Mit dem Streamen begonnen

Hallo Community

Ich habe mir mal wieder einen account bei twitch erstellt weil ich gerne streamen will. Ich muss dazu sagen ich habe nicht gerade die top hardware zum streamen könnte besser sein aber ich kann mit mein PC streamen soweit.

Ich habe auch nicht viel auswahl was ich streamen könnte eigentlich nur WoW und CS GO (hier nur den casual modus). Ich habe mir überlegt diverse browsergames zu streamen macht das eigentlich sinn?.

ich habe bei mir nur festgestellt wenn ich mit webcam streame und ich 1-2 zuschauer habe werde ich unruhig und bin nicht mehr locker. aus diesem grund streame ich eigentlich ohne webcam. ich habe auch leider keinen zweiten bildschirm und muss am handy gucken ob ich zuschauer habe und ob jemand was geschrieben hat.

was ich auch noch wissen will ist ob es legal ist spotify im stream laufen zu lassen weil ich kenne da jemanden der in seinen streams immer spotify laufen hat aber das ist doch eigentlich urheberrechtsverletzung oder?. und wie läuft das mit den spenden ab? weil ich weiß das spenden versteuert werden müssen sonst wäre es ja steuerhinterziehung oder?.

wie ist das bei euch so streamt ihr mit webcam oder ohne und welche spiele streamt ihr so?. wie fühlt ihr euch dabei? fühlt ihr euch wohl oder unwohl?

was mich hauptsächlich interessiert ist die frage wie oben schon mal erwähnt ob es sinn macht browsergames zu streamen?

MfG

Ein kleiner Tipp meinerseits, stream das was du willst, deine europhie überträgt sich auf deine Zuschauer. Es macht mehr Laune jemanden dabei zu zuschauen wie er mit Herz und Seele dabei ist als jemanden der das nur macht weil er/sie es will.

Meine Streams sind voll mit chaoten, Sarkasmus, schwarzen Humor, es macht Spaß sich nicht verstellen zu müssen.

Bin aber auch etwas „ernster“ wenn es darum geht höhere Key’s z.B zu timen.

Falls du die Möglichkeit hast nimm dir als Ersatz ein Tablet mit einen Arm zur Halterung, ist ein wenig größer und bequemer für dich.

Njein, einige Künstler wie z.B Neffex kannst du mit dem Stream laufen lassen, andere hingegen nicht.

Uff, da bin ich nicht ganz auf der höhe aber ich kann mich wage an etwas errinern:

  • Privatpersonen dürfen maximal 20% des Jahreseinkommens steuerfrei absetzen
  • Beträgt die Spende mehr als 200 Euro, dann müssen Sie für den gezahlten Betrag einen Spendennachweis einbringen
  • Ist die Spende weniger als 200 Euro, muss zwar immer noch ein Nachweis erbracht werden, dieser wird allerdings als „vereinfachter Spendennachweis“ bezeichnet z.B Kassenbeleg, Paypal Screenshot ect

Ohne, nicht weil ich nicht will sondern es muss kein X-beliebiger Hanswurst wissen wie ich ausschaue.

Unterschiedlich von WoW angefangen bis MHW & Iceborne. Meisten MMO damit bisschen Unterhaltung dabei ist, ich mag nicht allein reden.

Normal. Du musst die Leute ausblenden oder einblenden als ob sie im Teamspeak bzw Discord sind und nur schreiben können.

Es ist vollkommen egal was du streamen willst. Frage dich eher:

  • warum du das machen willst?
  • was ist dein Ziel?
  • machen dir die Games Spaß?

