[A-RP] đŸ§” Frejnas Apparel - Kleidung & Kosmetika

Frejnas Apparel

Kleidung & Kosmetika
Überblick:

Projekt:                         Reisender Laden fĂŒr Kleidung & Kosmetik
Standort:                      Wechselnd / Barbier v. Eisenschmiede
Kontakt:                        Frejna Fuchsfenn [Frejna oder Fuchsfenn]

Wiki:                               `https://diealdor.fandom.com/wiki/Frejna/Wagen`
Frejna Fuchsfenn ist eine junge Bronzebartzwergin, die mit ihrem bunten Wagen durch die östlichen Königreiche reist und ihre Waren und Dienste feilbietet, um Erfahrung fĂŒr ihren Meisterbrief zu sammeln. Rumpelnd und polternd kĂŒndigt sich das HolzgefĂ€hrt je nach StraßenqualitĂ€t schon von Weitem an, oft begleitet vom Gemecker zweier Widder, die den Wagen ziehen.

Selbst fĂŒr einen Zwerg, der trotz seiner titanengegebenen Rundlichkeit dazu neigt, nicht viel Platz fĂŒr sich zu beanspruchen, ist der Wagen eng bemessen, was vor allem daran liegt, dass ein Großteil der eigentlichen WohnflĂ€che von diversen Schneidereiutensilien eingenommen wird. Scheren, Fadenspulen, Nadelkissen und Stoffballen liegen neben dicken BĂŒchern voller Mustern, Skizzenblöcken, Stiften und Wasserfarben.
Der knappe Raum hat den Einwohner des Wagens jedoch nicht davon abgehalten, den ĂŒbrigen Platz mit Krimskrams aller Art zu befĂŒllen, so dass man gar meinen könnte, dieses WohngefĂ€hrt wĂŒrde noch viele Wochen nachglĂŒhen, sollte es durch einen unangenehmen Umstand Feuer fangen.

Eine eher simple handwerkliche Konstruktion erlaubt es, die Seite des Wagens aufzuklappen und so mit wenigen Handgriffen eine ĂŒberdachte WagenflĂ€che zu bauen. Weitaus komplexer sind die Schubladen und Scharniere modularer ApothekerschrĂ€nke, die sich zum "Fenster" hin auf-und auseinanderklappen lassen. Sie erlauben Platz, um Leinen fĂŒr KleidungsstĂŒcke zu spannen, KrĂ€uter zu trocknen oder sind schlicht Sammelbecken fĂŒr Knöpfe, Fadenröllchen und Stecknadelkissen. Aus einer Nische unterhalb des Wagenfensters lĂ€sst sich eine hölzerne Tischplatte ziehen, die nur noch auf ein paar Kisten oder FĂ€ssern gelegt werden muss.

Es heißt, dass Frejna neben ihrem Wagen auch einen kleinen Salon in Eisenschmiede unterhĂ€lt, an dessen TĂŒr hin und wieder TerminankĂŒndigungen auftauchen. In jedem Fall verkauft sie neben gewöhnlicheren Schneidereiwaren und Kosmetika auch EinzelstĂŒcke an diejenigen, die gewillt sind, ihren Geldbeutel stĂ€rker zu belasten.
â–ČNach oben

LADENKONZEPT

Frejna ist eine abenteuerlustige Reisende und gewiefte HĂ€ndlerin - in diesem Sinne ist ihr Konzept ein Spielangebot fĂŒr soziales, aber auch abenteuerliches Rollenspiel. Das kleine Projekt richtet sich vor allem an jene, die sich beim IC-Einkauf ein wenig Zeit lassen möchten und das Rollenspiel als immersive Erfahrung sehen. Aus diesem Grund ist das Angebot absichtlich ĂŒberschaubar gehalten und mag auf den ersten Blick sogar ein wenig mau erscheinen.

Sofern möglich, werden die angebotenen Waren durch sog. TRP3-Extended Items dargestellt. Dies geschieht entweder durch ein Verlinken der GegenstĂ€nde im Chat oder ein direktes Handeln der GegenstĂ€nde bei Erwerb. Manche der Waren sind außerdem als tatsĂ€chliche Engine-GegenstĂ€nde verfĂŒgbar und werden einfach normal dazugehandelt.Die meisten Items haben den Status "wearable" , d.h., dass sie im AusrĂŒstungsfenster des Extended-Addons auch tatsĂ€chlich getragen werden können.

Geldwerte werden bevorzugt vage genannt, hierbei gilt, dass Goldpreise als teuer, Silberpreise als durchschnittlich und Kupferpreise als gĂŒnstig behandelt werden. Die konkreten Zahlen, die ich beim aktuellen Sortiment hier im Thread oder anderorts nenne, beziehen sich rein auf meine BuchfĂŒhrung fĂŒr meinen persönlichen Realismus und es besteht keinerlei Zwang, sie zu verwenden.
â–ČNach oben

SORTIMENT

Dies ist nur eine allgemeine Auflistung, welche Waren und Dienstleistungen Frejna anbietet. Zu den Eröffnungen erfolgt eine genaue Warenliste im Aldor-Wiki-Eintrag oder hier im Thread.
Dienstleistungen
Die Dienstleistungen, zu denen Frejna auf ihren Reisen fĂ€hig ist, unterscheiden sich von denen, die im LadengeschĂ€ft angeboten werden. Die BegrĂŒndung liegt hierfĂŒr schlicht darin, dass kosmetische Behandlungen und Beratungen einen gewissen Rahmen erfordern, den man in freier Wildbahn oder bei gedrĂ€ngten MĂ€rkten nicht immer gewĂ€hrleisten kann.
  • WĂ€sche und Reinigung empfindlicher (auch magischer) Stoffe
  • Ankauf von Pigmenten, Rohstoffen fĂŒr Kosmetika, interessanten Stoffen
  • Reparatur von KleidungsstĂŒcken (auch magischen) aus Stoff oder mit Stoffanteilen (keine Schuhe oder MetallrĂŒstungen)
  • Erstellung von Auftragsarbeiten nach Muster oder individueller Beratung fĂŒr Festlichkeiten, AnlĂ€sse oder den Alltag
  • Beratung in modischen und kosmetischen Fragen (Garderobenzusammenstellung, Farbberatung, Haut/Haarberatung)
  • Friseurleistungen wie das Flechten von Zöpfen (auch BĂ€rte), kosmetische Behandlungen von Haaren, Fell und NĂ€geln/Klauen
  • Weiterverkauf eigener Kosmetika unter Gewinnbeteiligung von 20%
Waren
Die Waren orientieren sich hauptsĂ€chlich an LoregegenstĂ€nden und dem Ingame-Beruf der Schneiderei, mit Ausnahme von gewissen kreativen Freiheiten, die in der Gestaltung der GegenstĂ€nde einfließen. FĂŒr KleidungsstĂŒcke gibt es neben dem TRP-Extended-Item auch in den allermeisten FĂ€llen einen Engine-Gegenstand an die Hand, der dem Design am nĂ€chsten kommt, es darf aber natĂŒrlich auch gerade fĂŒr EinzelstĂŒcke und Auftragsarbeiten auf die eigene Transmogliste zugegriffen werden.
  • KleidungsstĂŒcke (Stoffkleidung, selten Leder)
  • Accessoires (nichts Metallisches) und Taschen
  • Pelze und Felle (abhĂ€ngig von IC-Angeboten und Jagdmöglichkeiten)
  • Haarpflegeprodukte
  • Hautpflegeprodukte
  • Kosmetika (v.a. Farbe fĂŒr Lippen und Augen)
  • Rasierseifen, Barbierwerkzeuge
â–ČNach oben

SONSTIGES

Kommendes Ladenspiel
Vergangenes Ladenspiel
  • Markt in Seenhain am 04. 06. 22
  • Sturmwind, gegenĂŒber d. Verlieses am 17.05. 22
  • Sturmwind, gegenĂŒber d. Verlieses am 10.05. 22

Bei Fragen und Feedback aller Art stehe ich gerne hier im Thread oder per Ingame-Post zur VerfĂŒgung. An einer DiscordprĂ€senz fĂŒr den Laden wird im Augenblick noch gearbeitet (es soll aber soviel wie möglich ĂŒber offizielle BlizzardkanĂ€le erfolgen.) Die Verlinkungen innerhalb des Beitrages werden nachgetragen, sobald meine Vertrauensstufe hoch genug ist.

â–ČNach oben
25 Likes

#Klick-Hilfe

ÖFFNUNG

Sturmwind - 10.05. ca. 19 Uhr

Die junge Zwergin stemmte eine Hand in die ausgeprĂ€gte HĂŒfte und warf dem weißen Widder einen misstrauischen Blick zu. Das flauschige Tier reagierte verdĂ€chtig wenig auf den glĂ€nzenden, roten Apfel, den die Bronzebart ihrem treuen Wagenzieher anbot.
„Ich weiß genau, was du getan hast, Dörnchen“, murmelte sie noch immer in verheißungsvollem Tonfall. Der braune Widder, der neben seinem Arbeitskollegen stand, drehte schnell den Kopf zur Seite, als ein Blick nun auch ihn traf. „Oder warst du es, Karamell?“

Bedrohlich wanderte der Apfel weiter zu „Karamell“, doch im Gegensatz zum anderen Widder öffnete dieser sein Maul und verspeiste das FruchtstĂŒck ohne grĂ¶ĂŸere Probleme. Frejna brummte wie ein Wissenschaftler, der wichtige Felddaten gesammelt hatte. Nun ohne Apfel in der Hand, streckte sie jene aus und fuhr ohne grĂ¶ĂŸere Scheu in den Mund des weißen Widders, der empört blökte. Ein paar der Sturmwinder Passanten drehten beim plötzlichen GerĂ€usch die Köpfe, aber niemand beachtete die junge Zwergin groß dabei, wie sie sich mit ihren Reittieren anlegte.
Nach einigem Kampf der krĂ€ftigen Arme gegen krĂ€ftige Widderkiefer hatte sie es geschafft, „Dörnchens“ Maul aufzusperren. „Wehe du beißt mich, du bierschaumfarbenes UngetĂŒm“, drohte Frejna, wĂ€hrend sie mit zwischen den ZĂ€hnen hervorlugender Zunge und hochkonzentriertem Gesichtsausdruck ein Seidentaschentuch aus dem Gebiss des Tieres fischte. Was einst ein schönes, besticktes Kunstwerk war, lag nun zerfetzt in ihren HĂ€nden. Einige Sekunden lang tauschten zwei Widder und eine Zwergin vom Donner gerĂŒhrte Blicke, dann erklangen erhitzte, nicht gerade leise, zwergische Worte:
"WEISST DU EIGENTLICH WIE VIEL ZEIT MICH DAS KOSTET?! BEI MAGNIS VERSTEINERTEN NASENHAAREN, KANNST DU NICHT GRAS FRESSEN WIE NORMALE TIERE?!


