Erste Hilfe Quest "Triage"

20 Mal probiert, jedes Mal fehlgeschlagen.
Halte mich an die Reihenfolge, sehe keinen der stirbt.
Sehe aber auch keine Anzeige wie viel geheilt.
Gestern kam noch Mage vorbei der die Quest auch machen wollte.
Zuerst zusammen probiert konnte nicht Teilen er nicht annehmen.
Ich habe Abgebrochen und aus dem Quest log gelöscht. Er wollte starten, allein ihm zeigt es zwar die Quest an, doch annehmen konnte er sie nicht.

Mein Retail Char im Thema dieser ist der richtige.
Hat sich erledigt, habe nicht mehr auf die Reihenfolge geachtet in die Mitte und einfach Bandage angeklickt fertig. Blöder Quest Text.

Fließband wins.

Wenn man sich richtig hinstellt kann man alle anklicken ohne sich zu bewegen–einfach die bandage in die leiste ziehen und so alle heilen

War eigentlich noch nie ein problem–ausser es hat sich ein Bug eingeschlichen der du bist nicht lvl 35 und hast skill 225

Hey,
zunächst mal kann man sich in die Mitte der 6 Matten stellen und erreicht so alle Patienten.
Dann hast Du natürlich die Bandage auf einer Taste, aber das Wichtigste:
Der Name der Quest sagt dir alles Triage.
Triage bedeutet Auswahl. Du sollst und kannst gar nicht alle retten, darum geht es.
Behandle die super schweren Fälle nicht, lass sie gehen. Behandle nur die, die nicht so schwer verletzt sind. Rette so viele von denen, die zu retten sind und die Quest ist leicht erledigt.
Ja, Triage ist hart, aber man kann nicht alle retten, darum geht es.

Gruß und viel Erfolg (an alle die jetzt noch kommen, Du hast es ja inzwischen hoffentlich geschafft)

Auf Horde Seite klappt das mit in der Mitte stellen, da sind die nah beieinander. Bei der Allianz musste oft ein paar Schritte laufen.
Trotzdem sehr einfach wenn man die schwerst verletzten einfach priorisiert. Muss man halt die Augen etwas offen halten.

1 Like

Bitte? Die schwerst Verletzten lässt man weg, darum geht es.
Oder meinst Du mit Priorisieren, dass man sie auf die niedrigste Prio setzt? Doch wohl kaum.

Die Quest wird simpel, sobald man die „kaum zu rettenden“ sterben lässt. Triage eben.
Gruß

Klappt beides. Auch wenn man die schwerst verletzten priorisiert kommt man locker durch.

Ich glaub beim TE war das Problem ein anderes.

1 Like

Man kann durch kommen, wenn man die Schwerverletzten auch behandelt, aber dann muss man sich beeilen.
Wenn man wirklich Triage macht, dann kann man sich sogar Zeit lassen.

Warum man mit den Schwerverletzten durchkommen kann ist wohl ein gewisses Rätsel. Vielleicht wollte Blizzard nicht, dass Leute immer wieder an dieser Quest scheitern und irgendwann auch einfach mit Übung durch kommen? Ich vermute es mal.

Gruß

Ich meine mich zu erinnern, dass die Quest irgendwann mal einfacher gemacht wurde.

Ich weiß noch, dass ich damals beim ersten mal mehrere Versuche gebraucht habe. Heute ist es fast egal was man macht wenn man immer den Skill am Laufen hält und wenige Ziele im „cast“ verrecken.

Triage bedeutet an sich, dass man zuerst die Schwerst Verletzten behandelt und dann sich zu den schweren und dann zu leichten vorarbeitet.
Abgesehen davon die Quest mit einer anderen Person in der Gruppe zu machen hilft ebenfalls neben dem Verband auf Hotkey zu legen während man einen Schwerst Verletzten behandelt, schon den nächsten zu suchen und ihn anzuvisieren weil neues Ziel wählen bricht nicht die Verarztung ab.

Dicht vor dem Allianz-Doktor ist in der Mitte des Raumes ein Spot, von dem aus man überall hin kommt.

@ Kraktor
Das heißt Triage nicht.
Triage bedeutet „Auswahl/Sichten“ und dann kümmert man sich nur um die Fälle, die sich „lohnen“.
Die schwerst Verletzten werden dann evtl nicht gerettet, weil der Aufwand so groß wäre, dass dafür etliche weniger schwer Verletzte „geopfert“ werden müssten.
Das ist sicherlich kein schönes Konzept, aber leider ab und an notwendig.
Wenn genügend Medizinische Ressourcen vorhanden sind, dann wird logischerweise keine Triage gemacht.

Gruß

2 Likes

Triage bedeutet tatsächlich die Selektion nach Überlebenschance.

Erforderlich ist das bei der Quest aber nicht. Eine strikte Priorisierung dagegen schon.
Verband auf Hotkey, freundliche Lebensbalken aktivieren, mittig positionieren (ggf 1-2 Schritt laufen), permanent nach dem nächsten wichtigen Patienten schauen und dann bekommt man tatsächlich alle geheilt.

Vielleicht liegt es auch am eigenen Anspruch. Einem DD mag es eher egal sein, ob alle durchkommen, als einem Heiler :wink: :speak_no_evil:

5 Likes

Bei den Spiel ist es so, dass die „Schwer Veretzten“ schneller sterben, als die Mittel/Leicht Verletzten.
Sterben tun alle nach einiger Zeit, wenn sie nicht behandelt werden.
Da braucht es Planung, Übersicht, und Geschwindigkeit (bei der Auswahl)

Planung.

  • Verband auf eine Taste Legen ( z.B. in der zweiten Leiste auf „1“
  • (Allenfalls kann man auch die Quest beim ersten Mal abbrechen, damit man Zeit hat, den Verband auf die Taste zu legen)
  • Wenn die Quest startet, muss man mitten im Raum stehen, so dass man alle Erreichen kann, ohne zu laufen ( bei der Allianz muss man dafür trotzdem 1-2 Schritte laufen)

Übersicht:

  • Jeder der Soldaten kann sterben
  • Man muss einschätzen können, wieviel Zeit jedem der Soldaten noch übrig bleibt.

  • in der ersten Runde mit den Schwer verletzten anfangen, aber trotzdem die leicht verlätzten nicht vernachlässigen

Geschwindigkeit:

  • Wärend ein Soldat geheilt wird, kann man schon den nächsten in den Fokus legen.
  • Nutzt die Zeit der Heilung um die Auswahl für den nächsten Soldaten zu treffen.
  • Wenn man bei der Horde von Anfang an mittig steht, kann man so alle 15 Soldaten Heilen, ohne Tote. (Bei der Allianz muss man leider trotzdem ein paar Schritte laufen => Kostet Zeit)

Okay, ich sag dazu, dass Du keinen einzigen schwer Verletzten heilen musst um die Quest abzuschließen.
Man muss sich nicht mal extrem beeilen.

Klar wenn Du alles optimierst, schön auf Taste legst, die genau richtig hinstellst, dann schaffst Du sicher alle zu retten. Darum geht es nur bei der Quest nicht.
Auf der anderen Seite, wie soll Blizzard die Quest denn designen? Wenn Du die extra Meile mehr gehst, dann rettest Du alle. Nötig ist das aber nicht und darum geht es bei der Quest auch nicht.
Genau darum heißt die Quest Triage und nicht „rette sie alle“.
Gruß

Man muss nicht alle heilen, stimmt. Der Name impliziert dies auch.
Ich halte es jedoch nicht für schwer oder stressig, alle durchzubringen.

Aber wieso seh ich immer wieder mal Leute, die da Schwierigkeiten haben;seit Jahr und Tag?

Hauptsächlich Schwächen im Erfassen der Situation. Dazu Probleme mit Koordination, Reaktion, Übersicht, Umgang mit Maus / Keyboard. Kommt alles zusammen. Wie immer.

Ich hab zum Relaunch von Classic auch erst mal zwei Trys in den Sand gesetzt, bis ich wieder die richtige Position hatte.

2 Likes

So ist es.
Die Vorbereitung macht besonders viel aus.
Das merke ich auch selbst, weil ich nicht ( mehr ) so schnell/geschickt bin wie vor 15 jahren.
Aber mit der Vorbereitung schafe ich es jedes mal.

1 Like