Abschluss Event für den Pride-Month

Winde mit euch ihr Reisenden!

Die Gilde „Die Wege des Windes“ lädt euch herzlich zu einer Abschluss-Aktion für den Pride-Month ein!

Stattfinden wird dies in Oribos am 09.07.22 gegen 18 Uhr!

Ihr benötigt nichts zur Teilnahme außer ein wenig Zeit!

Für ein gewisses aufhübschen könnt ihr euch gerne mit einfarbigen oder vollkommen bunten Transmoggs dazu gesellen.
Auch das Spielzeug " Regenbogenstrahler" wird zum Einsatz kommen, beides ist jedoch
! keine ! Pflicht sondern trägt nur zum Ambiente bei!

Um 18 Uhr können sich die Allianzler bei Faralon-DieAldor melden und die Vertreter der Horde bei Devørah-Blackhand.

Der Abend beinhaltet ein Regenbogen-Reigen um die Mitte Oribos
(Hier nach Verfügbarkeit und Lust die Regenbogenstrahler einzusetzen)
und endet mit einem großen gemeinsamen Screenshot bei der Kammer des Richters.

Wir freuen uns über alle Teilnehmenden und wünschen einen schönen Abschluss des Pride-Month.

Mögen die Winde mit euch sein!

5 Likes

Community-Events finde ich immer schön, ich werde versuchen dort zu sein. :rainbow:

1 Like

:rainbow: :rainbow: :rainbow: bin natürlich dabei! :rainbow: :rainbow: :rainbow:

Nochmal ein Nachtrag: Wenn ihr wollt das Leute von anderen Realms euch auch erreichen können, müsstet ihr einen Battle-Tag dalassen oder ihr müsstet es über eine Gruppe im Dungeonbrowser machen, sonst können euch viele dann glaube ich nicht mit ihren Charakteren anschreiben glaube ich.

Wir haben unter Benutzerdefiniert im Schlachtzugbrowser einen Schlachtzug erstellt und ihr findet es unter den Namen „Pride Event Party in Oribos“

Hallo, leider konnte ich nicht teilnehmen, ich hoffe es war ein Erfolg.

2 Likes

Während ich weis was Du meinst → wie „schlimm“ (lol) kann es in WoW schon werden ? Keine haarigen, schwabbelbäuchigen, männlichen „DRAG-QUEEN’s“ nahe um die Fünfjährigen, kleinen Kindern in den einstelligen Lebensjahren,

kein degeneriertes „herumtwerken“ neben den kleinen wie als wenn man den Eindruck kriegt die „Drag-Queens“ wollen denen ihre „Ding-Dongs“ am liebsten in’s Gesicht hämmern,

keine Leuchtreklame-Schilder aller " It’s not gonna LICK itself " und so, während’ die unschuldigen Kinder an diese übelst müffelnden Orte verschleppt werden … …

( Was ich „gesehen“ habe glich einer absoluten Horror-Show )

Wie schlimm kann es dagegen in WoW schon sein ? x’D
Tanzende Kühe auf zwei Beinen gibt es seit WoW Vanilla.

Und Ja. Mit den ganzen „Furry-Rassen“ kann man auch im Schatten des Pride-Months eine Menge „komisches Zeugs“ anstellen. Neben Worgen, Tauren und Pandaren gesellten sich inzwischen auch noch Vulpera zu den von Parfüm nur so triefenden Räumen Goldhains. x’D

Und mit den Dracthyr kommen nun auch noch „Scalies“ hinzu. (lol)

Was ?

Ich verwechsel hier was ?

Eine ganze Menge eventuell ? :grin: :crazy_face:
Für mich war diese Szene i-wie immer ein und dasselbe … … … :stuck_out_tongue:

Das " Regenbogen-Item " erinnert mich an ein Geschehniss von so einigermaßen vielen Jahren auf US Servern in WoW.

Eine Gruppe Spieler wurde gebannt, weil die mit den Regenbogenstrahlern im Hakenkreuz standen und damit im Internet mit den Screenshots posiert haben. Wahrscheinlich um zu provozieren damit.

Nun, das hatten die damit aber auch geschafft muss man zugeben. :rofl:

Ansonsten werde „Ich“ in Shadowlands manchmal in Sündensturz mit Regenbogenstrahlen angeleuchtet und dann wundern sie sich alle, wenn ich das Item/Spielzeug auch habe und zurückgestrahlt wird. :laughing: :grin: