Auto Klicker 100% - was kann ich tun?

Möglichkeit 1 ist nicht nur eine Möglichkeit sondern Realität.

Und wurde so auch bereits praktiziert. Mit massen reports einen Spieler automatisch gebannt sodas dieser nicht mehr in der lage ist rechtzeitig die Questline abzuschließen.

ist das nicht Warden (WoW/Battle.net anti-cheat software die im hintergrund läuft) oder wurde Warden im laufe der letzten jahre abgeschafft?
https://worldofwarcraft.fandom.com/et/wiki/Warden_(software)

Nicht mal annähernd vergleichbar.

Warden ist eine Userland (User-Space) Software, genau wie der Gameclient selbst. Vanguard hingegen läuft im Kernel-Space.

https://unix.stackexchange.com/questions/87625/what-is-difference-between-user-space-and-kernel-space

Sprich, Vanguard hat zugriff auf den gesamten RAM deines Systems, schreibend wie lesend. Es kann in jede laufende Applikation hineinsehen (nicht nur den Valoran Gameclient), jeden Tastenanschlag überwachen, ohne Userkontrolle auf das Netzwerk zugreifen, kann jedes laufende Programm überwachen (und theoretisch manipulieren)…

Würde ein Userland-Programm versuchen auf den Speicherbereich zB. deines Browsers zuzugreifen (sagen wir, um deine Passwörter auszulesen), gäbs einen Segfault, und das Betriebssystem würde das Programm beenden.

Würde Vanguard dasselbe versuchen, könnte es das ohne Probleme machen.

2 Likes

Dann solltest du dazu aber auch Blizzards offizielle Aussage posten:

Der Spieler wurde nicht aufgrund der Anzahl an Reports gebannt und Blizzard ist auch gegen die Spieler vorgegangen, die versucht haben, das System dafür auszunutzen.

2 Likes

Diese Autobanns gibt es halt nicht.

Durch mass reports werden die Accounts überprüft und dann gebannt wenn auch wirklich was verbrochen wurde. Bei den meisten Leuten die das machen wird der Bann gerechtfertig sein da sie entweder Gold in massen gekauft haben (zahlen 200g+/h für jeden der für sie farmt) oder z.b. Account sharing betreiben (48h non stop teile farmen).

Und der gemeine „Cheater“ geht dann auf reddit und heult rum, weil er doch so ein Engel ist und noch nie was verbrochen hat.

1 Like

Wohl eher ein Macro das jemand auf sein Mausrad scrollen gelegt hat, damit hast du einen riesen vorteil, genau sowas haben die Leute auch beim Devilsaur skinnen genutzt - da hatte man 0 chance wenn man es nicht selber benutzt hat.

Aber das ist 100% erlaubt.

Bin ich froh, dass man diesen Kindergarten nicht vor 15 Jahren hatte.
Echt traurig was aus der Community wurde. Früher war wirklich alles besser… Und es liegt traurigerweise nicht am Spiel selbst.

Auf celebras ist deutlich entspannter. Solch verhalten habe ich hier noch nie erlebt. Natürlich findet man nicht immer die passende Gruppe zu jeder Uhrzeit aber wenn ich so etwas lese bereue ich meine Entscheidung nicht auf dem sogenannten geisterserver zu spielen.

Wer wirklich Vanilla Feeling ohne dieses Ganze min Max boost Ego Blabla möchte sollte sich den Server wirklich mal anschauen.

4 Likes

Wie verhält es sich mit Gaming Hardware aka Logitech, Corsair, Razor? Dort kann man 1ms Makros einstellen und spammen lassen. Wäre mal interessant, weil das kein „Autoklicker Programm“ ist.

Bleiben idR. Straffrei, weil Warden nicht in der Lage ist das aufzuspüren.

Da aber massenmeldungen genauso zu actions gegen Accounts führen können, kann es sein dass es einen trotzdem erwischt.

Gibt’s eine offizielle Stellungsnahme von Blizz dafür? Hab schon mal gegoogelt, aber nicht wirklich etwas gefunden. Und diese Tastaturen gibt’s seit über 15 Jahren

Nein gibts nicht, weil sie sich absichtlich nicht festlegen lassen was sie wann, warum bannen.

Die Intransparenz ist Teil des Systems.

Das AQ-Event war im echten Classic schon genauso Bescheiden für die meisten.
Die Server sind ständig abgeraucht den Tag über, und irgendwann haben sich die Top-Gilden (auf Frostmourne-EU) abgesprochen und wir sind um 4 Uhr Nachts aufgestanden um da das Event zu machen.
Am nächsten Tag natürlich Riesendrama im Forum, jede Menge Vorwürfe. Und war auch wirklich unschön für alle die nicht dabei waren, nur war es mit einem ständig abstürzenden Server auch nicht für alle Möglich.

Vorher wurde im Schichtsystem dieses Panzerzeug in den Tunnel gefarmt, jeder in der Gilde musste pro Tag mindestens 4h investieren. Da ist der Reiz einen Bot einzusetzen oder Accountsharing zu machen schon gegeben.
Und während Botting von den Topspielern immer abgelehnt wurde war Accountsharing oft eher ein Gentleman-Vergehen, ist ja auch schwer nachzuweisen.

Chatbans sind bei Blizzard sicherlich automatisiert, echte Sperren aber wohl nicht. Allerdings kann es durchaus sein dass Massen-Reports auf einen Spieler dazu führen dass dem auf den Zahn gefühlt wird, wenn dann verdächtige Aktivitäten da sind kommt halt der Banhammer, auch wenn viele das dann nicht einsehen.

Zum Thema:
Schnell klicken war schon immer möglich. Und viele Anfänger sind halt auch mal überrascht wie gut sich Dinge auch mit erlaubten Mitteln (Makro auf Mausrad z.B.) optimieren lassen.

