[H-RP] Anschlagtafeln in Orgrimmar

<An den verschiedenen Anschlagtafeln in Ogrimmar wurde immer wieder der selbe Aushang angefehtet. In den späten Abendstunden lies sich ein junger Troll dazu herab diese anzubringen, nachdem er zuvor einige Zeit zusammen mit dem klapprigen alten Zab’Bu verbrachte.>

"Verloren geglaubt und in Vergessenheit geraten. Ein Schicksal das es zu verhindern gilt. Zu viele Dinge wurden uns bereits genommen und zu oft waren wir verdammt die ewig gleichen Fehler zu begehen.

Als einer der letzten erinnere ich mich an den ersten und letzten König im Schlingendorntal und an seine Söhne.

Als einer der letzten sind mir die Orte bekannt, an denen ihre Artefakte ruhen sollen.

Mit diesem Schreiben bitte ich all jene die bereit sind für Ruhm und Reichtum ihr Leben zu verpfänden, sucht sie. Die Waffen der Söhne, damit dieses Wissen erhalten bleibt.

Im Tal der Geister will ich auf jene warten, die gewillt sind mir die Bürde abzunehmen zu finden was verloren geglaubt war.

gezeichnet
Zab’Bu von den Splitterspeeren."

(( Hiermit biete ich neben einem Anschlagbrett, welches von der Horde so benutzt werden darf und kann wie es die Allianz mit ihrem tut, auch ein kleines 5 - 10 Mann Abenteuer an… wo sind die Helden, Abenteurer und Söldner geblieben? Zab’Bu wartet in Orgrimmar auf euch… keine OOC anmeldungen. Nur IC bitte. ))

Edith: „Rekrutierung“ für das Abenteuer welches ich als Spielleiter anbiete und betreue, für das auch dieser Aushang gedacht ist: Ist nun geöffnet. Kommt allein oder in Grüppchen… der Alte sitzt seit gestern Abend in Orgrimmar.

26 Likes

Abgesehen von dem unschönen Spam gerade…

Wird Ruumi den alten Troll die Tage einmal aufsuchen und ihre Dienste zur Verfügung stellen! Vielleicht finden sich ja dann einige Abnehmer für tolle gefundene Sachen in Beutebucht!

Der Nächste der sich meldet und mitkommt, darf auf Ruumis Kamel mit reiten! :camel:

(das ist keine iC-Anmeldung, sondern eine Interessensbekundung)

3 Likes

Dies hatte ich auch schon mal versucht, wurde aber nicht angenommen.

1 Like

Letzte Antwort die Ooc verfasst wird:

Ob es genutzt wird oder nicht ist von den Forenusern abhängig.

Ich habe mich bewusst für Anschlagtafeln in OG entschieden da es die Hauptstadt der Horde ist und ein Umschlagpunkt.

Die meisten Events sind dort angesiedelt und jeder Char hat Gründe einmal in OG IC vorbei zu schauen.

6 Likes

Dann nutzen wir’s doch.


Einige Aushänge wurde an den Anschlagstafeln angebracht. Die Handschrift ist unsauber, als wäre der Schreiberling ungeübt damit, Worte auf Pergament zu bringen.

Gesuch!

Für eine Expedition ins ferne Uldum werden weitere Mitreisende gesucht - egal ob Erkunder, Schatzsucher oder Abenteurer.

Ortskunde und Fähigkeit zur Selbstverteidigung sind wünschenswert, aber nicht zwingend.

Die Abreise ist für den fünften Tag dieser Woche zur achten Abendtrommel angesetzt.

Interessenten können mich nahe des Wasserfalls im Tal der Weisheit aufsuchen oder sich zur genannten Stunde dort einfinden.

  • Razij
7 Likes

Kurz vor Sonnenuntergang schlurft eine gähnende, staubige Pandaren in voller Reisemontur durch das südliche Stadttor. An einer der Anschlagtafeln hält sie inne. Leise brummelt sie vor sich hin, während ihr krallenbewehrter Zeigefinger die Schriftzeichen der dort angehefteten Botschaften nachfährt.

Einen der Aushänge studiert sie direkt zweimal. Bis sie sich schließlich abwendet und nach einer Unterkunft Ausschau hält, hat sie den Namen des Unterzeichners schon dutzendfach aufgesagt, um ihn ja nicht zu vergessen: „Zab’Bu von den Splitterspeeren. Zab’Bu von den Splitterspeeren. Zab’Bu von den…”

OOC:
Obwohl ich den Troll gestern leider nicht in Orgrimmar gefunden habe, erfreut mich dieser Thread sehr. Danke fürs Eröffnen!

Wird noch für das Abenteuer aus dem Eröffnungspost rekrutiert oder bin ich zu spät?

3 Likes

< Ein neuer Aushang ziert die Anschlagtafeln in Orgrimmar wie auch in Beutebucht.>


„Die Klingen suchen noch nach fähigen Abenteurern, Kämpfern und Grabräubern. Die verfluchten Ruinen von Zul’Gurub werden noch immer von den Gurubashi beherrscht und längst vergessene Schätze warten nur darauf geborgen zu werden. Eine kleine Gruppe sollte es schaffen die dicken Mauern unbemerkt zu erklimmen. Die Beute wird gleichmäßig aufgeteilt, die Klingen erheben lediglich Anspruch auf einen alten Folianten der sich in einer der Grabkammern tief in der Tempelstadt verbergen soll.

Wenn das Gold, das Versprechen von Blut und uralten Schätzen euch lockt, findet euch am 14 Tag des Monats in Beutebucht ein.“

Gez: Der Blutrufer

4 Likes

Die Ölkanne sucht!
[Ein Aushang am Schwarzen Brett von Orgrimmar]

Liebe Gemeinde, wir haben uns hier versammelt um…

Das glorreiche Geschäft der Ölkanne und Luke SA sucht neue Mitarbeiter!
Ihr fragt euch was? Ganz simpel! Zum Einen natürlich immer das, was es sonst so bei uns gibt.

Zum Anderen suchen wir DRINGEND einen neuen Arzt oder Heiler!
Oh ja, richtig gelesen! Der Letzte hat die Flucht ergriffen und unsere Mädels und Jungs fühlen sich schutzlos und einsam brauchen eine neue Hand, die sie bei ihren Weh-Wehchen und seelischen Klagen begleitet. DU findest, dass ist die perfekte Aufgabe für dich?
Dann komm vorbei in die Ölkanne und stell dich vor!
*

Wir bieten dir, abgesehen von einem festen, reizenden Lohn, ein eigenes Zimmer,
Rabatte an unserer Bar und natürlich die große Ehre Teil der Ölkanne zu sein, dem Weltkonzern, der sich nach der „Profit ist Macht“- Verordnung richtet.
**

- gez. Donna Goldklang, Sekretariat Gadgetzan

*Die Ölkanne begrüßt auch moralisch flexible Meister ihrer Art.
**Schadensersatz übernehmen wir trotzdem nicht.
8 Likes

,Soll der Spinner doch suchen wo er will, von mir aus auch direkt in Sturmwind!" brabbelte der verkaterte Alte während er mit einem Pergament in Richtung Anschlagtafel stolperte. ,Die richtigen Seebären gibt’s nur bei der Horde!" fügte er noch hinzu, dann schlug er mit mehreren Schlägen das Pergament ans Brett. Ein Nagel fiel wieder heraus, der zweite und dritte waren stark Verbogen - der letzte Schlag traf sogar den Daumen des Orcs. Auf dem schiefen Pergament ist in schlechter krakeliger Handschrift zu lesen:

Ahoi! Ruhm, Rum, Gold und Freiheit winken dem der mutig genug ist seinen A.rsch auf’s Meer zu schleppen und in stürmische Gewässer zu segeln. Verwirkliche noch heute deinen Traum von Unabhängigkeit und lass dir von Niemandem mehr etwas vorschreiben (Ausnahme, dein Käpt’n). Melde dich im rostigen Anker in Ratschet, falls du dich traust.

Gezeichnet
Graw, Kapitän der Seehammer

6 Likes

Ein Ausschreiben an vielen der Anschlagtafeln innerhalb von Orgrimmar, teils sogar auch im Umland wie Durotar oder das Brachland.

Nordhymnen Importe stellt ein!

Bürger und Standlose Einwohner Orgrimmars wie Durotar und Brachland.
Für ein jeden der sich sein Unterhalt dazu verdienen will, wo die Kriege im großen weggebrochen sind und der Sold ausfällt.
Findet Euer Talent im Verkauf, Ihr sorgt für den Bestand des Ladens, Ihr werdet durch das Verdiente und gewisse Bonus Zahlungen bei guten Geschäften die Chance bekommen Euch in der großen Stadt Orgrimmar ein eigenes Haus bauen zu können.

Ihr seid interessiert? Dan meldet Euch in der Gasse IX bei Kel’rosh im Laden der Nordhymnen Importe.

Kel’rosh Händler der Nordhymne

Unten drunter findet sich noch ein Anhang mit Anschriften

Impressum

Eigentümer: Ath’rog Blutwolf
Händler vor Ort: Kel’rosh
Anschrift vom Laden: Die Gasse IX
Anschrift Eigentümer: Burg Siegeswall, Nordend
Schneller Ooc/Ic Kontakt: Ath’rog#3032 (Discord)

EDIT:

Dies ist keine Foren Necromatie zum Trollen, bevor für alles jedes mal ein neuer Thread erstellt wird, lasst uns versuchen einen bestehenden weiter zu führen. Neu aufmachen kann man am Ende immer noch.

11 Likes

Der Schatten eines großgewachsenen Zandalari fällt über die Anschlagtafel in Orgrimmar. Der Blick schweift über die verschiedenen Ausschreibungen, ehe selbst ein solches aus der ledernen Tasche gezogen und über einen alten, ausgeblichenen Schrieb geheftet wird, den man ohnehin kaum noch lesen konnte. Die Handschrift auf dem leicht knittrigen Pergament wirkt fahrig, doch hatte man sich wohl Mühe gegeben, das Schreiben zumindest lesbar zu gestalten.
„Ich wusste es, ich 'ätte schreiben sollen. Das kann doch kein Orc lesen!“, ertönt die raue Stimme des teilhabenden Nachtgeborenen aus dem Hintergrund.
„Klappe zu, sons‘ vertick ich deine Ohrn an den nächstn Hexendoktor, der mir übern Weg läuft!“, erwidert der Zandalari mit gereiztem Tonfall.
Das kann ja heiter werden.




Umschlagsplatz Handwerk
neutraler Betrieb



Zwischenhandel und Beschaffung von Handwerksmaterialien und Naturalien aus ganz Azeroth sowie weitere Auftragsarbeiten für Händler, Tavernen und andere.

Wir öffnen immer dienstags zur achten Abendstunde in Beutebuch (Haus bei kaputter Bootshälfte am Steg).

Beschaffbare Güter:

  • Fische

  • Fleisch (frisch, Trockenfleisch)

  • Leder

  • Felle und Pelze

  • Pflanzen und Kräuter

  • Erze

  • einheimische Güter aus Zandalar, Suramar, Sturmwind

  • Schädel, Knochen, Federn, Klauen (Überbleibsel nach dem Schlachten)

  • humanoide Einzelteile

  • sonstiges: Auftragsarbeiten (Transport, Beschaffung von Gegenständen, Artefakten, Kopfjagd, Problemlösung, etc.)


Inhaber:

Rojabu
mit Aendris Damass (Stellvertreter)

12 Likes

Nicht nur der Umstand, dass folgender Aushang in Maschinenschrift verfasst wurde, lässt auf einen Goblin als Urheber schließen …

In eigener Sache: Teile von Kaja’Galore International gehen ab morgen in die Winterhauch-Betriebsferien!

Allen voran ist davon unser gastronomisches Geschäft vor Ort betroffen. Unter dem reduzierten Schichtplan entfallen für drei Wochen die regelmäßigen Sausen im allseits beliebten Gasthaus „Zum Wyvernschweif“ links vom Bankhaus im Tal der Ehre.

Die Firma bleibt dennoch über die Spanne tätig und auch für dich ansprechbar. Deine Bewerbung als Koch, Küchenhilfe, Bedienung und anderweitige Servicekraft ist jederzeit willkommen! Oder siehst du dich eher im Gewerbe der Veranstaltungssicherheit und Zahlungsgewährleistung? Möchtest du stattdessen Bestandteil einer transkontinental operierenden Luftlogistik sein?

Dann hinterlass eine Nachricht zu Händen der Geschäftsführung in der vorbenannten Taverne oder schreib direkt Ezma Ohnelöffel, Kasernenweg 3, in Orgrimmar.

Zasterreichen Winterhauch!

Dein Kaja’Galore International

6 Likes

Auf Seiten der Horde finden sich an manchen Anschlagtafeln einige Pergamente wieder. Die meisten davon verfasst auf Orcisch, aber - vor allem in Quel’thalas - auch auf Thalassisch zu finden.

„Der Rat der Horde belügt euch. Sie geben vor gegen die Taten der Banshee gewesen zu sein, doch es sind nur jene verschwunden die wahrlich gegen sie aufbegehrt haben! Sie wurden ermordet auf den Befehl des Lordregenten hin ließ man sie verschleppen und umbringen!“

Einigen Zeugen nach wurde der Abschrieb von einem Goblinischen Magier verbreitet. Besagter Magier wurde am Morgen des nächsten Tages Tod in der Gaststätte Morgenlufts aufgefunden. Eine Physische Todesursache konnte man allerdings nicht feststellen.

2 Likes