[Scheiderei] Bodenlose Tasche

Hallo alle zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage an alle Schneider, die diese Tasche herstellen können.

  1. Für welchen Preis verkauft ihr sie?

  2. Verkauft ihr sie überhaupt?

Ich persönlich hatte das große Glück das Rezept zu bekommen.

Aber um es mal so auszudrücken der Unwille meiner Mitspieler auch nur im Ansatz den Preis der Mats für die Tasche bezahlen zu wollen macht es sehr schwer überhaupt zu überlegen welche herzustellen.

Ich würde gerne eure Erfahrungen, Meinungen und vielleicht Hilfestellungen dazu zu hören.

Danke für eure Zeit und ich hoffe, Ihr könnt mir einige Aspekte aufzeigen, an die ich nicht gedacht habe.

Einen schönen Abend.

Die meisten leute lassen sich ja die mats geben und verlangen dann n TG fürs craften.

Wenn du die mats eh „rumliegen“ hättest, kannst du ja versuchen die n paarmal im
Ah zu verkaufen… wenns nix wird, kann die ja nen twink brauchen!

Ich glaub mit der 16er Mondstoff-Tasche ist man besser bedient. Wenn ich mir anschaue, was man dafür alles Braucht ist der Preis, den man bezahlen müsste, kaum gerechtfertigt.

Ich schneidere die Mondstofftasche, wenn man mir die Mats bringt, für Umme …
Das AH will aktuell bei uns etwa 22g

Ich kann dir zwar nicht die Sicht als Schneider geben aber mal so als Käufer^^
Die Mats wären mir zu teuer auch wenn ich das Gold dafür hätte gehe ich besser Ony für die 18er Taschen! Das Rezept ist verdammt selten also könntest du es auch gleich im AH für 3k verkaufen. Wenn du aber Spaß daran hättest Sie herzustellen dann nur zu :slight_smile:
Das war jedenfalls meine Meinung dazu
MFG:D

Die Idee hatte ich auch. Und biete es auch an.
Mir ging es nur darum ob eben jemand tatsächlich die Taschen für einen guten Preis los wird.
Ich verkaufe seit längerem eher die Mats.

Sehe ich genauso aber dachte vielleicht ich übersehe etwa oder weiß nichts davon.

Der Preis ist astronomisch und kaum einer will ihn bezahlen wenn er sowieso raidet.

Also wenn ich die Bodenlose herstelle, dann nehm ich schon einen Obolus so wie bei allem was ich als dienstleistung anbiete aber eben nicht die welt.
Der Mondstoff liegt bei uns irgendwo zwischen 20-40 Gold.

Danke für deine Meinung hat mir sehr geholfen.
Ich denke wenn mann Pech bei der Ony tasche hat wäre es eine alternative aber eben eine invetition.
Das rezept habe ich gelernt und bin nicht traurig drum es zu können und wenn ich mir selbst eben die 18er Taschen herstelle. ^^

das ja ordentlich. Bei uns unter 20g in der Regel. Nur zum ZG Release ging er mal Richtung 30g.

habe bis jetzt 15 Taschen verkauft (seit Ende November) der Absatz ist also dürftig.

Man würde meinen wer 300g für eine Flask ausgibt würde auch mal 300g in eine 18er Tasche investieren.
Tatsächlich scheint das Interesse an 18er Taschen eher gering im Gegensatz zu den sehr teuren Verbrauchsgütern.

Die wenigen Schneider die das herstellen können und es auch public gemacht haben dürften sich über gutes TG freuen.
Wenn man das Glück hatte das Rezept zu erhalten lohnt es sich schon Werbung dafür zumachen. Von 5g-25g TG ist alles drin.

Ich selber nutze mittlerweile 8 solcher Taschen. Die Platzprobleme eines Paladins der für jede Rolle gewappnet sein will sind unendlich…

Mittlerweile fällt er wieder drastisch.
Jetzt ist er irgendwo zwischen 10-25g
Das mit der Flask und allgemein den Consumables fand ich auch schon lange sehr seltsam.
Aber ich werde das mit den Taschen wohl so handhaben wie du und mir einfach selbst welche machen und höchstens noch anbieten sie für andere herzustellen.
Und als Hexer verstehe ich den Mangel von Platz sehr sehr gut mein heiliger Freund! :wink:

Na ja, wenn ich so in mein Inventar gucke habe ich durchschinittlich 30 von 80 plätzen frei. Da sind die 8 zusätzlichen Plätze halt eher relativ.

Zumal es bei Ony und in ZG ja auch je eine 18er Tasche zu bekommen ist. Dauert nur etwas.

ja das wohl klassen abhängig und wie man die klasse spielt.

selbst mit 18er taschen auf der bank renn ich mit 10-20 freien inventar plätzen rum.

wenn man anfängt gear wegzuschmeißen für das man eigentlich noch verwendung hätte wirds langsam blöd.

Da liegt das Problem => eigentlich !

Ich bin da etwas ristriktiver. Alles was mir das Inventar zumüllt wird verkauft oder gesplittert. Ich brauch keine 3000 Rüstungssets oder 20.000 waffen, Ringe, Schmuckstücke etc.

Wenn ich was besseres Bekomme, wird das Schwächste ausgetauscht und gleich verkauft oder entzaubert. Das landet dann nicht wieder auf der Bank.

Wenn man sich auf eine oder wenige rollen beschränkt mag das gut funktionieren.