World of Warcraft reagiert nicht mehr

Hallo,

folgendes Prob:

Meistens in Castle Natharia hängt sich das Spiel auf, Bildschirm wird weiß und Meldung kommt: World of Warcraft reagiert nicht mehr !

Manchmal fängt er sich wieder, aber meistens muss ich komplett neustarten, ärgerlich natürlich im Raid.

Und nun der Witz: Hatte bis vor 2 Tagen noch einen anderen PC:

AMD Ryzen 7 2700x
RTX2070

Habe dort schon alle Komponenten wie Netzteil, Speicher, GPU ausgetauscht um zu gucken ob es am System liegt. Leider war es nicht so.

Nun seit gestern einen komplett neuen Rechner gebaut:

AMD Ryzen 5 5600x
RTX2070
Neues Board, neuer Speicher, Tower etc.

Und was soll ich sagen, eben wieder Castle gewesen und wieder das selbe Problem. Es kann ja nurnoch an Shadowlands selbst liegen.

Mehr wie ein komplett neues System kaufen kann man ja nicht.

Bin ratlos

Es sind also zwei verschiedene RTX2070?

Wenn ja: Welche Modelle von welchen Herstellern?

Welcher NVIDIA-Treiber (Versionsnummer + Datum) ist installiert?

Ist in WoW vsync aktiv?

Nutzt Du in WoW DirectX11 oder DirectX12?

Was steht zum jeweiligen Zeitpunkt als konkreter Fehler in der Windows-Ereignisanzeige?

Nein es sind die selben RTX2070, spielt aber auch keine Rolle, da ich es auch mit ganz anderen Karten getestet habe. Neuester Treiber is drauf, habe sogar schonmal ältere getestet etc. Und das mit DX11, DX11 Legacy und DC12 wurde natürllich auch getestet.

Wie gesagt komplett neues System mit selben Fehler, demnach kann es nur an den Spiel selber liegen, da ja in US Forum das Prob schon von den blauen aufgenommen wurde: https://us.forums.blizzard.com/en/wow/t/freezing-for-short-time-on-newer-nvidia-drivers/859231

Gilt das „komplett neue System“ auch für die verwendeten Laufwerke? :wink:

Alles neu, komplett

Auch WoW blank getestet oder immer deine lieblings Addons drauf gehauen?

Wie gesagt, alles getestet, was man testen oder ändern kann, befasse mich damit nun schon 3 Wochen

Dann hast Du den von Dir selbst verlinkten blauen Post nicht aufmerksam genug gelesen.

Ich zitiere:

We are currently aware of an issue affecting WoW players where the game will freeze between 2 to 40 second after updating to the recent Nvida Drivers. This continues through rolling back drivers and setting changes.

Die Lösung wäre also ein frisch aufgesetztes System mit den ALTEN NVIDIA-Treibern und einem frischen WoW.

Auch scheinen die Probleme nur mit neueren NVIDIA-Karten (20xx) aufzutreten, mehrere Besitzer der 10xx-Karten berichten jedenfalls, das alles ganz normal läuft, auch mit aktuellen Treibern.

Wie gesagt, der Rechner ist seit gestern in Betrieb, denke das is frisch genug. Und ja es ist natürlich auch alles frisch installiert

Du hast also einen alten NVIDIA-Treiber (451 oder älter) installiert, oder wieder den „aktuellen, frischen, fehlerhaften“ 460er?

Und Du hast eine andere NVIDIA-Grafikkarte, also keine RTX 2070, idealerweise also eine GTX 1060, 1070 oder 1080 eingebaut, bevor Du Windows frisch eingespielt hast?

Das liest sich weiter oben nämlich komplett anders. Dort ist zu entnehmen, dass Du wieder die RTX 2070 und wieder die „aktuellsten“ (d.h. fehlerhaften!) 460er Treiber genommen hast.

Ich habe es schonmal mit einer GTX970 getestet, nachdem ich mein altes System neu aufgesetzt habe.

456 is der älteste den ich finde, von den Trreibern

Also für die GTX 970 findest Du hier https://www.nvidia.de/Download/Find.aspx?lang=de Treiber bis runter zu 441.xx

Und Du hast auch wirklich:

  • erst die GTX 970 eingebaut
  • dann Windows platt gemacht (Partition gelöscht!) und neu instaliert
  • dann gleich einen alten NVDIA-Treiber installiert (also nicht erst einen aktuellen, und dann Downgrade, das geht schief!)?

Wenn ich nämlich den Bluepost richtig interpretiere, dann ist der Bug auch nach einen Treiber-Downgrade vorhanden, was impliziert, dass fehlerhafte Settings erhalten bleiben, und man nur mit einem Clean Install der alten Treiber Erfolg haben dürfte.

Hatte die GTX 970 nicht dieses Problem des teilweise lahmen VRAMs, oder verwechsle ich da jetzt was?

Ach und eine Frage noch:

Welcher RAM ist verbaut, und läuft dieser auf Standardtakt, oder ist ein XMP-Profil aktiv?

Genauso so ist es gelaufen, der aktuelle Ram ist der:

16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit

rennt auf Standard

Trotzdem kann es ja nicht sein. Bin ja nicht der einzige mit einer 20xx Karte.

Also ohne XMP?

XMP ist aktiv atm

aha.

und was genau verstehst Du dann unter Deiner Antwort „Standardtakt“ auf meine Frage, ob Standardtakt oder XMP?

So ein klein wenig fühle ich mich jetzt nicht so ganz ernst genommen.

Nur mal so zum lesen: Ryzen 5900x, WoW crasht den kompletten PC

was hat das damit zu tun? Die -World of Warcraft reagiert nicht mehr- Abstürze gibt es ja auf beiden Systemen. Auf meinen Alten Rechner war das z.B nie aktiv.

Jetzt auf den neuen PC ja, macht aber kein Unterschied, weil es nicht daran liegt.

Hallo, Ihr.

Es tut uns leid, dass Du hier Probleme hast mit dem Spiel. Das ist sicherlich ärgerlich. Aber eine Frage hörst Du in der Phase, in der der Monitor weiß ist, weiterhin den Ingame Sound.

Wenn ja wäre es nett, wenn Du die Datei Config.WTF suchen würdest und den Eintrag SET gxApi „D3D11“ durch den Eintrag SET gxApi „D3D12“ ersetzt und es dann wieder testest.

Ebenso wäre es nett, wenn Du Deine Komponenten auf Überhitzung prüfen würdest

Sollte das Problem dann nach all dem weiter bestehen wäre es nett, wenn Du Dich mit Deinen Systeminformationen bei uns melden würdest.

Habe mich schon bei Euch gemeldet und alles hochgeladen, was Euer Protokoll hergibt