Weltquests - Bitte kein "Flappy Bird", "Candy Crush" oder ähnliche

Moin Zusammen!

Ich habe mir gerade das info-Video von Vanion.eu https://youtu.be/ZdxP-sUwtMg?t=745 angeschaut.
Dabei ist mir aufgefallen das es wohl Weltquest wie Flappy Bird gibt.
Gibt es weitere solche Weltquest’s bei denen ich im Grunde Fremde spiele spielen muss, anstatt mit meinem Charakter alles mögliche machen kann?

Hab sehr wenig Lust darauf Fahrzeug-Quests (ebenfalls im video zu sehen das man für die Nekromanten Sonnenschirme in einer Fahrzeugquest suchen soll) oder eben solche Fremd-Spiele zu spielen.

Wenn Bli$$ schon fremde spiele in WoW einbauen will, dann bitte OPTIONAL als Spielzeug.

Meine kleine Ansicht zu solch einem Täglich wiederkehrenden Aufgaben-Feature einer erweiterung.

10 Likes

ALLE Weltquests sind optional. Du kannst sie machen, musst es aber nicht!
Dann gibt es halt die Belohnung dafür nicht.
Fahrzeug Quests und auch Mini Games als WeltQuests sind allerdings nicht neu. Gab es in BfA, gab es in Legion usw.

2 Likes

Sowohl in Legion als auch in Bfa gibt es eine Fraktion, welche „spielerische“ WQs hat (Kirin‘tor & Tortolaner). So lange es bei einer Fraktion bleibt, oder bei ein paar Quests, ist es doch eine nette Abwechslung.

Gruß

ja schon, aber wenn man schnell den ruf pushen will um den möglichst besten vorteil für Raids/M+ zu bekommen ist da nichts optional.

optionales AIDS.

welche WQ’s sind denn die unbeliebtesten in WoW?
Fahrzeug WQ’s.

1 Like

Dann hat man sich das selbst ausgesucht!

8 Likes

Ich finde diese Quests sehr nett.

Besonders wo man die Leinen entwirren muss, 4 gleichfarbige Symbole zueinander bringen und die Tortolaner :smiley:

Ist mal etwas anderes, das gesamte Questen besteht sonst eh nur aus „hole/sammle dieses und töte denjenigen“.

Angesehen davon, dass diese Quests niemand machen muss.
Ich lass dafür lieber mal ne blöde sammelquest aus, wenn ich das 4x hintereinander geschickt werde um irgendeinen Müll zu sammeln, mach ich lieber sowas.

Die Fahrzeugquests muss ich allerdings auch nicht haben aber da gibt es evt welche die das mögen also hat es auch Berechtigung.

8 Likes

Find ich als Abwechslung ganz nett.

3 Likes

Ich mag sogut wie jede Abwechslung zu den normalen Weltquest.

Die Tortulaner waren… naja nicht so mein geschmack, da die Weltquest eher nervog waren aber die Kirin Tor oder die in Nazjatar sind angenehm.

Kann ich nachvollziehen. Mich haben schon die Kirin’Tor World Quests in Legion genervt und nun sind es die Tortolaner in BfA.
Trifft einfach nicht meinen Geschmack.

Ich pers. hätte jedenfalls auch nichts dagegen wenn man solche World Quests entfernt und gegen normale World Quests austauscht.

Aber für mich ist es auch kein Weltuntergang wenn es wieder solche World Quests gibt. Dann werden die Zähne zusammen gebissen und sie werden kurz durchgezogen.

2 Likes

Auch wenn ich die Nola-Quests doof finde und sie liebend gerne zu einem Schildkrötensuppe-Essen einladen würde, so finde ich die Idee, Quests abwechslungsreicher zu gestalten, sehr nett. Und so lange es sich auf 1-2 Fraktionen beschränkt, ist das für mich okay.

This!

Nicht jeder mag alles. Aber es gibt abertausende spieler in dem Universum und jeder hat seinen eigenen geschmack was die quest ansgeht. gerade dadurch sind jetzt imemr quest für jeden möglichen geschmack dabei, womit alle so ein wenig zufrieden gestellt werden.

aber: Wer eben ALLES machen muss der muss damit leben das ein teil dabei etwas ist das er nicht mag. Und es ist eben nunmal so das die hier angesprochennen quest schon den geschmack einiger spieler treffen.

Ich mag die quests nciht wo man auf dem bodem im kreis laufen muss oder die schildkröten retten (find das schießen minispiel einfach doof) dafür finde ich aber die anderen drei Quest der tortulaner richtig toll. Sind diese an der reihe suche ich mir gezielt diese drei raus sofern vorhanden.

jo, so amcht es fast jeder. Ich habe mir sogar ein pet battle team gebaut für ein klein wenig extra ruf pro tag. war nur nen tropfen auf den heißen stein aber… irgendwie doch toll als es dann klappte und ich 2 tage eeher fertig war als einige andere in meinem umfeld.

2 Likes

Bitte mehr von solchen Minispielen. Optional als Weltquests sind sie bereits.

10 Likes

Also den bayblade panzer in Nazjatar den find ich knorke ; ) ders aber auch die einzige „gute“ Fahrzeugquest die mir einfällt xD

Mir haben die Quests sehr gefallen, gerne mehr davon und Flappy Bird ect machen doch mega spaß

2 Likes

Ich mag diese Weltquests - das lockert das Spielprinzip doch auf und hebt sich vom „hole 10 XYZ und bringe es ABC“ ab. Ich finde es ja lobenswert, dass man diesbezüglich doch einigermaßen kreativ geworden ist :wink:

5 Likes

Schön wärs ja , aber Ruf , Berufe , Pfadfinder und co lässt grüssen

Dass es optional gehen kann zeigt Nazjatar , dort gibt genug mit dem Char erspielbare Quest ohne dass man den Browsermüll braucht .

Der Dosentortellinikäse ist bereits nach dem ersten „Genuss“ absolut übel , darum bitte

So wäre das ok für mich .

Gibts eine Option für die Dosen Tortellini , wäre mir neu .

Der Browsermüll darf gerne bleiben wo der Pfeffer wächst , wers braucht gibt auf Handy bestimmt Trilliarden von .
Aber in einem mmo kann das gerne wegbleiben .

Wenn ich mir den Missionstisch von SL anschaue graust mir jetzt schon . Klick Icon verschieben , klick Icon verschieben und nochmals und nochmals usw .
Aber hey einige werden das toll finden .

4 Likes

Ist doch schön neben der hundertsten „Töte xyz“ „sammle xyz“ „besiege xyz“ auch mal kleine minigames zu haben.
Jenseits des Schildkröten minigames der tortulini gehen die auch vergleichsweise schnell und man muss nicht zum tausentsten mal magni zuhören wie er von azerit fabuliert.

4 Likes

Als ich dieses Flappy Bird gehüpfe gesehen habe, hat sich etwas in mir auch direkt in eine Ecke verkrochen, in Embrionalstellung zusammengerollt und angefangen leise die mulgorsche Nationalhymne zu wimmern.
(Nur Spaß, Mulgore hat keine.)

Die Tortollaner haben mich nie gestört, fand ich wesentlich angenehmer als die Kirin Tor Dinger.

Candy Crush ist einfach komplett unnötig und langweilig, die Linien zu Entwirren macht (mir) zwar an sich noch halbwegs Spaß, aber das brauche ich wirklich nicht beim Questen.

Mich reißt dieser Mobile-Game-Schrott immer aus dem Spielfluß, ich könnte da wunderbar drauf verzichten.
Wohl gemerkt, in den Worldquests.
In anderer Form, als Tavernenspiel oder Ähnliches empfände ich so etwas durchaus als Bereicherung.

Wie es aussieht, werden wir aber wohl weiterhin mit solchen Dingen „beglückt“ werden.

Aber ob man die (oder einen anderen Aspekt des Spiels) nun mag oder nicht, spart Euch doch bitte dieses Kindergarten-Argument „man muss ja XY nicht machen“.

3 Likes

Die Tortollaner Quests gefallen mir an sich. Ist ein kleine aber feine Abwechslung.
Ausgenommen ist dabei die Quest „Brückenkopf“.

Doch als ich dieses „Flappy Bird“ in Andys Video gesehen habe, kriegt ich unweigerlich Kopfschmerzen. Das bräuchte ich nun auch nicht.
Aber mal schauen ob oder wie sie die Quest anpassen, wenn es dann live geht.

2 Likes

Diese vom Mobile-Markt abekupferten „Minigames“ sind mir schon seit langem ein Dorn im Auge.
Klar kann man jetzt sagen, es ist halt Geschmackssache, aber ich erlaube mir trotzdem mal die grundsätzliche Frage, was die Logik dahinter sein soll, absichtlich/bewusst ein MMORPG zu spielen, um dann in diesem MMORPG Mobile-Spielchen-Kopien zu spielen.

Manche führen ja das Argument an, es sei ein „abwechslungsreicher Zeitvertreib“, aber wenn euch die normalen MMORPG-typischen Tätigkeiten in WoW zwischendurch langweilen und ihr Abwechslung/Zerstreuung davon wollt und euch das Gameplay eines Mobile-Games diese Befriedigung bieten kann, warum legt ihr dann nicht einfach euer Phone neben den PC und immer, wenn euch die Lust überkommt, macht ihr im WoW Pause und spielt mal kurz ne Runde original Flappy Bird auf eurem Phone?

Mich stören diese Minigames, die ganz klar am Mobile-Gameplay&Design abgekupfert sind, sehr in meinem immersiven Erleben. Ich habe mich ja bewusst und völlig absichtlich für ein MMORPG entschieden und nicht für Flappy Birds oder ähnliches.

Letzteres ist etwas, was ich höchstens im realweltlichen Alltag mal zwischendurch auf dem Klo spiele oder beim Warten auf den Bus - eben in einem überschaubaren Zeitfenster, als Zerstreuung, wenn ich in dem Moment nichts Richtiges / Gescheiteres machen kann. An der Bushaltestelle habe ich nicht die Option, WoW zu spielen, statt Flappy Birds.

Für mich ist das, als würde ich in ein 5 Sterne Restaurant gehen und dann einen möglichst labbrigen Burger mit matschigen Pommes bestellen, weil ich eigentlich lieber MCDonalds Food wollte. Ja warum gehe ich denn dann überhaupt in ein 5 Sterne Restaurant?!?
Genau so deplaziert, wie ein klassisches MCDonalds-Menü in einem Sternerestaurant, sind auch diese abgekupferten Mobile-Games in WoW.

Stellt euch doch zum Vergleich mal vor, jemand käme bei Fifa auf die Idee, dass es für die „Zerstreuung“ und „Abwechslung“ doch total cool wäre, wenn die Fussballmannschaften in der Halbzeitpause neben dem Stadion Farmville-mässig ein bisschen Gemüse anbauen müssten/dürften.

4 Likes