"Einsamer Wolf" - Worgen RP

Hallo liebe RP-ler!
Ich brauche nach langer, „normaler“ Spielzeit mal etwas Abwechslung und würde es sehr gerne mal mit dem Rollenspiel versuchen.
Ich habe keinerlei Erfahrung, habe mich aber schon etwas belesen.
Es erweist sich (für mich) als sehr schwierig eine Einstiegsstory zu finden und ich bin kurz davor irgendwo aufzuwachen und nicht mehr zu wissen was mit mir passiert ist, um meine Geschichte nach und nach zu vervollständigen.^^
Klingt das total abwegig oder lässt sich so etwas gut spielen?
Ist das überhaupt „erlaubt“/gerne gesehen?
Ehrlich gesagt bin ich etwas eingeschüchtert und weiß auch nicht so recht wie ich mich einbringen kann. RP Server sollen meines Wissens nach nicht mehr ganz so gut besucht sein und ich würde gerne wissen, wie ich „zufällig“ in ein RP komme.

Wie oben schon erwähnt, weiß mein Charakter nicht so wirklich was mit ihm geschehen ist und deswegen kann ich mir gut vorstellen dass mein Charakter viel auf Reisen ist, ob allein oder hoffentlich auch irgendwann mit mehreren Mitspielern.
Ich würde sicher einige handwerkliche Fähigkeiten erlernen, da ich mich ja auf meiner langen Reise selbst verpflegen muss, etc.
Eventuell findet sich ja auch eine Gemeinde. :slight_smile:

Ich hoffe das alles war halbwegs verständlich und würde mich freuen, wenn mir jemand ein paar Einsteigertipps geben könnte, gerne auch ingame.

1 Like

Verboten ist es nicht und so eine Situation kann auch mal eintreten, dass man nicht mehr weis, was passiert ist. Das kann verschiedene Gründe haben, wie einen schweren Sturz oder eine schwere Kopfverletzung durch einen Schlag.
Ich finde, sowas ist ein interessantes Konzept, da ich selbst so ein Konzept in einem anderem Spiel gespielt habe und ich finde, sowas kann man auch als Neuling machen, wenn man sich schwer tut und man sich eine Geschichte nach und nach aufbauen möchte.

Auf Die Aldor geht es eigentlich, da kann man an sich immer mal wieder Rp finden. Ich selbst hab zwar schon länger nicht aktiv Rp gemacht aber es sind zum Beispiel in Sturmwind reichlich Leute unterwegs. Dazu gibt es auch immer mal wieder Rp-Events. Da würde ich sagen, da schauste mal ins Aldor-Forum.

Da fällt mir schon mal das Fallenstellen ein, hergestellt aus einer Seilschlaufe, um kleine Tiere wie Hasen zu fangen. Oder auch so Dinge wie Notfallversorgung. Sich eine Schiene aus Stöckern zu basteln. Alles was irgendwie auf jedenfall mit der Jagt zu tun hat. Vielleicht dazu auch noch etwas Wissen über die Pflanzen in den Wäldern.

Man muss sich vielleicht etwas belesen aber an sich ist es ein einfaches Konzept, was sich erweitern und entwickeln lässt. Durch das man in Kontakt in Form von Handeln kommt.

4 Likes

Hallo Velrayka,
erstmal vielen Dank für deinen Beitrag, das hat mir schon geholfen. :slight_smile:

Das freut mich zu hören und würde mir den Einstieg deutlich erleichtern.

So in etwa habe ich mir das auch überlegt. Das ich mich dem Handel anschließe und eventuell mit Dingen handel, die ich auf meinen Reisen so finde.

Wie handhabe ich es denn mit der Klasse?
Ist es letzendlich egal ob ich OC die Klasse Krieger oder Druide wähle?
Bei spezifischen Konzepten wäre das sicher sinnvoll, wie zB bei einem Hexenzirkel oder so.

2 Likes

Das freut mich, wenn ich dir mit meinem Beitrag helfen kann. Ic hhelfe auch gerne, wenn ich es kann :slight_smile:

An sich sollte die OOC-Klasse bei einem einfachen Konzept egal sein. Anders wäre das jetzt, wenn man einen Druiden spielt, dann wäre es schon sinnvoll einen Druiden zu spielen.
Aber bei einem Handelskonzept ist die OOC-Klasse nicht wirklich wichtig und Ausschlaggebend.

3 Likes

Wichtiger als die Klasse ist ein Grundverständnis der Rasse. Worgen werden oft mit Werwölfen verglichen (was nicht passt) und es gibt bei Worgenspielern eigentlich zwei Fraktionen, die gegenseitig wenig miteinander zu tun haben wollen.
Es gibt die Spieler, denen die Logik, Rasse und eigentlich die gesamte Geschichte der Worgen ziemlich egal ist und die alleine in kleinen Gruppen irgendwas zusammenspielen und von der Mehrzahl der anderen Rollenspieler gemieden werden.
Und es gibt die Spieler, die sich tatsächlich mit Worgen und dem Worgenfluch auseinander setzen und im großen ganzen des Servers mitspielen.
Beides hat seine Vor- und Nachteile.
Für Handels-RP - also das Spiel mit anderen - würde ich dir aber wirklich empfehlen, in den einen oder anderen Worgenguide reinzuschauen.

Und ich würde dir vorschlagen, dich jetzt nicht nicht auf etwas fest zu legen.
Handels-RP ist gut.
Aber es gibt wesentlich mehr Themengebiete.
Adels-RP, Plot-RP, Militärisches RP, Wachen-RP, Schausteller-RP… So viel mehr.
Nimm Dir Zeit, besuche Events, bleib für alles offen. Denn selbst eine RP Art, die dir jetzt abwegig erscheint kann vielleicht irgendwann für dich interessant werden, wenn du sie live kennengelernt hast.

3 Likes

Darum hab ich ihn aufs Aldor-Forum verwiesen, denn dort werden öfters Events angeboten, diese er dann besuchen kann und sich auch die Vielfältigkeit des Rp’s ansehen kann.

1 Like

Lesematerial!
Die Aldor hat eigentlich für alles irgendwas gesammeltes oder was zum Nachlesen.
Also folgt hier eine Auswahl aus dem Informationsangebot der Aldor.

Der Aldor-Eventkalender (Forenversion): [RP] Rollenspielkalender (Juni + Juli)
Alles, was man so an Events besuchen kann.

Mit Pelz und Klaue - ein Guide zu Worgen: https://diealdor.fandom.com/wiki/Guide:_Mit_Pelz_und_Klaue_-_Der_Worgenfluch

Addons? Das ist noch gar nicht gefallen. Egal. Addons fürs RP: https://diealdor.fandom.com/wiki/Addon-%C3%9Cbersicht

Du nutzt Discord? Falls ja, dann hier eine Liste von Aldors Servern: [RP/ OOC] Liste aller Discordserver

Und die Übersicht der Rollenspielgilden - hier kannst du als Worgen auch nach Menschengilden schauen. Rollenspielgildenübersicht 2021

Und fast vergessen:
Falls du Inspiration suchst, stöbere gerne im Aldor-Wiki. https://diealdor.fandom.com/wiki/Die_Aldor_Wiki
Die Infos dort bezüglich Spielercontent sind teilweise veraltet und bei den Charakteren hast du manchmal auch ziemlich abenteuerliche Sachen, die man so vielleicht besser nicht bespielt - aber zum herumstöbern ist es schon nett.

6 Likes

auch ein toller Tip, den ich im Kopf behalten werde. :slight_smile:

Ja, das ist schon abgespeichert, ich habe mich hauptsächlich erstmal mit der Rasse auseinander gesetzt, wie es zu dem Fluch kam, wie Worgen sich grundsätzlich verhalten und wie nicht.

Ich bedanke mich vielmals bei euch und die netten, sehr hilfreichen Beiträgen.
Das erleichtert einem den Einstieg, wenn man nicht so ganz planlos startet.

3 Likes

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es für Anfänger einfacher ist, mit ganz simplem Rollenspiel zu beginnen und auch die Charaktergeschichte gar nicht so großartig ausgereift zu entwickeln. Du kannst auch ein einfacher Holzfäller aus dem Wald von Elwynn sein - und betreibst schon RP, in dem du in deiner Rolle Holz sammelst und deine Ware vielleicht verkaufst. Oder du hältst nach bevorstehenden Events Ausschau, wie bspw. einem „Markt“ und gehst dann auf den Markt - als ganz einfacher Zuschauer, Kunde, etc.

Mein allererster RP-Char war damals eine Draenei-Schamanin, die natürlich eine „perfekt ausgereifte Hintergrundstory hatte“ und „nach dem Absturz der Exodar versuchte, ihre Heldentaten fortzusetzen“… und das ging alles in die Hose. Viel zu viel nachgedacht, viel zu komplex… und somit machte ich mich unwissentlich zum Außenseiter.

Der Char, mit dem ich hier poste, ist in erster Linie Kräutersammler. Ich habe ihn so konzipiert, dass für ihn das Ende von Gilneas gerade erst vor kurzem passiert ist. Er befindet sich also noch in einer Orientierungsphase und kennt sich in den Gebieten Azeroths nicht so gut aus. Das habe ich bewusst deshalb gewählt, da ich bspw. nicht weiß, wie andere RPler auf einen Worgen reagieren. Aus dem gleichen Grund habe ich auch festgelegt, dass ich IC ausschließlich in menschlicher Form zu sehen bin. Meine „Erkundungstouren“ von Azeroth bestehen momentan darin, dass ich „die vielfältige Flora und Fauna katalogisiere“. In meinem Addon weise ich darauf hin, dass ich „ehemaliges Mitglied der Allgemeinwissenschaftlichen Fakultät der Königlichen Akademie von Gilneas“ bin und heutzutage sowas wie ein „Hobby-Botaniker“. Mein wichtigstes RP-Werkzeug ist ein „in edles Leder gebundenes Notizbuch mit einem viel zu stumpfen Bleistift, der so gar nicht zu dem hochwertigen Notizbuch passen möchte“. Und besagtes Notizbuch schlage ich dann meistens „an der Stelle auf, an der ein zerfranstes, purpurfarbenes Lesebändchen heraushängt“. Neulich erst stand ich auf dem Kathedralenplatz in Sturmwind und habe die Bäume bewundert. Zwischendurch immer ein paar Kommentare gegeben, bin mehrfach um die Bäume herumgelaufen… etwas in mein Notizbuch gekritzelt… usw. Irgendwann bin ich angesprochen worden und so kam ich dann mit anderen ins RP.

Kurzum: Manchmal ist weniger mehr (Ja, die Ironie ist mir nach dem langen Text bewusst). Am Anfang möchte man vielleicht gerne etwas „spektakuläres“ machen. Aber das braucht es gar nicht. Ich habe in meiner Anfangszeit auch schon eine Menschenfrau erstellt, die auf dem Kathedralenplatz laut schreiend in Ohnmacht gefallen ist und plötzlich „merkwürdiger Schwefelgeruch“ in der Luft hing. Kannst dir bestimmt vorstellen, wie gut das ankam. :slight_smile:

Also: Am Anfang etwas ganz simples versuchen. Fühl dich erstmal ins RP ein und - ganz wichtig - vergleiche dich nicht mit anderen, erfahreneren Spielern. Jeder fängt irgendwie an und wenn man eine neue Sprache lernt, kann man auch nicht erwarten, nach zwei Tagen alles fließend sprechen und verstehen zu können.

Viel Spaß im RP und herzlich willkommen. Wenn du Fragen hast oder dich ausprobieren möchtest, schreibe mir gern ingame per Post. Allerdings bin ich ingame dann auch zu 99% nur IC - das müsstest du dann bedenken. :slight_smile:

Viele Grüße!

1 Like

Ganz wichtiger und gut gemeinter Tipp wenn du als Einsteiger auf Die-Aldor nach RP-Gelegenheiten suchst. Mach nen großen Bogen um das Gasthaus von Goldhain. Dort drinnen wirst du nicht die Art von RP finden die du suchst. :stuck_out_tongue:

Ein schöner RP Hotspot wo du eigentlich immer jemanden findest mit dem du RP machen kannst ist der Kathedralenplatz in Sturmwind ^^
Auch am Abstieg zum Hafen sitzen oft Leute dafür rum. Sonst kann ich noch den Platz zwischen Bank, Auktionshaus und Taverne im Zwergendistrikt empfehlen.

Wenn ich mich recht entsinne gibt es im Dämmerwald entweder eine oder zwei aktive Worgengruppen die da meistens Abends rumhängen. Einmal an diesem Bettlerturm und einmal bei diesen Nachtelfengebäuden innerhalb dieses Gebirgskreises in der Mitte.

Weiterer guter Tipp ist das Addon Total RP 3, das von den meisten genutzt wird um custom Charaktersteckbriefe zu machen. Das hat auch eine weitere praktische Funktion. Wenn du die map öffnest, kannst du unten links nach anderen Spielern suchen die dieses Addon installiert haben. Die werden dir dann auf der Karte als Blaue Punkte angezeigt. So siehst du direkt wo gerade RP-Hotspots sind.
Eine weitere super funktion dieses Addons ist, dass du bis zu 5 punkte der Kategorie „Auf den ersten Blick“ einstellen kannst. Das erleichtert zumindest die äußerliche Charakterintroduction und gibt den anderen Spielern direkt aufhänger wenn sie dich anspielen wollen. Vielleicht hat dein Charakter ja irgendein Merkmal an sich dass direkt ins Auge sticht. Mit nem schönen Steckbrief reicht es meist aus, sich einfach zu anderen Leuten zu stellen die gerade RP auf nem Platz in der Stadt machen um früher oder später auch angesprochen zu werden.

1 Like

Von denen sollte man sich aber fern halten. Jeder vernünftige Worgenspieler hält sich von Rudeln wie diesen fern, denn diese machen den richtigen Worgenspielern das Spielen eines Worgens kaputt.
Dazu bringen sie einem Blödsinn bei, wie von wegen Halbworgen und Vollworgen. Also vor denen sollte man einen Anfänger auch warnen.

Aso ^^"
Das wusste ich nicht. Habe nie Worgen gespielt und wollte mich im Vorbeireiten jetzt auch nicht mit einem Nichtworgen einfach zu denen setzen. Mir ist nur aufgefallen, dass die dort in sehr regelmäßigen Abständen ihre RP Meetings haben und wohl zu den aktivsten Gruppen gehören.

ich hab den Part dann mal durchgestrichen ^^"

Bei denen am Turm wärst du als kein Worgenspieler eh mit Poweremotes getötet worden und die beim Hain naja die sind eventuell etwas entspannter Nicht-Worgenspieler gegenüber.
Das sind Gruppierungen, die werden nicht ernst genommen und IC ignoriert.

Ich mein OOC hab ich mit 2 von denen auch schon mit einer Leerenelfe rumgeflaxt beim Leveln in Nordend :joy:

Alles gut ^-^