2.6.7.: Nix Tolles Neues für den Barbar !?

Naja, Du übst Kritik am PowerCreep und an den “vorgeschriebenen” Items. Weder das eine noch das andere finde ich sonderlich toll, aber so funktioniert D3 (mittlerweile) nun mal.

Der PowerCreep z.B. ist nichts ungewöhnliches und in quasi allen Spielen fester Bestandteil des (Weiter-)Entwicklungsprozesses. Ja, die Geschwindigkeit, mit der Blizzard creep’t ist mMn zu hoch, da sind wir uns wohl einig.

Was nun den Item-Zwang angeht, so ist dies nicht auch ein typisches Merkmal von Item-Grindern jedweder Art? Selbst in Vanilla D3 gab es doch Must-Have-Items für bestimmte Build ihrer Effekte geschuldet und andere Definitionen von BIS-Items? Die Alternativen waren doch damals ähnlich alternativlos, wie es heutzutage bei den meisten LoN-Builds der Fall ist. Auch wenn man z.B. eine x-beliebige Schulter tragen könnte, ist Schulter ABC “best in slot”.

Die Community wünschte sich einen brauchbaren Bezug von Rend im Ödland-Set. Patch 2.6.7 wird dies wohl enthalten. Zusätzlich wurde eine bis dato komplett uninteressante Waffe aufgewertet, sodass sie in diesem Kontext eine weitere Synergie aufbietet.

Sicherlich kann man mehr erwarten. Aber wie realisitisch ist das für D3? Noch einmal zur Erinnerung: Auch wenn der eine oder andere den “ongoing Support” möglicherweise missinterpretiert hat, das Produkt befindet sich nach wie vor im Wartungsmodus. Dies bedeutet, dass es KEINE Weiterentwicklung mehr geben wird.

Das einzige was aktuell noch passiert, ist konfigurativer Natur. Sprich bestehende Mechaniken werden neu verdrahtet oder/und skaliert. Klar versucht Blizzard dies ein wenig dreist als “neu” zu verkaufen. Technisch gesehen ist es das aber nicht.

Unter Betrachtung dieses Szenarios - ich traue mich ob des drohenden Scheiterhaufens schon gar nicht mehr von Fakten oder Tatsachen zu schreiben - ist es nun einmal fraglich, was sich der eine oder andere vorstellt, was noch passieren könnte, um der ggf. konstruktiven Kritik entgegnen zu können. :wink:

Der Unterschied zu heute war aber, dass der Gewinn von “beliebige Schulter” zu “Schulter ABC” keinem zb. 5000% Mehrwert entsprach, was nun mal einen massiven Unterschied ausmacht.
Du kannst die Build-Enabler von damals unmöglich mit heutigen vergleichen, da liegen einfach Welten zwischen.

Doch. Natürlich sind diese vergleichbar, denn ob sie nun damals oder heute einen Build überhaupt erst ermöglichen, macht keinerlei Unterschied. Deswegen heißen sie ja “Build-Enabler” und sind nicht optional.

Genau das ist aber heutzutage auch nicht der Fall. Ich glaube, da hast Du mich falsch verstanden. Mir ging es an der Stelle tatsächlich um Slots, die zwar ein BIS-Item definieren, aber ansonsten komplett frei bestückbar sind. So konnte/kann man z.B. Bulds mit HF-Amu auch ohne eben jenes spielen und anstelle dessen z.B. ein Maras oder Blackthornes mit perfekten Stats nutzen. Der Unterschied bei diesen Slots ist weit - weeeeeeeit von Deinen paranoiden 5000% entfernt … :wink:

Heute ermöglichen die “Build-Enabler” aber eben nicht nur den Build durch xyz Eigenschaft, sondern erhöhen parallel dazu noch den Schaden von abc um so und so viel % (teilweise eben auch “5000%”), womit es eben erstens schwieriger wird wirkliche Alternativen zu schaffen und “non-Build-Enabler” eben automatisch direkt aus der Wahl fallen, sofern sie nicht auch diese abnormen Schadensboni für etwas anderes geben.

Das HF Amu ist nun ein einziges Beispiel und zwar nur, wenn dieser Slot nicht durch ein Set-Amu belegt wird, nenne mir doch bitte mal weitere Slots, wo das möglich ist und ich mein nun nicht die Ausnahme bei Build x der unüblicherweise Slot y mal frei hat im Vergleich zu allen anderen.

Ob ein Build-Enabler nun 5, 5000 oder 5 Mio. % Schaden mitbringt, spielt doch keine Rolle. Ohne dieses Item sind es 0,0 Schaden, weil der Build nicht funktioniert.

So bald ein Slot kein Build-Enabler enthält und keine Möglichkeit offenbart weitere Multiplier mitnehmen zu können, kann man den Slot frei belegen. LoN/D Capt. America z.B. hat frei wählbare Schultern. Genau so, wie der Thorns BK, der zusätzlich auch noch bei den Händen flexibel ist. Selbst das Amu könnte er frei wählen. Auch gibt es Build, wie z.B. IK HotA, bei denen man, wenn ggf. auch nur im Cube, zwischen mehreren Möglichkeiten des Rüstungs-Slots wählen kann. Im angedeuteten Fall z.B. Magefist oder Aquilla. Beim DH kann man, zumindest solo zwischen meheren Ringen wählen, je nach pers. Vorliebe/Fähigkeiten. Oder aber der aktuelle Vyrtodo, für den es mehrere Build-Varianten gibt.

Das stimmt aber so nicht, du hast Alternativen zu dem Build, es gibt genug andere Varianten, die man auch theoretisch ohne diesen Build-Enabler spielen könnte, der Besitz des Enablers rundet den Build dann nur ab bzw. macht ihn stärker aber eben früher nicht nochmals um xxx%.

Weiterhin vergleichst du aktuelle Builds, welche eben durch mehrere Gear Slots schon um Fantastillionen gebufft werden mit alten Builds, die dieses “Feature” eben noch nicht hatten.

Als Beispiel mal beim WD den Kukri damals, konnte man etwa nicht mit Fetischarmee oder Voodoo spielen ohne dass man ihn hatte? oder auch der Gerfalkenfuß beim Crus, natürlich erhöhen diese items den potentiellen Schaden des Builds, aber man kann es auch alternativ erst mal ohne spielen und verliert nicht sofort 100% Effektivität aka verursacht “0,0 Schaden”, das stimmt nämlich nur für heute und exakt das ist doch das Problem, welches ich hier zuvor angesprochen hatte.

Du kannst jeden Skill auch komplett ohne Items nutzen. Das ist doch kein Argument.

Heutzutage nicht, früher aber sehr wohl, da es eben nicht mal hunderte oder tausende Prozent extra schaden für skill xyz auf dem item extra dazu gab.

1 Like

Ich bin etwas enttäuscht muss ich sagen…

MotE bekommt garnichts
IK wird bleiben wo es ist
Reakor bekommt keinen Bugfix

Die einzige änderungen sind Items die in Konkurrenz zu anderen stehen oder deren Nutzung die Zahl der Setboni beeinträchtigen würde in bestehenden Builds.
Die Bugs wurden nicht angegangen, das Fehlen von Supportitems nicht. Stattdessen nur neue Items die teilweise fraglich oder garnicht genutzt werden können. Und lediglich die SS-Skillung und die WW-Skillung betreffen.

Als “große” Überarbeitung des Barb, hab ich ehrlich gesagt auf mehr gehofft.

Aber auch die neuen Sets sind abklatsch bestehender Sets für andere Klassen. Ich sehe schon den Ninja-barb kommen…

MotE kann nun mit Fjord+Schallende gespielt werden. Also bissel gabs schon. Aufm Ptr hat einer damit 128 gemacht.
Ik taucht aktuell aufm Ptr gar nicht auf. habs auch nicht getestet.

WW spielt sich gar nicht mal so schlecht. BK oder Istvan ist relativ wurscht, es geht mit beiden. Aktuell 132 auf dem Ptr.

Nur wenn er dann auf den 4er IK verzichtet. Aktuell nutzt er nämlich dessen Waffe. Da er nur einen im Cube haben kann, bedeutet dass er muss auf den 4er IK-Bonus verzichten. Oder wird der inzwischen ohne den 4er IK gespielt?

Und dann stellt sich die Frage, ob das legendäre Item besser ist wie der CDR des 4er Bonus.
Das Problem ist, das es ne 1h Waffe ist. Ideal wäre es wenn es noch ne zweite 1h Waffe gäbe die er spielen könnte statt die 2h Waffe zu tragen. Würde einen legendären Stat mehr bedeuten. Eventuell Die brennende Axt von Sankis?

Ärgerlich ist halt einfach das beim großen Barbpatch der Chargebug nicht gefixt wird, der klassische MotE in der Versenke verschwindet und das IK-Set ebenfalls in der Versenke verschwindet. Zudem gibt es keine Supportitems obwohl der Barb genau da Probleme hat. Und das nennt sich das die großé Überarbeitung des Barbs… super… :frowning:
Daher auch meine Prognose im Clan, das der neue “HotA” der MotE+SS wird.

WW mag ich nicht, weil langweilig und nach 1-2 Rifts wird einem Schlecht. Das Prinzip ist gut, hab ihn so in D2 gespielt. Aber die Animation ist schlimm.

Tja ww/rend ist wohl doch ziemlich stark. Aber ein Para 10k+ Spieler arbeitet fleißig daran, dass er noch einen Nerf bekommt, vor dem Livegang. Hat schon 140 geschafft.

Season sind sie zwar auch schon über 130. Aber der killstreak Bonus ist op. Die Engel vom 500er oneshoten den Rift Guardian :sweat_smile:

Naja bin mal gespannt was passiert.

  1. Kein Nerf
  2. Leichter Nerf
  3. Todes Nerf

Normalerweise tendieren sie ja gerne zu 3. Aber ich weiß nicht ob sie das der armen Barb Community antun werden :blush:

Ja der Buff von WW ( Rend) wirkt sich stärker aus als ich gedacht habe. Zumal der Rendzodiac völlig ohne Areadamage auskommt. Damit dürfte er auch eine Interessante Alternative für Rathmas werden. Hoffen wir mal das sie nicht die Nervkeule schwingen.
Der Seasonbuff kann so nicht bleiben, das ist völlig übertrieben.

Inzwischen sprechen wir von einem Zeitraum von mehreren Jahren

nein. Die Guides die ich dazu gesehen habe, für die aktuelle Season spielt noch mit 4er IK auf “icy veins”.
Wie sieht denn dann der aktuelle Build aus?

Dieser Beitrag hier handelt von Patchstand 2.6.7, “Icy-Veins” ist noch bei 2.6.6.

Spätestens jetzt sollte der Fehler auffallen. :man_shrugging:t2:

Icy-Veins für D3 ist halt einfach kein guter Anlaufpunkt. Die Guide dort sind z.T. zig Jahre alt und wurden nur rudimentär überarbeitet und theoretisch erweitert. Es gibt dort genau EINEN Spieler, der die Guides postet und aktuallisiert.

W6I4 ist einfach extrem veraltet und stammt noch aus den Anfangstagen jener Sets (in RoS). Es handelt sich dabei um einer extrem überaltete Variante, die einfach nicht mehr konkurrenzfähig ist. Davon bekommt Mr. Deadseat aber nichts mit, weil er nicht alle Klassen/Builds aktiv in allen Contents spielen kann.

Mein Rat: Finger weg von Icy-Veins, wenn es um D3 geht.

2 Likes

Der Build ist zwar total veraltet, aber der Vollständigkeit halber trotzdem: es war IK6/WW4, nicht IK4/WW6. 6er WW Bonus war bis jetzt für Rend total nutzlos (was sich erst mit dem kommenden Patch ändern wird).

deswegen habe ich gefragt ob man den noch mit dem 4er IK spielt.

Aber Seasons alt sehe ich ihn nicht. Wie alt der Guide bei denen ist, ist die andere Frage. Und es war nicht Ik/WW sondern IK4/MotE6.

Wo gibt es den aktuelle Builds zum barb auf die man sich verlassen kann?

Diablo Fans: wobei man da auch wissen sollte wer gute guides macht wer nicht.

ansonsten Leaderboards nachschauen, die meisten spielen LoD HotA, da würde man schon was finden.

Für WW 2.6.7 gibt es recht wenig und wenig gut aufbereitete da man ja die builds noch testet und verbessert