Crusader VZ : wieviel Gold verlangt ihr?

Wollte mal so die VZ Kollegen fragen was so üblich ist wenn der Kunde die Mats bringt und die VZ von Euch haben möchte… Klar, Freunden/Gilde vz man kostenlos - aber es geht um die unbekannten Spieler die eine VZ haben möchten.

1 Like

Bin zwar (in Classic) kein Verzauberer, sondern nur Lederer aber ich handhabe es heute wie damals so, das ich den Kunden das Trinkgeld freistelle. Damit fuhr ich immer gut und hab mich seltenst „unterbezahlt“ gefühlt.

Crusader kann auf Razorfen inzwischen „fast jeder“, so das man keine Mondpreise verlangen kann. Vielleicht 5-7g?
10g find ich inzwischen schon zu viel. Ka.
Wenns nix relativ exklusives is wie +4 Werte würd ichs einfach freigeben. (und wenn die Leute aus Unsicherheit mehr geben…)
Freundlichkeit beschert (mir) genug Tg.
Wenn einzelne Randoms teilweise absurd viel Tg geben wollen, lass ichs sie auch reduzieren. Es is und bleibt 1 Klick für mich, 100% Gewinn (auf den ich nich aus bin). Also passt das schon so, ich muss mich nich (an Unwissenheit oder so) bereichern, Gold is vorhanden.

(Bitte keine Diskussion über „es is nur 1 Klick!“ , „ja aber ich hab dafür gefarmt!“, „ich will damit Kohle machen!“, „es is ne Dienstleistung!“ , blabla)

5g und zehn Zeichen

Da ich niemanden in der Gilde habe der es kann muss ich immer random suchen. Gebe 10g TG. Wer genug Gold hat für Crusader darf auch 10G latzen für den verzauberer.

Wieso genug gold für crusader? Man kann die Mats auch Farmen :wink:

Du kannst alles „farmen“, auch im echten Leben, aber weder haben alle so viel Zeit, noch das Wissen oder die Möglichkeit dazu.

Ich nehm für alle VZ 1g, außer rares wie +4 stats/spelldmg/healpower, da sinds dann min. 5g

Ich bin kein Verzauberer, beantworte aber mal aus Kundensicht. :slight_smile:

Wer keine überzogenen TG Preise verlangt, den kontaktiere ich auch gern ein zweites, drittes oder viertes mal. Ein guter Kundenstamm bringt dir genug Gold. :slight_smile:

1 Like

Auch in der Gilde sollte man TG zahlen. Schließlich opfert sich der VZ auf und hat somit keine Farmberufe. VZ ist eig für ein selber undankbar und eher Gildensupport. Deswegen wäre nen TG angebracht vor allen wenn man dann noch 2 Farmberufe hat.

Wenn nen VZ recht zügig an +Heal/+spell/Crusader/+Stats kommt, schlägt der VZ die Farmberufe vom Aufwand her aber um Welten ^^

Naja man kann jedes Blaue Item statt um 1g zu verkaufen eben mal 5-10g draus machen^^

TG in Gilden verlangen ist eig ein Unding.
Man kann es auf freiwilliger Basis machen, aber verlangen?

Von Gildies nehme ich nichts - dafür bekomme ich als „Gildenverzauberer“ alle VZ Rezepte, die im Raid droppen, als erstes. Von Fremden verlange ich ein TG nach eigenem ermessen. Letzteres ist sogar recht lukrativ, da die meisten Spieler sehr spendabel sind.
Aber das Thema ist nun auch schon älter, daher kann man auch davon ausgehen, dass die meisten Verzauberer die etwas selteneren Rezepte beherrschen und allgemeiner Preisdruck herrscht.

10% vom Matwert finde ich angemessen als TG.

Wie viel ist denn die Formel ungefähr wert?