Übersetzung/Lokalisierung


(Achilea) #21

müssen? wer steht mit der peitsche hinter euch?


#22

@ [Zuldarag]
Unter Entwicklung gibt es nur “Testrealm PTR Azsharas Aufstieg”

jedenfalls hier im Deutschen Forum, haben kein Teil für die

Classic Beta oder kann ihn nicht sehen obwohl ich Beta Tester bin :slight_smile:

Denke mal im Englischen Forum wird es was geben da ja in der Beta

selber nur Englisch gechattet wird.


#23

Vielen geht es halt nicht um um die “coolen” englischen Namen. Es geht um die Warcraft Lore. Stormwind hiess sowohl schon in Warcraft 1 auch in der deutschen Version Stormwind. Genauso in den Büchern die vor WoW erschienen sind.

Ausserdem gibt es in vielen Ländern einen Unterschied zwischen der Sprache von Ortsnamen oder Bezeichnungen zur eigenen Sprache.
Auf der einen Seite sagen wir in der Deutschschweiz Genf und nicht Geneve. Auf der anderen Seite habe ich noch keinen Deutschschweizer gesehen der den Laggio Maggiore als Langensee bezeichnet.

Meiner Meinung nach sollten Sie einfach die Ortsnamen von 1.12 behalten.


#24

Diese Diskussion ist albern. Die Karten an sich sind ohnehin Meta und kein Teil der Immersion. Die einzige Immersion ist da die Kartenlese-Animation und die ist für andere gedacht.
Im HdR Film ist die Karte am Anfang auf englisch (“the Shire”), egal auf welcher Sprache man den guckt.
Sorry, aber ständig mit dem Schlagwort Immersion anzukommen, zeugt nur von Phantasielosigkeit - und das sage ich als jemand, der seit 35 Jahren RP macht.

Aus dem gleichen Grund ist es praktisch Jacke wie Hose, ob die Karten nun in Englisch, Deutsch oder gemischt beschriftet sind. Es ist eine verdammte Karte. Komisch oder störend wirkt das bestenfalls in Questtexten.


(Tinnuviel) #25

Im Grunde ist es ja auch egal, ob es ein Betaforum für Classic gibt oder nicht, denn man kann in beiden Fällen nicht schreiben, weshalb man es dann eben hier im Classicforum tut.

Eigennamen zu übersetzen finde ich überflüssig. Das kann man bei Städtenamen tun, muss man aber nicht. Ich übersetze ja New York auch nicht in Neu York.
Und Familiennamen übersetzt man ja auch nicht. Ihr würdet ja sicher einen Mr. Smith auch nicht in einen Herrn Schmitt übersetzen, oder?

Tinnu


#26

ich will aber nach donnerfels gehen und nicht nach tundlerbluff was soll ein tundlerbluff sein ?


(Zoâ) #27

Nicht wirklich. Die einzige realistische Option ist das, was du nicht genannt hast:
Lokalisierung auf dem Stand von 1.12.
Das ist manches lokalisiert, manches nicht. Steht alles haarklein in den Patchnotes.
Eine Wahlmöglichkeit gab es natürlich damals auch schon. Einfach den eng Client nutzen, schon ist alles auf englisch.


#28

Ne, weils in den meisten Spielen so ist, selbst die mit garkeiner Hintergrundstory. Ja es gibt hier einige Spieler denen es darum geht, aber ich denke die sind eher die Minderheit.


#29

Wenn du mit Thunderbluff nichts anfangen kannst:
Was soll ein Gondor sein? Was ist ein Al’Anfa? Ein Astapor? Ein Ellesméra? Ein Hogwarts?


(Zuldarag) #30

natürlich - wir können auch keine bugs melden, wenn sie uns auffallen. macht das spiel sicher besser…

kopf -> tisch


#31

das kennt man das ist eine schule aber der rest kein plan


#32

Das sind teilweiße eben fiktive Namen, wie Dun’Morgoth. Man sollte sich vorstellen dass eigentlich alle Namen solche fiktiven sind. Also in einer ingame Sprache.

Das heißt die “verständlichen” sind sozusagen bereits in der Orginalsprache von der Fantasy in RL Sprache übersetzt. Und genau aus diesem Grund sollten sie auch weiter in andere Sprachen übersetzt werden um keinen Bruch dieser “Logik” zu bilden.

Beispiel Star Trek, “Bird of prey” ist bereits aus dem klingonischen ins englishe übersetzt. Darum stört es mich auch nicht wenn daraus ein “Raubvogel” wird.

Aber Deep Space Nine soll nicht zu Tiefraum Neun werden. Warum? Weil die Föderatiosnsprache in Star Trek English ist. Darum ist Deep Space Nine bereits der Orginalname.

Ein Orc wird also ganz sicher kein English sprechen, darum ist Blackhand auch kein “orginalname” sondern bereits die Orcisch>English Übersetzung. Deshalb ist für auch Schwarzfaust die logische Folge, egal ob eines der beiden besser klingt.


#33

Das sind alles Orte, meist Städte in Fantasy-Welten.
Gondor: Herr der Ringe
Al’Anfa: Aventurien (Das Schwarze Auge)
Astapor: Game of Thrones
Ellesméra: Eragon
Hogwarts: Harry Potter
Zum Thema Sinn der Aufzählung, siehe unten.

Es gibt an der Stelle zwei Möglichkeiten:

  1. Man kann Englisch. Dann ist es gleich, ob das Ding Donnerfels oder Thunderbluff heißt.
  2. Man kann kein Englisch. Dann ist es gleich ob etwas Thunderbluff heißt oder Dun’Morgoth, es sind beides unverständliche Ortsnamen.

Ich verstehe das Problem ingame-Sprache nicht. In WoW gibt es etliche Sprachen und Bezeichnungen, die daraus stammen. Wer sagt, dass da neben Thalassisch, Darnassisch, Gnomisch, Zwergisch, Gossensprache, Zandali, Taur-ahe, Nergilsh usw. nicht auch die Spielweltvarianten von Deutsch und Englisch friedlich nebeneinander existieren können?


(Achilea) #34

ihr seid keine tester


#35
  1. Ich kann English, da ich regelmäßig Astronomy-com lese vermutlich relativ gut solange ichs nicht sprechen muss
  2. Trotzdem mag ich English als Sprache nicht sonderlich, ich nutze es weils nützlich ist
  3. mag ich dem folgend Deutsch mehr, auch vom Klang her
  4. Mag ich es einfach nicht wenn ich einen Text lese der in einer Sprache ist und auf einmal eine andere drinn ist. Das stört für mich den Fluss
  5. Weil Donnerfels einfach 100mal besser klingt wie Thunderbluff…

#36

Was manche für Probleme haben wenn ihr Englische Ortsnamen wollt

dann stellt doch den Clienten auf Englisch Problem gelöst.

Man kann sich aber auch über alles aufregen :slight_smile:


#37

Da wäre die Lösung einfach einen englischen Client zu verwenden, aber…

Das ist zwar rein persönliches Empfinden, aber läuft natürlich meinem Vorschlag zuwider. Daher die Preisfrage: Wie bist du damals in Classic damit umgegangen?


#38

Die Diskussion ist nicht um Englisch oder Deutsch, sondern um Englisch und Deutsch. Klar, der englische Client ist einsprachig, aber aktuell sind die Bezeichnungen (wie es zu Classic anno Dazumal ja auch war) mal so, mal so.


#39

Ich war froh um jede Übersetzung, weils mir einfach besser gefällt. Ich mag Deutsch nunmal mehr und darum bevorzuge ich auch eingedeutsche Namen.

Ne Zeitlang in Woltk hatte ich mal den englishen Clienten, habs aber nach ner Weile wieder zurrückgestellt weils mir nicht sogut gefallen hat.

Preisfrage meinerseits.

Warum will man Leuten English und Deutsch aufzwingen anstatt einfach selbst English zu spielen und den anderen ebenfalls wie im englishen ein einsprachiges Erlebnis zu gönnen?


(Zuldarag) #40

und was bedeutet das, wenn jemand “nur” für den stresstest freigeschalten wird und einen oder mehrere bugs findet, die er gern erst überprüfen möchte, bevor er sie reportet? dafür ist ein forum schliesslich da, dass man sich mit leuten austauschen kann und da hier auch blaue mitlesen und schreiben, ists sinnvoll dafür einen bugsammelthread zu haben, den die dann weitergeben können.