Suche Interessenten für RP- Projekt

Hallo.
Vielleicht war ich bisher immer zur falschen Zeit am falschen Ort, aber ich hab bisher noch nicht viel Rollenspiel in WoW gesehen, und ich hab wirklich gesucht.
Also dachte ich mir, ich kümmere mich mal selbst drum, vielleicht gibt es hier Leute, denen es ähnlich geht und es fehlt einfach nur der Funke um diese Leute zusammen zu bringen.

Meine Idee wäre folgende: wir haben zwei Gruppen. Eine sind Verbrecher, so eine Art Mafia, die kriminelles Zeug machen, und die andere ist die Stadtwache, die diesem Ungeziefer den Kampf angesagt hat. Ich denke, das gibt ganz gutes Material, von Machtkämpfen innerhalb der Gruppen über Doppelagenten bis zu Racheaktionen oder Plänen, jemanden aus dem Gefängnis zu befreien.

Bitte antwortet doch, wenn ihr mich dabei unterstützen wollt, ich hab auch kein Problem, die Leitung und Verantwortung an erfahrenere Rollenspieler abzugeben. Auf welchem Server wir das machen und ob wir dafür eine eigene Gilde erstellen sollten, wird sich dann noch klären, wenn hier ein paar Leute geantwortet haben.

Das kommt stark auf den Server an, auf dem du RP suchst. Abgesehen von dem Server „Die Aldor“, sind alle Rollenspielserver weitesgehend entvölkert was Rollenspiel betrifft. Vereinzelte Ausnahmen hier und dort ausgenommen.

Einer ähnlichen Frage wird derzeit hier nachgegangen:

oder hier:

Folglich, hängst auch der Erfolg deines Vorhabens stark davon ab auf welchem Server es stattfinden soll und wie du gedenkst die Leute zusammen zu bringen. Sofern ich es nicht überlesen habe, ist diese Frage im Eingangspost nicht geklärt worden?

Ich hätte jetzt auch eher zu Aldor tendiert.
Also eigentlich hoffe ich, dass sich über diesen Beitrag vielleicht so 3-5 Leute melden, und ansonsten würde ich vielleicht eine Gilde oder Community erstellen und wenn das nicht reicht im Spiel ein bisschen Werbung machen.

Wenn du auf Aldor unterwegs bist, dann gibt es eigentlich keine Entschuldigung dafür kein RP gefunden zu haben. Aldoraner broadcasten wirklich auf allen Kanälen ihre Vorhaben und das nicht zu knapp:


In dem Falle würde ich dir jedoch dann empfehlen ins Aldor-Realmforum mit deinem Anliegen zu treten. Die meisten Aldoretten schauen meiner Erfahrung nach kaum in das Forum hier hinein. Wenn es dann gut dort läuft, könnte man hier versuchen andere von anderen Servern zu begeistern und so das Server-Phasing organisieren.

Ich wünsche viel Erfolg dabei, egal für welchen Weg du dich entscheidest!

Dann schau ich lieber nochmal da ins Forum. Vielleicht könnte der Mangel an aktiven Rollenspielern auch daran liegen, dass ich auf der Hordenseite unterwegs war. Und ansonsten kann ich mir ja noch überlegen ob ich dieses Projekt noch weiter planen möchte.

Vielen Dank für die Hilfe!

1 Like

Throm’ka Gnömchen.

Auf Aldor gibt es eine Aktive Stadtwache, die bräuchtest du nicht mehr stellen.

Sowas wie ne Mafia als Gegenpart ist immer eine schöne Idee, der Nachteil ist meist bei den „Pösen“ die Inkonsequenz, das sie es jeden auf die Nase binden das sie der Attentäter von X Y sind und wenn sie gepackt werden dem entkommen einfach oder solange jammern das man sie frei lässt.

Nen Mafia Artiges Konzept, wäre sogar Interessant für mich doch mal auf der Allianz zu spielen, da ich Ironischer Weiße nun sogar Ideen hätte. Doch muss man es klein beginnen und nicht gleich wir sind die Costa und haben ein Netzwerk das über den ganzen Planeten geht und haben überall in der Politik unsere Leute. Das muss halt langsam sich etablieren mit kleinen Sachen das es glaubwürdig ist.

Naja, auf der einen Seite stelle ich mir das natürlich nervig vor, wenn man einen Charakter hat, den man nicht spielen kann, weil er sich in Gefangenschaft befindet. Auf der anderen Seite würde ich bei einer solchen Gruppe schon drauf achten, dass eine Art Ehrenkodex besteht und die nicht einfach die Witwen und Waisen Sturmwinds auf der Straße ausrauben. (Sonst könnte es sein, dass sie zufällig… „verschwinden“)
Wenn dann wäre es auch wichtig, wenn man bestimmte Regeln hat, zum Beispiel dass man würfelt, ob bestimmte Sachen gelingen (zum Beispiel jemanden unbemerkt bestehlen oder vor jemandem weg rennen).
Vielleicht merkt man, dass ich eigentlich eher mit pen&paper zu tun habe, aber das RP ist ja schließlich daraus entstanden.

Da ist ja eher das Problem, du machst dumme Sachen, wirst erwischt, was ist die Konsequenz dazu?^^

Wenn es hart auf hart kommt gibt es sogar einen Charakter Tod durch Hinrichtung.
Da ist dann eher das Zusatz RP mit Anwälten und Zeugen bi einer Verhandlung den in Gewahrsam genommen zu entkräften ect.

Man bedenke halt in der Modernen Geschichte, waren selbst Mafia Anführer inhaftiert.
Soweit ich von Einheit X im Wissen habe, sind selbst diese nicht ausgenommen von Bestechungen ect und selbst Char Verletzungen und Misserfolgen. Es kommt halt immer auf das Gleichgewicht an und die Schwere der tat =)

Eine RP Tür geht in zwei Richtungen immer auf nicht nur in eine =)

Hm…müssen es denn zwingend Stadtwache und „Maffia“ sein? Dabei ist ja eine Gruppe immer die gelackmeierte und darf eigentlich kaum öffentlich auftreten.
Vielleicht könnte man das ganze als zwei verfeindete Orden betrachten, welche gegeneinander arbeiten von denen der eine eher rechtschaffend und der andere potentiell ruchlos ist oder eher bereit zur Gewalt ist und beide dürften ihren Kampf nicht all zu öffentlich austragen weil jeder noch eine geheime Agenda hätte.
Könnte das vielleicht auch eine Möglichkeit sein?

Zum Thema Stadtwache und wie sie arbeitet, empfehle ich [A-RP] Die Zehnte Wachkompanie | Einheit X
Das ist eine ausgezeichnete Stadtwache. Einfach mal ins Thema und in die Statistiken reinschauen :slight_smile:
Die haben auch Angebote, dass sie diejenigen bespielen, die gerade im Kerker sitzen.

Zum Thema böse Charaktere: [Leitfaden] "Böse" Charaktere im RP

Dann hast du für deine Idee vielleicht mal grundsätzliche, praktische Tipps.
Beide Themen sind auf dem Aldor Forum - und ich schließe mich an, dass man sich auf Aldor extrem bemühen muss, um kein RP zu finden :wink:

1 Like

Wer sich beschwert, dass sein Charakter in Gefangenschaft kommt, nachdem er sich im Rahmen einer kriminellen Vereinigung an Verbrechen beteiligt hat, sollte keinen solchen Charakter spielen.
Es gibt Möglichkeiten, Verliesinsassen zu bespielen. Es gibt auch Besuchsoptionen. Spätestens dann, wenn mehr als ein Charakter gleichzeitig einsitzt, ist ohnehin immer etwas Spiel vorhanden.

Zur Gesamtthematik der kriminellen Vereinigung/Mafia/Bande/whatever als Gilde der „Gegenseite“ will ich aber an dieser Stelle um das bitten, was ich immer und immer wieder predige:

Normalerweise spielen die meisten Spieler im Open-RP ohne Würfel. Man geht im Idealfall auf ein gegenseitiges Einverständnis von Logik und Konsequenz. Ein Würfel ohne ausgefeiltes Würfelsystem wie es das PnP kennt, birgt das Problem, dass der Bauer, der zum ersten Mal ein Schwert in der Hand hält, einen Großmeister im Kampf besiegt, weil er einfach nur glücklich würfelt. Darüber hinaus ist ein großangelegtes Würfelsystem ab einer gewissen Anzahl Spieler und Teilnehmer einfach zu unübersichtlich. Man sitzt in PnP-Runden nicht grundlos nur mit einer überschaubaren Spieleranzahl zusammen.

Und wie Ath’rog sowie Azzuron bereits schrieben: Die Gründung einer Gilde auf Seite der Stadtwache ist nicht von Nöten. Zumindest, was den Server „Die Aldor“ angeht, gibt es eine solche bereits verkörpert durch die bereits verlinkte Einheit X und das seit bald drei Jahren.

1 Like

Danke für die Antworten.
Ich glaube ich bin bisher davon ausgegangen, dass Rollenspiel etwas ist, das man organisieren muss wie Raids oder PnP Runden. Was ich diesem Thread entnehmen kann ist, dass alle Charaktere zur selben Welt und Geschichte gehören, was mir nicht so bewusst war.

Na gut, ich glaube ich werde einfach erst mal ein bisschen beobachten.

(Ach ja, Queirah, die nichtsnutzige Tochter eines reichen Goblins, würde sich vielleicht über Post freuen.)

Throm’ka

Organisation brauch man bei Events wie Märkte, Turniere z.b.
Oder auch Plots im großen und kleinen Stiel. Wo Würfel und ggf sogar Werte aufkommen in abgespeckter Form als im P&P.
Da dort etwas das Op/ failen rausgenommen werden soll.

Sonst Würfel nur bei Absprache und wichtigen Entscheidungen, z.b. Hinterhalt oder Mord versuch.

Sonst ja wenn auch nicht alle, so spielen alle in einer lebenden und interaktiven Welt. Bis auf die kleinen Gruppen die etwas naja weit weg von warcraft und der lore spielen.

Heißt somit überall wo rp Gilden sind kannst du diese antreffen. Da brauch es nur minimal Organisation. Den keiner Wittert das wer irgendwann kommt. Vorab ansprechen ooc wann man wenn antrifft.

Aka’magosh

Rollenspiel sollte eigentlich nur in den wenigsten Fällen nach Skript und Planung ablaufen. Ja, in den meisten Plots gibt es einen OOC-Spielleiter, aber auch jener legt sich gewisse Handlungsoptionen und -stränge bereit, wie beim PnP. Das meiste RP passiert einfach, ohne dass man es vorher ooc einläuten muss.