ANGEBOT

Nur solange der Vorrat reicht.
KleidungsstĂŒcke
Leinenhemd (je 2 StĂŒck) - 15 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Das Hemd aus hochwertigem Leinstoff ist luftig und daher fĂŒr warme Gebiete oder Jahreszeiten besonders gut geeignet. Die SchnĂŒrung am Kragen erlaubt einen gewissen GrĂ¶ĂŸenspielraum. Aktuell verfĂŒgbar: BlĂŒtenweiß, GrĂŒn und Braun.
Wollhemd (je 2 StĂŒck) - 16 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Das Hemd aus Schafswolle ist warm und anschmiegsam. Die Strickmaschen sind sehr fein, was dem KleidungsstĂŒck eine hohe ElastizitĂ€t verleiht. Dieses Hemd besitzt die natĂŒrliche, weiße Wollfarbe mit cremefarbenen Anteilen. Aktuell verfĂŒgbar: Weiß und Schwarz.
Seidenhemd (je 1 StĂŒck) - 1 Gold [TRP u. Engine-Item vorhanden] Dieses Seidenhemd verfĂŒgt ĂŒber bauschige Ärmel und einen weiten Kragen, der sowohl fĂŒr mĂ€nnliche als auch weibliche Figuren geeignet ist. Aufwendige florale Stickereien an den Ärmelenden machen dieses Hemd zu einer wahren Kostbarkeit. Aktuell verfĂŒgbar: Weiß (Friedensblumenstickerei) und Schwarz (Maguskönigskrautstickerei).
Arbeiterhose (2 StĂŒck) - 10 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Diese robuste Hose aus fest gewebtem Leinstoff ist an den Knien mit ledernen AufnĂ€hern versehen und verfĂŒgt ĂŒber besonders stabile GĂŒrtellaschen, die auch schwere WerkzeuggĂŒrtel aushalten.
Anzughose (2 StĂŒck) - 1 Gold [TRP u. Engine-Item vorhanden] Schwarzer Seidenstoff umspielt die Beine und sorgt fĂŒr ein angenehmes TragegefĂŒhl. FĂŒr die Arbeit ungeeignet, ist die Anzughose mit den goldenen Knopfdetails stabil genug fĂŒr ausgelassene TĂ€nze und bewegungsintensive offizielle AnlĂ€sse.
FrĂŒhlingskleid(1 StĂŒck) - 40 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Dieses einfache Kleid in hellen Farbtönen zelebriert den FrĂŒhling durch helle Farben und sanft geschwungene Blumenstickereien. Aussparungen an den Schultern und v-förmig zulaufender Kragen machen es zum Blickfang auch an wĂ€rmeren FrĂŒhsommertagen.
Novizenrobe(2 StĂŒck) - 50 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Der Beginn der Ausbildung steht an? Diese einfach geschnittene, blaue Magiestoffrobe eignet sich durch die magisch verstĂ€rkte StabilitĂ€t, die großen Taschen und die weiten Ärmel hervorragend zum stilvollen Start in das Novizenleben. 20% Studentenrabatt bei Vorlage eines Ausbildungsnachweises!
Accessoires & Taschen
Tigerlilienbestickter Seidenschal EinzelstĂŒck - 2 Gold [TRP-Item vorhanden] Ein eng gewebter, durchsichtiger Seidenschal, der an den Enden goldene Stickereien von erblĂŒhenden Tigerlilien besitzt. Der Schal an sich ist in einem zarten Pastellrosa gefĂ€rbt.
Pandarisches SamttĂ€schchen EinzelstĂŒck - 2 Gold [TRP-Item vorhanden] Dieses TĂ€schchen aus weichem Samt kann mit einer silbernen Kordel um das Handgelenk oder um die Schulter getragen werden und bietet Platz fĂŒr kleinere Kosmetika, einen Geldbeutel und ein kleines Etui. Der dunkle Samt ist mit pandarischen Schriftzeichen und Stickereien von Schneelilien verziert.
Sonnenhut (je 1 StĂŒck) - 5 Silber [TRP-Item vorhanden] vorgeschlagenes Transmog: alle breitkrempligen HĂŒte Ein einfacher, geflochtener Sonnenhut mit einer farbigen LeinenschĂ€rpe, der Schatten fĂŒr Arbeiter spendet. VerfĂŒgbare Farben der SchĂ€rpe: Weiß, Rosa, Blau und Rot.
Rucksack (2 StĂŒck) - 30 Silber [TRP-Item vorhanden] vorgeschlagenes Transmog: Furorions Rucksack/Werbt-einen-Freund-Rucksack Dieser Rucksack besteht aus einer Mischung aus festem Stoff und Leder und lĂ€sst sich dank verstĂ€rkter Lederriemen ĂŒber den Schultern tragen. Schnallen am oberen Ende des Rucksacks erlauben die Mitnahme eines Schlafsackes oder anderer rollbarer GegenstĂ€nde. Das Fassungsvermögen ist gerĂ€umig genug fĂŒr eine rudimentĂ€re ReiseausrĂŒstung.
Taschentuch (gemischte Kiste) - variierend [TRP- Item vorhanden] dazu gibt es das [Shrouded Hand Towel] Item dazu Stoffreste der aktuellen Saison werden von Frejna zu hochwertigen TaschentĂŒchern verarbeitet, die allen Nasen, egal ob knolliger Zwerg oder feiner Elf, standhalten können. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, die gemischte Taschentuchkiste zu durchwĂŒhlen und die Augen offen zu halten. Die QualitĂ€t und damit auch der Preis schwankt zwischen wenigen KupferstĂŒcken fĂŒr einen leinernen Nasenputzer bis zu GoldbetrĂ€gen fĂŒr elaboriert bestickte SeidentĂŒcher.
Kosmetika

Hinweis: Die Kosmetika sind in TRP allesamt als „wearable“ klassifiziert. Die Beschreibungen der Items beziehen sich also vor allem auf Geruch und Aussehen des Endproduktes am Körper, damit ihr sie immersiv tragen könnt. Bei Benutzung gibt es weitere Hinweise, wie Tragedauer und Geruchsreichweite. Solltet ihr kein TRP 3 Extended besitzen, whispere ich euch genaue Informationen bei Erwerb!


Lippenbalsam (5 StĂŒck) - 5 Silber [TRP- Item vorhanden] Dieser fettige Lippenbalsam ist ein Segen fĂŒr spröde oder rissige Lippen. Das Produkt befindet sich in einem flachen Tiegel mit Korkdeckel und wird bei heißen Außentemperaturen oder der WĂ€rme des Körpers weich genug, um problemlos auf die Lippen aufgetragen werden zu können. Es wurde mit dem Duft von Eisenschmiedeminze verfeinert und enthĂ€lt Beulengras.
Lippenfarbe (je 3 StĂŒck) - 20 Silber [TRP- Item vorhanden] Von cremiger Konsistenz und mit Pigmenten angereichert, lĂ€sst sich die in kleinen Tiegelchen verkaufte Farbe entweder mit dem Finger oder mit kleinen Pinseln auf die Lippen auftragen. Aktuell verfĂŒgbar in: Bonbonrosa, Rosenrot und Pfirsich.
Kohlestift (5 StĂŒck) - 15 Silber [TRP-Item vorhanden] Mithilfe des Kohlestiftes können Augenkonturen nachgezeichnet werden. Die Stifte befinden sich in einer dĂŒnnen Ummantelung aus Papier und sind etwa fingerlang.
Rasierseife (5 StĂŒck) - 20 Silber [TRP-Item vorhanden] Die Rasierseife ist in Wachspapier eingepackt und erinnert an handtellergroße KĂ€selaibe. Wenn sie mit Wasser und Rasierpinsel in Kontakt kommt, schĂ€umt sie auf und erleichtert so die Rasur. Beulengras und Silberblatt sorgen dafĂŒr, dass die Haut dabei nicht gereizt und ordentlich gesĂ€ubert wird. Sie duften nach herbem Holz.
Körpermilch (3 StĂŒck) - 20 Silber [TRP-Item vorhanden] Diese pflegende, eher flĂŒssige Körpermilch besteht aus beruhigenden Inhaltstoffen wie Beulengras und Friedensblume in Kombination mit Honig und wird großflĂ€chig auf trockene Haut aufgetragen. Der florale Duft von Rosen und ApfelblĂŒte haftet nach Benutzung bis zu einem Tag am Körper.

Heute Abend eröffnet Frejnas Apparel trotz gefrĂ€ĂŸigen Widdertieren die LadentĂŒren des kleinen Handelswagens in Sturmwind. Ich werde am großen, roten Wagen gegenĂŒber des Verlieses zu finden sein!

5 Likes

ÖFFNUNG

Sturmwind - 17.05. ca. 19 Uhr
Die junge Bronzebartzwergin friemelte die goldberahmte Brille von ihrer Nase und lehnte sich in ihrem Stuhl zurĂŒck. Sie hatte es sich im Außenbereich des blauen Eremiten mit einem Glas Apfelsaft und einem StĂŒck Kuchen bequem gemacht. Der Tisch bog sich beinahe unter der Last des dicken Musterbuches, das bei blumenlastigen Stickmustern aufgeschlagen war, der mit getrockneten BlĂŒten beklebten Zeichenmappe und ihrem Etui an Kohlestiften, mit denen sie bis gerade noch einige Skizzen angefertigt hatte. Frejna fischte ein Taschentuch aus den unergrĂŒndlichen Tiefen des zwergischen Dekoltees (der weibliche Bart!) und begann die AugenglĂ€ser von Kohlestaub zu reinigen, den knubbelige, geschwĂ€rzte Finger dort hinterlassen hatten. Das Geplapper von Passanten vermischte sich mit den Fachsimpelungen der Zauberer und Arkanisten, die sich zu geistesschĂ€rfenden SpaziergĂ€ngen durch die Wiesen des Magierviertels getroffen hatten. Vögel zwitscherten ihren FrĂŒhlingsgesang durch die Luft und ab und an sah man einen Botenjungen schnell von einem GeschĂ€ft zum nĂ€chsten flitzen, um eilige Lieferungen abzugeben.
Die Zwergin hatte es nicht eilig. Heute nicht. Die Bestellungen waren erledigt, die lĂ€stigen Widderviecher sicher in den StĂ€llen verwahrt und der Wagen bereit fĂŒr die Öffnung am Abend. Frejna setzte sich die Brille wieder auf die Knollennase und ergriff gerade die Gabel, um sich endlich ein StĂŒck ihres Kuchens zu genehmigen, da riss die Schneidergesellin plötzlich die Augen auf und sprach so laut, dass sich ein alter, rauschebĂ€rtiger Gnomenmagier, der gegen sich selbst Schach spielte, empört rĂ€uspernd umdrehte.
"Blumenschmuck! Wieso komme ich erst jetzt darauf?!"
ZurĂŒck an's Zeichenbrett, also, und gab es nicht diesen Floristen, der erst kĂŒrzlich eröffnet hatte ...?

ANGEBOT

Nur solange der Vorrat reicht.
KleidungsstĂŒcke
Leinenhemd (je 2 StĂŒck) - 15 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Das Hemd aus hochwertigem Leinstoff ist luftig und daher fĂŒr warme Gebiete oder Jahreszeiten besonders gut geeignet. Die SchnĂŒrung am Kragen erlaubt einen gewissen GrĂ¶ĂŸenspielraum. Aktuell verfĂŒgbar: BlĂŒtenweiß, GrĂŒn (noch 1) und Braun.
Wollhemd (je 2 StĂŒck) - 16 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Das Hemd aus Schafswolle ist warm und anschmiegsam. Die Strickmaschen sind sehr fein, was dem KleidungsstĂŒck eine hohe ElastizitĂ€t verleiht. Dieses Hemd besitzt die natĂŒrliche, weiße Wollfarbe mit cremefarbenen Anteilen. Aktuell verfĂŒgbar: Weiß und Schwarz.
Seidenhemd (je 1 StĂŒck) - 1 Gold [TRP u. Engine-Item vorhanden] Dieses Seidenhemd verfĂŒgt ĂŒber bauschige Ärmel und einen weiten Kragen, der sowohl fĂŒr mĂ€nnliche als auch weibliche Figuren geeignet ist. Aufwendige florale Stickereien an den Ärmelenden machen dieses Hemd zu einer wahren Kostbarkeit. Aktuell verfĂŒgbar: Schwarz (Maguskönigskrautstickerei).
Arbeiterhose (2 StĂŒck) - 10 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Diese robuste Hose aus fest gewebtem Leinstoff ist an den Knien mit ledernen AufnĂ€hern versehen und verfĂŒgt ĂŒber besonders stabile GĂŒrtellaschen, die auch schwere WerkzeuggĂŒrtel aushalten.
Anzughose (1 StĂŒck) - 1 Gold [TRP u. Engine-Item vorhanden] Schwarzer Seidenstoff umspielt die Beine und sorgt fĂŒr ein angenehmes TragegefĂŒhl. FĂŒr die Arbeit ungeeignet, ist die Anzughose mit den goldenen Knopfdetails stabil genug fĂŒr ausgelassene TĂ€nze und bewegungsintensive offizielle AnlĂ€sse.
FrĂŒhlingskleid(1 StĂŒck) - 40 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Dieses einfache Kleid in hellen Farbtönen zelebriert den FrĂŒhling durch helle Farben und sanft geschwungene Blumenstickereien. Aussparungen an den Schultern und v-förmig zulaufender Kragen machen es zum Blickfang auch an wĂ€rmeren FrĂŒhsommertagen.
Novizenrobe(2 StĂŒck) - 50 Silber [TRP u. Engine-Item vorhanden] Der Beginn der Ausbildung steht an? Diese einfach geschnittene, blaue Magiestoffrobe eignet sich durch die magisch verstĂ€rkte StabilitĂ€t, die großen Taschen und die weiten Ärmel hervorragend zum stilvollen Start in das Novizenleben. 20% Studentenrabatt bei Vorlage eines Ausbildungsnachweises!
Priestergewandung(2 StĂŒck) - 1 Gold [TRP u. Engine-Item vorhanden] Eine elegante Robe mit weißen und goldenen Details, wie sie in Schnitt und Art hĂ€ufig bei Priestern des Lichts vorkommt. Schwarze Stoffelemente mit detaillierten, goldenen Stickereien machen diese Robe besonders edel. Das Runenstoffmaterial sorgt fĂŒr herausragende Haltbarkeit und eignet sich ideal fĂŒr Verzauberungen und/oder Lichtsiegel.
Accessoires & Taschen
Tigerlilienbestickter Seidenschal EinzelstĂŒck - 2 Gold [TRP-Item vorhanden] Ein eng gewebter, durchsichtiger Seidenschal, der an den Enden goldene Stickereien von erblĂŒhenden Tigerlilien besitzt. Der Schal an sich ist in einem zarten Pastellrosa gefĂ€rbt.
Pandarisches SamttĂ€schchen EinzelstĂŒck - 2 Gold [TRP-Item vorhanden] Dieses TĂ€schchen aus weichem Samt kann mit einer silbernen Kordel um das Handgelenk oder um die Schulter getragen werden und bietet Platz fĂŒr kleinere Kosmetika, einen Geldbeutel und ein kleines Etui. Der dunkle Samt ist mit pandarischen Schriftzeichen und Stickereien von Schneelilien verziert.
Sonnenhut (je 1 StĂŒck) - 5 Silber [TRP-Item vorhanden] vorgeschlagenes Transmog: alle breitkrempligen HĂŒte Ein einfacher, geflochtener Sonnenhut mit einer farbigen LeinenschĂ€rpe, der Schatten fĂŒr Arbeiter spendet. VerfĂŒgbare Farben der SchĂ€rpe: Weiß, Rosa und Rot.
Rucksack (2 StĂŒck) - 30 Silber [TRP-Item vorhanden] vorgeschlagenes Transmog: Furorions Rucksack/Werbt-einen-Freund-Rucksack Dieser Rucksack besteht aus einer Mischung aus festem Stoff und Leder und lĂ€sst sich dank verstĂ€rkter Lederriemen ĂŒber den Schultern tragen. Schnallen am oberen Ende des Rucksacks erlauben die Mitnahme eines Schlafsackes oder anderer rollbarer GegenstĂ€nde. Das Fassungsvermögen ist gerĂ€umig genug fĂŒr eine rudimentĂ€re ReiseausrĂŒstung.
Taschentuch (gemischte Kiste) - variierend [TRP- Item vorhanden] dazu gibt es das [Shrouded Hand Towel] Item dazu Stoffreste der aktuellen Saison werden von Frejna zu hochwertigen TaschentĂŒchern verarbeitet, die allen Nasen, egal ob knolliger Zwerg oder feiner Elf, standhalten können. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, die gemischte Taschentuchkiste zu durchwĂŒhlen und die Augen offen zu halten. Die QualitĂ€t und damit auch der Preis schwankt zwischen wenigen KupferstĂŒcken fĂŒr einen leinernen Nasenputzer bis zu GoldbetrĂ€gen fĂŒr elaboriert bestickte SeidentĂŒcher.
Kosmetika

Hinweis: Die Kosmetika sind in TRP allesamt als „wearable“ klassifiziert. Die Beschreibungen der Items beziehen sich also vor allem auf Geruch und Aussehen des Endproduktes am Körper, damit ihr sie immersiv tragen könnt. Bei Benutzung gibt es weitere Hinweise, wie Tragedauer und Geruchsreichweite. Solltet ihr kein TRP 3 Extended besitzen, whispere ich euch genaue Informationen bei Erwerb!


Lippenbalsam (4 StĂŒck) - 5 Silber [TRP- Item vorhanden] Dieser fettige Lippenbalsam ist ein Segen fĂŒr spröde oder rissige Lippen. Das Produkt befindet sich in einem flachen Tiegel mit Korkdeckel und wird bei heißen Außentemperaturen oder der WĂ€rme des Körpers weich genug, um problemlos auf die Lippen aufgetragen werden zu können. Es wurde mit dem Duft von Eisenschmiedeminze verfeinert und enthĂ€lt Beulengras.
Lippenfarbe (je 3 StĂŒck) - 20 Silber [TRP- Item vorhanden] Von cremiger Konsistenz und mit Pigmenten angereichert, lĂ€sst sich die in kleinen Tiegelchen verkaufte Farbe entweder mit dem Finger oder mit kleinen Pinseln auf die Lippen auftragen. Aktuell verfĂŒgbar in: Bonbonrosa, Rosenrot und Pfirsich.
Kohlestift (2 StĂŒck) - 15 Silber [TRP-Item vorhanden] Mithilfe des Kohlestiftes können Augenkonturen nachgezeichnet werden. Die Stifte befinden sich in einer dĂŒnnen Ummantelung aus Papier und sind etwa fingerlang.
Rasierseife (4 StĂŒck) - 20 Silber [TRP-Item vorhanden] Die Rasierseife ist in Wachspapier eingepackt und erinnert an handtellergroße KĂ€selaibe. Wenn sie mit Wasser und Rasierpinsel in Kontakt kommt, schĂ€umt sie auf und erleichtert so die Rasur. Beulengras und Silberblatt sorgen dafĂŒr, dass die Haut dabei nicht gereizt und ordentlich gesĂ€ubert wird. Sie duften nach herbem Holz.
Körpermilch (1 StĂŒck) - 20 Silber [TRP-Item vorhanden] Diese pflegende, eher flĂŒssige Körpermilch besteht aus beruhigenden Inhaltstoffen wie Beulengras und Friedensblume in Kombination mit Honig und wird großflĂ€chig auf trockene Haut aufgetragen. Der florale Duft von Rosen und ApfelblĂŒte haftet nach Benutzung bis zu einem Tag am Körper.
Haarseife (4 StĂŒck) - 20 Silber [TRP-Item vorhanden] Dieser in Wachspapier eingeschlagene Seifenlaib schĂ€umt bei Kontakt mit Wasser auf und enthĂ€lt pflegende Stoffe aus Friedensblumen und Rosen, welche Haar (und Fell) pflegen und geschmeidig halten. Sie eignet sich auch, um hartnĂ€ckige Verschmutzungen zu entfernen und verknotete Haare zu lösen.
Gesichtsbalsam (5 StĂŒck) - 20 Silber [TRP-Item vorhanden] Ein flacher Tiegel mit Korkverschluss offenbart eine cremefarbene Masse, die an Wachs erinnert. Bei Kontakt mit KörperwĂ€rme wird er weich und lĂ€sst sich wie eine Salbe auf problematische Gesichtspartien und Dekoltee auftragen. Trockene Haut wird durch die Kombination aus Sonnengras, Beulengras und Friedensblume beruhigt und dank der Honiganteile mit Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit versorgt. Hilft auch bei Hautirritationen, Sonnenbrand und Akne.

