Hexenzwirnessenz

Es sind mindestens zwei Sachen mit Hexenzwirnessenz im Namen zwar kauf- aber nicht erlernbar für mich. Leider finde ich dazu gar nichts außer Hinweisen, wann das zu WoW hinzugefügt wurde.

Evgenia, was hat das in „Schlachtzüge und Dungeons“ verloren? Richtig, nichts.
Hexenzwirn gabs zu Draenor, seit dem Prepatch sind die Essenzen nicht mehr nutzbar, das ist aber auch seit Patchrelease bekannt, alternativ kostet es ca 2 Minuten Googlesuche oder einen Post im RICHTIGEN Unterforum.

1 Like

Scheibe, das sollte bei Berufe stehen.

Und wenn es ohne Kommentare nicht geht, dann lass es gerne. Meine Google-Suche hat nichts ergeben, also schreibe ich hier. Muss keiner lesen, muss keiner antworten. Und ich brauche das Genöhle nicht. Natürlich darf man sich an diesen Sätzchen gerne wieder abarbeiten, wenn man nichts besseres zu tun hat.

DAS ist eine sehr komplizierte Art „Danke“ zu sagen^^ EoT

2 Likes

Ich hab dir btw in meiner Antwort die Lösung mitgeliefert.
Also bist du nicht nur anmaßend sondern auch noch undankbar, danke fürs Gespräch.

1 Like

Dann verschieb es doch dorthin. Startbeitrag editieren und richtiges Forum wählen.

Das geht ja tatsächlich. Sehr ungewohnt. Danke für den Tipp. Ist erledigt.

hört mal bitte auf Leute anzugreifen „nur“ weil sie/er einen Beitrag ins falsche Forum gesetzt haben. So was ist unsinnig. Ihr solltet viel Lieber Blizzard anmeckern, weil die so einen Unsinn machen.
Zum Thema selber, JA Hexerzwirnessenzen kann man nicht mehr herstellen. Kaufen kannst du das Rezept anscheinend, aber dann nicht mehr nutzen.
Nun für Blizzard: Was für einen Misst habt ihr euch da wieder ausgedacht UND VOR ALLEM WARUM??? Irgendwer bei euch im Unternehmen sollte ganz dringend und SOFORT seinen Job verlieren. Man benötigt die Essenzen um seine Rüstung aufzuwerten und vor allem Vorlagen (Levels der unterschiedlichen Vorlagen) zu erlernen. Aber das geht dank irgendeiner unsinnigen Entscheidung nicht mehr. Natürlich wird es weiterhin in ATT angezeigt. Folge, aufgrund EINER Entscheidung können Leute nun diese Dinge nicht mehr machen, trotz dass Sie angezeigt werden und für ATT-Player die auf dem Weg zu 100% sind, absolut nötig wären. Leider merkt man exakt an dieser Entscheidung, dass Blizzard NICHT verstanden hat was und wie viele ihrer Kunden in WoW tun. Traurig, daher stehe ich dazu, wenn das meine Firma wäre hätte dieser „Entscheider“ SOFORT seine Kündigung auf dem Tisch. Wär nicht an seinen Zielgruppe denke (Zielgruppe = Kunden = Bezahler) der gehört SOFORT aus einem Unternehmen entfernt.