Für die Horde!

Auch hier wie im Original-Thread die Frage, ob nicht vielleicht Discord eine gute Alternative wäre? Das Forum nutzen heutzutage wenige und den Rollenspiel-Kanal sieht man auch nur, wenn man gerade online ist.

Ich bin z.B. meistens erst nach 22:00 Uhr online, da kriegt man nicht mehr so viel mit, weil die meisten Leute die Werbung für Events o.ä. früher machen :slight_smile:

Im Discord hingegen sieht man auch die Historie. Gerade auch wenn man mal in einem Dungeon ist und im Rollenspiel-Kanal nicht immer mitlesen kann, kann man das danach nachholen, wenn man denn will :slight_smile:

Sowas fände ich gut. Vielleicht kann man ja RP-Events “rotieren”. So wie ich das verstanden habe gibt es bei irgendeiner Palme in Orgrimmat (ich war schon lange nicht mehr in Oldschool-Orgrimmar, sorry, muss erst aus Tirisfal raus :smiley:) regelmässig treffen.
Vielleicht kann man diese Geschichtsabende ja hin und wieder in den Startgebieten machen um den Neuankömmlingen zu zeigen, dass jemand da ist z.B.

Mal schauen, erst einmal muss ich ein bisschen leveln und Berufe skillen, wenn ich dann Taschen bauen kann, kann ich ja hin und wieder in den Startgebieten Leuten im RP Taschen schenken, dann haben sie nicht nur RP sondern auch gleich was nützliches fürs leveln :smile:

Was auf Horde Seite meiner Meinung nach fehlt sind RP/PVE Gilden, die vor allem als Anlaufstelle für Neulinge dienen könnten oder auch für Rollenspieler, die keine Lust auf ausschließlich rassenspezifisches RP haben.

Ja, es ist schön, dass es Tauren, Orc und Troll Gilden gibt, im Endeffekt entsteht aber so das selbe Problem, das ich auch schon immer mit dem Retail Horde Rollenspiel hatte. RP findet fast nur in Rassen Gilden und festen Gruppen statt. Ein belebtes RP entsteht so halt nicht wirklich, weil die eine Troll Gilde da am spielen ist und die andere Orc Gilde ein paar Meter oder Ortschaften weiter. Wer kein Orc und Troll ist bleibt halt draußen und “läuft” durch Orgrimmar. Solche speziellen Konzepte sind auf großen RP Servern sicherlich gut, aber auf einem so kleinen Realm splittet das irgendwie die Community.

Auf Allianz Seite gibt es schon jetzt eine weitaus größere Auswahl an RP Gilden, die kein bestimmtes Rassen-Konzept und auch klare PVE Ziele verfolgen. Hier ist man als Kaldorei willkommen und als Gnom usw. Wie gesagt, auf Horde Seite vermisse ich das mal wieder. So erging es mir auch schon in Retail die letzten Jahre. Ich habe aber keine Lust, in einer 10 köpfigen Troll RP Gilde zu hängen, um mir dann beim Leveln Randomes zu suchen, um auch PVE machen zu können.

Ich hoffe ihr versteht, worauf ich hinaus möchte. Das Allianz RP ist auch in Classic mal wieder spontaner und lebendiger sowie deutlich flexibler. Bei der Horde würde das auch gehen, man beschränkt sich aber mal wieder einfach zu sehr auf sein “Grüppchen” und baut (Rassen) Mauern auf. (Die machen von der Lore her Sinn, erschweren aber nun mal das RP) Sicher, es gibt Ausnahmen, die für Besserung sorgen wollen. Aber einzelne “Events” hin und wieder machen die Sache nicht besser. Auch wegen der geringen Spielerzahl.

Gibt es auf Horde Seite eigentlich irgendwas vergleichbares wie das Projekt Menethil? Also hat man sich auf einen Spot geeinigt, der als Anlaufstelle für Open RP dienen könnte und vielleicht auch von den großen Server Gilden dazu genutzt wird? Praktisch eine Anlaufstelle für gildenlose und womöglich auch Einsteiger, um Kontakte zu knüpfen? So ein Spot wäre wichtig und wirklich nur einer. Auf Aldor kann man mehrere gleichzeitig nutzen und das erfolgreich, nicht aber auf einem so kleinen, neuen Realm.

Sorry, n bisschen viel geschrieben. Aber das kommt von einem jahrelangen Horde Spieler, der sich aufgrund der Server Situation eher zur Allianz hingezogen fühlt. Und ich kenn ein paar weitere, denen es genauso geht.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht - im Sticky oben haben wir ne Auflistung von Discords. Und Gilden. Und Projekten. Und Channels.
https://eu.forums.blizzard.com/de/wow/t/rp-gilden-projekte-channel-discord-verzeichnis

3 Likes

Ups, die Stickies habe ich irgendwie komplett übersehen :grin: Danke :hugs:
Dann dürfte der RP-Classic-Discord ja der richtige sein, jetzt müsste er nur noch von mehr Leuten genutzt werden, ich mach dann mal Ingame Werbung wenn ich Leute treffe, falls sie das Forum nicht lesen :smile:

es gibt auch auf hordenseite fraktionsungebundene gilden. sind im sticky aufgelistet.

3 Likes

Das Nachtbanner ist so eine gemischte Gilde, wir haben mE dafür das Problem, dass wir zu wenig RP-Erfahrene haben, um die RP-Neulinge und -Interessierten zu begeistern

1 Like

ich hatte jetzt bewusst auf eigenwerbung verzichtet - aber die legenden sind ebenfalls fraktionsungebunden (und der handelsbund ebenfalls, wenn ich mich nicht irre). und wir haben lauter rp-begeisterte und nehmen gern auch neulinge auf.

ausserdem haben wir bereits 2x das startgebiet (tal der prüfungen) bespielt und nachahmer in anderen startgebieten sind gern gesehn. leider hab ich derzeit viel um die ohren, aber es wird sicher auch weiterhin rp im startgebiet geben, ich kann nur derzeit noch keinen termin nennen.

2 Likes

Das Nachtbanner ja, von der Gilde hab ich gehört. Aber ihr habt auch Aufnahmesperre, oder? Okay und die Legenden. Habt ihr denn als Gilden irgendwo einen bestimmten Spot, wo ihr Gildentreffen abhaltet (oder auch für die Zukunft plant) und auch Besucher willkommen heißt?

Welche gemischtrassigen Gilden gibt es denn noch? In der Auflistung finde ich vielleicht noch eine zusätzliche? Den Handelsbund zähl ich nicht dazu, weil man hier wohl auch mit dem Handel RP und dem Konzept in Verbindung stehen sollte, das aber nun mal nicht für jeden eine Option ist.

Ist nicht böse gemeint, aber das Angebot ist doch eher sehr übersichtlich. Ansonsten findet man halt noch Anschluss an reine PVE Gilden, die im Chat werben. Aber keine Option für Rollenspieler.

ich hab bisher auf razorfen (bevor cele rauskam) ein rp-event vor og veranstaltet, nachdem cele da war und ich getranst bin (mit einem teil meiner gilde) gabs 2x rp im startgebiet und das werden wir auch wiederholen und zusätzlich ein rp-event für eine ic beschnupperung/aufnahme in die gilde vor og. auf wunsch mach ich das gern nochmal, kann aber frühestens nächste woche wieder, weil ich davor nicht genug zeit hab.

1 Like

Wie viele größere gemischte RP-Gilden kannst du dir bei der aktuellen Population denn vorstellen?
Tatsächlich wollen wir Prügel-Eiland als unseren Hauptsitz etablieren. Aufnahmesperre haben wir inzwischen nicht mehr, das wurde nur nicht kommuniziert :grimacing:

1 Like

Das ist einfach das Problem, in dem die Hordenseite gerade auch steckt. Das Nachtbanner z.B. wurde ja nicht nur irgendwie als RP/PVE Gilde gegründet, sondern mit ganz klaren Vorstellungen: familiär, non-progress, einsteigerfreundliches RP. Ich hätte mir bei der Gründung nie vorstellen können, dass das Nachtbanner mal die erste Gilde auf Hordenseite sein könnte, die MC betritt.

Zugleich waren am Dienstag 20% (!) aller Hordler, die online waren, im Nachtbanner (40 von 200 Leuten). Da gibts einfach wenig Chancen weitere RP/PVE Gilden zu gründen, die dann vielleicht eine andere Raidphilophie haben.

Geringere Spielerzahlen auf einem Server sind halt Mist, weil auch die RPler einfach zu wenig Auswahl haben, sei es in Bezug auf RP-Vorlieben oder die Raidausichtung. Man muss dann starke Kompromisse eingehen. Und genau die Situation gibts eben leider gerade auf Hordenseite.

Daher eben auch mein Vorschlag mit ner größeren Levelgilde. Vielleicht führt das dazu, dasss sich gleichgesinnte leichter finden und dann eben doch gemeinsam versuchen können eigene Gilden auf die Beine zu stellen.

3 Likes

Mal meine 4 Groschen zu dem Thema.

Ich habe meine main chars auf dem EU RP realm. Dort gab es Anfangs viel RP, besonders im LFG und Trade. Als dieses dann verloren ging, weil zu viele reine PVE Spieler mit Raid Absicht kamen, versuchte ich es auf Celebar erneut.

Mir war ein rein dt. RP realm immer etwas suspekt, weil ich immer dachte das es zu wenig Spieler für mehr als eine Gilde geben würde und das ich relativ schwer Anschluss finden würde, weil ich ja nicht 100% Deutsch bin und auch im Raid RP betreibe.

Dann habe ich aber trotzdem meine Troll Dame hier erstellt und fand es ganz nett, die Chats waren nicht immer RP, aber immerhin öfters. Leider zeigte sich auch hier nach und nach, die Fratze des “roxxors”, der eben nur schnell elitär wohin will, ohne eigentlich andere Spielweisen zu akzeptieren oder mehr als ein LFG xy zu schreiben.

Besonders hier im Forum kam immer mehr das Thema “RP konforme Namen” “Flag Addons” “kein RP in Gruppen gewünscht” etc. Das wirkte auf mich sehr ungemütlich, weil ich allgemein eher sozial spiele und mit dem ganzen professionellen Part von WOW, nicht mehr viel am Hut habe. Meine Schamanin wollte irgendwas mit den Elementen machen, aber scheinbar ist das nicht gut genug für die elitären, weil sie gefälligst heilen soll und nur das.

Das sie etwas tollpatschig ist, war dann gleich der Grund für nen kick, sie hält ja nur auf.

Insgesamt wirkt der Server für mich sehr elitär, was die Akzeptanz von RP angeht. Ich denke das Wurstbrot als Name blöd ist, aber wenn man zufällig einen Namen aus nem Film oder was auch immer hat (Vorname oder Nachname), dann kann man da denke ich drüber wegsehen, gleiches bei Städten oder so.
Irgendwo war stets die Gefahr, auf 60 zu spielen, nur um dann den Char zu verlieren, weil der Name irgendeiner Person nicht gefällt. In 15 Jahren RP habe ich mich nie so gefühlt, aber scheinbar ist es auf dt. Realms eben so extrem?

Aber auch dieser massive Drang auf Raiderfolge, hat bei mir die Stimmung genommen. Ich lese auch hier im Thread das es da wohl eine Horde Gilde gibt die PVE extrem betreibt. Nix gegen die Leute, aber das zeigt mir schon, das es wohl eher nicht die soziale Komponente hier gibt und andere Gilden scheint es ja nicht zu geben?
Ich würde in diese Gilde nicht passen, perfekte builds, immer online sein, viele Raidtage etc. Das erwarte ich auf nem PVE ream, aber auf RP dachte ich läuft es anders.

Ich denke das viele hier sehr lieb und gut sind, aber das Bild was der Server nach außen wirft, ist schwierig.
Solltet ihr eine LVL Gilde machen, würde ich evtl. einen Char dort einfügen einfach um zu schauen.

Na dann mal los! Heute gibt es noch die kostenlosen Transfers, also ab auf die anderen PVE-Server, Char erstellen und denen ihre Hordler anwerben! :wink:

Ich kann nichts von dem, was du schreibst, im geringsten nachvollziehen. Entweder du hast das größte Pech aller Zeiten oder verallgemeinerst eine schlechte Erfahrung als den Regelfall.
Massiver Drang auf Raiderfolge? Extreme PvE-Hordegilde? Das is doch ausgedacht!
Und die zwei, drei elitären RPler aus dem Forum sind eh nich mehr aktiv oder einfach ignorierbar :roll_eyes:

6 Likes

Rachel beschwerte sich schon auf Hydraxian Waterlords darüber dass RP tot wäre, weil im LFG OOC nach Gruppen gesucht wird. Inwieweit man ihre Beiträge ernst nehmen sollte bleibt jedem selbst überlassen.

2 Likes

Extreme PVE Gilde klingt für mich jetzt auch stark übertrieben. Es kriegt doch kaum eine Gilde 40 Leute zusammen um überhaupt MC zu betreten.

Das Problem mit OOC im LFG Channel/beim Leveln etc. seh ich auch nicht, ich empfinde Leute die im LFG oder Trade channel IC sind eher befremdlich als umgekehrt. /s /y sind eigentlich die einzigen Channel wo ich IC bin.

1 Like

Ich hab Ingame weder auf der Seite der Horde noch der Allianz groß irgendwelche negativen Erfahrungen gemacht. Zwischendurch trifft man natürlich auf komische Leute mal , aber das gehört halt dazu. Der Server(also die Leute auf dem Server^^) macht für mich an vielen Stellen sehr vieles richtig und gut.

Er leidet halt einfach nur daran, dass er viel zu spät kam. Sonst gäbe es vermutlich auf jeder Seite 200-300 Spieler mehr und es wäre alles gut.

Also ich kenne auf Hordenseite weder Elitäre RP-Gilden noch Extrem-PVE -Gilden.

Mir jedenfalls gefällt Celebras sehr.
Klar - er könnte gerne etwas mehr bevölkert sein, gerade auf Hordenseite.
Doch ich mag die familiäre Atmosphäre total.

3 Likes

Wenn man aber nicht gerade Mitglied in der Gilde ist, die 20% der Hordebevölkerung ausmacht, kommt man sich mitunter doch schnell wie ein Einzelkind vor

3 Likes

Viele Einzelkinder können gemeinsam wunderbar eine Familie (=Gilde) bilden.
Die 20% Anteil waren übrigens ein Extremfall - das ist keineswegs die Regel.

1 Like