Verbindungsabbrüche, trotz funktionierendem Internet?

Hallo!

Seit einigen Tagen (weiß nicht genau seit wann) habe ich ab und zu mitten im Spiel einen Verbindungsabbruch. Hier ist aber das komische: Mein Internet funktioniert zu 100% normal, keine ping spikes, keine lags, nichts langsam, kein Paketloss, keine Wlan-verbindungsabbrüche.

Einfach mitten im Spiel verliere ich die Verbindung zum Spieleserver und lässt mich dann auch nicht mehr zurück. Ich muss das Programm erst neu starten bevor es mich wieder ins Spiel lässt.

Ich habe sonst nirgendwo irgendwelche Probleme mit dem Internet, alles läuft wie erwähnt flüssig. Es ist ein Problem das nur und ausschließlich Heroes of the Storm betrifft.

Ich habe bereits das Spiel neu installiert, und ich habe sogar (weil ichs eh vorhatte) meinen kompletten PC neu aufgesetzt, sogar alle Festplatten gewiped.

Mein dxdiag findet ihr hier: https://pastebin.com/uWLJsUf2

Hallo Dsingis,

könntest du bitte mal eine MSInfo.txt deines Systems erstellen, auf einem Filehoster deiner Wahl hochladen und anschließend hier verlinken?

Führe bitte auch einen WinMTR-Test durch und lasse ihn für die Dauer eines Matches in der Schnellsuche laufen und poste anschließend die Ergebnisse hier.

Dann werden wir genau sehen können, wo das Problem sitzt.

Bitte füge deiner Antwort noch hinzu:

  1. Welchen Provider hast du?
  2. Welche Geschindigkeit hat dein Internetanschluss
  3. Wie verbindest du dich mit deinem Router (LAN-Kabel oder WLAN?)

Die MSInfo würde ich gerne posten, jedoch bekomme ich beim posten die Fehlermeldung: „Deine Beiträge dürfen keine Links enthalten“

Den WinMTR Test werde ich posten sobald ich Ergebnisse habe. Da die Verbindungsabbrüche nicht jedes Spiel passieren, sondern meist erst nach vielen Spielen am Stück könnte das etwas dauern.

Bezüglich der Fragen:

  1. Mein Provider ist Vodafone
  2. Ich habe eine 500Mbit/s Leitung
  3. Ich bin Verbunden über WLAN, jedoch über einen recht teuren, stabilen Adapter. Wie gesagt, nirgendwo sonst treten Verbindungsstörungen auf.

Um Links zu posten nutze bitte die Funktion </>

https://www.file-upload.net/download-14398209/1.nfo.html

Dann wäre hier meine MSInfo. Wie gesagt den WinMTR Test werde ich beifügen sobald ich Zeit habe wieder lange am Stück zu spielen, denn dann tritt dieser Verbindungsbbruch meist auf.

Hallo Dsingis,

bitte speichere die MSInfo als .txt

https://www.file-upload.net/download-14399170/1.txt.html

Kein Problem, hier bitteschön.

Vielen Dank, Dsingis, für die MSInfo.txt deines Systems.

  1. Der Dienst Sekundäre Anmeldung ist bei dir beendet.
    Stelle diesen Dienst bitte von Manuell auf Automatisch
    Danach startest du deinen PC bitte neu.

  2. Stelle bitte sicher, dass Kaspersky weder die Battle.net-App noch Heroes of the Storm im Echtzeitschutz überprüft.

  3. Achte bitte darauf, dass du keine VPN-Verbindung aktiv hast, während du Spielst. Dies kann sich negativ auf die Verbindung auswirken.

  4. Mache bitte alle Änderungen, die du mit dem CCleaner vorgenommen hast wieder rückgängig und deinstalliere das Programm anschließend.
    Die meisten Nutzer dieses Programms, zerstören sich das Windows damit.

  1. ich habe die Sekundäre Anmeldung auf Automatisch gestellt. Ich wusste nichtmal dass diese Einstellung existiert und habe seit ich Blizzard-Spiele spiele niemals irgendwas daran verändert. Ich bezweifle stark, dass das das Problem ist, aber naja mal schauen ob das was bringt^^

  2. Auch hier, ich spiele Blizzard-Spiele seit Jahren mit Kaspersky, auch hier gab es nie Probleme. Ich wüsste nichtmal wie ich den Echtzeitschutz für ein bestimmtes Programm deaktivieren sollte.

  3. Ich habe nie einen VPN benutzt, und tue das auch ganz bestimmt nicht während einem Onlinespiel x’D

  4. Den CCleaner benutze ich ausschließlich zum Verändern der Autostart-Programme und zum Deinstallieren von Programmen, da hier in beiden Fällen mehr Einträge vorhanden sind als bei Windows. Ich habe keine systemrelevanten Dinge verändert.

Nachtrag vom 19.12.2020

Okay, also ich habe jetzt einmal den WinMTR test durchlaufen lassen, mit folgenden IPs: 185.60.112.157 und 185.60.112.158

Ich habe die Ergebnisse in eine Textdatei exportiert. Ich ließ den Test laufen vom Start bis zum Ende des Spiels. Bei ungefähr 9 Minuten gab es einen verbindungsabbruch. Es war das 6. Spiel am Stück diesen Abend.

Hier ist die txt für 185.60.112.157

https://www.file-upload.net/download-14401483/1.TXT.html

Und hier ist die andere IP 185.60.112.158

https://www.file-upload.net/download-14403977/12.TXT.html

Hier war es das zweite Spiel am Stück, es gab ungefähr bei 14 Minuten einen verbindungsabbruch, auch hier habe ich den WinMTR von anfang bis ende des spiels durchlaufen lassen.

Hallo Dsingis,

|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |

Host - % Sent Recv Best Avrg Wrst Last
fritz.box - 98 205 6 1 3 7 3
ip4d168cfe.dynamic.kabel-deutschland.de - 76 249 61 8 15 52 16
83-169-175-198-isp.superkabel.de - 76 249 61 9 13 21 14
ip5886c225.static.kabel-deutschland.de - 76 249 61 10 16 22 16
145.254.3.72 - 76 249 61 10 16 24 17
145.254.2.205 - 93 212 15 22 50 146 24
145.254.2.205 - 94 211 14 0 27 59 24
80.249.208.83 - 76 249 61 22 30 84 25
ae1-br01-eqam1.as57976.net - 80 236 49 37 570 4662 241
137.221.65.75 - 99 201 3 0 3414 4421 2618
137.221.78.49 - 76 249 61 21 29 93 29
137.221.66.43 - 76 249 61 20 28 37 30
185.60.112.157 - 1 960 953 18 23 52 22
________________________________________________ ______ ______ ______ ______ ______ ______

WinMTR v0.92 GPL V2 by Appnor MSP - Fully Managed Hosting & Cloud Provider

Die von mir grün eingefärbten Zahlen sind der Paketverlust.
Wenn wir jetzt mal die Verbindung von deinem PC zur Fritzbox ausklammern mit dem 98 % Paketverlust, hast du im zweiten Hop (das ist wahrscheinlich dein Hausanschluss) einen Paketverlust von satten 76 % !

Das ist viel zu viel!

Versuche bitte zunächst deine Fritzbox neuzustarten.
Dazu trennst du sie vom Stromnetz, wartest ca. 3 Minuten und schließt sie wieder ans Stromnetz.
Führe danach wieder einen WinMTR-Test durch und poste die Ergebnisse hier.

Sollte der Paketverlust wie in diesem WinMTR-Test ausfallen, solltest du deinen Provider kontaktieren und ihm die WinMTR-Testergebnisse zur Verfügung stellen.
Dieser ist verpflichtet das Problem zu beheben.
Lasse dich also unter keinen Umständen abwimmeln!

Freue mich über Feedback

Sorry, aber an der Stelle muss ich mich mal einschalten.

Die Diagnose des WinMTR-Protokoll kann ich so nicht stehen lassen.
Die Interpretation der verworfenen Pakete ist leider so nicht korrekt.

Die Gegenstellen der einzelnen Hops verwerfen sehr häufig und absichtlich Pakete. Das sind keine echten Verluste, sondern es wird „absichtlich nicht geantwortet“ oder die return-Meldung erfolgt einfach nicht korrekt. (dafür gibt es diverse Gründe, z.B. Schutz vor DDOS-Angriffen und ähnlichem oder einfach nur asymetrische Routen - unabhängig natürlich von der korrekten Weiterleitung der Pakete)

Relevant wäre in meinen Augen nur der Zielpunkt und dort gibt es nur 1%, bzw. 7 nicht angekommene / verworfene Pakete.

