Wie einen Warlock countern als Feral?

Ich habe echt massive probleme gegen eine Destro Warlock zu kämpfen. Bei seinen 1 Sekunden Chaosbolt cast ist man recht schnell down. Wie kann ich am besten einen Destro Warlock countern, damit er die a…karte gezogen hat in 3v3 arena?

LoS, kicks, Stuns. Meistens ist der WL auch nicht das Primärziel.

Das was Katzen gerne machen: den Körper fest an Gegenstände drücken. Weiß das, weil mein Hexer-Mate da regelmäßig getilted ist. Gewinnst das Mindgame praktisch mit dazu. Das weißt du aber nicht von mir!

1 Like

Du meinst also wohl mit den Säulen kuscheln^^

Sozusagen. Das hat gegen uns im 2s zumindest (ich weiß, dass das nur bedingt vergleichbar ist) wunderbar geholfen hat.

Soweit ich das mitbekommen habe, stacken die Hexer als Deff entweder Vers oder Mastery. Mastery heißt, der CB kann für X reinhauen, sich aber unterscheiden. Mit Vers sind die Zahlen immer gleich. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Havoc dispellen und/oder lossen.

Fear benötigt eine Mindestrange. Kick auf Fear = er kann immer noch CB casten.

Ansonsten hoffen, dass der Destrulock mit einem Troll spielt, der absichtlich failt.

Edit: selbst einen Hexer mit einpacken
Edit2: wir haben Holypriest/Destrulock auf 2,2 gespielt. In etwa zu vergleichen mit 1,8 WoD.

Als Feral spielt man meist die Jungle Combo weil das die effektivste ist. Disci Priest, Feral Druid & Survival Hunter

Gegen Hunter spielt unser Warlock im 3s gerne mit dem Imp. Der dispellt gerne mal etwas anderes als die Trap plus der Hunter kann die Trap mitnehmen, die undispellbar ist. Imp töten auf jeden Fall, falls der ein Problem werden sollte.

Ich gehe davon aus, dass du das Target bist, weil der Hunter den Hexer eh gut pillarn kann.

Wann stirbst du denn in der Regel? Auch außerhalb seiner CDs? Hexer sind halt ziemlich tanky. Ansonsten würde ich noch auf Dampening spielen. Den Hexer rausnehmen, so gut es geht, nicht mit Trap, aber Cyclone, sobald der zieht.

Das wäre neu ?

Nein. Wenn man wie ich jedoch eine lange Pause (4 Jahre) gemacht hat, vergisst man schon mal gerne, dass das nicht 40 sind. Als Indikator ob und was man generell kicken sollte.

im 3s reingehn und 1 ziel ccn. und defs versuchen zu bekommen. habt ihr nen def geht ihr zurück an den pilla. jede trap von dir ist 1x go. je nach healer (mw/DuDu/shaman) könnt ihr auchauf den healer gehn. nich zu lange draussen bleiben (wenn ncihts geht einfach zurück) Infernal sowiso aussitzen. Aber als jungle solltet ihr mit der rein-raus taktic gut chancen haben. castet der wl viel zu schnell… hat er weder versa noch mastery (viel) dann könnt ihr auch auf ihn gehn. wenn er keine cds laufen hat könnt ihr ruig mal nen cb durchlassen die machen normal nur 50-100k… da sist verkraftbar. scheu dich nicht den warlock auch einfach mal zu wirbeln. Trap kannst du mit deinen wurzeln beschützen dann ist die chance auf dispel 50/50. Spielt ihr mit priester… kann der den warlock auch beschäftigen. geht der cb durch und der priest macht mc auf den warlock… macht der cb keinen schaden…soll mithelfen…

Es ist bereits erwähnt: LoS rennen.

Das ist dass was ein Lock am meisten nervt. Es kommt aber immer auch darauf an, was du für einen Lock gegenüber dir hast.
Locks die auf Versa/Mastery gehen sind einfach zu outplayen, da kickst du sie ordentlich auf Chaosbolt.
Tempo/Mastery LoS rennen.

Ich z.b habe über 74% Tempo unbuffed, bedeutet wenn ich Tempoproccs kriege habe ich eine Cast Zeit unter 1 Sekunde. Das erlaubt mir 3 Chaosbolts rauszudrücken, in einem einzigen Fear.
Dagegen hilft nur massiv viel CCs.

Mein Main ist selber SV, und spiele hin und wieder mit Katzen. Ich habe gelernt dass es meistens einfacher ist, einfach den Destro unter Druck zu setzen. Die Kicks auf Chaosbolts sind dabei entscheidend.
Aber ihr dürft den Hexer auch nicht vorglühen, also seine Splitter aufbauen lassen.

2 Likes

Ghoushing stacken und gg

eben nicht…

Eben schon jungle is ziemlich easymode vs lock einfach durch tunneln und cc treffrn 40% Ghoushing dmg und win

9x gushing… da frisst der feral zu viel … vil fällt er nciht um aber sein healer geht oom (Hunter kann ruig gushing spielen) aber der feral braucht versa Sonst tunnelt der keinen lock… bersonders nicht Lock/Rogue oder Lock/warri. Setzt vorraus das der warlock gut maserty/Versa besetzt ist. Aber jo Jungle is eklig.