Noch ein paar Worte

Erinnerungen an Lebensabschnitte. Diese nimmt man unweigerlich mit, wenn man als junger Mensch mit WoW begonnen hat und etwa die Hälfte seiner Lebenszeit bis heute damit gefüllt hat bis zu einem gewissen Grad.
Meistens war es ein schlichtes Hobby. Manchmal ein Trostspender. Manchmal der Anlass für Ärger. Hin und wieder der Entstehungspunkt großartiger Freundschaften. Jeder empfindet es anders, doch ist es unbestreitbar, dass World of Warcraft für viele Menschen mehr als einfach nur „zocken“ war und ist.

Ich war nie der Mensch, der auf große Gruppenaktivitäten und Vereine stand. Meine erste Raidgruppe, die mich einfach aus Gutmütigkeit, ohne dass ich Wissen über das Spiel oder jeglichen Skill gehabt hätte, durch Karazhan geschliffen und mir zum Loot gratuliert hat, hat mich Pflichtbewusstsein gegenüber anderen Menschen gelehrt. Andere nicht hängen zu lassen, obwohl es „nur ein Spiel“ war… pünktlich zu sein und auch mal zu verzichten als Teenager, der eine treulose Tomate war.

Ich denke auch zurück an mein erstes Gildentreffen, auf dem es sofort gefunkt hat. Da stand er, der Typ, der im TS eine unfassbar angenehme Stimme hatte und attraktiver war als ein junger Anduin. Der Raidleiter, der mich für einen absoluten Noob hielt und mich eigentlich aus der Gruppe schmeißen wollte, aber mich stattdessen einfach auch noch in sein echtes Leben mit aufgenommen hat. Eine lose Onlinebekanntschaft, die vier Jahre später zur Hochzeit führte und heute nach 14 Jahren noch Bestand hat, glücklicher denn je.

Die besten BiS-Items, die ich im Spiel jemals bekommen habe, sind meine Freunde und Bekanntschaften, die ich in all den Jahren mitgenommen habe. Unglaubliche Menschen, die mir beim ersten Treffen einfach spontan beim Umzug geholfen haben. Mit denen ich Urlaube verbracht habe… die mir zuhause an Silvester meine Gläser geschrottet haben und mit welchen ich im Pub meine Pommes geteilt habe. Die ich habe aufwachsen sehen, weil sie selbst noch so jung waren. Und die auch heute noch da sind, selbst wenn sie schon längst aus dem Spiel verschwunden sind.

Ich erinnere mich auch daran, wie ich vor 9 Jahren krank in meiner Wohnung verschanzt war und alles sinnlos schien - bis auf die Leute, die mich im Spiel immer wieder aufgemuntert haben. Und das Spiel selbst, das mir ein bisschen Trost geschenkt hat und mir dabei geholfen hat, fokussiert zu bleiben und nicht den Verstand zu verlieren. So lange, bis es mir wieder gut ging und ich als neuer Mensch weitermachen und wachsen konnte. Tetris hätte das wahrscheinlich nicht erreicht, aber WoW mit seiner riesigen Welt, den Spielern und seinen tollen Geschichten konnte das.

Ich dachte immer, ich sei der unkreativste Mensch im Umkreis von 10.000 Kilometern. Bis ich bemerkte, dass andere Menschen im Rollenspiel Spaß daran haben, die Geschichten meiner Charaktere zu erkunden. Die Kampagnen zu bespielen, die ich mir für sie ausgedacht habe und sich an meinen völlig bescheuerten Bildern zu erfreuen, die ich für gemeinsame Situationen gemalt hatte. Mein Gott, und die Dramen erst, die beim RP rumkamen und für allgemeine Belustigung sorgten. Die Story von der Mondpriesterin, die 10.000 Jahre alt war und keine Ahnung hatte, wie man Kinder macht und wo die herkommen, ist heute noch für einen Schmunzler gut.

Nun… was ist eigentlich der ganze Punkt?
Ich möchte mir all diese Erinnerungen so gut es geht beibehalten. Saß lange hier und habe all die Jahre, die ich ohne Pause im Spiel und hier im Forum verbracht habe, Revue passieren lassen. Es macht mich traurig, was die verantwortliche Firma aus sich und ihren Spielen macht beziehungsweise damit umgeht. Es gäbe so vieles, was ich dazu sagen und anklagen könnte. Aber ich lasse es einfach, gerade mit dem Wissen, dass ich meine Kritik in den letzten zwei Jahren oft genug angebracht habe und so manches davon auch auf Unmut stieß. Es hat einfach keinen Zweck, an alten Gewohnheiten festzuhalten, wenn sie einem nichts mehr zurückgeben.

Ich wünsch euch was. Tschüsseldorf. :slight_smile:

85 Likes

Oh, das ist schade :frowning:

Ich wünsche dir und deinem Mann alles, alles Liebe und Gute für euren weiteren Lebensabschnitt! Dein Text ist wirklich schön geschrieben und bewegend, du hast offenbar so einiges erlebt - das liest man sofort heraus.

Danke, dass du WoW spielst. Du rockst!

Edit: Und nur der Form halber; bekomme ich dein Gold? :rofl:

6 Likes

Wenn du arm bist und ein paar Kröten brauchst, mache ich gern den Goldbeutel auf… :smile:

1 Like

Wie sagte eins der beste Warchief den es jemals gab:
Zeiten ändern sich.

Und so ändert sich auch das Spiel und die Spieler.
Erst durch classic hab ich mich daran erinnert wie ich vor fast 20 Jahren Leuten in 1000 Nadel getroffen habe, mit ihnen questete und am Ende des Tages alles Gute wünschte, nur um sie 20 level später wieder zu sehen und am Ende sogar im Raid mit denen stand.
Und das solche Situationen nie wieder kommen werden weil die Spieler halt einfach eine speedrun Mentalität angefangen haben diesbezüglich…

Ich habe nach wie vor sehr viel Spaß am Spiel, zumal ich das ganze drum herum meist ausblenden kann.

Ich wünsch ich dir auch alles Gute, auch (oder vor allem weil) wenn wir nicht immer einer Meinung waren =)

LG,
Kommissar Pubartor

P. S Wer schnibbelt hier Zwiebeln??

11 Likes

Bis nächste Addon!

(ok ich trau dir schon zu es durch zu ziehen. Aber der markt ist leer an MMO wo will man da überhaupt hin. Daher kann ja WoW so schlecht sein, alle WoW „Killer“ haben schon lang den Meister nicht mehr besucht…)

Viel Glück auf jedenfall egal wo hin es dich zieht!

4 Likes

Ich kann mir nicht mal Haare leisten :frowning:

4 Likes

Ich weiß, dass Nilann auch intensiv FF14 spielt :wink:

Ich spiel auch Eso, Aber Eso und FF14 waren nie „WoW Killer“ da sie mMn ne andere sparte bedienen (wenn man diese mag) Genauso wie RO sich mit den Drölftausend pservern halten wird. Diese Spiele haben sich ne Nische erarbeitet die mit WoW nix zu tun hat.

Auch wenn wir uns nicht immer grün waren und den letzten Wochen so oder so nicht, ist es schade das so ein Urgestein was so eine massive Forenpräsenz hat für sich den Entschluss fast zu gehen.

Da bleibt dann nur noch zu sagen

Lebe lang und Frieden :vulcan_salute:

'tschuldigung, konnte ich mir nicht kneifen

8 Likes

So ist es auch :slight_smile:

Mach es gut! Alles gute weiterhin. An manche Namen hier im Forum erinnert man sich doch immer wieder gerne :smiley:

Weißt ja was es gebracht hat :wink: Auch wenn da einiges echt arg befremdliches hier und da bei war aber das geht in den anderen positiven Erinnerungen unter.

Reingehauen! Das klappt auch alles ohne WoW :dracthyr_blob_dance_animated:

Ab wann ist man arm :thinking: :innocent: Alles unter 1x Goldcap? :money_mouth_face:
LG
Pink Fluffy Flauschkugel :cookie: :unicorn:

1 Like

Auch wenn wir die letzte Zeit eher selten einer Meinung waren- alles gute von Herzen!

Ich denke du kennst mich lange und gut genug um zu wissen dass ich das ernst meine :slight_smile: man hört/liest sich hoffentlich mal wieder!

LG
Flauschkugel

7 Likes

Hi Nilann,

ich muss mir das nochmal in Ruhe durchlesen. Bin gerade nicht ganz so aufnahmefähig, aufgrund gesundheitlicher Probleme.

Nur was ich bisher gelesen und evtl. verstanden habe, macht mich etwas sprachlos.

Wir mögen nicht immer einer Meinung gewesen sein, sind auch schon mal (für mich schon etwas unerwartet) derbe aneinander geraten. Dennoch habe ich dich als Person immer geschätzt, auch heute noch.
Deine zunehmende Unzufriedenheit :frowning: habe ich allerdings auch registriert.
Ich hoffe, du nimmst nur eine Auszeit und es ist kein komplettes Adieu. Ich glaube, dazu magst du das Spiel ansich auch noch zu sehr.

Andererseits … es ist deine Entscheidung.

Woauchimmer es dich hintreibt, bleib gesund (Gesundheit ist nunmal unbezahlbar) und finde deinen Weg, der dich zufrieden macht.

Danke für so manch schöne Momente hier im Forum :slight_smile:

4 Likes

Machs gut Nilann :slight_smile: ich hab immer gerne von dir gelesen.
Schade, dass du aufhörst aus meiner Perspektive. Für dich aber sicherlich die richtige Entscheidung. Wenn ausser Gewohnheit nichts mehr bleibt gibt es genügend Dinge auf dieser Welt die man stattdessen tun kann :slight_smile: alles Gute

10 Likes

Persönlich habe ich immer noch viel Spaß am Spiel und finde DF ist die bisher beste Erweiterung. Auch wenn sich die negativen Rückschläge wieder anfangen zu häufen: Bugs, inkompetentes und ignorantes Gamedesign (Liebe liegt in der Luft), übertriebene Goldsinks, Fated Seasons und dann natürlich auch der völlig unvertretbare Umgang mit den Menschen die vor die Tür gesetzt werden (ja und mir egal ob da wieder eine Person mit „AbEr dAs iSt So ÜbLicH“ um die Ecke kommen will), neben einer Reihe unangetasteter Dauerprobleme.

Manchmal tut es auch einfach eine Pause wenn man merkt das Spiel nervt nur noch. Man kann ja auch nach 2-3 Monaten oder noch länger wieder reinschauen und schauen ob sich Aspekte verbessert haben, muss ja nicht immer ein Abschied auf immer sein. Falls doch dann auch okay.

In dem Sinne alles Gute oder bis nach der Pause.

7 Likes

„Ishnu-alah!“ würde mein Druide sagen.

Warum schreibe ich das? Viele Beiträge haben wir uns gelesen; nicht immer waren wir einer Meinung. Dies gehört jedoch dazu.

In jüngster Zeit jedoch hatte ich den Eindruck einer steigenden Unzufriedenheit, welche Du ja auch selber einräumst.
Daher ist es nur gut und recht zu sagen - ich beschreite „neue Wege“.
Und genau dahin zielt meine Einleitung. Alles Gute für die kommenden Zeiten.

Es war gut Deine Bekanntschaft zu machen, und mit Dir schreiben zu dürfen.
Gruß
Milbona

6 Likes

Man sieht sich dann in einigen Monaten wieder :-).

Niemand geht für immer.

1 Like

Vielen Dank für so manche Diskussion. Mal auf derselben, oft auf unterschiedlichen Seite.
Ja, wenn einem das Spiel weniger zurückgibt als man reinsteckt ist es an der Zeit zu gehen. Aber da tickt ja jeder anders bzgl. des Punktes an dem das der Fall ist.
Also viel Spass wo immer es dich hinziehen mag.

Und falls es irgendwann doch mal wieder Richtung WoW gehen sollte… stör dich nicht an den Idioten die dann sagen „Ich wusste es doch“.

In dem Sinne „Niemals geht man so ganz“. Auch wenn du nicht wieder kommst, deine Abdrücke bleiben. Machs gut.

10 Likes

Den sag auch ich mal alles gute Nilann auf deinem Wege , bleib gesund und hab weiterhin mit dem was du noch so vor hast viel spass… (soll jetzt nicht blöde klingen aber wie sagt man so Reisende soll man ziehen lassen )…

Dann wünsche ich Dir, Nilann, auf jeden Fall alles Gute für Dein weiteres Leben.

Lass es Dir gut gehen und mach was immer Dir Spaß bringt.

Hauptsache es geht Dir gut damit und Du hast jede Menge Spaß dabei.

LG und Servus

Blàckì

2 Likes

Ich kann dich verstehen, finde es aber sehr schade. Habe deine (für mich) auf den Punkt gebrachten kritischen Beiträge immer gerne gelesen. Das wird fehlen.
Wünsche dir alles Gute!