Wenn ich WinMTR auf die genannte Ziel-IP oder sogar auf google loslasse, bekomme ich ähnliche Resultate wie Dsingis und mein Anschluss läuft absolut einwandfrei und es gibt bei mir keine Spielabbrüche oder Lagspikes. Das Ergebnis bekomme ich sogar kabelgebunden. Der hohe „Paketverlust“ liegt bei Vodafone (Kabel) eher am asymetrischen Routing. Wäre doch auch ein seltsames Fehlerbild, dass bis zum letzten Hop 3/4 sämtlicher Pakete wirklich verloren gingen, aber die letzte Station zu fast 100% antwortet ?

|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |

Host - % Sent Recv Best Avrg Wrst Last
192...* - 98 34 1 0 0 0 0
*********.dynamic.kabel-deutschland.de - 76 41 10 14 22 30 19
*********.static.kabel-deutschland.de - 76 41 10 14 24 32 23
145.254.3.76 - 76 41 10 15 24 33 25
145.254.2.195 - 87 37 5 0 17 23 17
pr01.eqfr5.blizzardonline net - 76 41 10 27 34 55 54
ae1-br01-eqfr5.as57976 net - 76 41 10 28 61 241 28
et-0-0-2-br01-eqam1.as57976 net - 76 41 10 27 226 791 583
137.221.65.75 - 76 41 10 29 31 39 30
137.221.78.49 - 76 41 10 21 25 35 30
137.221.66.43 - 76 41 10 23 30 37 31
***185.60.112.157 - 0 161 161 20 21 39 20

Wie im Eingangsthread beschrieben, hat der TE auch sonst keine Internetprobleme.
Ich würde an der Stelle einfach mal die WLAN-Einstellungen checken. Unabhängig von der Güte des Adapters gibt es bei WLAN einige Stolperstellen.

Hier mal meine Ansätze:

  • nutzt du 2,4 Ghz oder 5 Ghz-WLAN-Bänder
  • nutzt du feste WLAN-Kanäle oder hast du den Router auf Autoeinstellungen
  • mit welcher Geschwindigkeit ist dein PC per WLAN mit dem Router verbunden und welchen Router / Adapter nutzt du (Speedport, Fritzbox , …?)
  • sind im Router oder Windows ggf. Energiesparprofile aktiviert ?

Oft hilft es schon, wenn man feste Kanäle für WLAN verwendet und nicht dem Router überlässt, den/die geeigneten Kanäle zu finden. Oftmals wird dann z.B. für 2,4 Ghz Kanal 1 oder 6 verwendet. Ich persönlich nutze gerne Kanal 9 oder 11 im 2,4 Ghz-Bereich und Kanal 48 oder 112 im 5 Ghz-Bereich. Natürlich ist das abhängig von der Auslastung des WLANs in deinem Umfeld, darüber kann dir aber der Router oder diverse WLAN-Scanner (gibt es auch als Handy App) Auskunft geben.

Im Zweifelsfall kannst du mich auch mal ingame anschreiben und dann gehen wir das gemeinsam mal durch. Das Ergebnis sollte man für andere hier später aber auf jeden Fall posten, sofern man eine Lösung findet :-).

Gruß
Mac

Nachtrag: Mir fällt gerade ein, eventuell könnte auch der DS lite Tunnel bei Kabelanschlüssen das WinMTR-Ergebnis verfälschen…möglicherweise wird bei dem ipv4/ipv6-Gedönse der return der Pakete nicht immer eindeutig zurückgegeben. Die Pakete kommen natürlich (i.d.R. :smiley: ) beim Empfänger korrekt an.

2 Likes

Hallo Mac,

vielen Dank für deinen Beitrag und Korrektur.

In der Tat habe ich nicht auf den letzten Hop geachtet.

Kann ich nicht bestätigen.
Mein WinMTR-Test sieht so aus:

|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| fritz.box - 0 | 201 | 201 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| 83-169-183-73-isp.superkabel.de - 0 | 201 | 201 | 16 | 21 | 183 | 20 |
| ip5886c9ad.static.kabel-deutschland.de - 0 | 201 | 201 | 16 | 20 | 31 | 20 |
| 145.254.3.88 - 0 | 201 | 201 | 15 | 21 | 43 | 20 |
| 145.254.2.205 - 26 | 102 | 76 | 29 | 39 | 157 | 54 |
| 145.254.2.205 - 28 | 98 | 71 | 28 | 32 | 63 | 54 |
| 80.249.208.83 - 0 | 201 | 201 | 29 | 34 | 96 | 34 |
| ae1-br01-eqam1.as57976.net - 6 | 158 | 150 | 30 | 335 | 3896 | 2132 |
| 137.221.65.75 - 14 | 91 | 79 | 167 | 1686 | 4690 | 4219 |
| 137.221.78.49 - 0 | 201 | 201 | 28 | 33 | 84 | 32 |
| 137.221.66.43 - 0 | 201 | 201 | 26 | 31 | 46 | 31 |
| 185.60.112.157 - 0 | 201 | 201 | 28 | 31 | 42 | 32 |
|____________|||||||
WinMTR v0.92 GPL V2 by Appnor MSP - Fully Managed Hosting & Cloud Provider

Ich bin ebenfalls bei Vodafone und nutze eine Kabelverbindung.
In der Fritzbox ist auch ein DS-Lite-Tunnel aktiv.

Es ist wirklich ein seltsames Fehlerbild. Zumindest für mich :slight_smile:

Edit:
@Dsingis

Mir fällt gerade noch ein, dass du deinen PC in der Fritzbox eine höhere Priorisierung geben kannst.

Dazu loggst du dich auf deine Fritzbox ein und gehst zum Punkt InternetFilter nun auf der rechten Seite in den Reiter Priorisierung wechseln und deinen PC unter Echtzeitanwendung eintragen.

Erst einmal danke an Mac und Truphoss für eure Posts.

  • Zu den genannten Punkten: Ich benutze das 5Ghz Netz.
    -Bisher habe ich Autokanäle benutzt, habe jetzt aber testweise den Kanal fest auf 48 eingestellt.
    -Mein Router ist eine Fritzbox 6591 Cable, und mein WlanAdapter ist ein AVM FRITZ!WLAN Stick AC 430 MU-MIMO
    Dieser ist mit dem Router verbunden bei einer Grundgeschwindigkeit von bis zu 433 MBit/s. Die Internetgeschwindigkeit welche de-facto bei mir ankommt ist 200 MBit/s
    -Bei meinem Windows sind alle Energiesparprofile deaktiviert, auch das selektive USB-Energiesparen ist deaktiviert. Was den Router betrifft glaube ich nicht, dass der eine Energiespareinstellung hat, jedenfalls habe ich keine gefunden.

Ich bin nicht kompetent genug um die WinMTR ergebnisse zu interpretieren, ich kann jedoch nur wiederholen, dass ich im Alltag und anderen Spielen keine Stabilitätsprobleme, Geschwindiskeitsprobleme, oder Verbindungsabbruchprobleme habe. Auch bei HotS läuft alles einwandfrei, bis auf einmal alle Paar Spiele, wo die Verbindung nur und ausschließlich zu HotS abbricht und ich das programm neustarten muss bevor es mich wieder in das laufende Spiel lässt.

Das habe ich jetzt auch getan. Ich werde schauen ob die genannten Vorschläge etwas bei mir helfen.

Ich wüsste jedoch gerne noch, da es ja bezüglich der Interpretation meiner WinMTR Daten bei euch beiden unterschiede gab, ob ich mich deswegen jetzt wie Truphoss vorgschlagen hat bei Vodafone melden soll, oder nicht?

Dankeschön!

Nachtrag: Ich weiß nicht ob das noch erwünscht war, oder nicht,

aber nur um sicher zu gehen noch einmal hier: ich habe die fritzbox neugestartet und den Test wiederholt, hier die Ergebnisse: (Hier gab es jedoch keinen verbindungsabbruch, ich denke aber das war für die Bitte auch unerheblich, oder?)

https://www.file-upload.net/download-14405030/123.TXT.html

Hallo Dsingis, danke für die Rückmeldung und die weiteren Infos.

So lange du keine sonstigen Probleme mit deinem Anschluss hast, würde ich mir einen Anruf bei Vodafone sparen. Im Zweifelsfall schicken die dir einen Techniker, der vor Ort die Leitung durchmisst, keinen Fehler findet und das Ganze in Rechnung stellt. (manche Techniker sind da kulant und lassen sich was einfallen, andere rufen dann die übliche Pauschale von 50 bis 100 Euro auf).

Wie geschrieben, sieht mein MTR-Ergebnis deinem sehr ähnlich. Ich habe allerdings keine Probleme beim Spielen und meine 1 Gbit kommen rund um die Uhr an und die Latenzen sind auch gleichbleibend gut.
Die DNS-Server und das Routing von Vodafone (bzw. bei Kabelanbietern im Allgemeinen) werden allerdings häufig kritisiert. Man liest in vielen Foren immer wieder von Problemen bei Spielen und/oder Aufruf von Webseiten. Ich hatte auch schon, dass ich eine Webseite eines großen Spielepublishers tagelang nicht aufrufen konnte.
Hinzu kommt, dass es eben Kabel ein shared medium ist und die Technologie dahinter anders funktioniert, wie die üblichen DSL-Anschlüssen. Dann kommt noch das Thema ipv6 (oder der tolle ds lite Tunnel) hinzu, dass/der ebenfalls Probleme machen kann.

Testweise kannst du zumindest mal das interne ipv6 an deinem PC und der Fritzbox deaktivieren:

  1. In der Fritzbox:
  • Heimnetz -> Netwerk -> Netzwerkeinstellungen -> IPv6-Adressen (im Bereich IP-Adressen)
  • dort wählst du „Keine Unique Local Adresses (ULA) zuweisen …“ aus
  • und weiter unten „DHCPv6-Server in der FRITZ!Box deakvieren:“ und „Es sind keine anderen DHCPv6-Server im Heimnetz vorhanden“
  1. Am PC:
  • Windows-Menü aufrufen und „Netzwerk“ eintippen und den Punkt „Netzwerkstatus“ aufrufen (alternativ kannst du auch „Zahnrad“ (=Einstellungen) und „Netzwerk und Internet“ aufrufen oder rechtsklick auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste neben der Uhrzeit und den Punkt „Netzwerk- und Interneteinstellungen öffnen“ … viele Wege führen bei Windows zum Ziel
  • Unter Erweiterte Netzwerkeinstellungen -> „Adapteroptionen ändern“ wählen
  • Im neuen Fenster Rechtsklick auf die entsprechende Netzwerkkarte / -verbindung (in deinem Fall WLAN-Adapter von AVM) und „Eigenschaften“ auswählen
  • Dann den Haken bei „Internetprotokoll, Version 6 (TCP/IPv6)“ entfernen und mit OK bestätigen

Damit wird zumindest das interne IPv6-Gedönse deaktiviert. Normalerweise macht das keinen Unterschied, aber in Einzelfällen kann es Probleme lösen.
Internetseitig wird deine Box weiterhin mit IPv6 arbeiten.
Du kannst allerdings mal bei Vodafone anrufen und denen sagen, du musst im Home Office arbeiten und nutzt dafür VPN. Es gäbe wohl immer wieder Probleme mit der Verbindung und deine IT hat dir gesagt, du solltest IPv4 aktivieren lassen. Wenn du einen netten Berater erwischst, schaltet er kostenlos IPv4 frei und du bekommst wieder eine echte ipv4-Adresse und wirst den DS lite-Tunnel (der IPv4 „emuliert“) los. ipv4-Adressen sind aber rar und von daher ist das Ganze ohne Gewähr.
Ob es dein Problem lösen würde, ist auch nicht gesagt, aber ein Anruf und der Versuch kostet erstmal nichts.
Grundsätzlich gibt es noch einige Probleme bei Internetanschlüssen die rein mit IPv6 arbeiten, da nicht alle Gegenstellen mit IPv6 umgehen können und somit manche Dienste oder Webseiten nicht ganz störungsfrei laufen.

Noch eine Frage zu deinen Abbrüchen in HOTS.
Wie fliegst du aus dem Spiel ? Stürzt dein kompletter Client ab und du landest auf dem Desktop oder erhältst du eine Meldung, dass der Client versucht zu reconnecten und du warten oder das Spiel verlassen kannst ?
Bei einem Crash müssten wir an einer anderen Stelle suchen.
Schau mal während dem Spielen auf deine Pings. (ingame STRG+ALT+F drücken, dann wird dir oben links ein Menü mit Temperatur deiner Grafikkarte, Frames und die Latenz (ms) angezeigt.)
Wie sieht denn die ms-Zahl im Verlauf eines Spiels aus ? Zu Beginn sollte die so bei 10-20ms sein und steigt dann im Verlaufe des Spiels ein wenig an, sollte aber nicht über 40-50 gehen. (bei deinem Anschluss)
Auch die Anzahl der FPS würde ich mal im Auge behalten.

Zusätzlich kannst du mal die Eingabeaufforderung öffnen und „ping google.de -t“ eintippen. Damit wird dann endlos google angepingt. Wenn du dann einen Verbindungsabbruch im Spiel hast, kannst du sehen, ob es ein Problem an deinem Anschluss oder PC oder nur HOTS betroffen war. Die Pings in der Eingabeaufforderung kannst du mit STRG+C abbrechen. Am Ende wird dann eine Übersicht der gesendeten Pings und der durchschnittlichen und maximalen Pings angezeigt.

Gruß
Marcus

Ich habe jetzt die letzten 6 Tage keinerlei Verbindungsabbrüche gehabt. Das Problem hörte auf, nachdem ich meinem PC in der Fritzbox eine höhere Priorisierung gegeben habe wie Truphoss vorgeschlagen hatte.

Falls jemand also unter ähnlichen Problemen leidet und das hier ließt, versuch das einmal, mir hat es geholfen.

1 Like