Unregelmäßige Standbilder aber kein Absturz

Moin zusammen,

ich habe ein Problem, bin verzweifelt und hoffe auf eure Hilfe. :slight_smile:
Ich habe leider keinen Thread gefunden der genau mein Problem beschreibt.

Ich habe relativ häufig in unregelmäßigen Abständen, dass mein WOW Bild einfriert.
Das Spiel stürzt dabei nicht ab, sondern ich muss einmal „raustaben“ und wieder "reintaben und dann habe ich wieder ein bewegtes Bild.
Es wirkt als würde der PC in dem Moment des Stillstands eine andere Anwendung ausführen, was erklären würde, warum das „Taben“ hilft.
Es ist aber keine weitere Anwendung geöffnet.
Die Problematik habe ich nur mit WOW, sonst ist es mir bei keinem anderen Spiel aufgefallen.

Ich habe ein AMD-System mit Windows 11. (R7 5800X3D + 6950 XT)

Im Verdacht habe Windows 11 oder mangelnde Kompatibilität mit AMD-GPUs.

Folgende Versuche habe ich bereits erfolglos hinter mir:

  • Ingame Umstellung auf DirectX 11
  • Battle.net Launcher im Hintergrund geschlossen
  • Limitierung Hintergrund-FPS ausgeschalten. (Hatte den Verdacht dass es was mit Freesync tun hat)
  • Etliche Umstellungen in AMD Adrenalin Treibersoftware versucht
  • Addons ausgeschaltet.

Hat jemand noch eine Idee oder eventuell sogar das gleiche Problem?

Danke vorab!

Grüße

Hört sich eher danach an das du den Focus auf das WoW-Fenster verlierst weil sich ein Overlay dazwischen schaltet. Normal würde ich sagen es könnte das nVidia-Overlay sein, das scheidet aber in deinem Fall aus.
Bei AMD Radeon weiß ich aktuell nicht ob die ein Overlay anbieten. Ansonsten käme Discord (insofern du das nutzt) mit seinem Overlay in Frage

Das eher weniger aber zur Sicherheit kann man mal schauen das man für beides alle verfügbaren Updates und Treiber-Updates einspielt. Bei AMD Raedon aber bitte nicht Windows Update nehmen, sondern Adrenalin direkt bei AMD runterladen.

1 Like

Danke dir für deine Antwort. :slight_smile:

Discord hatte ich auch bereits im Verdacht. Hat aber leider nichts gebracht es zu beenden.
Kann es eventuell auch die Razer Software sein, die ich für meine Peripherie verwende?
Wäre blöd, weil die brauche ich natürlich zwingend. ^^

Gute Idee, aber ich halte meine Treiber immer über Adrenalin aktuell.
Daran wird es wohl nicht liegen.

Wäre auch eine Möglichkeit.
An sich kann man das aber mal testen. Alles aus dem Autostart rauswerfen was man generell zum zocken nicht brauchen würde und dann nach und nach alles wieder aktivieren. Ab dem Zeitpunkt wo man den gleichen Fehler wieder hat, sollte die zuletzt aktivierte Anwendung der Verursacher sein.

Wenn das Auto-Update nicht aktiviert ist kann das mal schnell passieren, daher der Hinweis drauf.

1 Like

Wie schauen die Temperaturen von GPC/CPU aus wenn das passiert? Irgenwas über 90?

(das gratis programm hwmonitor kann die auslesen)

1 Like

Danke für die Antwort, aber bei der Systemtemperatur ist alles im grünen Bereich. (immer max. bei 60 °C CPU und GPU)
Es ist kein klassischer Freeze durch Überhitzung, die Art von Freeze kenn ich, der lässt sich durch „taben“ nicht beheben. :wink:

2 Likes

Da spricht ja schon gegen das man einfach weiter machen kann.
Windows rückt halt eine laufende Anwendung in den Fokus und WoW in den Hintergrund. Hast du noch etwas anderes am laufen evt. etwas vom Rechnerhersteller an Bloatware? Die Möglichkeit gäbe es auch noch wenn es keines der bekannten Übeltäter ist.

Ich glaube ich habe das Problem selber lösen können.
Ich vermute es lag an max. FPS-Limitierung, die ich ingame eingestellt hatte.
Habe die heute ingame deaktiviert und mehrere Stunden ohne Freeze spielen können.
Die Limitierung habe ich nun in der AMD Adrenalin Software eingestellt statt ingame.
So scheint es endlich zu laufen. :slight_smile:

Wie das zusammenhängt kann ich mir aber nicht erklären.
Eventuell macht die Limitierung Probleme im Zusammenhang mit AMD freesync oder generell mit der AMD Adrenalin Software. Das ist aber nur reine Spekulation. :smiley:

Danke für eure Bemühungen.

2 Likes

Das auch mal ein Grund.
Hatte ich so auch noch nicht gehabt das die Limitierung Ingame das Problem verursacht, gut zu wissen.

Wenn man so drüber nachdenkt könnte das sogar passen, vor allem dann wenn unterschiedliche Werte eingestellt sind (was nur eine Vermutung ist) die für Freesync gelten. Der Limiter ist an sich dafür gedacht das man hier mit der Hz-Zahl des Monitors matchen kann für ein smoothes Bild und zuviel Ressourcen verschwendet werden wenn man weiter darüber geht.

Immer gerne :slight_smile:

1 Like

bis jetzt gab es so ein Problem immer nur bei Diablo 3, dass das jetzt auf WoW übergreift ist schon interessant :thinking:

1 Like

Gestern auch wieder mehrere Stunde ohne Freeze spielen können.
Es muss ganz sicher an dem eingestellten FPS-Limit gelegen haben.

Den haben sie es geschafft den Fehler von Diablo III in WoW zu integrieren. Da gab und gibt es das auch.