[A-/H-RP] Großprojekt - Operation Tiefenrausch

©Dwayaa
>Das Leuchtfeuer< in Kooperation mit >Ren'dinoriel<

Operation Tiefenrausch ist weder Event noch Plot, vielmehr ist es eine Geschichte, die auf ‘Die Aldor’ zu jeder Zeit und von jedem Charakter mit geschrieben werden kann.

Ein Angebot, eine Einladung und ein Gesuch, das soll Operation Tiefenrausch (OTR) sein.

Die Feststellung, dass der Champion in Battle for Azeroth all die Erlebnisse nur durchmachen kann, weil ein gewaltiger Aufwand im Hintergrund betrieben wird, um ihn/sie an das Ziel - bspw. den Sieg über Azshara - zu bringen, sorgte dafür, dass wir vom Leuchtfeuer in Kooperation mit Ren’dinoriel eine Welt lebendig werden lassen wollen, in der alles Einfluss hat.


WAS IST OTR GENAU?

Eine großangelegte, langfristige Erzählung, die die Geschehnisse von Battle for Azeroth aufnimmt und möglichst loregetreu fortführt. Hierbei steht nicht ein Strang von Events im Vordergrund, die sich mit Krieg befassen. Genauso wenig wird man OTR als einen kohärenten Plot wahrnehmen können.

Der Leitgedanke ist das Ausleben der gegenwärtigen Umstände, die die Völker von Azeroth beschäftigen.

In anderen Worten, OTR ist Krieg, Frieden und alles, was zwischen den beiden Gegensätzen geschieht.

Man kann es als große Questreihe sehen, an der sich jeder beteiligen kann. Jedes erfolgreiche Erreichen eines Zieles, oder eben auch jedes Scheitern, kann und wird Auswirkungen haben, jedoch auch möglicherweise durch andere “Quests” wieder ausgebügelt werden können.

Jedes Event, jeder Plot, jeder Auftrag, … alles ist freiwillig, denn OTR ist eine kontinuierliche Geschichte, bei welcher man mitwirken aber auch fernbleiben kann, wie Lust und Laune, wie Zeit und Geld es zulassen.


WIR SUCHEN DICH!

An vorderster Stelle steht ihr, die Rollenspieler*innen, die wir einladen wollen, die sich aber nicht durch unser Projekt dauerhaft gebunden fühlen müssen.

Für OTR werden jedoch noch weitere Kooperationspartner gesucht (auch auf Hordenseite). Außerdem benötigen wir Helfer aller Art, beim Event-austüfteln, beim Erstellen von Plots und beim Organisieren von allerlei OOC-Kram.

Deshalb suchen wir nicht nur Helfer, sondern auch weitere Admins.

Was ist uns wichtig? Die Administration ist komplett gleichberechtigt, niemand steht über niemandem und alles wird im Austausch unter den Gildenleitungen/Ansprechpartner besprochen. Es gibt keine Rangfolge, keine Ungleichheit der Spieler, kein: wer zuerst kommt, mahlt zuerst.


WIE GEDENKEN WIR OTR UMZUSETZEN?

Mit Hilfe einer Karte, auf welcher kleine und große Events, Veränderungen im Weltgeschehen und Einflüsse durch Allianz-, Horde- und NPC-Streitkräfte eingezeichnet werden.

RP-Karte-Beispiel 1: Eine zusammenhängende Welt

Die Kuchen einer Bäckerin in Sturmwind versorgen die jungen Sturmwinder Gardisten, die nach Kul Tiras verschifft werden. Die Gardisten treffen in Kul Tiras auf alteingesessene Kul Tiraner, welche ihnen von abscheulichen Wesen aus dem Meer erzählen. Schauergeschichten sondergleichen. Die Männer und Frauen lachen, jung und unerfahren hatten sie Elwynn nie verlassen.

Zur gleichen Zeit entledigt sich ein im Hafen von Boralus geankerten Schiffes seiner Fracht. Die in tiefdunkle Mäntel gehüllten Individuen lassen die Kisten quer durch Boralus in eine als Taverne getarnte Lagerhalle transportieren.

Weiter zur gleichen Zeit wird ein Stück Honig-Kuchen gegessen, den man von der jungen Bäckerin in Sturmwind, die Geld für ihre drei Kinder verdienen muss, gekauft hatte. Die gesättigten und gestärkten Soldatinnen gehen auf Patrouillie durch Boralus, um sich mit den Begebenheiten der Stadt vertraut zu machen.

Hätte vor zwei Wochen ein unter schwarzer Flagge segelndes Schiff nicht ein goblin’sches Bohrunternehmen auf einer kleinen Insel weit weg von Kul Tiras unterbrochen und die hordische Expedition ausgeschaltet, wäre nun keine Ladung Azerit auf dem Schwarzmarkt von Boralus gelandet.

Dann wäre jenes Azerit nicht zu Sprengstoff verarbeitet worden.

Dann wären die jungen Soldaten und Soldatinnen nicht einem Hinterhalt durch Verschwörer der verschwundenen Lady Aschenwind zum Opfer gefallen.
Dann würden sie weiterhin den Kuchen der Bäckerin aus Sturmwind essen können.

Doch … was wäre, wenn der Kuchen längst aufgegessen gewesen wäre, wenn die Soldatengruppe zu früh auf Patrouille gegangen wäre?


… was wäre, wenn jemand vom Anschlag gewusst hätte? Wenn eine Gruppe, sei sie noch so illegal agierend, sich in das Ränkespiel eingemischt und die Azeritladung gestohlen, damit den terroristischen Akt unterbunden hätte?


… was wäre, wenn das goblin’sche Bohrunternehmen eine Truppe entsendet, die das Schlamassel aufzuräumen hätte?


… was wäre, wenn die illegale Allianztruppe nun auf die hordische Söldnergruppe trifft, während unschuldige Sturmwinder Soldaten noch Kuchen in Boralus essen?


… was wäre, wenn jeder Einfluss mit seinen Taten nehmen könnte?

RP-Karte-Beispiel 2: Invasionen

Wenn also eine Naga-Invasion im Eschental geschieht, dann sendet bspw. die Horde ihre Truppen, um die Feinde zu zerschmettern.

Scheitern die Unternehmungen, so fällt ein Teil vom Eschental in die Hände des Feindes. (Was dann in der Weltkarte vermerkt wird.)

Zur Rückeroberung werden daraufhin nicht nur Krieger benötigt. Nein, “ich finde, es sind die kleinen Dinge. Alltägliche Taten von gewöhnlichen Leuten, die die Dunkelheit auf Abstand halten. Einfache Taten aus Güte und Liebe.” (Gandalf, Der Hobbit)

Wenn also eine orcische Kräuterkundige durch Zufall beim Pflücken im Eschental einen geheimen Pfad findet, mit dem man das Lager der Naga-Invasoren flankieren kann,

wenn jene orcische Arzneikundige ihr Wissen in einem Tavernengespräch an einen Clanshäuptling weitergibt,

wenn jener Häuptling eine Versammlung der Clans einberuft,

und diese Clans gemeinsam über die Invasoren herfallen …

… dann wäre der Sieg vielleicht nicht möglich gewesen, wäre die alte Orcfrau nicht auf alten Wegen gewandert, die den wilden, blutrünstigen Augen der Jungorcs verwehrt geblieben wären.

Und dank der Worte der alten Kräuterkundigen, durch ihren Rat, kann der Feind letztendlich besiegt und Eschental zurückerobert werden.


Die RP-Karte

Homepage-Link: https://dwayaa.wixsite.com/leuchtfeuer/plots

Hier kommt unsere eigentliche Idee zum Tragen. Gestärkt und unterstützt durch einen Allianz-Horde-übergreifenden Discordserver, wollen wir eine Weltkarte ins Leben rufen, die die Geschehnisse auf Azeroth live wieder gibt und die kontinuierlich geupdatet wird.

Die Weltkarte in der Übersicht:

Mit den Kreisen, welche die “Quests” markieren, kann man entsprechend interagieren um weitere Informationen zu erhalten:


DISCORD

Discord-Link: https://discord.gg/jsjmed6

Wir benutzen Discord in erster Linie als Kommunikationsmittel zwischen den Gildenleitern oder Ansprechpartnern von Gilden / Gruppierungen, um alle Spieler dauerhaft mit Informationen versorgen zu können. OOC Diskussionen müssen zeitnah geführt werden, deshalb eignet sich Discord hier hervorragend und uns können Angebote für geführte Events/Plots näher getragen werden, auf dass man sie gemeinsam ausfeilt und dann auf der Weltkarte veröffentlicht.

Außerdem ist jeder, der an dem Projekt teilnehmen möchte oder sich schlicht für das ganze interessiert und reinlesen will, herzlich auf dem Discord willkommen.


Wir freuen uns bereits auf die Zusammenarbeit!
Anesthra & Vy’luun



FAQ

Wie unterscheidet sich die Karte von einem regulären Plot?

Das Ende ist (fast) offen.

Natürlich basiert alles auf dem vermuteten Triumph des Champions über Azshara, doch wenn der erste Raid den Sieg erlangt, wenn die Schlacht bereits geschlagen, dann bleiben weitere Wochen und Monate, bis wirklich alles erzählt ist.

Eine kontinuierliche Entwicklung, eine fortlaufende Story, auf dass man mitwirken aber auch fernbleiben kann, wie Lust und Laune, wie Zeit und Geld es zulassen.

Wie erfahre ich wo welche "Quest" gespielt wird?

Die OOC-Infos erhältst du über unsere Homepage, auf der die Karte regelmäßig aktualisiert wird. Alternativ erhält man die Informationen auch auf unserem Discord.
Homepage-Link: https://dwayaa.wixsite.com/leuchtfeuer/plots
Discord-Link: https://discord.gg/jsjmed6

Kann man spontan mitmachen oder muss man einen ganzen "Plot" mitmachen?

Ein spontanes Rein- und Raushüpfen ist genau das, was wir ermöglichen wollen. Der Begriff Kampagnenkarte dient vor allem als Orientierung, denn im Großen und Ganzen ist das Projekt vorerst auf Battle for Azeroth ausgelegt, da wir nicht hervorsagen können, wie das nächste Addon das Weltgeschehen verändern wird.

Die Missionen, die Events und Momente sind in ihrer Länge absolut variabel. Wenn Du bspw. weißt, dass Du an einem Freitagabend an [Aufbruch nach Silithus] teilnehmen kannst, aber am Samstag nicht mehr [Ankunft in Silithus] ausspielst, heißt das nicht, dass dein Charakter nicht dabei war. Du bist IC weiterhin vertreten, denn alles soll im Discord zusammengeschrieben werden, damit man es im Forum bzw. Discord nachlesen kann.
Es wird genauso Events geben, die kurz angebunden sind, die nur einen Abend überdauern.

Wie findet sich einen Termin? Und wie erfahre ich, wann das Event stattfindet?

Die Terminfindung findet in erster Linie in Absprache in Discord statt. Vorzugsweise kündigt der entsprechende Plotleiter dies auch hier im Forum an, wobei wir uns auch bemühen die Übersicht der Plots aktuell zu halten, inklusive Datum der Durchführung. Eine Möglichkeit die Teilnehmer über den Ingame-Kalender zu informieren besteht ebenso. Es wird hier schlicht auf eine gute Kommunikation gesetzt!

Wie erfährt man IC von den Events?

Es wird natürlich über unterschiedlichste Kommunikationswege funktionieren, denn ein Militär wird anders als ein Bauer informiert, ein Dieb anders als ein Söldner, etc. Beispielsweise:

Über Anschlagtafeln
Handreichungen
Marktschreier
Konversationsfetzen, Gerüchte etc.

Welcher Kommunikationsweg gewählt wird, entscheidet die Spielleitung, welche “die Quest” anbietet.
Die RP-Karte auf der Homepage dient rein der Übersicht OOC.

Welche IC-Motivation könnte mein Charakter haben um mitzuwirken?

Die IC-Motivation liegt bei jedem Spieler selbst.

Möglicherweise interessiert sich Tüftler Bummknall für das Azerit um bessere Granaten herzustellen und begleitet deswegen ein Expeditionstrupp ins Sturmsangtal und erhofft sich dort etwas abzugreifen.

Oder aber die werte Händler Flora Flink, die gerne einmal die Welt sehen möchte um sich für neue Gemälde inspirieren zu lassen, macht sich auf die Reise nach Schlingendorn, wo sie in ein Schwarzmarkt-Event hineingerät.

Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir machen an dieser Stelle lediglich darauf aufmerksam, dass Expeditionen in Kriegsgebiete durchaus auch gefährlich sein können. :wink:

Ist eine reine OOC-Voranmeldung notwendig?

Eine Voranmeldung für eine “Quest” ist notwendig um den Spielleitern eine gute Möglichkeit zu geben sich auf die Anzahl der Teilnehmer vorzubereiten.

Es kann geschehen, dass ein Spielleiter nur noch wenige Plätze zur Verfügung hat, aufgrund dessen, dass er bereits z.B. 5 Gildenmitglieder hat, die daran teilnehmen möchten. Der Gedanke jedoch ist: wir spielen gemeinsam und nicht nur gildenintern / in unserer Kleingruppe, die wir kennen.

Das Einfachste ist die entsprechende Kontaktperson entweder in Discord oder Ingame zu kontaktieren.

Ist Discord Pflicht oder kann man einfach aus dem Alltags-RP heraus mitmachen?

Discord ist keine Pflicht. Es dient uns in erster Linie als sehr gutes Kommunikationsmittel zwischen den Gildenleitern oder Ansprechpartnern von Gilden / Gruppierungen, um alle Spieler dauerhaft mit Informationen versorgen zu können.
Ebenso ist man immer auf dem neuesten Stand, um zu wissen, was angeboten wird oder eben an einzelnen Abenden geschehen ist.

Wichtig ist nur, dass man die Spielleiter dennoch darüber in Kenntnis setzt, dass man gerne an dessen “Angebot” (Quest/Event/Plot) teilnehmen möchte.

Aus dem Alltags-RP heraus kann man insofern teilnehmen, als dass man weiß, dass eine Website mit einer RP-Karte existiert, auf welcher man sich kurz und knackig Infos zu den unterschiedlichen Plots/Events holen kann und wo sie stattfinden. Außerdem erfährt man so, was gerade in der Welt geschieht.

Wie sollte ich vorgehen, wenn ich selbst einen Plot einbringen möchte?

Die Plotplanung ist vergleichsweise einfach, obwohl das OOC Gerüst ein wenig mehr Arbeit erfordern wird, als man es vielleicht gewohnt sein mag.
1.) Man folgt der Grundstruktur, die wir für alle Events/Plots/Quests anbieten:
Titel/Überschrift:
Fraktionszugehörigkeit:
Knappe Zusammenfassung:
Ansprechpartner:


2.) Man leitet dies an die Admins weiter, damit wir es mit euch besprechen können und dann in der nächsten Welle von Events auch eure Idee auf der RP-Karte online veröffentlichen können, damit sich Spieler*innen bei euch oder eurem gewählten Ansprechpartner melden können.


3.) Ob Quest, Event oder Plot, alles ist möglich und steht euch frei. Bedenkt, dass alles Teil vom RP ist. Dies ist nicht nur Militär/Konflikt-RP, auch Märkte oder einfache Treffen in Gasthäusern können und sollen Einfluss haben.


4.) Bei Verständnisfragen, allgemeinen Rückfragen oder Bitten um Unterstützung, scheut euch nicht, die Admins zu kontaktieren. Wir helfen per Chat oder auch über Sprachkanäle!

Was für Anforderungen sollte mein Event/Plot erfüllen?

Das Event oder der Plot sollten in ihrem Kern einen Zusammenhang zum Rest des Projekts haben. Das heißt, dass es einen gewissen Mehrwert für das Große und Ganze haben muss, sonst wäre es ein nicht relevantes Event/Plot, welches einfach nur im selben Universum spielt, aber keine weitere Bedeutung für andere Mitspieler*innen hätte.

Welche unmittelbaren Vorteile hat meine Geschichte / die Geschichte meiner Gruppe, dadurch dass ich sie hier in das Projekt einbringe?

Die Verbindung, die man zu anderen Spielern/Gruppen ziehen kann, sollte der Hauptvorteil sein. Normalerweise spielt man deine Geschichte, meine Geschichte oder seine/ihre Geschichte. Wir aber wünschen uns, dass alle gemeinsam eine Geschichte schreiben und somit uns gemeinsam erinnern können.

Gibt es einen roten Faden, eine Art Dachstory unter dem die einzelnen Plots laufen? Und wer entscheidet ihn bzw. wie ist er veränderbar?

Der rote Faden ist durch die Spielwelt gegeben. Deshalb ist es OTR, Operation Tiefenrausch. Der Hintergedanke verbleibt die Frage, was mit Azshara und N’zoth geschehen wird, aber die Welt geht auch weiter, während der Champion seine Schlacht in Nazjatar austrägt. Wir orientieren uns deshalb an der Story, die Blizzard versucht umzusetzen. Krieg in Kul Tiras und Zandalar? Invasionen, Horde vs. Allianz, das Leiden der Bevölkerung. Silithus und das Azerit? Wer rettet unsere Welt? Wer bekommt von der Weltrettung wenig mit, aber hat dennoch Einfluss, in dem er/sie Taten vollbringt, die andere wiederum zu Anderem bewegen?

Wie kriegt man die ganzen unterschiedlichen Weltenvorstellungen der verschiedenen Spieler unter einen Hut?

Konsens. Wir sind nicht die Champions der Welt, wir sind die Bürger. Wir erleben und leben, verändern und vergehen. Wer am Projekt teilnimmt, teilt die Geschichte und akzeptiert, dass man nicht derjenige sein wird, der Azshara bezwingt. Die Welt ist Fakt. Die Lore bestimmt sie. Wir arbeiten im Hier und Jetzt, und so sind automatisch alle auf dem gleichen Stand, die mitspielen. Der Rest wird durch die RP-Weltkarte dargestellt.

Welche Dinge der BFA-Story sind schon passiert, welche noch nicht? (Ist Bain gefangen, lebt Azshara noch, etc.)

Dies wird jeweils an Blizzards Patches angepasst und dementsprechend relativ zeitnah aktualisiert. Wir versuchen uns da auch etwas am RTH zu orientieren, der sich für die Hordeseite auf einen Zeitstand geeinigt hat, so dass wir damit nicht in Konflikt geraten. Wir werden also generell Dinge erst als geschehen erachten in der Geschichte, wenn der entsprechende Content nicht mehr “aktuell” ist. Baines Flucht ist somit geschehen, aber Azshara lebt noch.

Was kann ich als Einzelspieler tolles in diesem Projekt machen?

Frei nach Lust und Laune mitwirken, Events und Plots erstellen, neue Spieler*innen und Gruppen kennen lernen, und von anderen Charakteren am Ende erinnert werden.

Ist das nur etwas für Leute, die im Kriegsgeschehen mitmischen wollen?

Nein. Wie bereits erwähnt, ist dieses Projekt alles umfassend, so lange das, was geschieht, Einfluss außerhalb der eigenen RP-Bubble/Blase haben kann. Konflikt-RP und Kriegs-RP, soziales RP und Handels-RP sind miteinander vereinbar, somit begegnen sich die unterschiedlichsten Charaktere oder nehmen Einfluss über weite Distanzen aufeinander.

Ich find die Idee toll, was kann ich tun, um die Sache hier zu unterstützen?

Melde dich bei einem der Admins, unterstütze uns mit deinen Ideen und Gedanken, pass auf neue Events auf der RP-Weltkarte auf und nimm an Events teil, die zu deinem Charakter passen können. Vielleicht fallen dir aber auch noch andere Wege ein an dem ganzen Mitzuwirken. Möglicherweise bist du musikalisch begabt und willst passende Musik zu einem Event liefern oder aber du zeichnest gerne und willst die bildliche Darstellung einiger Gegner verdeutlichen. Wir sind da offen für Ideen!

6 Likes

Platzhalter

Huhu, erstmal ein großes Lob für alles was ihr bisher auf die Beine gestellt habt, ich sehe großes Potenzial!
Da ich aber eine kleine Doofnuss bin habe ich eine Sache noch immer nicht ganz verstanden, mit Sicherheit habe ich es einfach nur irgendwo übersehen.
Wenn ich es richtig verstanden habe ist das Projekt mit dem neuen Forenpost quasi gestartet- es sind ja schon zwei Plots aufgelistet und auf der Karte- aber wo kann ich denn sehen, wann diese Plots eigentlich stattfinden? Oder wird das dann individuell festgelegt, sobald genügend Spieler sich angemeldet haben?
Vielen lieben Dank schonmal für die Antwort und weiter so!

Hallo Sharon!
Danke dir erst einmal für das Lob! Die Terminfindung findet im Discord statt, dass man sich entsprechend nicht in die Quere kommt gegenseitig mit Eventabenden. Und ja zuerst müssen sich auch noch Leute dafür finden. ^^
Entsprechend ist deine Annahme bezüglich der individuellen Terminfindung korrekt!

Wird das im Forum ebenso nochmals nachgetragen? Im FaQ stand ja etwas von keiner Discordpflicht, daher wollte ich sicherheitshalber mal nachharken :smiley:

Wir bemühen uns, dies auch im Forum entsprechend festzuhalten. Ansonsten wird man in Rücksprache mit dem Spielleiter, nach einer Terminfindung erfahren, wann es stattfindet. Ich könnte mir vorstellen, dass nach Interessensbekundung dies auch über Ingame-Kalender geschehen wird, doch das wird die Praxis zeigen müssen. :slight_smile:

P.s. ein zusätzlicher Unterpunkt wurde in der aktuellen Auflistung der Plots ergänzt

Des Weiteren kann man sich hier direkt im Forum oder ingame bei den Ansprechpartnern melden (bitte jegliche Ansprechpartner anschreiben, die vermerkt sind, damit man nicht ewig auf eine Antwort wartet, falls der Ansprechpartner nämlich nur ein Twink ist)! :warning:

:spiral_calendar: Wir erhoffen uns, dass wir mit vielen anderen RPlern gemeinsam Events zu erarbeiten, die nicht nur eine einmalige Sache bleiben und im Nachhinein keine Bedeutung mehr für den Lauf der Geschichte haben, sondern im größeren Kontext mit anderen Events in Verbindung gebracht werden könn(t)en.

Der erste neutrale Plot ist nun verfügbar.

1 Like

Update

Plotdaten werden besprochen, sobald ein gewisser Prozentsatz an Interessenten pro Event vermerkt wurde.

Nun ist einsehbar, wie viele Spieler*innen bereits für ein Event angemeldet sind.

1 Like

Update

Neutraler Plot 1

Datum: 23.08 - 24.08 - Gegebenenfalls noch 25.08

Desolace

“Shan’do!” rief der junge Druide und eilte zu seinem Lehrmeister… “Shan’do Wanderhuf…” rief er erneut während der alte Taure sich bereits umwandte und den kaum erwachsenen Nachtelf anblickte. “Sprich, Tero’shan - Was ist so dringend das du dich so eilst?” fragt er mit gemütlichem Gemütsausdruck während die Bärentotems und Anhänger an seinen Ketten und am Gürtel klimpern. “An der Küste… Azerith… Naga… sie bauen es ab!” ruft er laut, sodass auch die umliegenden Druiden mitbekamen. Die meisten Gespräche verstummten und der Tauren weitete seine Augen. “Bei der Erdenmutter… es ist gut das du dich beeilt hast… ich werde Unterstützung rufen!” versicherte er seinem Tero’shan, welcher mit einer Schriftrolle zur Allianz geschickt wurde, während er selbst nach Mulgore reisen würde um Verbündete zu sammeln - Ein Magier der Kirin Tor würde in den Ordenshallen um unterstützung bitten…

Bis Donnerstag Abend gibt es noch die Möglichkeit sich für den Plot anzumelden, es sind allerdings nurnoch drei bis höchstens vier verfügbare Plätze frei!

1 Like