Welche Türen wollt ihr gern in Azeroth öffnen

Da ich zur Zeit alte Transmog farmen und dafür Dunkeleisenerz benötige, sehr viel davon bin ich in BRD gewesen.

Doch da gibt’s ein Tor wo ich gern wissen will, was ist dahinter, wieso bewacht das Bael’gar.

Geht es dort zur Brennen Steppe, aber dafür wäre eine Bewachung nicht nötig. Dürfen die Dunkeleisenzwerge dort nicht hin, weil Ragnaros dort ist.

Wer hat das Tor gebaut.

Dahinter werden Raggis Steuerunterlagen aufbewahrt.

Okay, ernsthaft.
Kann mich nicht erinnern ob da jemals was zu gesagt wurde. Meine dass es eine Quest gab das Tor zu untersuchen aber nichts was dahinter ist.
Vermutlich etwas das geplant aber später gestrichen wurde.

Deshalb ja vielleicht werden wir in TWW schlauer.

Aber auch in Gnomeragan war ein Tunnel aus dem Troggs kamen mit fester Struktur. Irgendwo kamen die ja her.

Achja auch der See in der Tiefenbahn, wo ist der Zugang.

Der See ist leicht erklärt:
Ursprünglich wurde geplant dass die Tiefenbahn nach Darnassus geht, das würde aber gestrichen und zu einer Verbindung zwischen SW und Eisenschmiede geändert.

Deswegen geht auch die Richtung West-Ost und nicht Süd-Nord, weil sie Instanz der Bahn da schon programmiert war.

In der Lore ist das einfach ein unterirdischer See auf dem die Gnome bei den Bau gestoßen sind.
Witziger Weise war der See ein nebensächliches Problem das Mekadrill nur nebenbei erwähnte als er sich wegen Ratten im Tunnel aufregte.

Achso. Naja und welche Tür interessiert dich?

Ich fand es beim Questen immer schade das manche Gebiete mit einer Schrecklichen Macht angeteasert wurde. Aber in den Quests dann 0 davon behandelt wurde.
Daher könnte man gern mal erfahren was in Bael Modan passiert ist oder was da noch passieren könnte.

1 Like

Ich dachte immer das Wäre das Meerausleger zwischen Sturmwind und Dun Morogh XD
Und so tief ist die bahn dann gar nicht xD

1 Like

Oder Baelguns Grabstätte haben die Irdenen ihr Ziel erreicht, was suchten sie.

Es gibt auch einige verschlossene Türme wo ich wissen will was drin ist. Oder die Türe in der Gruft von Karazhan.

1 Like

Bis Cata gab es in Aszhara ein riesiges Tor (ist auf der Karte auch nordlich von Elderath zu sehen). Ich wollte immer wissen war da ist/war. Wurde leider auch gestrichen bzw. zu einer Höhle degradiert. Ebenso was auf der Einsamen Grat.

Viele andere Dinge haben sich mit der Zeit geklärt. Alteisenschmiede, Uldum, oberer Teil von Unterstadt, Tore von AQ, Kara, HDZ, Portal nach Hyjal. …konnte man alles schon vor Release der Zonen per Exploid erkunden muhahaharharharrharr.

1 Like

Ich würde gerne wissen was unter Unterstadt/Tirisfall ist.
Damals wurde doch gesagt das etwas darunter leben soll oder das dort eine böse Macht ist, viele meinten ja es könnte einer von den Alten sein, aber ich glaube das wurde nie aufgeklärt.

Und ansonsten würde ich gerne in Unterstadt rumlaufen, aber nicht in der "unter"stadt sondern eher der "ober"stadt, dort wo Menethil und Arthas rumgelaufen sind. Im spiel sieht es so aus als ob dort nur den Thronsaal gibt, aber damals im Video als Arthas sein Vater getötet hat, bin ich der meinung das man sieht wie oben im Thronsaal auch leute stehen. Theoretisch gesehen müsste also die ganze Burg verschiedene räume und so haben.

Da gibts bestimmt noch paar andere Orte, aber da fällt mir jetzt gerade auf die schnelle nichts ein.

Mit Dragonflight wurde uns nochmal genauer aufgezeigt, was sich vor vielen tausend Jahren in Tirisfall abspielte und mit Legion welche Dunkelheit dort sich noch immer im geringen Maße regte. Der große Showdownkampf Tyr gegen Zakajz der Verderber, bei dem Tyr sich opferte, um Zakajz zu besiegen. Dabei wurde Tyr, wie auch Zakajz Körper in den See geschmettert, in dem es zu Legion noch Kammern gab, die auch für manche Quests der Klassenhallen wichtig waren und in denen Tyrs Wache mitwirkte. Travard war der letzte Überledende von Tyrs Wache, der mit Dragonflight den Orden wieder aufbaute und dabei half Tyr wieder zusammen zu setzen. Vielleicht spielt Zakajz im späteren Verlauf nochmal eine Rolle, sofern Tyr auch weiter Teil der Storys bleiben wird.

Bei dem Thronraum handelte sich auch um eine Art Ratssitz der Allianz von Lordaeron (also der alten Allianz). Die Balkone oben wurden von solchen Ratsmitsgliedern genutzt, zu denen Abgesandte der Quel’dorei, Zwerge, der Kirin Tor gehörten und auch Uther stand meines Wissens dort oben. Cinematic aus WCIII in der Medivh als Rabe in den Thronraum platzte und sich zum Menschen wandelnd mit Prophezeiungen um sich geschmissen hat. Da hatte der Rat über Orcschwierigkeiten und einer Krankheit debattiert.

Diese Balkone betretbar zu machen, wenn Unterstadt Lorewise wieder aufgebaut wird, wäre irgendwie nett. Auch, wenn man den Rat der Verlassenen dort oben sehen könnte, wie sie Regierungsdebatten führen. :thinking:

4 Likes