Traumblatt - bald "unbezahlbar"?

Heyho Leute,

da ja vor knapp 2 Wochen die Lotusspawns verändert wurden haben wir mal etwas spekuliert und sind zu dem Ergebnis gekommen:

Dass Traumblatt möglichweise bald zu „wenig“ im Spiel vorhanden sein könnte. Unseres Wissens nach wurden die Spawnzeiten von normalen Kräutern auf Classic nie reduziert, entsprechen also Vanilla. Durch die Veränderung der Lotusspawns gibt es mehr Lotus und dadurch mehr Leute die Flasken wollen / werden, vor allem ab AQ / Naxx. Außerdem werden ab dem Zeitpunkt auch mehr Manatränke und generell Tränke verbraucht. Es besteht also ein drastisch erhöhter Bedarf an Traumblatt. Es wird also vermutlich mehr Traumblatt verbraucht werden als gespawnt wird. Gehen wir davon aus, dass 3/4 aller benutzen Flasks Traumblatt benötigen.
4x4=16 Lotus pro Stunde und Server. 12x30=360 Traumblatt nur für Flasks. Dann braucht man das gute Traumblatt aber auch noch für viele andere Dinge. Ist die Frage wie viel Traumblatt spawnt denn ca. pro Stunde auf einem Server? Reicht das, oder wird Traumblatt das erste Kraut was die 4 Gold erreichen wird? Oder wird durch mehr Jumpruns auch wieder genug Traumblatt generiert, so dass es sich alles ausgleicht?

Was denkt ihr? Alles übertrieben, oder doch begründete Bedenken?

LG :slight_smile:

das ist halt was passiert wenn man servercaps von damals komplett ignoriert und nur an lotus spawns rumspielt. buffzeugs wird bald wirklich unbezahlbar.

Traumblatt kann in Inis (Düsterbruch) gefarmt werden und ist theoretisch daher nicht begrenzt.

2 Likes

Traumblatt wird niemals wirklich selten sein. Man wird es auch nicht herbeireden können. Hat da jemand das falsche Kraut geflippt? :wink:

Nein, aber ich finde nicht mehr ansatzweise die Mengen Traumblatt wie z.B. noch vor 1-2 Monaten. Gefühlt drehen alle total am Rad und fangen an massenweise zu bunkern. Habe die letzten Tage einige gesehen die es in Massen kaufen möchten für neue Höchstpreise. Ich habe Angst, dass dort genau die Situation entsteht, wie sie es damals beim Lotus ist. Alles Traumblatt landet auf der Bank und die Preise steigen, da der Bedarf höher werden wird als die open World spawns.

Sollte das je passieren geht man in Instanzen.

Aktuell farmen weniger Mages DM:E Lasher. Steigen die Preise von Gromsblut und Traumblatt weiter, wird der Farm wieder attraktiver. Jeder Magier „generiert“ pro Stunde 25 Spawns, etwa zu gleichen Teilen Gromsblut und Traumblatt. Pro Stunde kam da bei mir meistens je ein Stack bei rum. Das und die Menge an Open World Kraut sollte doch reichen.

Von mir aus kann Traumblatt gerne 100g/Stück kosten. Dann hab ich als Schurke ausgesorgt :smiley:

2 Likes

Das Problem seh ich eher für Pestblüte, denn ja, Traumblatt kann man noch instanziert farmen.

Dank der Lotusänderung rennen dermaßen viele Leute durch die Pestländer und Winterspring, da geht gar nix mehr.

Und genau deshalb sind die Preise für alle Pflanzen auf meinem Server gesunken. Alles was irgendwo spawnt packt irgendwer direkt ein und trägt es ins Auktionshaus :smiley: