Suche Hilfe - Mein Skill ist weg :(

Hier meine Videos. Das sind die vier Spiele nach meinem Post.
Zwei gestern, zwei heute.

Gameplay:
https://cloud.ehmster.de/index.php/s/8qWcerxxs6s4B7Z
https://cloud.ehmster.de/index.php/s/Ag6Rk6wXE8anFrb
https://cloud.ehmster.de/index.php/s/f5D6ctM5fWFbRrZ
https://cloud.ehmster.de/index.php/s/46KWkHYXk7L8TR4

Würde mich über objektive Meinungen freuen. Flames und Trolle werden ignoriert.

Ist da eines dabei was du knapp verloren hast? (Ohne leaver). Die sind in der Regel am besten geeignet.

Bei den ersten beiden Links, bin ich der Meinung ich hätte das Spiel nicht retten können.

Ich versuche mal ein Spiel zu schauen wenn ich aus der Blutmühle komme und nicht tot ins Bett falle gleich.

Was ist bitte eine Blutmühle? Kenne den Begriff nur aus dem Geschichtsunterricht. Glaube aber nicht das das ist was ich denke.

Meine Arbeitsstelle.

2 Likes

Spiel 1:

Pick ruhig was du spielen möchtest am Anfang. Kannst immer noch fillen wenn nötig, aber ist nichts schlimmes dabei dem Team zu zeigen was der beste Pick für sich selbst ist.

In Deckung bleiben ist in Ordnung, aber aktuell spielst du Blind. Solange das Orisa Schild da ist kannst du ruhig mal schauen was da so kommt.

Deine Brigitte hättest du retten können, da kommt leider überhaupt keine Reaktion auf dem Hook. Wenn jemand gehookt wird, sofort auf ihn wechseln und heilen, das kann den Unterschied ausmachen zwischen tot und überlebt es.

Achja, die Stelle ist übrigens die Pest zu deffen wenn der Gegner eine Widow hat, dann lieber auf dem Punkt zurückziehen. Ich weiß, ist schwer es einem Team zu vermitteln,aber der versuch alleine bringt einen nicht um.

Der Junkrat ist klassich Silber. Daumen hoch.

Der Hammond stirbt und du hast ihn das ganze Spiel über nicht gesehen weil du nicht nach hinten schaust. Natürlich sollte ein Hammond nicht unbedingt da sein, aber das kannst du nicht ändern.

Denn Rezz halte ich für sehr riskant gegen eine Widow. Wirklich verlieren kannst du nichts, weil ihr schon 3 Leute verloren habt.

Leider absolut null Kommunikation von niemanden. Das kann klappen wenn jeder weiß was er tut, ist aber definitiv nicht der Fall. Der Punkt ist verloren, sag das deinem Team das man regroupen soll sonst rollte der Gegner von Punkt A bis zum Ende durch weil ihr nur noch staggert. Klar kann es sein das niemand darauf hört, aber immer versuchen wenn du gewinnen willst. Notfalls über die Ingamecalls wenn du kein Voice benutzen willst.

Generell wirken deine Bewegungen sehr steig und du bist absolut passiv. Stehst nur hinter der Wand und heilst die Orisa. Mercy ist unheimlich mobil und deine Gegner in Silber sind schlecht. Nutze das aus. Es hilft dir gar nix wenn du die Orisa heilst wenn das restliche Team abnippelt und ihr dann 6vs2 überannt werdet. Den Hammond kannst du locker vom Schild aus mitheilen, oder ihn kurz entgegenfliegen,abbrechen und sofort wieder zurück. Aber mach was!

Warum guckst du mitten im laufenden Spiel während die vorne alle Heilung brauchen im Gruppenmenü rum? Oo

Urks, wieder das gleiche. Lustlos den Heilstrahl auf ne 100% Leben Orisa. Ab und zu wechselst du wenigsten auf Damageboost. Dann entscheidest du dich zaghaft eventuell doch der Brigitte/Bastion Comba zu helfen, welche als einzige versuchen die Payload vom erreichen des Checkpoints abzuhalten.

Aber: Du läufst nur rum? Kein Guardianangel, weder auf dem Weg zu den beiden hin, noch beim Rückzug. Das schmerzt echt zu sehen. Drück doch Shift und du bist quasi sofort wieder hinter dem Schild/um die Ecke.

Ich kann einfach nur immer sagen: Es sieht lustlos aus. Muss nicht sein, aber so beschreibe ich es am besten. Du bewegst dich kaum, siehst dich nie um, und lässt dich einfach vom Moira Ult langsam töten.

Als Mercy: IMMER IN BEWEGUNG BLEIBEN. Du kannst Ziel A weiter heilen während du zu Ziel B fliegst. Du kannst GA jederzeit abbrechen. Du kannst während GA Space drücken um vom Ziel aus weiterzuspringen. Mercy ist so unheimlich Mobil, aber du nutzt es absolut nicht. Auch wechselst du kaum/viel zu Spät ziele.

Hier ne Super Szene während du mit Lucio vom Spawn kommst, der Hammond ist ein gutes Stück weiter vorne, warum shiftest du nicht zu ihm?

Wenig Übersicht, kaum Bewegung. Du bist ein Geschenkt für jeden DD. Spätestens jetzt hättest du einsehen müssen quasi nutzlos zu sein und versuchen zu wechseln. Eventuell das Team fragen ob jemand Heiler übernehmen kann, weil mir fällt echt kein Supporter ein den ich dir empfhelen könnte. Mit Ana wäre es wohl noch schlimmer und mit Moira musst du eigentlich auch deutlich aktiver sein.

Eigentlich wie Angesagt, kein sinnvoller regroup und das Gegnerteam darf einfach durchlaufen. Das ist aber genauso dein Fehler wie das vom restlichen Team. Du bist auch ohne nachzudenken nach jeden Tod immer exakt den selben Weg wieder nach vorne gelaufen ohne zu sehen was irgendjemand macht.

Ich weiß, das klingt jetzt böse nach bashing. Aber du sagst du weißt nicht wie du das Spiel hättest retten können. Aber du warst nutzlos. Knapp 1000 Heilung als Mercy in 3Minuten 14(!) ist absolut grauenhaft.

Gott sei Dank pickst du nun was anderes, als ehemaliger Mercy Main hätte ich sonst vielleicht abgeschaltet.

Genrell drückst du auch nie mal Tab um zu sehen wie der Ultstatus aussieht oder der Gegner sein Setup geändert hat. Bitte angewöhnen!

Achja, auf dem Rating empfehle ich Moira, mit der kannst du im Notfall auch mal selber die Kills sichern (hab nix gesagt!)

Ich würde nicht vor dem Rhein laufen sondern knapp hinter ihm, er hat nicht nur das größere Schild, du kannst ihm auch so besser Bedrohungen vom Leib halten und ihm Ziele vor den Hammer stunnen.

Stun auf eine Orisa in Fortify verschwendet :confused:

An der D.va Ult zu sterben bei den massiven Deckungsmöglichkeiten UND dem eigenen Schild ist schon fast Kunst.

Warum zur Hölle gibst du der Ana im Spawn Rüstung? Ich weiß das hält ne Weile aber eventuell willst du es bereit haben wenn es benötigt wird.

Nur allgemein, das ist echt funny wie da die Ults einfach aufeinandergeworfen werden.

Der Reaper wäre sicher beim Ulten froh gewesen wenn du deine Heilung ready gehabt hättest :wink:

Also ich habe nun eine halbe Stunde investiert und breche jetzt nach Einnahme von Punkt A ab.

Was du machen musst ist dringend aktiver spielen, mehr Übersicht entwickeln (Tab drücken, umsehen), deine Fähigkeiten einsetzen wenn du sie brauchst und nicht wenn sie gerade ready sind, Kommunikation entwicken, wissen wann es Sinn macht zu engagen und zu regroupen (Decisionmaking im allgemeinen) uvm.

Denn wenn ich ein Fazit ziehen muss, das sah tatsächlich aus wie ein Silberspieler in Silber, sorry. Weiß nicht ob es daran liegt das du getiltet bist, auf Helden spielst die du nicht kannst, oder Autopilot an ist. Das sah jedenfalls nicht wie jemand aus der alles versucht um ein Spiel zu gewinnen oder auf einer Elo ist in die er nicht gehört.

Versuche im Spiel ständig bewusst Gedankengänge zu entwickeln. Was macht der Gegner als nächstes? Welche Ults kann ich erwarten? Welche Ults hat mein Team? (TAB!), wo muss ich deshalb gerade stehen? Lohnt es sich meinem Team zu folgen oder defensiv zu bleiben? In welcher Situation sollte ich mein Ult einsetzen? Was mache ich wenn als nächstes X oder Y passiert?

4 Likes

Hi & Hallo.
Wenn Phex sich schon die Mühe macht, will ich auch kurz was beisteuern. So detailliert ausführlich wie Phex (1+) werde ich es aber nicht aufbereiten.

Habe mir Deinen Reinhardt in Spiel #2 angesehen:

  • Positioning: Du stehst mir immer zu weit hinten - vor allem am Anfang. Du bist ein Tank und kein Backline-Sniper. Die Idee war vielleicht das Torb-Turret zu schützen, aber Du stehst ewig weg vom Choke. ALLE Deine Mates laufen VOR Dir herum. DU bist der Tank - DU stehst Vorne oder VOR Deinen Mates. Das geht (fast) die ganze Zeit so. Du: hinten - alle anderen: vorne.

  • Schild #1: Das Schild ist für Deine Mitspieler - NICHT ausschliesslich für Dich. Zumindestens benutzt Du es so… Schaue wo Deine Heiler und Deine DPS sind & stelle Dich mit Deinem Schild VOR sie. So können Sie auch davon profitieren.

  • Schild #2: Dir bricht generell zu oft & zu schnell das Schild. Sobald kein Damage mehr reinkommt —> Schild runternehmen & regenerieren lassen. Dein einziger Vorteil war, daß Eure Gegener auch nur langsam hereingeperlt sind und nur selten zusammen angegriffen haben. Dann brauchst Du aber auch ein Schild mit 2000 HP. Auch nimmst Du viel zuviel unnötigen Damage auf Distanz auf (beim Warten (?) an der Payload, beim Herumstehen,…). Halte das Schild solange unten bis Du bzw. die Anderen es wirklich brauchen (Schildmanagment)

  • Charge: m.E. grundsätzlich falsch. Du machst viel zu oft laaange Charges z.B. im Teamfight. Holst max. 1 Pick dabei, stehst mitten in 4 Gegnern und bist dann instant tot. Deine Mates stehen dann ohne Dich & Schild da und werden prompt überrannt.
    Gewöhne Dir diese Charges ab. Zügig! Andererseits: WENN diese aber sinnvoll sind - benutzt Du sie nicht (z.B. um vom Spawn schnell zum Team zu kommen - da läufst Du im Schneckentempo gemächlich zum Kampfgeschehen (um dort dann heftig reinzuchargen)). Merke: im Kampf = keine oder NUR kurze Charges; NUR zum schnellen Fortbewegen = lange Charges). Vor 2,3 Wochen hatte ich auch mal einen ausführlicheren Post dazu geschrieben.

  • Ulti: Deine erste Ulti hast Du im Affekt gegen den Hog prompt versemmelt (und bist gleich gestorben) - diese hättest Du beim anschliessenden Teamfight gut auf dem Punkt gebrauchen können. Die zweite Ult war auch eher eine Verzweiflungstat gegen Meis Blizzard. Es fehlte der Follow up Deiner Mates (immer erst schauen wo die sind, bevor Du Ultest). Danach wäre ein Firestrike + Hämmern besser gewesen als der Charge (bei dem Du wieder stirbst). Das hämmern ging aber ja nicht wg. dem Blizzard.

  • Rollenverständnis: Du bist kein DPS. Du solltest kleinen Squishies nicht hinterherlaufen! Du sollst Platz & Raum schaffen. Don´t be too greedy for kills! Damit peelt Dich das Gegnerteam nur und Deine Leute stehen schutzlos da. Den Hammerreinhardt kannst Du im Angriff mit Poketheal rausholen wenn Deine DPS Platz brauchen. In der Defensive eher ungünstig.

Das war mir bis zu Punkt B aufgefallen. Reicht m.E. erstmal auch. Sorry wenn es etwas „harsch“ klingt. Deine Teammitglieder waren auch nicht gerade die hellsten Kerzen auf der Torte (Junk gegen Zarya / Hammond gegen Mei / Reaper gegen McCree etc pp). Ich bin mir auch nicht sicher, ob Reinhardt hier allgemein so ein guter Pick für das Setup war, bestand Dein Team doch meist aus sehr mobilen Helden oder Flankierern. Es macht keinen Sinn Rein zu nehmen, wenn keiner das Schild bzw. die Deckung nutzt, sich alle verteilen und keine richtige Front entsteht. Ich hätte ggf. eine Zarya genommen um Deinen Hammond gut zu bubbeln & deren Hog zu Kontern oder ggf. einen Winston um deren Squishies zu nerven (Für den Winston hätte aber wahrsch. das solide Follow-Up & Miteinander sowie sinnvolle Konter eurerseits gefehlt). Orisa wäre auch eine Option gewesen, dann hättest Du zumindestens gut Schaden mit austeilen und mit Halt! Unruhe stiften können - dafür aber auch hier: Setup der Mitspieler = geht so.

Grüße

2 Likes

Habe nur kurz bei Reinhardt reingeschaut, durchgeskippt und das was die anderen beiden geschrieben haben ignoriert:
Linksclick+Rechtsclick ergeben dir die Möglichkeit dich umzuschauen ohne die Schildposition zuverändern. Außerdem kannst du so direkt in jeden mögliche RIchtung für FIrestrike bzw Shatter zielen.

Bevor du shatterst solltest du nicht unbedingt den Firestrike ziehen, der fehlt dir dann tendenziell.

Charge nur um ungefährliche Gegenden zu durchqueren (Rückweg zum Team) oder kurze Charges, die dich nicht weit vom Team weg befördern und möglichst sicher einen Kill bringen.

1 Like

Will ja niemanden diskriminieren hier aber ich denke einfach du bist kein guter DPS und Heiler-Spieler du solltest dich vielleicht auf die Tanks konzentrieren sowohl auf Schild als auch auf Offtanks da sich mit diesen Games carrien kannst z.B. mit Zarya extrem hoher Damgeoutput aber dennoch hält sie viel aus und du kannst deine Heiler oder Mitspiler schützen. Also konzentrier dich auf das was du kannst wenn du gewinnen willst.

Ahja und das hast du natürlich in den Videos erkannt ja??

Nein an der Winquote und die sagt eben aus was viele nicht sehen wollen

:slight_smile: er hat mit Soldier seinen meist gespielten DPS gerade mal 4 Spiele gemacht , davon 1Sieg 2Niederlagen 1Unentschieden … das sind natürlich sehr aussagekräftige Stats :):joy:

Da ist ne Tendenz er hat auch Junkrat gespielt und kein einziges Spiel gewonnen und aus Erfahrung weiß ich das diese Quote nicht sonderlich steigt ja vielleicht auf 30 Prozent bei Junk

Es kann schon sein, dass er aktuell als DPS nicht performt. (Sehe ich auch so)
Und als Tank genausowenig.

Aber das sagt ja nichts darüber aus, wie schnell er sich verbessern kann, wenn er systematisch drangeht und wo bei ihm Schluss ist.
Kann ja sein, dass er das schnell ändern kann. Muss aber nicht sein, man weiss es nicht.

Winquote ist gar nicht immer so viel aussagend, vor allem nicht bei wenigen Matches.
Ich habe auf demselben Helden eine Season zur anderen manchmal auch Abweichungen bis zu 30%.

1 Like

Ich hab mit meinem Main-Hero Zarya z.B. 55-60% Winquote von Anfang an. Trotzdem zeichnet sich hier eine Tendenz ab das ist nicht mal böse gemeint sondern das ist einfach eine Feststellung ob ers annimmt oder nicht ist ja ihm selbst überlassen.

So schon mal vielen Dank für die investierte Zeit und euer Feedback.

@Virus77: Von der Winrate in dieser Season kann man nichts wirklich herauslesen. Trotzdem hast du recht. DDs sind nicht mein Ding. Daher spiele ich in ranked games hauptsächlich support oder tank. Junk und Soldier sind jff.

@ Darts: Danke für deine Reinhardt Tipps. Ich wusste tatsächlich nicht, dass ich mit beiden Maustasten das Schild aufrechte erhalten kann.

@Marjin: Auch dir danke für die Tipps. Eigentlich sollte ich das schon wissen. Vor allem weil ich letzte Season gut mit Reinhardt gespielt habe. Ich werde es mir wieder in den Kopf rufen!

@Phex: Herzlichen Dank für deine Zeit, die du investiert hast! Deine Tipps sind super und dein urteil ehrlich und sachlich. Finde ich klasse! Danke.
Ich würde dich trotzdem nochmal bitten in die anderen beiden Videos einen Blick zu werfen. Da war ich der Meinung, ich hätte gut performed und gerade mit Brigitte geglänzt.

Folgenden Plan hätte ich jetzt umgesetzt.
Mein Helden für diese Season sollen werden: Rein, Mercy und Brigitte.
In den QP werde ich versuchen mich mit Zarya anzufreunden, viel Hoffnung mache ich mir da aber nicht. :smiley:

Mein Aim ist nicht gut genug um Gold bzw. Platin zu erreichen. Da fehlt mir einfach die Übung und die Routine. Daher spiele ich weiterhin Support und Tank.
Eindeutig muss ich auch wieder etwas Zeit in Guides und Gameplay Videos investieren. Einige Sachen lernt man eben nicht von selbst.

Was denkt ihr?

“DER” Schild…
nfc

Ich kann mal versuchen die nächsten Tage Zeit zu finden, aber ich verspreche nichts.

Bei Rheinhard musst du ein wenig aufpassen, gibt viele Situationen wo er wenig nutzen bringt. Wenn der Gegner z.b. Rhein/Zarya spielt wirst du massiv im Nachteil sein da du quasi nichts gegen Rhein machen kannst wenn er gebubbelt ist, zudem sind Kombos mit Brigitte/Sombra/Doomfist ect. einfach schlecht als Rhein, da sollte man wechseln können.

D.Va und Winston sind da gute Alternativen wenn du in Sachen Aim nicht gut bist, damit passt du viel besser in ein mobiles Team und das gute, alte Dive ist immer noch spielbar, vor allem um den Gegner in 2CP an Punkt A zu überrumpeln und zu staggern.

Was Mercy anbelangt empfehle ich dir Animetic. Healing Priorities - Overwatch - YouTube
Einfach mal schauen was eine gute gespielte Mercy so leisten kann, zudem macht sie oft Guides zu Sachen wie Decisionmaking, Movement ect. Sehr lehrreich.

Brigitte fürchte ich ist noch nicht am Ende was Nerfs anbelangt, sie ist aber trotzdem sehr stark in der richtigen Situation und Super um den Gegner zu tilten weil man sie mit einem skilllosen Helden immer und immer wieder killt :smiley: