[A- Rp] Mobiler Tierheiler


#1

Verteilt durch die Stadt, an Mauern, Laternen und unterschiedlichen Gebäuden kann man einige orangefarbene Plakate finden. Auf ihnen kann man in hübscher, schwarzer und schlichter Schrift folgendes lesen:

„An Einwohner, Reisende und ihre treuen, felligen Begleiter! Ihr sucht einen fähigen Tierheilpraktiker, der eure Tiere, ob auf Pfoten oder Hufen behandelt? Ob einer Behandlung bei Brüchen, eine Zahnbehandlung oder das Loswerden lästiger Parasiten! Meine Tierheildienste stehen Euch zur Verfügung! Finden kann man mich im Zwergenvirtel, nahe dem Kanal, im Gebäude das allgemein als „Schattenspiele“ bekannt ist. Ein Briefkasten steht euch dort zur Verfügung. Werft eure Anliegen hinein, vergesst Namen und Adresse nicht! Bei akuten Notfällen bitte ich zu klopfen und nach mir zu verlangen! Neben den Behandlungen biete ich zusätzlich Medikamente und anderen Tierbedarf an“

Gezeichnet, Levhy

Ooc: Hallo, liebe Aldor- Spieler! Mit diesen Ic Worten möchte ich auch Ooc eine kurze Erklärung zu meinem Konzept abgeben. Es handelt sich um eine Tierheilpraxis, jedoch ohne festen Standort. Levhy wird also Hausbesuche machen und eure Tiere bei euch zu Hause behandeln. Ihr könnt sie, wie bereits beschrieben bei den Schattenspielen finden. Vorzugsweise bitte ich darum mir Briefe zu schreiben oder mich an zuflüstern damit wir einen Termin für´s Rp vereinbaren können.

Was genau bietet Levhy an Behandlungen an?

Behandlungen von/ gegen:

  • Verzerrungen und Brüchen

  • Zähnen

  • Erkältungen (ja auch Tiere erkälten sich!)

  • Parasitenbefall

  • Wunden

Was verkauft sie zusätzlich?

  • Halsbänder und Halstücher in Zusammenarbeit mit Nio´s Nähkästchen

  • Medikamente, bestehend aus den gängigen Kräutern

  • Hundekuchen versehen mit unterschiedlichen Lebensmitteln gegen Zecken

  • Phiolen mit Flüssigkeiten gegen Flöhen

Ich hoffe auf reges Interesse von eurer Seite aus und freue mich auf spannendes Rp!


(Esmelia) #2

Fröhlich summend schlendert die Südländerin durch die Straßen, als ihr Blick an einem der Aushänge kleben bleibt. “Oi Nein, guck mal” spricht sie lächelnd zum felligen Welpen, welcher just etwas Straßendreck beschnüffelt. “Wenn Du anfängst den süßen Hundedamen hinterher zu stielzen, dann gehen wir da hin mein Schatz” Plötzlich hebt sich das Köpfchen, die Öhrchen werden gespitzt und beinahe fragend der Kopf geneigt - ob der das wohl verstanden hat?


#3

Esch weeß nu wen esch für meen Arsc*lochkater brauch… hah!

IC Ausschau halten nach dir zukünftig um das Katerviech mal auf den Kopf stellen zu lassen. Ich hoffe du hast Kettenhandschuhe…


#4

(Beitrag wurde vom Autor zurückgezogen und wird automatisch in 24 Stunden gelöscht, sofern dieser Beitrag nicht gemeldet wird)


#5

<Auf den Plakaten wurde folgendes hinzugefügt:
Ich werde jeden Mittwoch ab der siebten Abendstunde oben am Hafen einen kleinen Stand haben damit die Leute spontan vorbeikommen können.>