Bestrafung für Leave im M+


#41

Geht mir in solchen Situation nicht anders. Ich trage ja selber eine Mitschuld. Andere Mitspieler dazu erziehen zu wollen, genauso zu handeln, ist wohl nicht die richtige Lösung. Vielleicht ist die Zahl der Spieler die bleiben auch viel höher, als ich erwarten würde und wenn man dann mal den kürzeren zieht ist das eben so und der nächste Lauf wird besser.

Was die Kommunikation betrifft, scheitert es ja leider schon daran, dass viele anscheinend nicht in der Lage sind, den Dungeonbrowser zu verwenden. Oft sehe ich, dass die Beschreibung irreführend ist oder der falsche Dungeon gewählt wurde. Bei so etwas würden wohl bessere Tools helfen, auch wenn die Spieler gerne mal Zeit investieren könnten, es … “richtig” zu machen.


Dazu würde ich sagen, dass sich gewisse Verhaltensweisen in der Community festsetzen. Zum Beispiel negatives/beleidigendes Verhalten im LFR oder BGs. Die Leute werden eher ignoriert, als dass sie aus der Gruppe entfernt werden oder zumindest auf ihr bescheidenes Verhalten angesprochen werden.


#42

Ach hatte ich auch letztens. 10er Key Freihafen, nur nach iLvl gegangen über 430. Der Schurke vermasselt am Anfang direkt Shroud indem er selbst Mobs pullt, danach zeigte sich der DK Tank mit DD Skillung und ist am Extrem-Kiten, demensprechend saß nicht ein Meteor oder dergleichen und ich bekam schon Augenkrebs vom ganzen hin und her, Flames in der Gruppe starteten instant. Also total Fail direkt am Anfang, nichtmal 5 Minuten und der erste leavet. War nicht sauer, hab mir das nur angeschaut und gedacht “that escalated quickly”. Dann starte ich halt nen 9er mit neuer Gruppe und direkt nach der Treppe pullt der Tank gefühlt 50 Mobs, sofort wieder einer geleavet.

Jaja nicht schön wenn Leute SOFORT abhauen, absolut keine Geduld mehr. Aber wie andere hier schreiben ist man doch teils auch selber Schuld. Ich als Leader gucke aus Faulheit stumpf auf iLVL, ist dann halt auch einfach mein Pech mit Randoms. Deshalb tatsächlich schade, aber eben auch mit meine Schuld und brauche schon gar nicht mit einsteigen in die Flames. Leider versauen solche Deppen dann natürlich anderen lowies in Sachen RIO-Punkten den Spaß, weil auch das nichts mit Können aussagt, aber so sind die Menschen halt und eine Bestrafung ändert da exakt 0 dran.


(Mönchladin) #43

Nein hat er nicht, ich bin zwar kein Fan von Leuten die M+ leaven, aber was ist wenn jemand Leavt weil er muss, sei es Notfall bedingt, soll diese Person dafür bestraft werden? Meine Frage ist aber, wie genau möchtest du denn das die Leute bestraft werden, irgendeine Idee? Oder einfach nur dieses Lieblos hingerotze “Deserteur” als Bestrafung?


#44

Der beliebteste Vorschlag ist eine “Wall of Shame”.


(Marno) #45

Erstmal: Exergîe, eine sehr schöne Liste mit vielen Dingen, die ich so unterschreiben könnte!

Zum Thema: der wöchentliche Leaver-Thread - und meine wöchentliche Antwort dazu: gibt es so viele Beschwerden, besteht ein Problem. Punkt.

Was mir während des Durchlesens in den Sinn gekommen ist: Warum depleten die Keys eigentlich? Das ist doch eine “Strafe”, und gegen Strafen wehren sich doch die meisten Teilnehmer hier so vehement …

Klar, im High-End-Bereich könnte man denselben 20er+ wieder und wieder durchspielen bis es dann mal klappt ohne weitere Konsequenzen - aber tut das im nicht-kompetitiven Bereich so von +2 bis +14 wirklich weh, wenn die Keys in dieser Range beim Auflösen der Gruppe einfach auf dem gleichen Level bleiben würden? Dann würden sich für manche Spieler sehr “wertvolle” 10er-Keys nicht in vollkommen “wertlose” 9er verwandeln, wenn einer leaved.

Die eingebrachte, verschwendete Zeit für Suche + aufgewendete Zeit bis zum Abbruch ist eigentlich schon Strafe genug. Dieses Depleten ist in meinen Augen so ein E-Sports-Ding, das im normalen Gruppenspiel außerhalb von direkten Wettbewerben so überflüssig ist wie ein Kropf.


(Eríon) #46

genau und am besten sollte man auch gleich das sterben rausnehmen zumindest im PvE, das ist einfach zuviel Strafe und kostet soviel Zeit …

Das Ding nennt sich Mythischer Schwierigkeitsgrad und da ist der grundgedanke das man an seine grenzen geführt wird. Ob nun +2 oder +20 ist komplett irrelevant.


#47

Über sowas regt ihr euch auf ?

Ende Wotlk hat mir ein Hunter den conqueror of ulduar versaut weil er rückwärts in ne Bombe bei mimiron gesprungen ist. (TROTZ ANSAGE)

Über sowas kann man sich aufregen. Auch Jahre später.

Wenn Man sich nen 10er hochspielt, sollte man mit offenen Karten spielen, das der key nur für die Weekly gespielt wird. Dann findet man auch Leute mit dem selben Ziel.


(Marno) #48

Wie immer - maßlose Übertreibungen, wenn stichhaltige Argumente fehlen.


#49

Du hast einfach einer sehr verzerrte Wahrnehmung. Es beschweren sich halt nur Leute. Es postet keiner “HEY LEUTE HABE DIE WOCHE KEYSTONEMASTER GEPUGGT GEIL”. Auf die Masse von abgeschlossenen Keys pro Woche sind die Heulerboys hier sub 1%


#50

Nein in m+ gehts nunmal darum, seinen Key zu pushen. Ob auf +10 dann immer wieder reingerannt wird, oder auf +20 bis es klappt, ist völlig irrelevant.

Muss man sich halt vorher überlegen, was man invited. Ist ein Unterschied ob man fürs Versagen bestraft wird, oder einfach weil man als erster die Gruppe verlässt, die versagt hat.

Soll man halt mal was für sein Gear tun (was man in m+ eh schon nachgeworfen kriegt).

In 100% der Fälle ist man halt einfach selberschuld, wenn einer einem den Key leavt. Gründe dafür wurden schon 100x aufgezählt und muss man nicht in jedem neuen Heulboythread wiederholen.


(Lirazel) #51

Vermutlich viele 0815-WoW-Spieler können das gar nicht beurteilen, warum jemand leaved oder ob es gerechtfertigt war oder nicht. Für die wird der Leaver immer der “Böse” sein, auch wenn sie danach noch 2h in einer +10 wipen und am Ende ein Tyrannical Boss nicht liegt und sich die Gruppe auflöst weil 2 Leute 10k DPS machen. Aber der Leaver der beim 1. Boss raus war, der wird der Böse sein.

Generell ja, aber meiner Ansicht nach ist der 0815-WoWler heute eher so der Typ “ey ich bin Level 120, warum nimmt mich jetzt keiner in Randomgruppen mit, asoziale/elitäre/toxische Community, ich weiß nicht was ich tun kann [alle Ratschläge ignorier] und geh wieder. Früher als die Bosse noch 2 Mechaniken hatten und 10 Leute die nichts tun zum Raid mitgeschleppt werden konnten war alles besser.”.

Naja, oder einer der anderen 4 ist verantwortlich. Man hat ja immer ein gewisses Risiko in Randomgruppen. Was halt auch genau der Grund ist, warum die Leute immer wieder empfehlen:

  • Langsam sich steigern, jeder hat von unten angefangen (wird dann ignoriert, man will ja direkt mit den Experten mit, und wenn man nicht mitgenommen wird kann man die “toxic/elitist community”-Keule schwingen)
  • Progressen mit Gilde oder Community/Stammgrp, nicht mit Randoms (wird dann ignoriert, man hat ja keine Zeit oder sonstige Ausreden warum man die Suche nicht macht). Und gleichzeitig natürlich die Ziele so hoch gesteckt dass man genau das braucht, was man sich nicht sucht. Dann muss man sich halt nicht wundern, wenn es nicht klappt.
  • Bei Randomgruppen generell mehr als das Minimum voraussetzen, weil Minimum bedeutet dass gut gespielt werden muss, was wahrscheinlich nicht der Fall sein wird

(Maraseed) #52

So spaßig M+ auch ist, das ganze Konzept passt nicht in WoW.
Das jemand die Gruppe verlässt sollte erst gar kein Problem.
Aber es ist es. Und das zu lösen ist ein Problem in sich.

Das ist halt teil des Problem, man kann sich nicht langsam steigern. Hab die “richtigen” Keys und auch nur ein wenig Glück mit den Leuten und man hat einen 10er Key bevor man “10er Key” sagen kann. Auch verliert alles unter 10 viel zu schnell an Relevanz.

5er Dungeons, mehr jeder andere Content, hat sich immer für Random Gruppen angeboten. Das wurde Blizzard meiner Meinung nach nicht richtig berücksichtigt.
Und nun haben wir halt raider .io und Leaver Post in Regelmäßigen Abständen.


#53

Die Gruppe verlassen war aber schon seit Classic ein Problem. Selbst damals haben haben Leute Todesminen-Runs verlassen weil man 3x am ersten Boss gewhiped ist - man konnte halt einfach Ersatz suchen, was in M+ nciht geht…

Dass Leute Keys leaven liegt halt immer noch daran, dass unterschiedliche Welten (Skill-Niveau) und Erwartungen aneinander geraten. Hat shcon einen Grund warum die Pug-Gruppen auf höherem Score so viel besser funktionieren. Ich hatte noch keinen einzigen Leaver für einen Weekly-Key - auch wenn er über 10 Minuten Outtime war. Wenn das gleiche Ziel verfolgt wird, passt das meistens auch.


(Maraseed) #54

Eben solang der Rest weiter machen wollte hat man einfach jemanden nachgeladen oder aus der Gilde geholt und das Thema war durch. Das ist einfach eine große Konzept schwäche von M+ die sich jetzt aber auch nicht mehr so einfach auflösen lässt da es neue Probleme mit sich bringt die sich auch aus dem Belohnungssytem ergeben.

Über meine Quote kann ich hier auch nicht klagen selbst bei Runs die nicht explizit Weekly waren.
Dennoch reicht ein Spieler der eine andere Erwartungen hat.


#55

Das Problem liegt baer bei der Kommunikation und nicht am System.
Wer klar seine Ziele kommuniziert und entsprechend die Leute einlädt, hat keine Leaver dabei.

Die meisten wo sich hier beschweren, sind auch solche die 430+ ZERG schreiben und sich dann wundern, warum ihnen die Hälfte nachm ersten Boss abhaut, weil mit 15k Dps rumgegammelt wird.


(Maraseed) #56

Das ist schlicht unwahr. Ich hab auch schon einen Leaver beim ersten Wipe erlebt obwohl Weeky kommuniziert war.

Aber selbst wenn, das danach nicht weiter gemacht werden kann ist ein System Problem. Wie immer so schön angebracht wird das jemand Leaven muss kann ja auch RL Ursachen haben.


#57

In 9 von 10 Fällen ist das Problem einfach der Beschwerer selbst und/oder seine Gruppe. Ich sehe wenige Gruppen im Tool in denen explizit ausgeschildert ist, dass es nur für die Weekly ist. Ich werde von Leuten in 10er Keys eingeladen die 200 Score haben, obwohl mein 1,7k Score angezeigt ist und ich itemlevel 444 bin. Habe es selten erlebt, dass mir einer vorm Key gesagt hat, hey das ist nur für die Weekly.

