Wo stehe ich.... so ungefähr?

Hi zusammen,

Da ich nur sporadisch spiele und mein Para von um die 1300 das auch eindrucksvoll untermauert, würde mich mal interessieren wo ich gerade so stehe mit meiner Hunterin?
Ich habe überhaupt keinen Plan, wo Ihr Euch so rumtreibt mittlerweile. Ich spiele:
Getriebe des Schreckens… 4 Teile fehlen noch, die ich veredeln kann. Nach dem 3. Teil überschreite ich die 20k Dex (Aktuell 18,8K)
Aktuell spiele ich 113er Grifts so zwischen 9 und 11 Minuten (Ersteres nur, wenn ich Glück mit Pylonen habe)
Ich schätze mal 114 ist auch noch so gerade eben drin.
Geht das klar? Oder mache ich grundsätzlich was falsch?
Kann mal jemand über meinen Charakter schauen?
Besten Dank!

So ein bisschen kann man da noch rausholen. In der Season habe ich meine erste Verzauberung wieder mit einem 115er Stein gemacht, also GR 114 ohne Verzauberung geschafft.
Krümelchens Halskette solltest du mal ausprobieren, dann ggf. ein paar Diamanten in die Rüstung und das 2nd-life-Passiv vom Begleiter nutzen. Das reicht eigentlich aus.
Der Bonusschaden von Krümelchen ist grade beim Boss recht nützlich.

Der Schadensmalus mag zwar fies klingen, aber man auch gut mit Krümelchen überleben. Der GoD ist eigentlich recht stabil. Ich nehme auch gerne den Eber mit. Der gibt mehr Zähigkeit, und bindet auch ein paar Angriffe auf sich.

Ein wenig Flächenschaden würde dir sicherlich auch gut tun.

Und du könntest Zeis statt Gefangenen probieren, der ist je nach Spielweise auch sehr stark.

Aber generell bist du schon in einem halbwegs guten Bereich. :bow_and_arrow:

Mein Highlight-GR in der Season war mit P1500, GR121 in 6:31 (mittlerweile noch ein paar Stufen drüber, aber das GR war einfach super …)

Moin Heba,

danke Dir!
Ja, die Wahl meiner Items ist stark davon abhängig, was ich liegen habe. Ich spiele nicht oft genug, um alles in besser zu farmen. Deswegen gebe ich mich auch mit 100er Steinen für die Verzauberungen zufrieden. So gut wie der GoD lief noch kein Build bei mir, weil er so herrlich universell ist. Zäh wirds erst, wenn der Trash nicht mehr schnell genug down geht, um Fortschritt zu erzielen.
Den Zeis hatte ich drin, auch auf 110 oder so aber ich mag die Spielweise nicht. Ich bin zu oft dicht dran, so dass ich glaube ich komme mit dem VdG besser klar insgesamt.
Krümelchen habe ich noch nicht in brauchbar gefunden und ich bin schon froh über mein einigermapen gutes Höllenfeuer Amulet… Alleine das hat mich schon gefühlte Jahre meines Lebens gekostet. Aber sobald ich eins habe, dass einigermaßen taugt, werde ich das ausprobieren!

Hallo Gecko,
wie Hebalon schon geschrieben hat, dein GoD steht grundsätzlich ganz gut da, etwas Flächenschaden, Diamanten und evtl. ein Gefährte würde deinem Build auf jeden Fall gut tun.

Ansonsten (meine Vorlieben :sunglasses:):
Auf den Stiefeln Bewegungsgeschwindigkeit in Rüstung rollen.
Auf der Hose hätte es auch noch mal +15% Hungriger Pfeil gegeben - da hast du leider „Sekundär“ gerollt.

Bei den Waffen/Köcher-Kombi würde ich noch etwas rumprobieren:
Der Köcher hat weder Flächenschaden noch +15% Hungriger Pfeil - ist natürlich super schwer zu bekommen.
Deiner ist schon ganz OK, kann aber auch in den Würfel wandern.
Dann, mal eine „Vallas Vermächtnis“ anstatt der „Belagerungsbaslliste“ testen. Die Belagerungsbastille hilft mir nicht wirklich den Effekt von „Krümelchens Halskette“ aufrecht zu erhalten. Da hilft nur das Schild-Pylon oder ein guter Boss. Die Valla produziert aber häufig mehr Pfeile und damit mehr Schaden.

Mit den Fähigkeiten Vorbereitung und Schattenkraft, belegst du 2 Slots.
Da würde ich evtl. mal einen Gefährten und „Rauchwolke“ probieren.
Zum Pushen spiele ich persönlich mit Blendpulver (keine Disziplinkosten), andere Runen sind dort aber auch natürlich möglich.

Zuletzt nochkannst du deinem Begleiter noch den Gürtel „Band von Sherma“ und einen besseren Occulus-Ring (geht ja bis 85%) spendieren.

Mit weiterem Paragon und Aufwertungen ist dann bald auch GR 120 drin :+1:

2 Likes

Hey GRA super!
Krümelchen habe ich jetzt, immerhin mit DEX, CD und CC aber noch nicht in Uralt.
Den Rest probiere ich aus.
Sagt mal ist der Taeguk wirklich Pflicht? Klar der macht Wumms, aber ich mag die Spielweise gar nicht.
Zeis ziehe ich mir gerade wieder hoch, passt matürlich ganz gut zu Krümelchen

Eigentlich schon -Taeguk läuft doch immer, durch die Nutzung von Sperrfeuer, unauffällig mit und der Rüstungsbonus ist doch auch ganz nett.

Ich stehe halt auch gerne mal ein paar Sekunden, um mich besser zu positionieren oder einfach um Ruhe reinzubekommen und dann ist der Bonus immer mal weg.
Andererseits ist er auch schnell wieder oben, stimmt schon.

Weiss man eigentlich wieviel Pfeile im Verhältnis zu normalen Angriffen durch Sperrfeuer ausgelöst werden. Also zumindest so im Schnitt?
Bei 2IAS wären es mit dem normalen Hauptangriff, zwei Pfeile pro Sekunde… Was kommt da durch Sperrfeuer oben drauf?
Das ist alles so theoretisch…

Das wird schwierig, bzw. kann man so genau nicht sagen. :wink:

Die automatisch abgefeuerten HAs werden getriggert, wenn man mit Sperrfeuer einen Gegner trifft. Dabei gibt es einen festen internen Cooldown von 9 Frames, d.h. man kann maximal alle 9 Frames (intern läuft das Spiel mit 60 Frames pro Sekunde) einen HA abfeuern.
Dann kommt aber hinzu, dass je nach IAS ein Sperrfeuer-Angriff 6-10 Frames dauert. Das führt dazu, dass man bei einer APS von ca. 1,7 dann 8 Frames pro Sperrfeuer-Tick braucht, also wird nur alle 16 Frames ein HA abgefeuert. Das führt dann zu den teilweise merkwürdigen Breakpoint-Betrachtungen bei dem Set.
Diese werden aber zu einem großen Teil ausgehebelt durch zusätzliche Treffer der Rune Raketensturm, oder eben Vallas Handarmbrust. Etwas mehr dazu in meinem Guide, https://dh-deluxe.de/getriebe-des-schreckens.html#breakpoints . Aber nicht zu viel darauf achten, das lohnt letztlich nicht.

Die ideale Spielweise ist es afaik, sehr regelmäßig selber HAs zu feuern. Ich habe daher auch HA auf eine der Zifferntasten gelegt (und Eber auf linke Maustaste). Dann kann ich mit Rechts Sperrfeuer durchdrücken, und ganz bequem im Sekundentakt HA durchfeuern. Wenn man es richtig macht, zeigt man beim Tastendruck dann auch auf einen Gegner, sodass der manuelle Pfeil auch sicher trifft. :bow_and_arrow:

1 Like

Ja dass habe ich alles aufmerksam gelesen… Was dabei aber eben gar nicht rumkommt, ist auch nur eine grobe Schätzung wieviel Pfeile pro Sekunde das nun sind.
Doppelt so viele wie manuell feuern? Dreimal so viele? nur 50% mehr?
Ich habe so gar keine Vorstellung in welchen Regionen sich das bewegt.
Oder kann man das Set eben auch statischer spielen, in dem man den HA auch viel manuell feuert und Sperrfeuer nur zum Bewegen und für die Schadensreduktion nutzt?
DH-Deluxe ist nach wie vor meine erste Anlaufstelle, wenn ich wissen will was sich in meiner Anwesenheit mal wieder alles verändert hat! Tolle Seite… immer noch!

Als das Set neu auf den PTR kam, wurde auch mit der Schallende Wut experimentiert - das hat sich aber als nicht sinnvoll erwiesen, auch nicht mit statischer Spielweise.

Gehen wir vom theoretischen Worst-Case aus, d.h. alle 16 Frames ein HA. Bei 60 Frames pro Sekunde sind das 3,75 HA pro Sekunde. Im theoretischen Best-Case (alle 9 Frames ein HA) wären das 6,6 HA pro Sekunde … Realistisch sind wohl 4-5? Keine Ahnung. :nerd_face:

Bin mir nicht ganz sicher, ob das wirklich so stimmt, aber das wäre das, was ich beim rechnen rauskriege.

1 Like

Klingt eindeutig!

Bytheway… gerade 114 in 10 Minuten geschafft dank Eurer Tipps
Nun bereits also 115 / 116 in Reichweite

2 Likes

Ich mag den GoD weiterhin sehr gerne, für rifts, bounties etc.
angenehm zu spielen.
Sehr negativ ist mir allerdings der Nerv aufgefallen.
Inzwischen läuft mein Feuervogel gut 10 Griftstufen höher als mein GoD.

Da ich DH Only spiele seit 2012 ist das leider keine Alternative für mich :slight_smile:
Und der GoD ist von dem was ich in der Kiste habe, in kurzer Zeit mein stärkstes Set geworden