Shadowlands: Schlachtzugsvorschau zum Sanktum der Herrschaft

Shadowlands: Schlachtzugsvorschau zum Sanktum der Herrschaft

Dringt im neuen Schlachtzug Sanktum der Herrschaft zum Start von Saison 2 in das namensgebende Sanktum ein und bezwingt die mächtigen Diener von Sylvanas und dem Verbannten.

Vollständigen Artikel anzeigen

1 Like

Besser spät als nie ^^

1 Like

Ich finde es so mega traurig das dieses Reittier mal wieder nur für den Schwierigkeitsgrad „Mytisch“ ausgelegt ist … wieder ein Reittier was ich niemals im Leben holen kann weil wir eben keine Progress Gilde sind schade … naja dann muss man gucken wo man bleibt :smiley:

1 Like

kannst ja goldfarmen und es dir am ende des patches kaufen

Das muss nicht unbedingt beim Ende des Patches sein das Jaina mount konnte man sich länger holen

Würde ich mich aber nicht drauf verlassen.

naja kannst ja dann ab nächstem addon so lange farmen bis du es bekommst also wenn du dir nicht die mühe für progress machen willst musst du es dir halt ab nächstem addon verdienen :man_shrugging:

Wieso sind manche Kommentare hier so naja wie soll ich sagen … unschön? „dann musste das halt zu nem anderen Addon dann Farmen“ (klar hat ja jeder Lust wieder bei ner Droppchance von 0.01% Farmen zu gehen Jahre lang wieder)… oder aber was auch witzig ist „Na wenn du dir die Mühe für Progress nicht machen willst“(sry aber gehe nebenbei Arbeiten und hab keine 24/7 Zeit zu Raiden) oder „musste eben Gold Farmen“ (ja weil es wieder so gemacht wird das die Sellrun´s am Leben gehalten werden mit solchen Sachen) …merkt ihr eigentlich was ihr da schreibt? Tut mir leid das ich eine Arbeitende Person bin die keine ZEIT hat 24/7 zu Raiden oder ZEIT hat solang am Tag zu Spielen das ich eine Passable Gegenstandstufe habe das Progress Gilden mich mitnehmen würden … es geht mir nun mal um´s Prinzip das Blizzard irgendwie auf Non Hero, Hero Kontent irgendwie keine Interesse mehr zeigt sondern immer nur der Mytisch Kontent alles rein geballert bekommt find ich eben nicht gut und die Gilden die die Run´s immer verkaufen also dazu muss man ja nichts sagen das ist einfach alles so komisch geworden und habe lediglich meinen Unmut Preis gegeben zu dem Reittier nicht mehr oder weniger kein Grund also hier die Leute mit so fiesen Kommentare zu zu ballern …

5 Likes

Naja es gibt ja in der Kampagne und pakten einige Reittiere. Ist nicht so dass du gar nix bekommst. Das das Mythic ding gut aussieht ist halt dem hohen aufwand geschulden man will ja ne gute belohnen wenn man sowas schafft.
Ich find das Gladi mount auch hammer und werds nie bekommen.
Aber mittlerweile hat WoW soviele Reittiere da ist es mir egal wenn welche fehlen. Reiten kann man eh immer nur eins.

5 Likes

Die typische Ausrede von jemanden der keine Energie in das Spiel stecken will.
Man muss keine 24/7 spielen um entsprechend weit zu kommen. Wenn man das möchte / will, dann reicht da auch deutlich weniger Zeiteinsatz. Ach und so nebenbei, je effizienter man spielt umso weniger Zeit braucht man beim Progress.

Mal davon abgesehen das die meisten Mounts eh in der Versenkung verschwinden nachdem man sie bekommen hat.

10 Likes

Na ja, so ganz abwegig ist das nicht. Nicht jeder Mensch kann nach 8 oder mehr Stunden Arbeit die Konzentration aufbringen Progress zu raiden. Ich schaffe das nicht einmal mehr für NHC. Allerdings beklage ich mich nicht, auch wenn ich schon der Meinung bin, es gäbe Möglichkeiten solche Dinge für alle Spieler erreichbar zu machen.
Eine Währung, die es in jedem Content dropen würde, und deren Menge oder Droprate nach dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad des Contents angepasst ist. Einen Händler mit den Items und Mounts usw. und fertig. Der Progress Spieler bekommt es, weil der Mythic zeitnah cleart sehr früh und der Openworld/NHC/HC Spieler halt entsprechend später, weil er in Summe mehr Zeit investieren muss.

4 Likes

Hört sich auch schon wieder danach an als würde der Progress nur an 7 Tage der Woche gefahren werden ohne Rücksicht auf Verluste…
Davon ab solange man nicht im Worldfirst-Bereich spielt sollte man sich deswegen keine Gedanken machen, da man früher später dann eh rankommt.

Muss es das?
Nope muss es nicht, es darf hier auch mal exklusive Dinge geben, die man erst nach einem gewissen Einsatz an Zeit und Ressourcen erhält. Ist halt die Belohnung dafür das man etwas geschafft hat was nicht zwingend so einfach ist.

Macht keinen Unterschied, da Hans-Dampf direkt ins das Forum gerannt kommt und sich beschwert wieso er nicht das Item genauso schnell kaufen kann wie jemand der mehr macht im Spiel als nur einloggen.

3 Likes

Ich glaube Dir fehlt an dieser Stelle die Empathie. Möglicherweise wirst Du im Laufe der Zeit einmal die Erkenntnis haben, dass die Menschen aus verschiedensten Gründen die Messlatte nicht überspringen können, die Du auf die Höhe legst, die Du gerade bewältigen kannst. Du kannst X und somit ist das für alle machbar oder was ?

Auch ein semi professioneller Mythic Raid erfordert hohe Konzentration. Die kann ich durchaus an einem freien Tag aufbringen wenn ich ausgeruht bin. In der Woche nach langen und stressigen Arbeitstagen kann ich das nicht mehr. Damit bin ich nicht alleine, da bin ich sicher. Ob ich jetzt also dann meine freien Tage mit Mythic Raid begehe oder lieber meine RL Freunde und Familie bespaße ist nun die eigentliche Entscheidung.

Als ich noch 20 war, hatte ich kein Problem damit nach der Arbeit zu raiden oder Party zu machen. Das ist jedoch schon hüstel etwas her. Nun geht das nicht mehr.

Braucht es special Snowflakes? Sind wir in unserer Gesellschaft nicht einmal endlich an einem Punkt angelangt, wo wir Chancengleichheit auch leben? Wer bist Du, dass Du Menschen die z.B. ein Handicap haben und somit vielleicht den Willen und die Zeit aber nicht die geistigen oder körperlichen Fähigkeiten haben von den Belohnungen auszuschließen?

Das wird so sein, aber damit könnte ich leben.

4 Likes

Absolut dagegen, dass solche Mounts auch im nicht-mythic droppen. Die sind etwas spezielles wie die Gladi-Mounts (die auch nicht jeder erreichen kann) und ich finde man muss mehr dafür tun als nur etwas mehr Zeit in NHC / HC zu verbringen.
Jeder Spielbereich hat ein spezielles Mount als Belohnung für eine ausserordentliche Leistung:
PvP - Gladi Mount
M+ - KSM Mount
Gold - Legion Spinne, BFA Bronto, SL noch nichts afaik
Raid - Mythic Mount

Ich finde es sogar doof, dass man sie nach dem Tier am Ende der Erweiterung stark vereinfacht farmen kann, wie das Jaina Mount und dass sie später noch weiter droppen mit geringer Dropchance. Das ist nur bei Raidmounts so.

Wenigstens ermöglicht mir die 100% Dropchance am Ende der Erweiterung das Mythic Mount des zweiten Tiers mit der L zu farmen, auch wenn ich persönlich bevorzugen würde, dass es zu diesem Zeitpunkt bereits unerhältlich wäre

3 Likes

Ich frage mich eher gesagt was mit dem AotC mounts passiert sind. Vor meiner Pause gabs die noch. BFA nicht gespielt, weiß es nicht ob es diese dort gab. in CN Gibts ja momentan kein Curve mount. War immer ein netter anspurn gewesen vorallem für eher casual leute die nicht mythic proggen wollen.

Der Wächter des Hains ist bis heute mein Lieblingsmount :confused:

Naja, da glaube ich, dass das eine einmalige Sache war. Bedingt duch die Verderbnis gab es so einen Damageboost, dass man fast alle Mechaniken ignorieren konnte. Gabs es aber vorher noch nie.

Ansonsten 2 Addons weiter, das Abfarmen mit gefühlten 0,00000001 % Chance ist ja ok. Wer soviel Glück hat, oder so hartnäckig ist, der hats ja auch irgendwie verdient :wink: :smiley:

Die Special Snowflakes sind genau diejenigen die das gleiche für weniger wollen. Davon ab, wer jetzt mit der Handicap-Keule kommt, nutzt das auch nur zu seinem Vorteil aus das es da was in der Richtung gibt.
Und bevor das noch weiter eskaliert im Sinne was ich doch für einer bin … ich kenne mehr als genug Menschen mit einem Handicap die WoW spielen und sich davon distanzieren und genauso für das „arbeiten“ möchten was sie im Spiel erreichen wollen. Die allerwenigsten wollen hier was geschenkt haben wollen.
Jetzt hier den Moralapostel raushängen zu lassen ist genau das verkehrte Mittel.

Ist es zu viel verlangt von einer kleinen indiecompany mounts für mehrere schwierigkeitsgrade zu designen? mann könnte ja z.B Mythic raidern ein Mount etc mit rüstung oder anderen gadgets geben und für HC eben ohne diese, sprich nur das basic mount. Ich denke nicht das hier irgendjemand etwas geschenkt haben will.

Curve Mount gab es immer im letzten Tier einer Erweiterung
MoP: Siege of Orgrimmar (Wolf)
WoD: Hellfire Citadel (Elch)
Legion: Antorus (der Pink/violette Vogel)
BFA: Ny‘alotha (Leerendrache)

Da wird bestimmt auch noch eins für SL kommen

2 Likes

Gul‘dan Mount habe ich damals auch mit paar Freunden gemacht, war aber etwas schwieriger. Jaina war wirklich vergleichsweise einfach, da stimme ich zu :grin:

Ich lasse mich mal überraschen was da noch an Power Creep kommt gegen Ende. Gerade Legendaries und Conduits haben grosses Potenzial OP zu werden, wenn sie gegen Ende erweitert werden. Wenn es nicht reicht, reicht es nicht

Geht beim Gladi Mount / KSM Mount halt nicht und diese Stellen an sich das Äquivalent zum Mythic Mount dar. Sonderlich stören tut es mich nicht, aber ein Angleichen aller Belohnungen fände ich nicht übel z.B. fehlt mMn auch noch ein Elite-Set / Mythic Recolour für M+ und eine Waffen VZ Illusion wie im PvP für Raid und M+, welche dann aber auch auf eine Season oder Erweiterung gelocked sind.

Kommt vermutlich auch etwas darauf an wie man solche Mounts sieht. Für mich sind sie eher Trophäen für gute Leistungen in einer Saison, während sie andere halt nur wegen dem Style wollen