Protoss vs Zerg

Meine Siegesserie gegen Zerg ist mehr als ungenügend. Hat jemand nen Tipp mit Protoss vs Zerg?
Mir ist selbst bei Progamern aufgefallen, dass Protoss zu Beginn gegen Zerg immer in der Defensive sind, denn wenn man nicht aufpasst, huschen die Zerglinge einfach rein.
Und wenn ich es schaffe, eine zweite Base im early Game aufzubauen, weiß ich gar nicht, welchen Techtree ich einschlagen soll.
Bei Phönixen gegen Overlords werde ich paralell im Boden auseinander genommen; wenn ich mehr Canons baue, habe ich kaum Truppen; wenn ich zu sehr auf Tech gehe, werde ich auch mit Bodentruppen weggesnipet.
Ich habe gegen Zerg echt keine Balance geschweige denn eine Chance.
Bin Platin 2. Wenn ich die Strategie von 2011 anwende, lande ich nach 5 Siegen gegen Zerg in Platin 1 oder gar in Diamond und werde dann da auseinander genommen.

Hallo,

ich verstehe leider nicht wie das gemeint ist mit Protosse gehen meist in die Defensive, ich denke mal du meinst die Gebäudewall vor der zweiten Base. Damit will Protoss nur mögliche aggressive Openings von Zerg einschränken. Sprich die Wall ist einfach dazu da um weniger Einheiten bauen zu müssen und mehr Ressourcen in Tech investieren zu können.

Aber auch Protoss hat sehr aggressive Builds, sogar 2 Base Allins die in unteren Ligen kaum aufzuhalten sind. Vom Cannonrush ganz zu schweigen.

Wir haben leider kein Replay von dir bekommen um besser verstehen zu können wo deine größten Fehler liegen, daher kann ich nur raten woran es liegt. Ich denke dir fehlt grundsätzlich eine vernünftige Buildorder, deshalb kann ich dir nur diese Serie ans Herz legen:

Das ist die Bronze to GM Serie von ViBElol, ein beliebter Starcraft 2 Twitch Streamer und ehemaliger Pro Gamer.

Lg

2 Likes

Du könntest einen fast expand build lernen (pylon, gate, gas, nexus, core, 2. gate; wall = gate, core, gate).
Wenn du das gegen 12 Pool und Baneling Bust sowie Ravager rush verteidigen kannst, bist du mehr als gewappnet.
–> Scouting nicht vergessen mit einer Probe und dann 1-2 Adepten.
–> Ziel: 2 base chargelot-allin und währenddessen mit overmins den 3. Nexus nehmen.

Alternativ kannst du auch mit stargate eröffnen (1-3 oracles, 1+ phoenixe) und anstatt chargelot allin geht auch glaive adepts oder immo/archon/chargelot oder cannon-rush, dann voidrays und dann entweder carrier oder was auch immer - hauptsache teuer, gute upgrades und einige chargelots hier und da.

Edit: Um dir bei der wall vor der zweiten Basis zu helfen, kannst du mit einem zweiten Spieler üben. Der andere Spieler kann eine Armee bauen, um deine Mauer immer und immer wieder zu zerstören. Du kannst erstmal 3-4 Nexii bauen und Probes, um die Kosten für die Mauern zu bezahlen.
Mules, Changelings und Halluzinationen können beim Positionieren des ersten Pylons in der Natural Base helfen. (Ich finde es am Besten, mit einem Zerg zu trainieren.)

Edit 2: Mit deiner Probe zum Scouten solltest du vor allem auf’s Gas des Zerg achten (2 Gas kann eigentlich nur basen bust, roaches oder ravager sein von 1 base, kein Gas schnelle 3 Basen und nur 100 Gas ist meistens ein Zergling-Rush von 2-3 Basen (nur für mehr Larven).
Gegen viel Gas helfen shield batteries, stalker und voidray oder oracle und gegen wenig Gas bzw. bane bust helfen sentries, shield batteries, und Oracles / voidrays.
Du kannst mit der Probe die zweite und / oder dritte Basis blockieren, musst es aber nicht - wichtig ist die Anzahl der Drohnen und das Gas.
Je mehr Larven ein Zerg hat, desto eher kommt ein all-in (ähnlich wie wenn du plötzlich mehr Gates bauen würdest).
Allerdings kann es auch einfach schlechtes Macro sein.

Ich kenne den oben erwähnten Youtuber, und hab das ein oder andere Video gesehen. Doch vlt hatte er Glück mit seinen Gegnern. Denn einmal hat er eine Wall gegen Zerg gebaut, in seiner Basis verweilt und sofort auch Archons gegangen. Hätte ich das gemacht, wäre ich überrant worden. (Bzw. er auch, hätte er einen aggressiven Gegner gehabt.) Sowas find ich ja witzig, weil es auch einen französischen youtuber von bronze bis gm gibt, der sagt immer stalker stalker stalker etc… funktioniert nicht immer. Schätze im Endeffeckt liegt es daran, die dritte Base zu halten, um mehr income zu haben. Schwierig als Platinspieler, alles gleichzeitig zu managen. Zumal die Sachen mit den Adepten und ihrer Fähigkeiten und gleichzeitig die Wirtschaft am Laufen halten…

Zur zweiten Antwort: Ich spiele das Spiel auf deutsch und kenne nicht alle englischen Einheitennamen.

Vlt brauch ich einfach mehr Praxis, wer weiß das schon. Ist halt kein Schach, wo man sofort mit Theorie rangehen kann.

Hallo Dominik,
Du redest wie jemand der von SC2 garnichts versteht, dabei bist Du schon Platin. :frowning:

Ich beschwere mich, weil Du den Videos von ViBE garkeine Chance gegeben hast. Bei ViBE ist nichts dem Zufall überlassen, er Gewinnt auch gegen Master 1 Spieler.

Du solltest Dir seine Serie von Anfang an schauen, dort lernst Du ordentliches Makro, standard-Baureihenfolgen, und wie Du scoutest, … Micro brauchst Du erst ab Diamant Liga.

Wenn Du nicht selber erkennst, dass Du von ViBE noch bergeweise lernen kannst, dann fürchte ich, kann Dir niemand helfen.

Hallo,

Glück mit den Gegnern ist da sicherlich nicht der Grund. Wenn du aber den Hinweis mit ViBE nicht annehmen möchtest, wird es nun sehr schwierig dir noch irgendwie weiterzuhelfen.

Das letzte Angebot was ich dir anbieten kann ist, deine Replays auf https://drop.sc/ hochzuladen und hier zu verlinken (um Links einbinden zu können musst du den Link makieren und dann auf das zeichen </> klicken.)
Damit können wir deine Spielweise und vor allem Fehler analysieren und deine gewünschten Tipps speziell für dich anpassen.

Lg

1 Like

icn wünschte, ich würde mal eine gaming community treffen, die nicht toxisch reagiert, wenn man fragen stellt und mit youtubern nix anfangen kann… ich kann ja mal spaßeshalber nen replay hochladen, damit ihr mich erneut zerfetzen könnt

Hallo,

ich denke dass du das ein wenig falsch aufnimmst. Keiner will dich hier irgendwie fertig machen oder beleidigen. Du hast um Hilfe gebeten und wir versuchen unser bestes um dir helfen zu können. Um das zu erreichen müssen wir dein Problem genauer verstehen können, ein Replay dazu ist immer sehr hilfreich und wird sicher nicht auseinander genommen, von keinem hier.

Das Problem ist einfach dass dein erster Beitrag uns nur eine sehr grobe Vorstellung übermittelt, was tatsächlich in deinen Matches passiert und wo deine Schwächen liegen. Vor allem lese ich heraus dass Schwierigkeiten mit deiner Buildorder bestehen, zu diesem Problem finde ich das Bronze to GM von ViBElol ausgezeichnet, und würde das eben wirklich jedem empfehlen.

Welche Hilfestellung erwartest oder wünscht du dir denn von uns?

Lg

1 Like

Dein Problem liegt hauptsächlich daran, dass du Starcraft 2 erstmal komplizierter machst, als es ist, weil du z.B. falsche Entscheidungen im Spiel triffst, nicht durchgängig Arbeiter baust, deine Ressourcen viel zu spät ausgibst bzw. Gebäude zu spät baust, zu spät expandierst, an den falschen Stellen kämpfst (z.B. nicht an einer Engstelle), usw.

Nun stell dir vor, dass nicht alles schwarz und weiß ist, sondern du bekommst für jede Entscheidung bzw. für jede Aktion X von 100 Punkten.
Wenn du uns ein Replay zeigst, können wir dir sagen, an welchen Stellen du dich verbessern kannst.

Du auf der anderen Seite würdest dir an manchen Stellen mehr oder auch weniger Punkte geben als wir.

Das hier ist z.B. ein sehr guter Punk, an dem du anfangen könntest.
–> early game scouting (z.B. mit einem Arbeiter nach dem ersten Pylonen oder Warpknoten in Richtung Gegner marschieren und dann mit einem Adepten oder einem halluzinierten Phönix).
–> Schildbatterie und auf Verringerung der Angriffsfläche / Gebäudeplatzierung achten. (Du kannst mit 3-4 Adepten und einer Schildbatterie 20 Linge töten, ohne die Basis zu verlieren.)

Edit: Wenn du wirklich besser werden willst, würde ich dir empfehlen mal einen Notizblock zur Hand zu nehmen oder eine Textdatei und gute Ideen / Gedankengänge und Entscheidungsregeln festzuhalten.

3 Likes