So etwas zeigt nur, wie kaputt die WoW-Community ist. Sein Spiel nach Arbeitseffizient ausrichten, herrje.

1 Like

Na ja, in einem Computerspiel zu „arbeiten“ ist für mich nicht minder krank. :roll_eyes:

Natürlich tun sie das. Automation ist laut Eula verboten. Also auch Klick-Macros von Mäusen oder Tastaturen. Das es schwer fällt, solche Hardware-Funktionen zu erkennen und man daher vermutlich! nicht gebannt wird, ist ein anderes Thema. Das macht die Regel seitens Blizzard aber nicht Intransparent, die ist ziemlich eindeutig.

1 Like

Der Grund wird natürlich nicht genannt. Aber gut das sie gegen die Melder vorgehen wollen.

Prinzipiell richtig. Mir fehlen hier zu viele Informationen um ein klares Bild der Situation zu erhalten was tatsächlich vorgefallen ist.

Es muss bereits vor der Meldungswelle ausreichend Meldungen gegeben haben um diesen Spieler zu überprüfen und zu bannen.
Wie wir alle Wissen bannt Blizzard in aller Regel nicht sehr Zeitnah.
Interessant wäre hier also der Banngrund. Liegt das Vergehen Monate zurück und der Bannzeitpunkt ist nur reiner Zufall oder wurde hier eine Ausnahme gemacht und wenn ja was war der Grund.
Dies kann nach meiner Empfindung nur Aufgrund einer besonderen schwere der Fall gewesen sein.

Ja das gab es. Aber es ist auch relativ irrelevant.

Ob ein Spieler ein makro nutzt und das beispielsweise auf das Mausrad packt und entsprechend selber spammt oder eine Maus mit Einrastfunktion die dann das spammen übernimmt hat in der Praxis für die „Konkurrenz“ keinen erkennbaren Unterschied.

Offiziell ist das nutzen von externen Makros (programmiebaren Tastaturen/Automatismen etc) untersagt.
Hier in diesem Beispiel geht es um eine extrem simple Funktion die mit ingame Mitteln gut umsetzbar ist und somit nicht unterbunden wird.
Wenn man allerdings externe Mittel nutzt für etwas das mit ingame Mitteln umsetzbar wäre verstößt man dennoch gegen die AGBs.

Addons und Markos sind Hauptbestandteil des Spiels. Und ermöglichen den Benutzer ein komplett individuelles Interface zunutzen und gewisse Bedingungen zu vereinfachen.

Zeitlich begrenzte Inhalte nutzen zu wollen zeigt nicht wie kaputt die Community ist sondern eher wie beliebt dieses Spiel und deren Inhalte sind.

der Weltrekord liegt bei 955 Anschläge die Minute …
ich persönlich liege bei knapp 566 (feb2020) was schon unmenschlich schnell ist ich kennen keinen der schneller tippt wie ich.
ich hab aus spaß meine Target macro’s auf die schnellste Anschlagkombination gelegt die ich kann (wird mehr wie 566 sein)… trotzdem 99/99 gespielten tag Duellen (gegen vermeidlich noch schnellere Spieler / Leute die Autoklick macros verwenden oder ähnliches) verloren.
Klar gewinnen ich auch unendlich viele aber die ganzen ‚‚cheater‘‘ cheaten wirklich oder sind highendsekretärinnen mit über 566 anschlage die minute …
ich wüsste ja auf was ich wetten würde …

kaum einer reagiert auf ne persönliche Nachricht von mir und wenn doch behaupten sie Sachen die ihre Schnelligkeit nicht rechtfertigen …

auf die bitte hin sich teamviewer zu laden und mir 2min zu geben um nach chats zu suchen ist keiner eingegangen … noch wollte keiner ein Duell mit mir spielen wo er zeitgleich live streamt auf DC oder ähnliche Plattformen , ich weiß ja nicht ^^ .

was bist du denn für einer?

lässt du auch jeden auf deinen PC der dir Betrug vorwirft?

Klingt extrem nach scam/phishing.

Mal davon abgesehen das man beispielsweise beim mausrad die Anschläge angeben kann und somit relativ einfach auf einen sehr hohen wert kommen kann.

Und es kommt auch drauf an welche fähigkeit man nutzt. Diese haben unterschiedliche wirkzeiten bis schaden erzeugt wird und wer als erstes schaden erzeugt gewinnt nun mal, selbst wenn du schneller warst.

Bzw da wir ein Batchsystem nutzen und bei solchen „Duellen“ der Fall des selben batches ziemlich oft vorliegen dürfte könnte das Problem auch hier liegen.

Das ist für nen Durchschnittsmenschen ne gute Quote, aber da geht echt mehr. Hier: https://img.10fastfingers.com/speedtests/generate_screenshot_result/2_112_579_559_20_100_4_3 grade gemacht - ich tippe nur mit 4 Fingern (5, bei Großbuchstaben) weil ich die Sache mit dem Zehnfingerschreiben nie gelernt habe (du siehst: definitiv keine Sekretärin - wer mir beim tippen zuschaut muss auch regelmäßig lachen)… und auf der Seite ist die Schwierigkeit für mich enorm erhöht, weil mein Hirn ständig versucht den sinnlosen Kauderwelsch zu sinnvollen Sätzen zu formen - deshalb auch die vielen Fehler :smiley:

https://10fastfingers.com/typing-test/german jetzt du! :stuck_out_tongue: :smiley:

…aber mal ehrlich: irgendeine fremde Person mittels TV auf meinen Rechner lassen? Im Leben nicht! - und wer mir sowas vorschlägt, den würde ich dann wohl eher melden im Sinne von Betrugsversuch :wink:

1 Like