Diablo 3 Verbindungsabbruch

Hallo,

wollte jetzt seit längerer Zeit nochmal Diablo 3 spielen. Allerdings habe ich sofort Verbindungsabbrüche. Manchmal komme ich ins Spiel rein, aber die Latenz ist dann sehr hoch, und das Spiel bricht ab. Oft komme ich aber gar nicht so weit, und die Verbindung bricht direkt im Hauptmenü oder bei der Charakterauswahl ab.

Der Fehler ist immer die Nr. 1016.

Manchmal ist danach auch die Internetverbindung getrennt für kurze Zeit. Ich bin per Wlan verbunden.

In der Windowsfirewall habe ich die Zugriffe erlaubt (Fenster poppt auf zur Bestätigung). Muss ich noch andere Ports freischalten in der WIndows Firewall oder im Router (Fritz Box 7430). Die gleichen Probleme habe ich auch mit einem Speedport, habe eben mal gewechselt. Router Neustart und Rechnerneustart haben nichts geändert. Wo könnte das Problem liegen? Internetanbieter ist die Telekom.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!

Denke mal es liegt am WLan …

Hey Gertlers,

bitte gehe als erstes einmal unser Troubleshooting bei Verbindungsproblemen durch. Damit lassen sich viele Probleme lösen und ich hoffe, dass es auch bei dir hilft.

Falls du WLAN nutzt, versuche auf eine kabelgebundene Verbindung umzusteigen. Damit kannst du testen, ob der Fehler evlt. beim WLAN liegt.

Hi,

also bei einem Kollegen (Nachbar) habe ich es gestern über WLAN getestet, dort hatte ich keine Probleme, es lief alles ohne Verbindungsabbrüche.

Gestern Abend lief es dann auch bei mir über Netzwerkkabel ohne Probleme, gestern Nachmittag ging es auch über Kabel nicht.

Virenprogramm und Firewall sind nur der WIndows Standard, habe keine anderen Virenscanner/Firewalls installiert.

Werde heute Morgen nochmal mit Kabel testen, ob es weiterhin funktioniert.

Woran kann es denn liegen, dass die Verbindung über WLAN abbricht? Der Router steht nur 3m entfernt.

Danke erstmal und viele Grüße
Stephan

Nicht böse gemeint, aber wozu braucht man WLAN, wenn der Router eh nur 3m entfernt steht ?

Drahtlose Verbindungen sind nunmal anfällig für externe Einflüsse. Das können z.B. schlecht abgeschirmte Geräte in der Nähe sein, oder Nachbarn die auf dem gleichen WLAN Kanal senden.
Auch wenn das eigene WLAN keinen festen Kanal zugewiesen hat und dann häufig zwischen den Kanälen wechselt, kann es zu Verbindungsabbrüchen kommen.
Prüfe ob bei dir automatischer Kanalwechsel oder ein fester Kanal eingerichtet ist. Stelle ggf. mal auf einen anderen festen Kanal um.

Ob es wirklich am WLAN liegt, oder die Verbindungsprobleme erst später im Routing auftreten, kann man am besten mit einem WinMTR Test herausfinden:


Man kann das Tool im Hintergrund nebenher mitlaufen lassen, und bei einem Verbindungsabbruch kann man das Log ggf. mal hier im Forum posten.

1 Like

Tach. Verstehe deinen Einwand, kein Problem. Spiele übers Notebook, daher ist Wlan praktischer, je nachdem wo ich mich aufhalte. Mit Kabel bin ich halt an dessen Reichweite gebunden, aber zum Spielen ist das jetzt nicht das Problem. Wlan Kanal ist auf einen Kanal manuell eingestellt, welcher von Nachbarn nicht bzw kaum genutzt wird…

Probiere jetzt mal weiter mit Kabel, scheint zu funktionieren, zumindest wenn ich durchgehend spiele. Hatte eben ne Pause von ca. einer Stunde, in der ich nicht am Rechner war, da ist die Verbindung dann wieder abgebrochen.

Schaue mir aber auch mal die Ausführung von WinMTR an.

Danke

Du wirst glaub nach 15Min Inaktivitaet vom BNetServer gekickt.

2 Likes