DX12 Probleme 7900XTX

Liebe WOW Community!

Mich plagt dieses Problem analog mit vielen anderen. Das Spiel ist mit vielen AMD Karten nur unter DX11 spielbar. Blizzard hat mir nach langem Hin- und Her mitgeteilt, dass es an AMD liegen muss. Diese müssen den Treiber aktualisieren.

Anbei nun die Antwort von AMD, die ich gerne mitteile. Als kleine persönliche Note, es ist für mich persönlich ein absoluter Witz, dass zwei Unternehmen mit Milliardenumsätzen und Millionengewinnen sich den schwarzen Peter zuschieben und nicht in der Lage sind, AMD Produkte bei WoW ins Laufen zu bringen. Geniert Euch!


Sehr geehrter Herr,

Danke, dass Sie den AMD-Kundendienst kontaktiert haben.

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, besitzen Sie ein AMD System mit einem Ryzen 9 7900X und einer Radeon RX 7900 XTX Grafikkarte und haben Probleme mit dem Spiel WoW im DirectX 12 Modus.

Sie haben sich bereits mit dem Entwickler Blizzard und Sapphire, dem Hersteller Ihrer Grafikkarte, in Verbindung gesetzt, die Ihnen mitgeteilt haben, dass dieses Problem auf die AMD-Treiber zurückzuführen ist.

In Anbetracht der Tatsache, dass viele andere Benutzer (Blizzard Forum link) das gleiche Problem nur bei WoW mit DirectX 12 und keinem anderen Spiel haben und dass dieses Problem mit dem Patch 10.2 begann, scheint es sich nicht um ein von AMD-Treibern verursachtes Problem zu handeln, sondern eher um ein Problem, das von Blizzard mit dem Spiel-Update eingeführt wurde.

Ich werde Ihr Feedback und die zur Verfügung gestellten Dateien trotzdem intern weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

XXXXX

Ihr AMD-Kundendienst

1 Like

Was genau können oder sollen wir anderen Mitspieler jetzt für Dich tun?

(ja, das Firmen mit Kundenproblemen gerne Zuständigkeits-Ping-Pong spielen, sollte den meisten bekannt sein.)

Das war bei dem Nvidia Schatten flicker „bug“ auch nicht anders in Shadowlands :smiley:

Ich sage nur soviel: Die Probleme traten während einer Testversion von 10.2 auf dem PTR auf, zu diesem Zeitpunkt hatte ich keine Treiber aktualisiert, da ich tatsächlich die 23.10.x Treiber gemieden habe. Sprich die Problematik beim Laden des Spiels und die deutlich ruckeligere Performance wurde während eines Updates des Spiels eingeführt, nicht durch einen neuen Treiber von AMD. Kann ja jeder gerne mal selbst ausprobieren, in Archiven sind die früheren Treiber dieses Jahres noch immer verfügbar.

Laut einem blauen Post hier im deutschen Forum war das Problem ja sogar bereits gelöst. Ich persönlich bin mir daher nicht so sicher, ob der Fehler hier bei AMD liegt. Über schlechtere Performance klagt ja auch das grüne Lager, sprich Blizzard wird ja irgendwas am DX 12 Pfad verändert haben.

Editv Du kannst das Spiel übrigens unter DX12 spielen, wenn du es beim Start einfach mal drei bis fünf Minuten laden lässt. In quasi allen Fällen startet es dann und bis zum nächsten Treiber Update startet es immer wieder normal.

Ich habe das Problem mit dx12 und meiner rx6900xt beteits seit 03/2021. Dabei handelt es sich um Blackscreens während diverser M+ und Raids. Auch mir hat man bei Blizzard mitgeteilt das es ein AMD Treiberzhema sei. Seit knapp 3 Jahren, hmm.

Jedoch habe ich noch nie eine Antwort von AMD bekommen dazu, leider.

Egal wer Schuld hat, leidtragend ist der Spieler.

<(PC/Driver Crash seit 10.2 - #19 von Trakis-hydraxian-waterlords)>

Manchmal gibt es einfach Probleme, die man auf biegen und brechen nicht findet und es zu wenig Leute betrifft als dass es sich lohnt dafür großartig Ressourcen aufzubringen.
Ich z.B. habe null Probleme mit meiner 6800XT und DX12, außer als 10.2 released wurde.
Dann hab ich Threads gefunden die besagte, einfach die laufen lassen und wen Windows „Programm regiert nicht“ ausspuckt, einfach auf „warten“ klicken, bis sich WoW gefangen hat. Das musste ich genau ein Mal machen.
Ich hab das gleiche Problem, wenn ich BG3 über Vulkan laufen lassen will. Aber bei jedem Start, also dort DX11.
Treiber Abstürze etc. habe ich grundsätzlich nicht mit WoW.
Dass das viele andere AMD Nutzer betrifft streite ich nicht ab, aber scheinbar nicht genügend als dass Blizzard die Ressourcen zur Ursachenforschung bereitstellen möchte.
So unterschiedlich laufen die Systeme und kein Dev auf einer Seite kann sich einen Reim daraus machen.
Allerdings bin ich auch der Meinung, dass das Problem in Blizzards Software liegt, nicht in AMDs.

1 Like

An welche AMD Support Adresse hast du geschrieben @Meatwall?

Kleine Korrektur Deiner Gedanken:

Die Probleme (wo auch immer die Ursache zu finden ist!) wurden mit einem Update des Spiels sichtbar.

Dies muß nicht bedeuten, dass das Spiel fehlerhaft (geworden) ist, dies kann auch bedeuten, dass der Fehler „schon immer“ im Treiber enthalten war, und erst jetzt sichtbar wurde.

Es kann zum Beispiel sein, dass die Spieleentwickler in den DX12-API-Definitionen eine für ihre Zwecke interressante Funktion von DX12 gefunden haben, die sie ab sofort nutzen wollen, die aber so exotisch ist, dass sie kaum ein anderes Spiel bisher nutzt.

Wenn diese DX12-Funktion aber (schon immer) fehlerhaft von AMD implementiert wurde, so gibt das jetzt Ärger, obwohl die WoW-Entwickler die Funktion genau so einsetzen wollen, wie es die API (in der Theorie) korrekt vorsieht.

Allein der Punkt, das simples „abwarten und aussitzen“ der verlängerten Spiel-Start-Zeit meistens hilft (und diese lange Wartezeit nur in sehr seltenen Fällen, dann jedoch reproduzierbar nach jeder Veränderung am Spiel auftritt), zeigt mir, dass hier einige unglückliche individuelle Faktoren auf diesen PCs das Problem triggern.

Wäre es ein generelles Problem im Spiel, würden die Hälfte der WoW-Spieler (AMD-Grafikkarten-Nutzer) und auch die Hälfte der Entwickler das Problem haben. Dem ist aber nicht so.

amd.com-de-support-contact
Sieht nach einem Henne Ei Problem aus. Blizzard ändert Features, programmiert sie schlecht, AMD müsste Treiber nachziehen, tut es aber nicht und sagt Blizzard soll gescheit skripten. Wer hat den längeren …

1 Like

Ich spiele unter Linux und bin daher die AMD Windows Treiber Seuche los und muss sagen hatte nie ein Problem mit meiner 7900XTX und 10.2.
Daher generell scheint die Kombi Problemlos zu laufe. Problem ist halt nur unter Linux hast du ja kein DX12 sondern mehr ein Mapper der DX12 Funktionen umsetzt.

1 Like

Was hast du denn für ejne restliche HW Konfig? Also CPU/RAM und mit oder ohne SAM?

Mir rauscht auch regelmäßig der Treiber ab.

10-15 Sekunden.

Oder komplette Abschaltung des Systems.

Irgendwie passt WoW und AMD noch nicht so ganz zusammen.

Die Frage ist ja was von AMD. CPU oder GPU…

Habe AMD CPU (5800X3D) und GPU (RX 6800 mit Treiber 23.11.1).
Aktualisiere den Treiber der GPU sehr selten (solang es funzt, lass ich es in Ruhe).
Derzeit keine Probleme. Aber als ich das letzte mal den GPU Treiber aktualisiert habe, brauchte er beim nächsten Spielstart auch mehrere Minuten bis es ging.
Danach lief aber alles ohne Probleme.

Auch ich nutze diesen Treiber und keine Probleme damit.

Würde auf die Grafikkarte tippen. Und wie es scheint ist es da ein Problem mit der 7xxx Reihe.
Wobei ich hier nicht direkt die Karte als Schuldigen nehmen würde, sondern die Summe aus GPU+WoWPatch10.2+Treiber+DX12. Irgendwo in der Menge ist der Wurm drin.

Ich habe eine 6900XT und aktualisiere den Treiber regelmäßig. Hatte also den 23.11.1 auch in Verwendung. Werde ihn mir aber noch einmal herunterladen und testen. Mehr als nicht funktionieren kann es nicht.

Zu der 6900XT habe ich einen R7 5800X, plus 32GB 3.600 MHz Ryzen kompatiblen RAM mit einem 850 Watt Netzteil und einem Aorus X570 Gaming MB. Im Forum von Igor’s Lab tippt einer auf die Spannungsversorgung zwischen CPU und Mainboard. Warum diese dann immer bei der DX12 Verwendung Probleme machen soll, kann ich mir nicht erschließen.

Eine GPU aus dem grünen Lager habe ich jedoch leider nicht zum testen zu Hause rumliegen.

Hätten dann nicht mehr Spieler dieses Problem?

Die Frage was ist bedeutet mehr Spieler? Es haben ja etliche Spieler die Probleme, aber die Frage ist, ist die Anzahl groß genug um zu reagieren. Was ich so durch diverse Googlesuchen gefunden habe komme ich so auf 25 User. Nicht jeder meldet das natürlich, aber die Anzahl ist eben leider sehr überschaubar für ein eingreifen Seitens Blizzard und AMD.

Dabei betrifft es nicht nur AMD CPU User, sondern auch Intel CPU User.

i7 7700 + 6600XT
i7 8700K + 7900XTX
R5 7600 + 7800XT
R7 5800X3D + 7900XTX
R7 7800X3D + 7900XTX

Es gibt eben kein wirkliches Muster, außer das es nach meinen Recherchen ab der 6000er AMD GPU Reihe auftrat.

Naja wieso kein Muster? So wie ich das bisher mitgekriegt habe in den DE/EN Foren, treten die Probleme nur bei AMD GPUs auf, ab der 6000er Serie.
Ich habe noch keinen Nvidia user mit dem gleichen Fehlerbild gefunden.
Die CPU spielt dabei auch keine Rolle.

Mein 5800X3D setup und der 3900X vom Kumpel macht keine Probleme, sind aber beide Nvidia user (er noch ne 2070S wie ich vor der 4090).

Betonung auf einer :slight_smile:
Habe auch nen X570 und „nur“ ein 750W Corsair, Kiste läuft selbst mit der 4090 stabil.

Ich habe immer Blacksreens in Dungeons, weil der Treiber abstürzt…

RX6800XT