Die Realität sieht doch so aus, der typische Forenthreadbeschwerer will das beste Loot haben ist aber in den meisten Fällen für den Content gar nicht geeignet. Er sucht sich rigoros wesentlich bessere Spieler als er selbst es ist aus die quasi seinen Charakter durch den Key schleifen sollen. Es findet in den meisten Fällen absolut 0 Kommunikation statt. Der Forenthreadbeschwerer ist nicht dumm, er weiß, er würde den Key nie schaffen - also holt man sich Leute ins Boot die gut sind. Man bringt miserable Leistung und beschwert sich dann noch wenn die Leute ihre Zeit nicht opfern wollen um 2 Stunden in einem 10er Key zu stecken weil Hans-Otto wirklich denkt er hat ein ANRECHT auf die +10 Weekly auch wenn er 12k DPS macht und 25 Tode auf der Uhr hat.

Jeder Spieler hat doch das Recht seine Zeit zu nutzen wie er möchte und wenn ich mich in einem +10 Key anmelde dann kann ich auch davon ausgehen, sofern das nicht anders deklariert ist, dass das ein normaler 10er Key ist der auf time gespielt wird und nicht Hans-Otto mit ilvl 430 und 12k DPS sucht sich kostenloser Booster die seinen Char gearen.

Es kann einfach nicht von anderen erwartet werden die eigene miserable Leistung zu kompensieren und am besten sich noch dafür zu bedanken. Das ist 1:1 das gleiche Geschehen wie in den Pugraids die immer heißen FAST WEEKLY ZERG CURVE only x/8M Lead und die Leader sind meistens die größten geboosteten Lutscher überhaupt die natürlich gar nix down haben und auch kein Curve und wenn man sie drauf anspricht wird man entweder gekickt oder es heißt “anderer Account”. Der gleiche Typ Spieler wie in solchen Keys und dann wundert man sich wenn die Leute rausgehen die so viel Schaden machen wie die anderen beiden Dps zusammen oder als Tank noch mehr Schaden machen als manche DPS…

Vielleicht sind solche Leute, die bewusst solche Gruppen erstellen und sich für Lau ziehen lassen wollen die Bösen und nicht die Leaver die das nicht mit sich machen lassen? Wenn du eine 10er Weekly willst aber nicht ansatzweise die Leistung dafür bringen kannst gibt es einen einfachen Service, es gibt genug gute Spieler die dich afk da durchziehen - dann zahl eben.

PS: Das ist allgemein gesprochen und nicht explizit auf den Ersteller dieses Threads bezogen - auch wenn er ins Schema passt - allerdings ist das ja nicht der erste solche Thread und bei genauerer Betrachtung waren es gefühlt in 9 von 10 Fällen immer die gleichen Spielertypen. Die wenig leisten, viel wollen und andere sollen das für sie tun - Typen

PPS: Dann wird gerufen nach einem System wie Gruppenfinder - da möchte ich die ersten 500 Threads sehen wenn es M+ Gruppenfinder gibt und man min. Itemlevel 435 brauch um anzumelden :smiley:


#58

vote4sticky

ah wait der typ spieler liest eben genau sowas nicht, weils nicht in seine Welt passt.


(Maraseed) #59

Das Argument geht aber in beide Richtungen.

Wer sich anmeldet wählt die Gruppen doch auch bewusst aus. Da kann man dem 200 doch nicht vorwerfen das er einen guten Spieler nimmt wenn der sich bereitwillig anmeldet.

Oder ist das dann irgendwie nach dem Motto “Wird schon gut gehen!” und wenn nicht: “Ist ja nicht mein Key”?

10 beenden ist das einzige was die meisten Spieler interessiert. Ein blick auf die Gruppe sollte da eigentlich reichen um zu wissen ob es das richtige ist… Pauschal annehmen das es auf Zeit geht ist dann doch ein wenig naive.


(Eríon) #60

du weist was die meisten Spieler interessiert? Das ist wohl eher naiv.

Vor beginn des runs klarzustellen was das Ziel der Gruppe ist dürfte wohl niemanden stören. Und dann gibt es auch keine Überraschungen.