Ing: Wechsel der Spezialisierung, ohne von 0 zu starten?

Hallo,

ich habe jetzt schon öfter den Vorschlag gehört, zunächst Gnomen-Ingenieurskunst zu lernen, alle BoP Sachen herzustellen und im Anschluss von 0 anfangen und Goblin-Ingenieurskunst zu lernen. Ich habe jetzt allerdings schon (ohne Spezialisierung) auf Stufe 300 gelevelt. Meine Frage wäre daher: Wird es in einem zukünftigen Patch evtl. einfacher, die Spezialisierung zu wechseln? Ohne dass man von 0 anfangen muss? Dann würde ich mich nämlich für Gnomen-Ingenieurskunst entscheiden und den Wechsel nach dem entsprechenden Patch machen.

Eine einfache Möglichkeit, die Spezialisierung zu wechseln, wurde erst mitten in WotLK (mit Patch 3.2.0) eingefügt und wird somit in Classic (und einem eventuellen BC) sicherlich nicht hinzugefügt werden.

So spannend sind die bop Items nun nicht, dass sich das lohnt.

Danke für die Antworten. Dann hätte ich noch eine andere Frage. Welche Spezialisierung wäre denn prinzipiell als Hunter empfehlenswert? Mein Plan ist derzeit 70% PvE und 30% PvP.

Ich fand die Items von Gnomeingi immer lustiger, sinnvoller und praktischer als das ganze Bombenzeug beim Gobliningi.
Sicher, das Überbrückungskabel kann nützlich sein, aber das war es dann auch schon.

Vielleicht hilft dir wowhead da ein wenig. Ich selber kann mit dem Hunter in classic einfach nicht, höchster Level in 15 Jahren war um die 30.

https://classic.wowhead.com/guides/hunter-dps-classic-wow#best-hunter-spec-for-pve-in-wow-classic
https://classic.wowhead.com/guides/hunter-dps-pvp-classic-wow

Überbrückungskabel ist nicht bop und kann auch ein Gnomingi nutzen. Genauso die Sapper die man sich herstellen lassen kann.

Wieso hab ich ständig im Kopf, dass die Kabel von Goblinspez abhängig sind. :thinking:

Mm… also ich bin echt noch unentschlossen. Aktuell tendiere ich aber eher dazu, direkt Goblin zu lernen und dabei zu bleiben. Oder ist der Death Ray so ein Must-Have, dass es sich lohnt, von 0 anzufangen?

Beim leveln cool weil man eh kaum Trinkets bekommt. Später eher ein Gimmick, also kein Must Have. Da ist die Frage zum Teleporter wichtiger. Für Songflower ist GOblin cool und für AQ der Gadget Teleporter.

Vielen Dank :slight_smile: Ich denke, ich werde dann die Goblin Spezialisierung wählen.

  • Verlernt euren Ingenieurskunst-Beruf.
  • Besucht erneut einen Ingenieurskunst-Lehrer und erlernt den Beruf erneut. Ihr startet wieder bei Fertigkeitenstufe 1.
  • Bringt euren Skill auf Fertigkeitenstufe 225.
  • Besucht das Haus von Narain Soothfancy in Tanaris. Lest dort das „Buch 'Wahrsagerei für Dummies“
  • Nun könnt ihr euch erneut für eine Spezialisierung entscheiden.

Btw sind von beiden Spezialisierungen die Gadgets wichtig für pvp.