Steinpanzerhandschuhe bug/glitch/fail?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Es geht um das Tapferkeitsset und die Steinpanzerhandschuhe, die ich im Cube habe. Besagte scheinen bei nicht richtig zu funktionieren und ich weiß nicht ob ich einen fehler habe/mache oder es einfach buggy ist.
Folgende Situation. ich laufe rifts, kassiere dmg, Handschuhe stacken hoch, ich aktiviere meinen Champion (Prophet) oder Eisenhaut (Windeseile). Beide Effekte sollten den debuff der Handsuhe doch negieren und ich mich frei bewegen können oder? das tue ich oft aber nciht sondern stehe weiter wie „versteinert“ an ort und stelle ^^. Sicherlich versuche ich die CDs zu timen aber klappt in meinem fall (noch) nicht immer. Was mache ich falsch, worauf sollte ich achten, Grüße ^^

Dann warst du fuer n Sekundenbruchteil aus dem Champ
bzw Eisenhaut raus. Du musst 1 davon immer aktiv haben.

2 Likes

Das ist leider nicht richtig was Shiverman geschrieben hat:

Die Handschuhe verursachen einen (totalen) Kontrollverlust.
Diesen kann der Kreuzer selbst (am einfachsten) über das Gem
„Kräftigendes Juwel“


permanent wieder aufheben. So kann man die Handschuhe nutzen ohne stehen zu bleiben oder nicht mehr zuschlagen zu können.
2 Likes

Hallo, ich bedanke mich für die Antworten :), bis auf das Juwel habe ich keine anderen möglichkeiten?

Es bleibt die Möglichkeit „Gebot der Gerechtigkeit“ mit Rune „Wagemut“ zu nehmen: hier wird der Kreuzer immun gegen Kontrollverluste.
Problem hierbei ist das dieser Skill permanent, mindestens aber zu 95% zur Verfügung stehen muss - logo.
Umgekehrt gilt dies aber auch für „Gebot der Tapferkeit“ mit Rune „Unaufhaltsame Macht“, die ja die Zornkosten um 50% reduziert.

Auf den Punkt:
Das Set „Aegis der Tapferkeit“ hat üble Schwachstellen bzw hält böse Fallen für den Spieler bereit, die da sind

  1. richtig Schaden wird über den Bonus von „Schild des Zorns“ ausgeteilt. Um die 20 Stacks zu erreichen, brauche ich aber Zeit und auch viel und laufend Zorn !
  2. richtig Schaden wird über den Setbonus nur dann ausgeteilt, wenn ich mit „Himmelsfaust“ auch „Himmelsfuror“ stacken kann. Wäre nicht das Problem wenn denn nicht „Himmelsfaust“ verbugt ist, also nicht wirklich immer die 5 Zorn zurück erstattet.
    Kennt man vom Endboss - mit einmal ist da Ende weil kein Zorn mehr da.

Also ein extrem AS/CDR lastiges Set mit einem miesen Bug, wo mitunter im Solo Spiel viel Feingefühl gefragt ist.
Eben mal ein 130er mit „Wagemut“ gespielt kann ich sagen dass das recht flüssig lief, OK ich habe massig CDR an Bord. Den Verlust der 15% AS konnte das Set über die höhere Zähigkeit tatsächlich gut ausgleichen, war ich überrascht.
Dies auch oder aber nur dann, wenn man in dicken Trauben steht und hier die „Himmelsfaust“ trotz Bug immer bei >80% Zorn stand. Also „Himmelsfuror“ auch permanent ausgeführt werden konnte.

Schluss war dann, wie ich vermutet hatte, beim Endboss: 0,0 Zorn. Aus und Ende.

2 Likes

okay da danke ich dir für die infos, ich werde div optionen mal spielen. da ich eh noch weit entfernt von optimalen equip bin, wird das eine oder andere sicherlich auch schwierig/nicht machbar sein für mich, erst recht, was die CDR angeht ^^

Dann muss ich das praezisieren. Ab und an geh ich ja auch
mit dem Crusi solo und hab die Stonegloves an. Is eig nie
ein Problem AUSSER ich vergess den Champ bzw die Eisen-
haut hochzuhalten. Dann kann es passieren, dass ich ver-
steinert werd und Champ/Eisenhaut unterbricht das nicht
sofort. Ansonsten is das kein Problem …
Aber das is ja dann meine eigene Dummheit und damit
komm ich klar. Ich lauf den Crusi solo aber nur auf 120
weil ich mit dem immer wirklich grottenschlechte Maps
hab mit dazu passenden Speerwerfern und aehnlichem
Kroppzeugs. Gebot nutz ich das mit 50% flitzen.

Um den Reigen voll zu machen, Eiskletterer - die helfen auch / damit kann man nicht versteinert werden.

Die durch den negativen Effekt der Handschuhe massiv verlangsamte Animation muss erst beendet werden. Das wäre meine Vermutung. Im Detail habe ich mir das Verhalten nicht so genau angeschaut. Dass der Crusader aber sozusagen vom Perma-Champ lebt, ist aber auch nichts neues. Muss man halt tatsächlich drauf achten.

Ich würde nicht darauf abzielen, aber Schutz vor Kontrollverlusten (oder wie auch immer das auf deutsch heißt) kann auch helfen. Zwar nicht komplett, wie die anderen bereits genannten Varianten. Aber zumindest kann der negative Effekt anteilig abgeschwächt werden.

Angeblich wurde dieser Bug ja behoben. Ob dies wirklich der Fall ist, könnte ich nicht sicher bestätigen. Das Problem mit schlechter Zorn-Reg. hängt aber auch gerne mit den Hit-Boxen der Mobs zusammen, was insb. bei Single Targets ins Gewicht fällt. Dieses Problem haben sie definitiv nicht behoben und so werden Bosse wie die Maiden, Versalius oder Perendi zu sehr unangenehmen Zeitgenossen.

Aber auch Bosse, die sich viel bewegen und sich aus dem „Blitzfeld“ bewegen, können harte Brocken werden. Dies wird nicht bemängelt und erfordert entsprechenden „Skill“ bzw. Geduld. Bei den o.g. Bossen sehe ich das ähnlich. Wenn man nicht mehr zwingend davon ausgeht, an die Hand genommen zu werden und anstatt die Himmelsfaust stupide auf den Gegner zu spammen, diese um ihn herum platziert, funktioniert der Zorn-Reg. auf einmal wieder vernünftig. Ja, möglicherweise ein Bug. Aber durchaus einer der Kategorie „wohlwollend geduldet“.

Tja, die 50% RCR von Unaufhaltbare Macht sind halt nicht zu verachten. Bin da auch kein Fan von, dass einzelne Runen bzw. Skills so übermächtig sind, dass es keine echten Alternativen dazu gibt. Hier leider auch der Fall … :confused: