Mein geliebter Vierbeiner ist von mir gegangen

Liebe Mitspieler,

Gestern ist mein geliebter Hund von mir gegangen, er hatte ein schönes Leben, 14 Jahre ist er geworden. Ich hatte ihn aus dem Tierheim geholt als er 6 Jahre alt war, so anhänglich, schmusebedürftig und doch ein Wirbelsturm, sein Gesundheits zustand hatte sich so rapide verschlechtert.

Bitte geht zum Tierarzt bei der kleinsten Veränderung beim Verhalten eures Tieres, lasst sie regelmäßig Impfen und Untersuchungen, besonders wenn sie Älter werden. Und drückt und kuschelt eure Tiere ausgiebieg, es kann so schnell gehen das ihr sie verabschieden müsst.

Und bitte, wenn ihr sie verabschieden müsst, bleibt bei ihnen, lasst sie die letzten Minuten nicht alleine, auch wenn es für einige Schwer ist. Begleitet sie die letzten Minuten in den ewigen schlaf, lasst sie nicht ängstlich einschlafen.

Ruhe in frieden geliebter Leo, Ich hoffe du jagst im Hundehimmel jetzt deine Bälle.

14 Likes

Kann verstehen wie du dich fühlst, tut mir sehr leid für dich. Immerhin hat er ein stolzes Alter für einen Hund erreicht. Alles Gute im Hundehimmel Leo. :slightly_smiling_face: Letztes Jahr mussten wir leider unseren 4 jährigen Kater einschläfern lassen, weil er unheilbar krank war. :cry:

Du hast aber absolut recht, dass man sich gut um seine Haustiere kümmern sollte. Meine anderen 3 Katzen werden regelmäßig geimpft und untersucht, damit wir zukünftig frühzeitig so etwas bemerken.

2 Likes

Wünsche dir alles gute
Ruhe in Frieden leo

2 Likes

:broken_heart: Tut mir sehr Leid für dich/euch.

2 Likes

Möge die Erdenmutter sich seinem Geist annehmen und ihm Frieden schenken.

Mein miauendes Adoptivpelzkind habe ich seit 6,5 Jahren und sie wird diesen Monat 18, die wird auch jeden Tag (und Nachts <.<) betreut als wäre es ihr letzter.

3 Likes

Tut mir sehr leid für dich, ich kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst.
:broken_heart:
Ruhe in Frieden kleiner Freund.
Ich bin jeden Tag froh , das meine beiden Katzen gesund und munter sind :slight_smile:

2 Likes

auch mein herzliches Beileid. Kann gut verstehen wie du dich fühlst. Am Freitag hat sich der Todestag meines geliebten Vierbeiners gejährt. Vor 2 Jahren ist mein geliebter Dobi auch von mir gegangen. Er war auch ein echtes Schmusetier, hat sich sogar prächtig mit meinen Ratten vertragen und hat sich mit allen Lebewesen gut verstanden. Er war eher ein großer Angsthase :). Ich vermisse ihn heute noch. Hatte ihn mit 6 Monaten von seinem damaligen Besitzer gerettet.

2 Magendrehungen hat er überlebt, aber er hat trotz gründlicher Vorsorge ganz schnell mit 10 Jahren Krebs bekommen und ich musste ihn gehen lassen.

In seinen letzten Minuten war ich ebenfalls bei ihm. Hätte es nicht übers Herz gebracht ihn da alleine zu lassen. :(. Kann also gut verstehen wie du dich fühlst :heart:.

3 Likes

Das tut mir sehr leid, Rhourk - ich weiss, wie weh das tut.

Ich musste das vor Jahren auch hinter mich bringen.
Unser Rottweiler, der in der Wurfkiste als kleinster von allen an die Seite geschubst wurde, entwickelte sich zu einem fröhlichen, sanften Riesen, der von sich selber dachte, er sei ein Schosshund. Die Wurfgeschwister mussten einer nach dem anderen wegen Hüftdysplasie eingeschläfert werden, unser fressbegeisterter Riese wurde 12 Jahre alt. Und natürlich war ich bis zu seinem letzten Atemzug bei ihm. :disappointed_relieved:
Ach ja.

3 Likes

Habe das auch schon zwei Mal durchmachen müssen. Halt die Ohren steif, es wird besser werden :slight_smile: Positiv daran ist, auch wenn Du das nicht glauben magst, dass er jetzt keine Schmerzen mehr hat bzw. nicht leiden muss.

Denke an die schönen Zeiten mit ihm und halte ihn in Deinem Herzen. Denn dann wird er Dich nie verlassen :heart:

Liebe Grüße

4 Likes

Mein Mitgefühl…

Denke daran, das Energie niemals einfach entschwindet, sie formt sich nur um und besteht weiter.
Dein Leo ist da draußen noch irgendwo, nur seine Hülle blieb zurück.

3 Likes