Greetz

1 Like

Ich streame weil es mir spaß macht vorallem Browsergames aber ich muss feststellen das ohne musik oder sonstiges eben wirklich sehr langweilig wird. vorallem wenn es browsergames sind wo man die zeit abwarten muss ^^

Naja so wirklichen Ziel habe ich eigentlich nicht ich möchte ja nicht berühmt oder sowas werden ich streame just 4 fun :wink:

Ja also spaß machen mir die spiele teilweise wow jetzt eher weniger wobei da mehr content wäre zum streamen. dann hätte ich halt noch CS GO das macht mir nur in Casual Modus (also 10 gegen 10) spaß aber wer schaut sich bitte ein casual game an?. und dann hätte ich da das browsergame OGame was ich vorhin angefangen habe. macht mir spaß aber für das streamen stelle ich mir das als zuschauer langweilig vor weil eben kein musik vorhanden und man selber wartet die zeit ab und wird dann einem selber langweilig ist ein teufelskreis.

Ganz einfach ausgedrückt, twitch.tv für eine Unterhaltung gedacht, unterhalte die Zuschauer, interagiere aktiv mit Ihnen.

Der Rest kommt von alleine.

Greetz

naja unterhaltung in wiefern? ich bin eher eine ruhige person und mit 34 jahren kann ich da den zuschauer kein casperles theater anbieten :smiley:
naja vieleicht bin auch nicht wirklich der typ fürs streamen. ich benutze twitch momentan eher für WoW Addons aber mal schauen.

PS: kennt jemand eine kostenlose aufnahme software für let’s plays?

Schau dir mal den Stream von Onkel Pipi an…
Am 29. Juli 2020 ist dort der Autor und Steuerberater Roland Elias in der Morning Show zu Gast zum Thema: Twitch & Steuern :slight_smile: vielleicht bekommst du dort ein paar Fragen beantwortet.
Stream einfach das, was DIR Spass macht…und achte nicht auf die Anzahl der Leute die da sind, sonst wird man am Anfang nur unnötig nervös.

Streamlabs oder Obs Studio zb…oh und was Musik angeht, gibt es zb. Pretzel Rocks :slight_smile:

ich werde mich wohl eher auf lets plays konzentrieren macht mir mehr spaß als streamen. ich habe mir OBS runtergeladen weil damit kann man auch aufnehmen :wink: ansonsten bedanke ich mich für die antworten :slight_smile:

MfG

Ja Lets Play´s sind nett. Ich schaue mir sowas gerne an, öfter als einen Livestream.

Hab selbst auch mal ein wenig aufgenommen. Habe dabei gemerkt, dass mein Headset zu billig ist, weil das Plaste da ständig knackt. Selbst habe ich das gar nicht gemerkt, aber beim Zuschauen von meiner Aufnahme, war es doch sehr lästig…

Aber welches Headset taugt was? Das was ich habe ist eigentlich ein ganz brauchbares, so dachte ich, auch weil es ein andere Lets Player hat und da war es immer gut zuzuhören hmm…

Ansonsten viel Spaß beim Aufnehmen.

@Jaquina

also ton probleme habe ich keins trotz das ich ein 30-40 euro headset habe.
und ja ich habe halt festgestellt das let’s plays halt für mich mehr lohnen als streamen. streams kann man halt verpassen wenn man pech hat aber aufnahmen kann man sich immer wieder angucken :wink:

Ehrlich gesagt liest sich das für mich fast schon so, als würdest du gezwungen werden, zu streamen :wink: Also dass du dich nicht locker fühlst, wenn die Webcam läuft und du unruhig wirst, du dir nicht sicher bist, welches Genre sinnvoll ist etc.pp…

Da frage ich mich: Warum willst du denn „präsentieren“, was du spielst, wenn du dich unsicher fühlst? Ich will das nicht kritisieren, ich verstehe es nur irgendwie nicht. Ich selbst würde im Leben nicht streamen oder sonstiges in der Richtung - ob mit oder ohne Webcam…vor allem auch deswegen, weil ich mir total unsicher wäre, ob das für jemanden interessant ist und ich die Befürchtung hätte, verkrampft herüberzukommen.

nein ich werde nicht gezwungen zu streamen. ich wollte es mal wieder versuchen und habe festgestellt das es für mich letztendlich nichts ist daher bin auf lets plays umgestiegen was mir auch deutlich mehr spaß macht :wink: