Nicht spielbare Völker/Volksgruppen der Fraktionen?

Eigentlich eine reichlich dumme Frage aber ich stell sie trotzdem mal:

  • Welche Völker/Volksgruppen sind Mitglieder einer Fraktion aber nicht spielbar?
Aus dem Stehgreif fallen mir da ein (alte Liste):

Horde

  • Oger (müssten seit WC1 oder WC2 bei der Horde sein)
  • Gron (da wurden einige mit den Mag´har nach Azeroth teleportiert)
  • Blautsaugerelfen (da war was in der Kriegskampagne zu BfA auf hoher See)

Da bin ich mir bei der Horde nicht sicher:

  • Taunka (nach Wotlk hab ich von denen nichts mehr gehört gelesen)
  • diverse Trollstämme (alles was unter der Fuchtel der Zalandotrolle steht sollte zu BfA auch mit zur Horde gekommen sein. Gurubashi-, Amani-, Sand- & Bluttrolle)?
  • Mogu (ein paar unter Garrosh und später als Verbündete der Zalandotrolle)?
  • A´qir (unter Garrosh hatten sich ihm ein paar angeschlossen, reichte für einen Bosskopf)?

Allianz

  • Wildhammerzwerge (sollten mit WC1 oder WC2 zur Allianz gekommen sein)
  • Hochelfen

… hat die Allianz da nicht noch mehr Volker/Volksgruppen/Königreiche in der Hinterhand?

Aktualisierte Liste (unter Mitwirkung der unten stehen Kommentare, noch in Arbeit):

Allianz:

  • Wildhammerzwerge (kann man sich beim Frisör machen lassen)
  • Hochelfen
  • Zerschlagene
  • Krokuul

da bin ich mir nicht so sicher (von dennen hat man nach ihrem Addon/Patch so gut wie nichts mehr gehört/gelesen)

  • Ankoaner (Fraktion in Najzatar)
  • Jinyu (Fraktion im Jadawald von Pandaria)

Horde:

  • Oger (je ein Dorf in Feralas und Düstermarschen)
  • Splitterspeertrolle (Dunkelküste)
  • Buchthauertrolle (Hinterland)

da bin ich mir nicht so sicher (von dennen hat man nach ihrem Addon/Patch so gut wie nichts mehr gehört/gelesen)

  • Garadar-Orcs (Quasi die Mag´har „unserer“ Zeitlinie)
  • Taunka (nach WotlK war nur noch der eine Sklave in Durotar kein Feind)
  • Ho-zen (Fraktion im Jadawald von Pandaria)
  • Gibblin/Die Entfesselten (Fraktion in Najzatar … zählen da auch die Meeresriesen mit dazu?)
  • Gron (da kamen mit den Mag’har nach Azeroth)
  • Blutsauberelfen (Wurden während der Kriegskampagne von BfA erwähnt)
1 Like

Wobei Wildhammer Zwerge oder Trolle anderer Stämme ingame darstellbar sind via Customizing, zumindest optisch. Genauso Hochelfen.

LG
Flauschkugel

3 Likes

Die Blutsaugerelfen (San’layn) in der Kampagne zu BfA wurden alle während der Kampagne getötet und galten dort als ausgestorben, weil sie explizit davon sprachen, die letzten ihrer Art zu sein. Mit Shadowlands oder Dragonflight gab es meines Wissens aber Hinweise in irgendeiner Form, dass sie doch nochmal auftauchen könnten. Kann mich nur nicht mehr erinnern, was genau das war. Vielleicht weiß da wer Anderes mehr.

Zu den Aqir weiß ich nichts Genaueres, aber dass sie der Horde dienlich wären glaube ich weniger. Sie gehören zur Leere und da Garrosh das Herz eines old God in der Hosentasche hatte, … aber in Pandaria gab es trotzdem eine Gruppe, die in gewisser Weise freundlich zu beiden Fraktionen standen, aber als wirklich verbündetes Volk sehe ich sie eher weniger.

Dann schon eher die Hosen und die Fischköpfe aus Pandaria für Horde und Allianz.

Die Mogu und die Zandalari hatten zwar mal ein Bündnis, aber da beide Seiten scheiterten in all ihren Vorhaben und all ihre Anführer, die involviert waren, starben, weiß ich nicht, ob es da noch immer ein tieferes Bündnis geben könnte. Zu BfA gab es noch Mogu, die zumindest mit beiden Fraktionen sympathisierten.

