Verdächtige Aktivitäten

Hi zusammen,

ich bin mir nicht ganz sicher ob ich in dieser Forum-Kategorie richtig bin aber mal schauen. Ich bin mehrfach auf eine Situation gestoßen die ich nicht ganz einschätzen kann und ich hoffe ich finde hier ein bisschen Hilfe :slight_smile:

Ich habe beim Erfolg farmen in Nazjatar in den letzten vier Tagen ein und den selben Spieler beobachtet der mir nicht ganz koscher vorgekommen ist.

Hier einmal die Screenshots:
Ich kann wohl keine Screenshots posten weil mein „TrustLevel“ zu niedrig ist…
Ich versuchs zu beschreiben:
Ein Spieler (Taure Druide) wird von ganz vielen anderen Charakteren (auch alles Tauren Druiden) verfolgt. Weitere Infos unten :slight_smile:

Mal waren alle Chars in Reisegestalt laufend und mal fliegend unterwegs. Wenn ich denen zu nah kam sind alle Chars gleichzeitig innerhalb von ein bis zwei Sekunden verschwunden (realm hopping?) Ein einziges mal konnte ich beobachten wie der „führende Char“ Kräuter gefarmt hat. Zum Schluss sind die dann weiter zu einem Briefkasten (siehe Screenshot) und wieder verschwunden. Desweiteren fingen alle FOLGENDEN Charakternamen mit „Farm“ an nur der führende Charakter hieß anders. Zudem ist jeder Charakter der auf den Bildern zu sehen ist auf einer anderen Realm.

Ich habe den Verdacht, dass der Spieler Kräuter etc. farmt und dann Online verkauft. Soweit ich weiß ist das nach den Richtlinien von Blizzard unerlaubt. Zudem scheint der Kerl mehrere Accounts zu besitzen was soweit ich weiß auch unerlaubt ist.

Vielleicht kann mir der Forum ja helfen die Situation besser einzuschätzen :slight_smile:

Liebe Grüße

Dawoodoo

Nennt sich Multiboxing

Namecalling, würd ich an deiner Stelle rauseditieren aus dem Post.

Da ist dein Kenntnisstand falsch. Du darfst mehrere Accounts betreiben.

2 Likes

Hab den Namen rauseditiert danke dir für die Info.
Ist Multiboxing denn erlaubt? Im Internet gehen die Meinungen sehr auseinander einige sagen ja und andere nein…
Ich muss mich was meine Aussage bezüglich mehreren Accounts angeht korrigieren… Den Account mit jemanden zu Teilen ist soweit ich weiß nicht erlaubt daher mein falscher Gedanke.

Danke für die flotten Antworten

Ja ist erlaubt, die Leute zahlen ja auch für mehrere Accounts jeden Monat.
Kannst mal Multiboxing in die Forensuche eingeben, da gibt es genug Threads zu ^^

Hey zusammen!

Für mich sieht es auch nach einem Multiboxer aus und dies ist kein Verstoß gegen unsere Bestimmungen.

Wenn du dir aber unsicher bist, kannst du jederzeit eine Meldung im Spiel abgeben und wir schauen uns dann gerne alles einmal an.

Gruß :slight_smile:

2 Likes

Multiboxing ist erlaubt, sollte aber verboten werden.

Es ist erlaubt, weil es Blizzard eine Menge Geld in die Taschen spühlt. Und das ist auch der einzige Grund, warum Blizzard es dulded.

Es sollte verboten werden, weil es gleichzeitig auch gegen Blizzard’s Regeln bzgl. dem Einsatz von Drittanbietersoftware verstößt und Handlungen „automatisiert“. Schließlich steuert der Multiboxer nicht jeden Account einzeln nacheinander, sondern nur den Hauptaccount und für die anderen Clients wird eine Software benötigt, die die Tasten- und Mauseingaben automatisiert weiterleitet und ausführt.

Zudem nervt es die Spieler. Multiboxer in Open World PvP, Multiboxer in BGs, Multiboxer beim Farmen. Ich habe noch keinen erlebt, der gesagt hat „Oh wie schön, seht mal, ein Multiboxer!“ Sondern eher das Gegenteil: „Besch… Multiboxer!“

3 Likes

Nach der Logik müsste Blizzard aber Bots ebenso dulden, oder? :wink:

Zur restlichen Argumentation gibt es schon genug Threads, da spare ich mir eine ausführliche Antwort lieber.

1 Like

Ach, „sagt“ Wer?^^

Ganz klar, Nein^^

Schon klar :wink: Damit wollte ich nur ausdrücken, dass die „Logik“ falsch ist.

Nur, weil DU etwas nicht verstehst, ist ES nicht gleich falsch^^

Um es nochmals klarzustellen, nach deiner Logik würde jeder Spieler gegen Blizzards regeln verstoßen, da auch die Tastatur über eine Drittanbietersoftware die Anschläge an WoW weiterleitet.

Multiboxing ist erlaubt, da der Spieler alle seine Chars aktiv steuern muss und dabei physisch anwesend anwesend sein muss. Hier wird nicht mehr automatisiert als auch bei einem Char.

1 Like

Ach, Multiboxer nennt man solche Fälle. Das seh ich sehr oft. Ich finde aber auch, dass das verboten werden sollte. Da nebenbei erwähnt solche Multiboxer auch Charaktäre hoch ziehen, um sie später mit gewissen Rüstungen zu verkaufen über Drittanbieter (das leider immer noch Überhand genommen hatte und die Drittanbieter weiterhin existieren). Aber ich lehne mich da nicht weit aus dem Fenster. Ganz fair finde ich es nicht, aber anscheinend wird das ja aus finanziellem Interesse von Accounts geduldet. Aber man sollte das etwas aus 2 Seiten sehen, selbst für Blizzard. Diese Charaktäre in „Multiboxing“ agieren im Kampf und Fähigkeiten komischerweise identisch, obwohl nur ein Spieler von ihnen verfolgt wird, der eigentlich die Aktionen durchführt. Theoretisch müsste der Multiboxer ein Tool verwenden, wo die anderen Accounts mit den Charaktären die allerselben Aktionen durchführt. Ist das eigentlich nicht schon ein Fall von „Cheaten“?

Ich finde ja, Gold farmen sollte verboten werden, das Gold kann schließlich auf Drittanbieterseiten verkauft werden.
BoEs looten auch. nicht das die dann auf diesen Seiten landen…

1 Like

Wie bitte? Also jetzt Windows und dessen Treiber als „Drittanbietersoftware“ einzustufen ist schon etwas schräg. Ist ja nicht so, dass WoW ohne Windows / OSX laufen würde. Außerdem geht es hierbei um Drittanbietersoftware, die Abläufe im Spiel automatisiert.

Nein, eben nicht. Er steuert EINEN Char, die restlichen 5-10 Chars werden über eine Software gesteuert, die die Eingaben weiterleitet. Ob die Befehle für die Eingaben für die anderen Chars jetzt von einem „aktiven Spieler“ kommen oder von einem programmierten Script („Bot“), kommt auf’s gleiche raus: Es sind beides automatisierte Eingaben.

Würde der Multiboxer seine 5 Chars auf „Folgen“ haben und zum Kräutern, Bergbau alle WoW-Instanzen nach einander durchgehen und jeden Befehl dort direkt eingeben, wäre das kein Problem.
Aber dadurch, dass er den Befehl nur EIN MAL auf seinem Hauptchar macht und jeder seiner anderen X Chars genau den gleichen Befehl ohne Zeitverzögerung sofort ausführt, erreicht er einen enormen Spielvorteil gegenüber anderen Spielern. Das ist Cheating und genau das will Blizzard doch verhindern?! Das steht sogar genau so im „Code of Conduct“: https://eu.battle.net/support/en/article/42673

Keine Ahnung, was es da noch zu diskutieren, auszulegen, zu interpretieren oder schönzureden gibt. Es steht dort in simplen Worten: „Using third-party programs to automate any facet of the game […] or engaging in any activity that grants an unfair advantage is considered cheating.“

  • Multiboxer automatisieren verschiedene Aspekte des Spiels :white_check_mark:
  • Multiboxer haben einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern (finanziell und im PvP) :white_check_mark:

Also einfach bannen diese Pest.

Das ist so nicht richtig. Beim Multiboxer passiert nichts, solange niemand vor der Tastatur sitzt, der Eingaben zum Weiterleiten erzeugt. Dem Bot ist das völlig egal; der spult sein „Programm“ auch ohne Spielereingabe ab.

1 Like

Das „Programm“ beim Bot hat vorher auch jemand „eingegeben“. Wie gesagt: Meiner Meinung nach Haarspalterei. Die Regeln sagen eindeutig: „to automate any facet of the game […] is considered cheating.“ Die Chars der Multiboxer werden automatisiert gesteuert, ganz egal ob der Master-Char die Eingaben macht. Die Slave-Chars werden automatisiert durch eine Software (AHK, GCP, …) gesteuert.

Grundsätzlich richtig, natürlich. Nur nennt man, was ich oben verkürzt schrieb einen Widerspruchsbeweis. Man beginnt mit einer Aussage („Blizzard akzeptiert Multiboxer, weil diese Geld bringen“) und macht daraus logische Schlussfolgerungen („Botter bringen auch Geld, müssen also legal sein“) bis man zu einem Widerrspruch kommt („Botter sind aber nicht legal!“). Findet man einen, war die ursprüngliche Aussage falsch.

Werden sie eben nicht. Jede einzelne Aktion jedes Chars lässt sich eindeutig einem anderen Tastendruck zuordnen. Keine zwei Aktionen eines Chars werden durch den gleichen Tastendruck ausgelöst. Da ist etwas völlig anderes als ein Bot, bei dem ein einziger Tastendruck (zum Starten des Bots) selbstständig eine ganze Reihe von Aktionen auslöst.

Weiß nicht, was diese Diskussion soll. In dem Artikel „Ist Multiboxing okay?“, den der Kundendienstmitarbeiter verlinkt hat, ist ein weiterführeder Link zur WoWWiki, wo ein Beispielscript für AHK gezeigt wird, wie ein Tastendruck an alle WoW-Clients gesendet werden kann: https://wowwiki.fandom.com/wiki/Multiboxing_software

Ergo: Ein Script wird dazu benutzt, um die Aktionen des Master-Chars auf allen anderen Slave-Chars automatisiert nachzuahmen: „Using third-party programs to automate any facet of the game […] is considered cheating.“

Ende der Diskussion. Dass Blizzard Multiboxing erlaubt, ist einfach nur grotesk und inkonsequent.

1 Like

Deiner Meinung nach vielleicht, trotzdem ist diese Unterscheidung sehr wichtig. Und du liegst mit deiner Annahme falsch…

Ach ja, ich freue mich immer wenn ich Multiboxer sehe…