du dir die "Mühe" machen, und solltest eben gezielt deine Leute Inviten...

Ganz einfache Sache...


Wäre der Hammer wenn raider io das anzeigen würde XD

(Muhkuh04128D) #68
14.10.2018 10:49Beitrag von Coldy
Ich habe das schon einmal in einen anderem Thread untergebracht aber das hier wäre mein Lösungsvorschlag.

Jeder leave verursacht eine Auszeit und wird wiederum erhöht, durch weiteres leaven, ABER gegengerechnet mit der Anzahl der durchgespielten Keys, die wiederum die Strafzeit verringern. Selbstverständlich handelt es sich hierbei nicht um ein gleichgewichtiges Verhältnis von leave und vollendetem Key.

Das sieht dann in ungefähr so aus, dass, wenn man nach 10 durchgespielten Keys, auf eine Gruppe trifft, die des leavens würdig ist oder man ein RL Problem hat, die Strafe wesentlich geringer ausfällt, wie wenn jemand notorisch bei jeder Kleinigkeit leaved.
Bei Einzelfällen wäre es dann eine kleine 5 Minuten Sperre, die meiner Meinung nach vollkommen verkraftbar ist, und bei Spielern, die öfter leaven als durchzuspielen, wäre der Content für sie selbst fast unspielbar.

DIeses System existiert seit Jahren in DOTA2.
DOTA2 ist ein Spiel mit nahezu identischen Anforderung. Man braucht 5 Spieler, davon müssen zwei supporten und drei "dmg machen bzw. farmen". Es entspricht dem WoW Verhältnis. Tank + Heal und drei DDs.
In DOTA2 dauert eine Partie ca. 30 bis 40 Minuten und ist mit einem leave nahezu unmöglich zu gewinnen.
Dieses System hat die DOTA2 Community vollkommen umerzogen. Jeder leave hat Konsequenzen und wird auch dementsprechend eingesetzt.

In WoW bedeutet das, dass, wenn man in einer unerträglichen Gruppe ist, die überhaupt nichts gebacken bekommt und unfähig ist dazuzulernen, man einfach leaved und dem Rest damit sogar mitteilt was man dafür in Kauf nimmt.
Der Unterschied ist, dass man es zumindest probieren wird durchzustehen.
Genau das wird dafür sorgen, dass man nicht bei jeder Kleinigkeit leaved.
Spieler mit einer kurzen Zündschnur werden gezwungen umzudenken und schwache Spieler lernen durch erfahrene Spieler dazu.


Der Unterschied ist nunmal, dass WOW ein MMORPG ist, während Dota halt ein Moba ist.
In WOW gibt es einfach andere Zielsetzungen für die Gameentwickler.

In DOTA hat man wie in Cstrike, Pubg, LOL etc die Möglichkeit vollkommen anonym ein paar Runden zu machen und gut ist. Dies gibt es auch in WOW zB beim PVP oder dungeontool oder LFR.

Was du halt willst ist ein anonymes Matchmaking damit du halt keinerlei Bindungen oder Verantwortung hast.

Dies ist aber für M+ im Vergleich zu LFR und PVP nicht vorgesehen.

Kom mhalt einfach mal damit klar, dass du kein DOta spielst

(Deathkevin) #69
14.10.2018 10:49Beitrag von Coldy
Ich habe das schon einmal in einen anderem Thread untergebracht aber das hier wäre mein Lösungsvorschlag.

Jeder leave verursacht eine Auszeit und wird wiederum erhöht, durch weiteres leaven, ABER gegengerechnet mit der Anzahl der durchgespielten Keys, die wiederum die Strafzeit verringern. Selbstverständlich handelt es sich hierbei nicht um ein gleichgewichtiges Verhältnis von leave und vollendetem Key.

Das sieht dann in ungefähr so aus, dass, wenn man nach 10 durchgespielten Keys, auf eine Gruppe trifft, die des leavens würdig ist oder man ein RL Problem hat, die Strafe wesentlich geringer ausfällt, wie wenn jemand notorisch bei jeder Kleinigkeit leaved.
Bei Einzelfällen wäre es dann eine kleine 5 Minuten Sperre, die meiner Meinung nach vollkommen verkraftbar ist, und bei Spielern, die öfter leaven als durchzuspielen, wäre der Content für sie selbst fast unspielbar.

DIeses System existiert seit Jahren in DOTA2.
DOTA2 ist ein Spiel mit nahezu identischen Anforderung. Man braucht 5 Spieler, davon müssen zwei supporten und drei "dmg machen bzw. farmen". Es entspricht dem WoW Verhältnis. Tank + Heal und drei DDs.
In DOTA2 dauert eine Partie ca. 30 bis 40 Minuten und ist mit einem leave nahezu unmöglich zu gewinnen.
Dieses System hat die DOTA2 Community vollkommen umerzogen. Jeder leave hat Konsequenzen und wird auch dementsprechend eingesetzt.

In WoW bedeutet das, dass, wenn man in einer unerträglichen Gruppe ist, die überhaupt nichts gebacken bekommt und unfähig ist dazuzulernen, man einfach leaved und dem Rest damit sogar mitteilt was man dafür in Kauf nimmt.
Der Unterschied ist, dass man es zumindest probieren wird durchzustehen.
Genau das wird dafür sorgen, dass man nicht bei jeder Kleinigkeit leaved.
Spieler mit einer kurzen Zündschnur werden gezwungen umzudenken und schwache Spieler lernen durch erfahrene Spieler dazu.


Der ganz gravierende Unterschied ist allerdings, dass je schlechter meine Mitspieler in Dota, desto schneller bin ich aus dem Game auch draußen.
Bei M+ brauche ich aber je schlechter die Mitspieler desto länger, weil ich hier "gewinnen" muss.

(Coldy) #70
Kom mhalt einfach mal damit klar, dass du kein DOta spielst


Es war doch nur ein Vorschlag um Leaver zu bestrafen oO

Viele leaven tatsächlich grundlos und sind oft auch selbst daran Schuld dass man nicht vorwärts kommt.

Wenn ich in Shrine of the Storm ganze 2 Minuten an den Spiritualisten hänge und die meisten Kicks und 20+ Purges habe, dann bin ich nicht der Meinung, dass andere DDs da strafrei leaven dürfen sollten.

(Diotima) #71
Gerade eben einer Gruppe für +10 Königsruh beigetreten, weder der Leader, noch die anderen in der Gruppe hatten die Instanz zuvor höher als 3 gesehen.

Ich dachte mir ich versuche es trotzdem mal, weil mir genau diese Instanz noch fehlt auf +10 intime.

Schon direkt die erste Gruppe hat 3 Spieler gekillt, der Trash vorm ersten Boss den Tank in zwei Anläufen und der erste Boss war auch nach dem dritten Versuch nicht weiter als 30%.

Der Heiler hat es nicht geschafft, die Spieler mit dem Gold zu heilen, diese sind jedes mal gestorben und dementsprechend war auch die Zeit.

Ich bin gegangen ohne mich schlecht zu fühlen, wieso meine Zeit verschwenden?

(Werdu) #72
Deathkevin hat ein absolutes totschlagargument gegen diesen vorschnellen und unüberlegten Vorschlag der Zeitstrafen gebracht. Man wird mit verlorener Zeit bestraft egal wie man sich entscheidet, einfach nur darum, weil man das gruppentool benutzt hat. Was wird denn da die Folge sein? ;)

(Lafayette) #73
Ist auch ein großer Verdienst von Raider.io.

Viele rennen M+ um ihren virtuellen ePeen zu puschen und wenn sie im Run merken dass man am Ende kein +3 macht und es dem eigenen Score nicht dient, gehen sie und versauen die nächste Gruppe. Ist doch toll :-)

(Lykósa) #74
15.10.2018 21:34Beitrag von Lafayette
Ist auch ein großer Verdienst von Raider.io.

Viele rennen M+ um ihren virtuellen ePeen zu puschen und wenn sie im Run merken dass man am Ende kein +3 macht und es dem eigenen Score nicht dient, gehen sie und versauen die nächste Gruppe. Ist doch toll :-)


=) Hauptsache mal müll gelabert :D

(Vibrantlove) #75
Solange man straffrei bleibt wenn man eine Gruppe verläßt bei den mythisch inis wird sich das nicht ändern.

(Lafayette) #76
15.10.2018 21:45Beitrag von Lykósa
15.10.2018 21:34Beitrag von Lafayette
Ist auch ein großer Verdienst von Raider.io.

Viele rennen M+ um ihren virtuellen ePeen zu puschen und wenn sie im Run merken dass man am Ende kein +3 macht und es dem eigenen Score nicht dient, gehen sie und versauen die nächste Gruppe. Ist doch toll :-)


=) Hauptsache mal müll gelabert :D


Kennst du den Spruch mit, wenn man keine Ahnung hat ?
Nimm ihn dir mal zu Herzen. Du hast absolut keine Ahnung was da so abläuft aber hier einen auf Macker machen.

(Lykósa) #77
15.10.2018 22:48Beitrag von Lafayette
15.10.2018 21:45Beitrag von Lykósa
...

=) Hauptsache mal müll gelabert :D


Kennst du den Spruch mit, wenn man keine Ahnung hat ?
Nimm ihn dir mal zu Herzen. Du hast absolut keine Ahnung was da so abläuft aber hier einen auf Macker machen.


Dann solltest du das selber mal beherzigen ;)

(Werdu) #78
Nur um mal diese hirngespinste zu verbessern: Für +3 gibt es nur unwesentlich mehr Punkte wie für +2 oder intime. Keiner wird die grp deswegen verlassen.

(Arlea) #79
Bin komplett gegen Strafen für M+ Leaver. Diese Woche ist das beste Beispiel dafür: kaum wird was zusätzlich geaddet durch einen DD, ists n Wipe. Das liegt einfach an den Affixen diese Woche. Da muss einfach jeder die Augen offen halten. Nur leider macht das keiner, weil es in den letzten Addons auch kein Problem war, zusätzlich zu adden. Das wurde schon alles irgendwie weggetankt und weggehealt.
Ich habe auch kein Problem damit, wenn das mal passiert. Aber wenn du halt bis zum ersten Boss bei Motherlode 34 Tode zu beklagen hast, weil die Leute auf gut deutsch einfach zu dumm sind, mal die Augen aufzumachen, dann hab ich keine Lust mehr drauf und leave. Und dafür soll ich dann bestraft werden? Was ist mit den Leuten, die die ganze Ini verkacken mit ihrem zusätzlichen geadde oder ihrem Schrott-Damage, trotz 370er Gear?

(Nargosh) #80
ja wenn die gruppe nicht mal zum ersten boss kommt bzw. ne stunde dafür braucht find ich es auch angemessen die gruppe zu verlassen. Und das zu bestrafen wäre schon hart^^

anders könnte man es so machen wer innerhalb von 10 minuten vom start bereits leavt, der sollte max. dungen desateuer bekommen.