Die Allianz von Lordaeron, zu Zeiten der Spiele WC I und WC II, gibt es heute nicht mehr. Heute gibt es die Allianz von Sturmwind, aber allgemein gesagt, die Bronzebärte und die Wildhammer waren immer in irgendeiner Form Seite an Seite stehend. Wirkliche Verbündete wurden sie meines Wissens aber erst als Varian mit seinem riesigem Gemächt auf den Tisch hämmerte, bei den Streitereien über den Thron von Eisenschmiede als Magni Kristallisierte. Da warf ja auch Magnis Tochter den eigenen Hut für die Dunkeleisenzwerge in den Ring. Schlussendlich wurde dabei der Rat der drei Hämmer gegründet.

:thinking:

Da hast du recht, die Klaxxi (Mantis) waren Ysraaj treu und den Spielern gegenüber neutral, bis Garrosh das Herz von Ysraaj ausgebuddelt hat. Da haben sie sich ihm angeschlossen. Aber nicht der Horde.

LG
Flauschkugel

Dryaden, Jinyu& Ankoaner für die Allianz

Ho.-zen& Gibblin für die Horde

1 Like

Klassiker Allianz… Hochelfen xD

Oger find ich schwierig, die scheine je nach Lust und Laune mal pro Horde zu sein dann wieder contra

Allianz fiele mir noch die mutierten Draenei ein (Name vergessen), die in Legion und BC ne große Rolle spielten

Zerschlagene bzw in Legion der Stamm der Krokuul.

LG
Flauschkugel

1 Like

Die hätte ich lieber als Verbündetes Volk gehabt als die Lichtgeschmiedeten.

Aber es fehlen ja immer noch die Verbündeten Völker für Worgen und Verlassene. Ob da noch mal was kommt.

1 Like

Erst an dem Tag, an dem man sie als Hordler spielen kann, wird WoW für mich komplett sein. :smiling_face_with_tear:

Ich habe das 2. L tatsächlich erst als „i“ gelesen und ungefähr fünf Minuten lang gerätselt, was zum Geier „Blautsauge-Reifen“ sein sollen. :sweat_smile:

Wäre mir neu, die waren meines Wissens nach nur zeitweilige Verbündete der Trolle bei der Lei Shen-Geschichte.

Meinst du die Klaxxi? Auch hier wäre das ein Zweckbündnis mit dem Villain gewesen.

Sind ingame spielbar. Dadurch, dass sie sich rein optisch nicht wirklich von den Bronzebärten unterscheiden, hat Blizzard sie quasi über die Tätowierungen inkludiert (Nistgipfel, Hinterland, etc.). Jetzt müsste es nur mal ein paar mehr Transmogs in der Richtung geben - die Helme waren ja schon im Handelsposten.

Wären irgendwie auch redundant und sind „quasi spielbar“. Eben in Form von Hochelfen, die unkorrumpiert die Leere gemeistert haben, wie Alleria.

1 Like

Denke mal da gibt’s nix mehr…

  • Taunka sind offizielle Mitglieder der Horde und haben ihren Schwur geleistet. Merkwürdig ist es allerdings schon, dass wir sie außerhalb von Nordend so gut wie gar nicht zu Gesicht bekommen - die Hochbergtauren dafür aber vermehrt. Vielleicht bekommen wir in Last Titan ja einen Grund dafür.
  • Die Ho-zen aus dem Jadewald haben sich der Horde angeschlossen, allerdings haben wir auch von ihnen kaum mehr etwas außerhalb des Jadewalds gehört. Gleiches gilt für die Jinyu der Allianz.
  • Die Gilgoblins der Entfesselten haben sich nach der Niederlage von Azshara an der Küste von Durotar angesiedelt. Wir wissen nicht, ob sie sich offiziell der Horde angeschlossen haben, aber man könnte sie mehr oder minder als Mitglied zählen.
  • Auch wenn der Beitritt der San’layn und die Erschaffung neuer San’layn leider durch die Allianz verhindert wurde, erzählt uns der Sylvanas-Roman, dass die Verlassenen schon seit ihren Anfängen Darkfallen Blutzauberer in ihren Reihen haben. Leider nur werden in-game fast alle untoten Elfen als dunkle Waldläufer dargestellt, weshalb man diese im Spiel nicht sieht.
  • Die Splitterspeere (der Trollstamm der Dunkelküste) haben sich der Horde angeschlossen. Laut Exploring Kalimdor haben sie auch eine Versorgungslinie zu Orgrimmar und bereisen teilweise auch die anderen Länder der Horde. Dann gibt es noch die Revantusk-Trolle aus dem Hinterland, welche sich zwar nicht offiziell der Horde angeschlossen haben, aber sie aus alter Loyalität heraus unterstützen.
  • Die frostgeborenen Zwerge sind mit der Allianz befreundet, und schließen sich möglicherweise bald (ggf. mit Last Titan) der Allianz an, da Muradin nach Exploring Northrend daran zu arbeiten scheint.
1 Like

Darum geht es Inhaltlich aber nicht.

Wo/wann genau sind die Verbündete der Allianz? (Zirkel des Cenarius ≠ Allianz)

Bei einem Teil der Oger bin ich mir sehr sicher. da sie ein Hordeonlydorf in den Düstermarschen haben.

Bei dem Rest bin ich mir nicht sicher ob diese nach ihrem Addon noch Mitglieder sind. Da ich nirgends Erwähnungen eines offiziellen Vertreters irgendeiner Art gefunden habe.

Die Liste ganz oben muss ich noch irgendwie aktualisieren

Entschuldige, wusste nicht dass man zum Thema passende Kommentare nur abgeben darf, wenn sie 110% das betreffen was du wissen willst.

Ich sage sie sind darstellbar, mehr nicht.

Du: ‚darum geht es hier aber nicht!‘…

Ernsthaft?

Ist okay werde nichts mehr zu deinen Themen schreiben.

LG
Flauschkugel

1 Like

Es gibt auch viele dryaden die eben auf Allianz Seite sind.
Nicht alle sind teil des Zirkels genauso wie nicht alle druiden/n11/tauren teile des zrikels sind)
Und btw- waren die auch enge verbündete der n11 wie eben die Oger zur Horde (in warcraft 3 waren die auch teil der n11 einheiten).
Wen man Oger zur Horde zählen kann/darf dann gilt das exakt gleiche auch für Dryaden (und hüter des hains- welche man seltener sieht)

1 Like

Sehe das mal so… als Verbündete nicht spielbare Völker kann man sehen alles was an Einheiten in Warcraft III zugegen war
Da waren glaube ich Oger (Magier) das Gegenstück zu den Hochelfen
Goblins in WC II (In WC III unabhängig Zeppelin/Händler) Flugeinheit, das Gegenstück zu den Gnomen/Zwergen

1 Like

Der Ogerstamm der Steinbrecher wurde früher von Rexxar angeführt. Er besiegte in der Kampagne um WCIII den Häuptling dieser Oger und wurde dadurch zum nächsten Häuptling. Das sind die Oger bei Düstermarschen. Daher die Bindung zur Horde. Wenn Blizzard wollte, könnten sie diese Bindung nochmal zum Thema machen und Rexxar mit integrieren für verbündetes Volk oder so. Das hätten sie seit Classic machen können.

1 Like

Oger auf Falkenschreiter das wäre lustig.

Aber im Prinzip sind ja nur noch zwei Verbündete Völker offen, für Worgen und Verlassene.

Für Worgen würde ich Gnolle toll finden die dann zur Horde kommen würden und bei den Verlassenen eventuell sowas wie Lichtberühte Verlassene aka Calia bei der Allianz. Aber das ist nur mein Senf dazu.

Kämpften als Piraten für die Horde in Kul Tiras. Werden aber leider nie VV werden da sie nur 20 Jahre alt werden können.

Nein Ogermagier sind das Gegenstück zu den Paladinen. Das Gegenstück zu Allianzmagiern, welche übrigens Menschen waren, sind die Todesritter.
Die Hochelfen in WC II waren die Elfenbogenschützen bzw Ranger und ihr Gegenstück waren die Amani Axtwerfer bzw Berserker.

Du hast die Oger in Tanaris vergesssen welche von Meggs Schrederschreck in die Horde rekrutiert wurden.