Zukunftsorientierte Gildensuche

Servus und Guten Tag - stellt Tee und Kaffee bereit c(_)

Wie der Beitragstitel bereits dezent vermuten lässt, bin ich - der Typ hinter dem Bildschirm winkt aufgeregt - auf der Suche nach einem Platz, um meine ganzen Charakter abzuladen.

Nein! - natürlich nicht. Auf der Suche bin ich, in der Tat. - nickt zustimmend Selbstverständlich möchte ich nichts abladen, oder vielleicht doch?!

Okay - erwartungsvolle Pause - jetzt mal im Ernst.

Ich - winkt noch immer aufgeregt, in der Hoffnung keinen Tennisarm zu bekommen - bin ein Spieler, der mit Wrath of the Lich King die Welt von Azeroth entdeckt hat.
Als kleiner, unbeholfener Zwerg streifte ich durch die Landen. Mittlerweile ist der Zwerg, nun ja, nicht größer geworden, dafür bedeutend älter, erfahrener und weitaus dicker.

Mein erstes Mal - hust - also mit einer Gilde natürlich, durfte ich mit Cataclysm erleben. In dieser Gilde habe ich meine ersten Schlachtzugserfahrungen gesammelt als unbeholfener Frost DK und stets motivierter Schlachtzugsleiter. Nach einer erfolgreichen und intensiven Zeit fiel die Gilde einer Umstrukturierung zum Opfer und ich habe mich neu orientiert.

Durch einen Zufall und absoluten Glücksgriff durch den Handels-Channel bin ich dann in meiner bis jetzt letzten und aktiven Gilde gestrandet.
Dort habe ich eine wundervolle und bis dato auch die beste Zeit erlebt, die lange anhielt und doch viel zu schnell vorbei war. Angefangen als kleines Mitglied bin ich gereift und gewachsen bis hin zur Schlachtzugsleitung und stellvertretenden Gildenleitung.
Aufgrund der Tatsache das ich die Zeit hatte, habe ich noch einige weitere Tätigkeiten übernommen.
Unter anderem Rekrutierer, Personalverwalter und Eventmanager.

Diese ganzen Tätigkeiten habe ich voller Hingabe und mit Leidenschaft innegehabt, weil mir die Menschen und die Gilde enorm am Herzen lag.

Wie bei so vielen anderen Gilden auch, hat uns das Schicksal eines neuen Addons getroffen. Versuche, alles beisammen zu halten sind gescheitert. - eine einzige Träne rinnt die Wange herunter

Seither bin ich in keiner Gilde mehr gewesen, sondern habe mich mehr oder weniger allein durch die Welten gekämpft, geprügelt und ja, auch mal verlaufen. Doch all die Zeit gab es da dieses Gefühl. Dieses Gefühl der Gemeinschaft. Dieses Gefühl einen Platz zu haben, an dem man geschätzt wird. An dem man sich wohl fühlt. An dem man zu Hause ist. Genau dieses Gefühl hat sich regelrecht eingebrannt.

Und nun ist es soweit. - pustet sich den alten Staub beiseite, rappelt sich auf und zupft sein Hemd zurecht - Ich möchte dieses Gefühl wiederhaben, wieder erleben, möchte wieder ein zu Hause haben.

holt ein zusammen gerolltes, ziemlich altes, Papyrus aus der Tasche - entfaltet es, fast gekonnt, und liest vor

Ich suche für mich eine neue Gilde. Ich möchte das Spiel nicht mehr allein genießen und bestreiten, sondern alles was ich habe in einer Gemeinschaft teilen. Mir ist der Sinn einer Gilde sehr wichtig, das Gemeinwohl, der Zusammenhalt und die Einigkeit, in der die Stärke liegt.

Alles Gold ist nichts wert, wenn du nur eine Nummer bist. Nur ein Pixel auf dem Monitor. Nein - das möchte ich nicht. Ich bin ein Mensch - mehr oder weniger - und die sind das Wichtigste in einer Gilde.

Was ich einbringen kann und werde, ist meine Erfahrung von mittlerweile 11 Jahren World of Warcraft. Außerdem die Erfahrung von höher gestellten Positionen innerhalb einer Gilde und die damit verbundene Arbeit. Ansonsten natürlich mich selbst - nickt - das heißt, einen entspannten Typen, der viel Spaß verträgt und sehr gesellig ist. Der gern im Voice hockt und auch beim Angeln und stundenlangen Quasseln einen großartigen Abend haben kann.

Ansonsten noch die Freizügigkeit, an allen Klassen seinen Spaß zu finden. - erhebt den Zeigefinder - außer an Heilern. Die sind mir suspekt, möchte Sie immer Essen.

setzt noch einmal eine sehr ernste Miene auf

Mir sind die Personen hinter dem Monitor und die Gilde sehr wichtig, ohne Sie funktioniert eine Gemeinschaft nicht. Mir geht es nicht darum, der Beste und der Coolste zu sein, das können ruhig andere übernehmen. Ich möchte mich einbringen, meinen Teil beitragen, meine Hilfe anbieten und unterstützen, wo ich nur kann. Daran finde ich meine Freude und es gibt kaum ein schöneres Gefühl für mich.

denkt noch einmal kurz nach

So. Erstmal Hallo an alle die es bis hierhergeschafft haben, ohne einzuschlafen.

Was gibt es noch?! Mythisch + und Raid sind zwei Sachen dir mir überhaupt nicht wichtig sind. Ich bin nicht abgeneigt daran teilzunehmen, aber für mich stehen andere Sache viel weiter Oben.

siehe oben

Des Weiteren spielt die Fraktion und spielbare Klasse keine Rolle.

Im laufe der Zeit habe ich alle Klassen gespielt und ausprobiert. Natürlich gab es einige Klassen, in die ich mehr Zeit investiert habe. Druiden und Paladin Tank, Jäger und Hexenmeister sind die Vier, die am meisten Aufmerksamkeit erhalten haben.

Ich bin sehr wandelbar, flexibel und offen - wünscht sich ein Dschinni zu sein -

RP ist ein Aspekt der bislang (noch) keine Rolle gespielt hat - holt einmal tief Luft -

aber ich habe noch immer Interesse daran, RP zu probieren und gemeinsam herauszufinden, ob es etwas für mich ist oder nicht.

Ansonsten habe ich jetzt schon viel erzählt und nichts gesagt - oder so ähnlich.

Was sich noch so ergibt an Informationen oder Fragen wird sich klären, egal in welcher Art und Weise.

Dann soll es das erst einmal soweit gewesen sein. Bis dahin und gehabt euch wohl. Cheerio!

„diesen Beitrag stelle ich auch in andere Foren rein“

Die Suche ist beendet.

Die Suche ist nun wieder aktuell. c(_)