Heute Abend ist Frejnas Apparel wieder am großen, roten Wagen vor dem Verlies v. Sturmwind anzutreffen. Die perfekte Gelegenheit, um ein Kleid oder einen Anzug fĂŒr den Rabenfelser BĂŒrgertanz in Auftrag zu geben oder sich mit einer Garderobe fĂŒr den kommenden Markt in Seenhain einzudecken! Das letzte Mal im trauten Sturmwind, bevor der Wagen NACH OSTEN weiterzieht!

7 Likes

AUF REISEN

Wald v. Elwynn → Rotkammgebirge

„BAAAH!“
Mit hĂ€mmernden Hufen und lautem Angstblöken sausten die Widder ĂŒber die Straße. Der Wald von Elwynn zog als verschwommene Farbschlieren an Frejna vorbei, als ihr Wohnwagen ruckelte und ihr Kochgeschirr mit den GerĂ€uschen eines im Gewaltmarsch befindlichen Soldatenbattaillons durcheinanderschepperte. Die honigblonden Haare hingen ihr kreuz und quer im Gesicht, sie fuhr dadurch halb blind, konnte jedoch unmöglich die HĂ€nde von den ZĂŒgeln nehmen. Mit leisen, im LĂ€rm der Flucht unhörbaren Worten verfluchte sie den Mann in Goldhain, der ihr eine AbkĂŒrzung genannt hatte. Ein malerischer Weg, eine wunderschöne BrĂŒcke, und schon wĂ€re sie im Rotkammgebirge.

Die Gnolle, die es sich neben der BrĂŒcke bequem gemacht hatten und Reisende ĂŒberfielen, hatte er praktischerweise nicht erwĂ€hnt. Ein lautes Gackern und Kichern kam von der oberen Seite des Wagens und die Zwergin kniff die Augen zusammen. Mit einem Ruck riss sie die ZĂŒgel zur Seite und bellte einen zwergischen Befehl an die Widder, die eine rasante Kurve einlegten. Die RĂ€der grieben sich in das Gras des Waldes und hinterließen tiefe Furchen. FĂŒr einen Augenblick fĂŒrchtete Frejna, dass sie einfach stecken bleiben wĂŒrden, als der Wagen mit Schmackes seitlich gegen einen Baum krachte. Dann schafften es die beiden Widder aber doch noch, ihn aus dem zum GlĂŒck trockenen Boden zu zerren, wĂ€hrend der Gnoll mit einem ĂŒberraschten Aufjappsen Fliegen lernte. Surrend landete ein Armbrustbolzen an der Seite des Wagens und erbebte, als die Zwergin mit weit aufgerissenen Augen zum Geschoss blickte, ein anderer ließ eine rosarote, mit Friedensblumen bemalte Tasse zerspringen. Die FensterlĂ€den des Verkaufsstalles sprangen vom Geruckel auf und klapperten laut Beifall, als sie von der Seite des Waldes in eine bepflasterte Straße einbog. Das Geruckel wurde etwas weniger, dafĂŒr torkelte der Wagen kurz auf zwei RĂ€dern, so scharf war die Biegung genommen worden. Frejna hielt sich kreischend mit einer Hand am Kutschbock fest, wĂ€hrend es hinter ihr weiter gackerte und kicherte. Dann sah sie es vor sich: Zwei Soldaten in silberner und blauer Platte, auf ihrer Brust nichts Geringeres als der stolze Löwe der Allianz. Der eine brach gerade ein Brot auseinander und wollte es sich in die Kauleiste schieben, als er aufsah und ihm der Proviant aus der Hand fiel. Vermutlich war das behangene und klappernde Monstrum von einem Wagen, besetzt von einem Haarmonster und gezogen von panischen Widdern, zusammen mit dem Gnollrudel, das gierig (und nun etwas rachsĂŒchtig aufgrund ihres geflogenenen Vetters) dieses verfolgte etwas ungewöhnlich.

„Hiiiilfe!“

Der Schrei riss die beiden Soldaten aus ihrer Starre und sie zogen die Klingen, um sich gegen die Gnolle ins Felde zu schmeißen. Frejna bremste, um zu helfen, wo zu helfen war, doch die Widder liefen noch einige Meter weiter – Angst saß den Tieren in den Knochen. Den KampfgerĂ€uschen nach zu urteilen, konnten die Gnolle in die Flucht geschlagen werden. Und als der Wagen endlich stand und Frejna es schaffte, nicht mehr an den eigenen Haaren zu ersticken, schoben sich die beiden mit Kratzern ĂŒbersĂ€hten Soldaten ins Blickfeld des Kutschbockes, wĂ€hrend die Gnolle – feige Biester! - sich wieder durchs Unterholz in die Waldgrenze schlugen. Verdammter Tipp aus Goldhain. Und das nur, weil sie pĂŒnktlich in Seenhain sein wollte. Eigentlich hatte sie ja geplant, am Dienstag die Tiefenbahn zu nehmen und diese Taverne zu besuchen, die mit dem scharfen Essen. Die Dunklen waren ja eigentlich nicht so ihr Ding, aber der Wirt war angeblich sehr schnuckelig 


„Geht‘s Euch gut, FrĂ€ulein?“

Frejna blinzelte, noch immer keuchend, und blickte wie eine sehr kleine, stĂ€mmige Vogelscheuche auf die WachmĂ€nner herab. „O-oh. Ja. Gut, dass ihr da wart, sonst wĂ€re ich gewiss gefressen worden.“

„Seltsam fĂŒr Gnolle, jemanden so weit auf die Straße zu verfolgen. Gab es ein Feuer? Die waren alle angeschlagen und hatten kahle Stellen im Fell.“

Die junge Bronzebartzwergin rĂ€usperte sich. „Das muss vor mir passiert sein. Aber ihr hattet ja Pause, nicht? Ich muss ohnehin weiter, hier geht es doch ins Rotkammgebirge, ja?“

Die WachmĂ€nner tauschten einen Blick. „Gute Reise, FrĂ€ulein“, erklang das Ergebnis des ungehörten „Betrifft uns das?“-Votums.

Frejna gab ihren Widdern das Zeichen, dass sie weitergehen konnten – diesmal etwas langsamer. „Gute Reise!“


Frejnas Apparel ist in genau einer Woche auf dem Markt v. Seenhain anzutreffen!

11 Likes

RUF DER HEIMAT

Rotkammgebirge → Eisenschmiede

FĂŒr manche mochte das Scheppern und LĂ€rmen der Tiefenbahn störend sein, doch der jungen Bronzebartzwergin kam das Ächzen der StahltrĂ€ger und das Quietschen der DrĂ€hte wie lieblichster Gesang vor. Ein wenig trauerte sie ihrem Wagen hinterher, der - zu sperrig fĂŒr die Tiefenbahn - seinen Platz in einem Lagerhaus in Sturmwind gefunden hatte, aber nicht zu sehr. Schlimmer war die Sehnsucht nach ihren Widdern, aber denen wĂŒrde es im Zwergendistrikt ebenso an nichts mangeln, höchstens an jemandem, den sie auf die Nerven gehen konnten.
Das Leben auf Wanderschaft ließ sich vor allem dann genießen, wenn man ab und an einmal sesshaft wurde. FĂŒr Frejna geschah dies normalerweise in den Sommermonaten. Ihr Volk war zwar von Grund auf resistent gegenĂŒber unwirtlichen Temperaturen, aber ein richtiger Bronzebartzwerg bevorzugte KĂ€lte und Regen. Daher trieb es sie um diese Zeit stets nach Norden, wo die Berge nie aufhörten, ihre Spitzen weiß zu krönen und graue Himmel zur Tagesordnung gehörten.
Es war schon eine Weile her, dass sie in die Heimat zurĂŒckgekehrt war, mindestens ein halbes Jahr. Seufzend hielt sich die rundliche Zwergin am GelĂ€nder des Bahnwagens fest und ließ den Fahrtwind durch das honigblonde Haar flattern. An den ganzen Staub und die Spinnweben, die in ihrem Salon hausen wĂŒrden, wollte sie gar nicht erst denken. Es wĂŒrde Tage, vielleicht eine ganze Woche brauchen, bis sie das GeschĂ€ft wieder auf Vordermann gebracht haben wĂŒrde. Doch den Kreislauf durchlief sie jedes Jahr, und es lohnte sich immer! Alleine wegen der ganzen zwergischen und gnomischen Gesellschaft, die sie sonst so bitterlich vermisste 


Mit einem Mal wurde Frejna kĂŒhler um die Nase und sie hielt die Brille fest, als die StahldrĂ€hte noch einmal krĂ€ftig ihren Zorn auf die Gesetze der Welt hinausbrĂŒllten. Zwergisch fest am Boden verankert, konnte der Ruck, der andere Passagiere gerne einmal von den FĂŒĂŸen riss, sie nicht erschrecken. Stattdessen griff die Zwergin ihre schwere Tasche fester, strich ihre Weste glatt und stieg aus. Die wirbelnden ZahnrĂ€der und surrenden GerĂ€tschaften der TĂŒftlergasse warteten schon auf sie. Zuhause!

Was sich wohl alles verĂ€ndert hatte? Von einigen Dingen hatte sie ja schon gehört und konnte gar nicht erwarten, sie zu erkunden 



Frejnas Apparel und Frejna sind fĂŒr die nĂ€chste Zeit in Eisenschmiede anzutreffen! Vielleicht lĂ€uft man sich ĂŒber den Weg! ZukĂŒnftige Eröffnungen des GeschĂ€ftes werden natĂŒrlich weiterhin hier im Thread angekĂŒndigt.

4 Likes