Spiel gut Spieler schlecht

Soooo…
Ich schau mir zurzeit immer wieder diese “Reale Irrsinn”-Sendungen von NDR an. Darin wird über massive Sinnlosigkeiten berichtet, die viel kosten und die niemand braucht. Ähnlich sinnvoll ist es, ein QP in HOTS zu spielen.

Ich liebe HOTS. Ich liebe auch einige Helden. Zb Illidan, Tassadar oder Rhegar. Ich finde, ich spiele sie ganz akzeptabel, nur ist mein Earlygame-Illidan irrsinnig schwach von den Stats her. Aber das ist eine andere Geschichte. Es macht Spaß. Nein. Es würde Spaß machen. Wenn. Ja wenn die Spieler auch mal was täten außer blind in die Gegner rein zu rennen und zu sterben.

Ich rede hier nicht von Level 10ern, die ausversehen Kaelthas’ Explosionen weitergeben oder um ihre Fähigkeiten zu aimen in Jainas oder Chromies AOE-Angriff stehenbleiben. Ich red von Spielern, mit mind. Level 50. Die, die schon einige Erfahrung haben sollten. Meist sind höhere sogar noch chaotischer.

Ich sage nicht ich bin der Beste. Aber mir fallen so einige Schwachstellen auf, die einfach nicht sein müssen. Oder dürfen.

Beispiel:
Wir spielen auf der Pharao-Karte. Unser Tychus und Raynor beginnen 3 Sekunden vor dem Objective ein Siege-Camp auf der anderen Seite der Map. Ich bin gerade tot und ping erstmal beide Altäre, weil mein restliches Team (Johanna und Rhegar) keine Anstalten machen sich A) um das Obj. zu kümmern, oder B) sich zurückzuziehen, sondern unbedingt die ultende Yrel attackieren müssen. Auf den 10. Ping in Folge reagieren meine Gefährten langsam und gehen zum unteren Objective. Dann ping ich das obere, da unten niemand steht und oben 3 Gegner samt dank meiner Mitspieler geheilter Yrel am oberen stehen. Inzwischen bin ich, Gazlowe und Raynor wieder da und wir könnten die Gegner ja überennen. Aber anstatt dass Johanna zb kurz unten bleibt um das andere Obj. zu aktivieren geht sie natürlich mit, und die Gegner bekommen es, nachdem Gazlow seine Ult verschossen hat und wir überrannt wurden.

Solche Aktionen sind keine Seltenheit. Oft sind es kleine Dinge. Wie eine Lili die mir als Sylvanas hilft die Top Lane zu soaken, wobei mein Team gerade in einen Fight bei einem Camp verwickelt ist und geheilt werden muss.

Oder etwa das ewig lange warten auf den Push.
Das pure Pushen und Kills ergattern.
Blockieren von Auswegen…

UND UND UND.

Ich glaub ich könnt ein Buch schreiben über so manche “Fehler” meiner Teamkamaraden. Natürlich gibts auch die tollen Runden. Aber leider. Nur sehr selten.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Normal, Onlinespiele können noch so gut sein, die Spieler schaffen es immer diese zu zerstören. Es zocken tatsächlich viele Spieler, bei denen man sich fragt: Alter, kommt sie/er gerade von Candy Crush? Wie kann man nur so bad sein? :face_with_symbols_over_mouth:

Ist überall so, willst du ein gutes Team musst du versuchen mit 4 Freunden zu zocken, ansonsten viel Spaß im Roulette! :rofl:

1 Like

Was ich wirklich immer wieder bemängeln muss, ist das komplette ignorieren der Objectives. Ist ja nicht so, dass die schon 30 Sekunden vorher angekündigt werden… und man braucht sie ja auch nicht, um das Spiel zu gewinnen. Dann lieber mit 4 Mann nen kleines Camp holen oder zu dritt eine Lane soaken. Ich ping mir da jedes mal die Seele aus dem Leib!

Es gibt viele “bad decisions”, das stimmt.
Am meisten stört mich das “thrown” in der Endphase (Level 16-20).
Einer stirbt im Teamfight beim objective. Anstelle sich zurück zu ziehen rennt einer nach dem anderen rein und versucht zu poken. Dabei wird fleißig gestorben. Wenn die nächsten wieder Leben und ins Spiel einsteigen wird sich gleich wieder dem Kampf angeschlossen und natürlich wieder gestorben.
Das ist das häufigste GG welches ich immer und immer wieder erlebe.
Ab welcher Elo hört das auf? Bin aktuell Gold 2…

Ich habe die Vermutung, dass du selbst die Situationen nicht richtig einschätzt. Sowas selbst merkt man leider selten, denn wenn man wüsste, dass es falsch ist würde man es ja nicht machen.

Die Camps gegenüber des Objektiv sollte möglichst immer laufen, um die Gegner zu zwingen nicht das ganze Team während den Tempeln zusammen zu haben. Wenn du Tod bist, wieso sollten die anderen 4 dann ein Kampf am Objektiv eingehen, welchen sie vermutlich verlieren. Ich finde es dann auch sinnvoller das Objektiv erstmal zu ignorieren und eine Grundlage zu schaffen, mit der man dann verspätet aber mit Vorteil den Kampf sucht.

Vermutlich wäre nicht nur Li Lis Heal sondern auch dein DMG beim Camp hilfreich. Wieso nur Li Li die Schuld geben?

Ich war bei den Spielen nicht dabei und kann es daher nicht bewerten, aber ich glaube du kannst leider nicht ganz objektiv betrachten wer gerade welche Fehler macht. Jeder Spieler bekommt andere Informationen und bearbeitet diese anders. Ich sage auch häufiger “kein boss zu riskant” dann sagt einer “XYZ ist toplane”, was mir nicht aufgefallen ist, womit der boss dann eine klare Entscheidung wird. Nicht alles was man selbst für richtig hält muss auch richtig sein.

6 Likes

Was ich auch oft erlebe ist, das unter einem gegnerrischen Keep bzw Fort Gekämpft werden muss obwohl nicht mal die Tower davor eingerissen wurden, nur weil 1 Gegner noch ~200 hp hat.

Oder eine LiMing in dem Spiel das ich grad eben hatte. Beschwehrt sich darüber das ich mit Fenix “nur” 27k Helden dmg habe (ich war die ganze zeit solo lane) mit 2 kills und 1 tot, während sie mit 40k dmg und 2 kills und 3 toten da stand. und pickt dann auch noch Classcanon gegen einem Fullstacked Butcher.
Öhm…jo das ist ja wohl dann mehr als nur GG.

Ein Diablo der, egal wieviele Seelen er hat, IMMER rein charged und damit dann auch im 1 vs 5 da steht und wir ihm nicht mal helfen können, weil unser team mehr auf den Stitches Hook aufgebaut war (er hätte einfach nur auf den Hook warten müssen und wenn dann der Butcher rein kommt ihn in irgendeiner Form beschäftigen müssen).

Oder ein Lucio der meint mich wegen AFK zu reporten, nur weil ich kein Sinn darin gesehen habe, lvl 16 (wir) vs 20 (gegner) unseren Core zu deffen gegen 4 Spieler + dem Dragon mit nur unserem Tank (ETC) und ihm.

Das waren jetzt aber nur beispiele aus den letzten 3 Games die ich, natürlich wegen solchen Idioten, alle verloren habe. Klar hab auch den Fehler gemacht und hab zu früh geportet mit Fenix gegen die Ulti von Chromie. Da fass ich mir selber an den Kopf was für nen Depp ich bin :rofl:

In der HL hat man leider viel zu wenig wirklich ausgeglichene Spiele, wo alle 10 Leute wissen was sie tun, konzentriert und vorallem kontrolliert spielen.
Entweder man gewinnt alles oder verliert alles und die andere möglichkeit ist man gewinnt und verliert durch einen Fight alles bzw anderstrum.
Da hat man im QM viel mehr ausgeglichenere Spiele. Bzw spannendere.
In welchem HL game kann man schon bei ToD schon fast 5min um einen Schrein kämpfen bzw um die wette Poken ohne das einer Stirbt? Ne da wird eher Hirnlos reingerannt und natürlich wie wild auf den Tank eingeprügelt, der von hinten sämtlichen Heal bekommt den er braucht und die Assas können von hinten ganz gemütlich alles umnieten.

Würd mir wirklcih wünschen das es eine Richtige Liga geben würde wo man nur mit Leuten spielen kann, wo auch wirklich Ahnung haben von dem Game oder auch wirklich sich verbessern wollen und die ganzen notorischen Hirnlos reinprügel Fritzen draussen bleiben.
Achja wollte Blizz nicht vor einem Jahr das neue Leistungsbassierenden-MMR system rausbringen? Das würde soclhen leuten definitive Schaden über die Dauer…aber das wird wohl nicht mehr in absehbarer Zeit kommen bzw sowas ähnliches :pensive:

Wenn das alles mal so einfach währe… Hier gibt es immer 5 unterschiedliche Sichtweisen. Sind ja 5 Spieler.
Ich denke, was man sich klar machen muss ist: ‘ich kenne meine Mitspieler nicht!’ Ich bin gut was die Strategie angeht aber mechanisch nicht so stark wie viele andere. Ich habe andauernd diese ‘hirnlosen Spieler’ die in dumme Situationen springen wahrscheinlich sind mir diese aber spielerisch weit überlegen. Aber hört man dann auf den Strategen? “Nein, er spielt schwächer also ist er ein Noob” …
so genug überspitzt. Was ich sagen will ist folgendes:
In jeden Sport hat man einen Trainer der das Meta-Game spielt. Er kennt alle Fähigkeiten, Stärken und Schwächen. Und kann diese einsetzen.
Bei eigentlich allen Moba’s muss jeder Spieler das Meta-Game spielen und weiß gar nix. Außer Muradin trift sein dritten Stun nicht = Noob… Das sagt dir aber nicht mehr als ‘er trifft z.Z. keinen Stun’ vltt. hat er einen schlechten Tag, oder sein gegenüber ist ein Muradin Main der einfach jeden Stun vorhersehen kann. Wie auch immer, so ne Kleinigkeiten sagen nicht viel über Stärken und schwächen aus.
Das einzige was hilft ist:

  1. Kommunizieren

  2. Ruhig bleiben

  3. Beten, dass alle Spieler mehr Punkt 1) und 2) umsetzen

Naja oder im Team spielen, aber auch da brauch man einen der den Trainer machen kann.

2 Likes

Kann spielen wie ich will hab festgestellt bin gar nicht mal so gut aber gewinne trotzdem weil mich meine Teamkammeraden mitschleifen. Weis auch gar nicht warum ich das verdient habe. Aber wie sagt man so schön glück im spiel pech in der liebe :frowning: :sunflower: