Die Barbaren,eine aussterbende Klasse im Forum?

Ich Denke “Nein”.
Willkommen Brüder und Schwestern im neuen Forum.

Wo sind der Schwede und Ozgor?
Gibt’s Euch noch?

Ich wünsche Euch allen weiterhin ein fröhliches Monsterschnetzeln !

1 Like

Hey,

In S16 hab ich noch viel Barb gespielt, der Prunkringbuff kam dem R6IK4 gut entgegen.
Auch in Gruppe als DD um mal was anderes zu machen als Rathma Runs und sehr geil zum Keys farmen.

Ab ca GR125 war dann aber auch wieder nur der Suppenkasper (ähm Supp Barb mein ich) gefragt.

DerSchwede ist schon länger inaktiv und von Ozgor hab ich auch länger nix gesehen in den Foren.
Letzterer war aber Ingame immer wieder auch vor kurzem aktiv.

Das LoN Thema ist halt für den Barb nicht sooo prickelnd bzw andere Klassen profitieren wesentlich besser davon.

Grüsse

Ich warte, dass der Raekors-Hota mal was nuetzliches
gepatcht kriegt. Stoert mich, dass das Waffenset genutzt
wird und es waeren ja noch genug nutzlose Waffen im
Umlauf, wo man noch was draus machen koennte.
Hat eh zu wenig Dmg der Build …

Moin,

Ozgor ist ingame häufig anzutreffen, aus dem Forum scheint er sich mehr oder weniger zurückgezogen zu haben.

LON Thema ist am Barb total vorbeigegangen, da kein einziges Item für ihn irgendeinen Buff bekommen hat.

Free und Rage aus dem US Forum haben sich des Themas Barbar ja mal angenommenm, und damit der Link auch im neuen Forum präsent ist, poste ich ihn hier mal:

http://barbarianbuffproposals.strikingly.com/

Hoffen wir mal, dass Blizzard den einen oder anderen Vorschlag umsetzt.

So, das war dann auch mein erster Beitrag im neuen Forum.

Es kam ja auch auch eine Antwort auf die Arbeit die Barahir verlinkt hat. Nevalistis hat Sinngemäß geschrieben, das sie deren Arbeit klasse findet und das ganze weiterleitet, aber natürlich nichts versprechen kann. Hatte das ganze auch mal in das alte Barbforum gepostet. Angeblich wollen sie sich ja mal um den Barb kümmern. Wer sich Frees Arbeit mal anschaut, merkt recht schnell das stupide Setbuffs nicht den Effekt haben den die Entwickler ursprünglich vorhatten. Hier nochmal der aktuelle Beitrag von Free im neuen Forum.
https://us.forums.blizzard.com/en/d3/t/barb-buff-proposal-2-6-6-discussion/231

1 Like

Ozgor ist recht häufig aktiv in Puplicgames NonSeason. Allerdings ist er fremd gegangen und spielt meist Sader mit Invoker^^

1 Like

Dann is er der Festung des Wahnsinns zu nahe gekommen.

2 Likes

Sah beim Monk nicht anders aus, oder? Problem ist eher, dass LoN HoTA zwar ein wenig Potential hat, aber mit R6 HoTA nicht wirklich konkurrieren kann. Die restlichen LoN-Möglichkeiten beim Barb sind halt noch einmal erheblich schwächer und somit uninteressant …

Die “Initiative” von Free und Rage ist schon nicht uninteressant, betrachten mMn aber einen viel zu kleinen Teil des Spiels - eben “nur” den Barb. Gewisse verbugte Mechaniken und andere technische Macken finden kaum/keine Betrachtung, die angedachten Buffs orientieren sich aber auf den darauf basierenden Ergebnissen. Dass das langfristig nicht funktionieren kann, sollte eigentlich nachvollziehbar sein. Aber ok, das müsste wenn, eh ein eigenes Thema sein … :slight_smile:

Moin,

richtig, Monk hat ebenfalls das Problem.

Und Free und Rage erwähnen das ja auf ihrer Site auch, und schreiben gleich dazu, dass er/sie sich mit dem Monk nicht so auskennt/auskennen, um dafür einen ebenso detaillierten Report schreiben zu können.

Der Monk bedarf klarerweise ebenfalls einer Überarbeitung, aber da müsste sich jemand mal die gleiche Mühe machen wie Free und Rage es für den Barb getan haben.

Welche Bugs meinst Du denn? Wallcharging und das Bug-Pack? Dazu beziehen Free und Rage doch Stellung. Hast Du Dir die Site nach dem Update vom 3.7. vielleicht nicht noch mal angesehen?

Wir werden sehen, ob und falls ja, wie, sich Blizzard mit dem Barb befasst und was dabei am Ende rauskommt.

Doch habe ich. So weit ich mich aber entsinne beziehen sie die dadurch entstandenen Performance-Zugewinne nicht in ihre Kalkulationen ein. In erster Linie davon negativ betroffen wären R6 HoTA und I6R4 Charge Barb. Der eine würde signifikant niedriger clearen in der Größenordnung von 5-10 GR-Stufen und der andere würde auch mehrere Stufen verlieren, weil er die spielbaren Bosse nicht mehr an einer Wand “exploiten” könnte.
Demzufolge würden die angestrebten Buff einfach so verpuffen und nach Fix und Buff würden die beiden Buids niedrigere GR pushen als aktuell.

Das selbe Problem trifft auf die Themen Bazooka und Thorns Nec zu, die zwar keine Barb-Buids sind, aber das Spiel insg. massiv beeinflussen. Sprich, wenn der Barb als BK in Erwägung gezogen werden soll, MUSS zunächst ein Vergleich mit anderen BK’s angestrebt werden. Da aber der Thorns BK ebenfalls auf einer mechanischen Macke basiert, wird es grotesk, wenn man den Barb mit “normalen” Buffs in diese Regionen bringen will. Es müsste also, damit überhaupt ein Balancing zum Statue Quo stattfinden kann zunächst die Mechanik des Necros überarbeitet bzw. gefixt werden. Dem Necro würde der Fix aber ca. 12-13 GR-Stufen kosten.

Dies wiederum ist ein Wert, der für den Bazooka auch im Rahmen des möglichen liegt, würde man sich der Metheor-Mechanik annehmen. Denn, wenn wir den Barb als TK einsetzen wollen, muss er sich mit anderen TK’s messen. Hier ist dann der Bazooka das Maß aller Dinge. Den Barb auf das Niveau des Bazookas buffen, wäre zwar eine Möglichkeit, bietet langfristig aber nur Probleme, da dieser PowerCreep zu schnell erfolgen würde.

Zudem darf man als Barb auch andere Klassen nicht gänzlich außer Acht lassen, auch wenn es subjektiv gesehen evtl. egal sein mag, was die anderen machen und immerhin könnten die Spieler der anderen Klassen sich ja auch organisieren.
Nein, so kann und wird eine Community, die nun mal aus 7 Klassen besteht, nicht funktionieren.

Schön und gut, Barb im Gruppenspiel an Necro und Wiz angleichen, gleichzeitig noch die kritischen Macken fixen und dann haben wir was? Drei Barbs + ein Monk als Meta? Das ist Blödsinn, aber wäre eine Konsequenz aus einer Umsetzung der subjektiven Initiativen.

Zudem ist das Balancing von Solo und Multiplayer wichtig. Buffs mit einem Solo-Aspekt bringen der Klasse nicht zwingend etwas für das Gruppenspiel. Auf der anderen Seite könnten aber Buffs für die Gruppe insb. in Sachen DD-Rolle massiven Einfluss auf das Solo-Spiel haben und ähnliche Verhältnisse schaffen, wie es derzeit mit Bazooka und Thorns Nec der Fall ist.

Eine solche Situation möchte ich weder im Sinne des Barbs noch möchte ich die Klasse ähnlich dem Crusader und WD im Nirgendwo verschwinden sehen. Gleiches gestehe ich aber auch jeder anderen Klasse zu, denn, wie schon erwähnt, das Spiel besteht nicht nur aus dieser einen “meinen” Klasse, sondern aus insg. 7 verschiedenen Klassen.
Zudem möchte ich auch mit anderen Spielern zusammen spielen. Ich möchte Synergien zwischen den Klassen nutzen und, insofern ich die Lust verspüre, auch mal eine andere Klasse spielen, um andere Spielstile erleben zu können.

Die Initiative von Free und Rage, finde ich gut. Im Grunde müsste es so etwas in der Art schon seit Jahren geben MIT der Unterstützung seitens Blizzard. War nicht der Fall, nun befinden wir uns im Wartungsmodus und außer ein paar Ansätzen aus Liste #1 werden wir nichts erwarten können.

Ich bin mir selbst nicht sicher, in wie weit sich die drei wichtigen Bug-Fixes auf das Spiel auswirken würden. Ohne Bazooka gen 150 puschen im 4er? Das wäre auf einmal wieder unfassbar zäh. Ein krasser Kontrast, wenn man sich überlegt, dass es aktuell mehr Leute gibt, die nach GR150+ plärren, als Leute, die sich einen Schritt zurück vorstellen können.
Dann noch das Thema BK. Wenn der Thorns Necro wegfällt, wären die Alternativen Impaler, Hole ShotGun, LoN Lancer oder DoD-WD. Diese Builds brauchen jenseits der 145 aber auch einige Minuten für einen Bosskill.

Das Kartenhaus, wie wir es aktuell kennen und durch die Duldung seitens Blizzard immer mehr verinnerlichen, würde also ein Stückt weit zusammenfallen.
Um dem Entgegenzuwirken, wäre weiterer PowerCreep von Nöten. Dieser müsste aber so umfangreich bzw. stark gestaltet werden, dass es einen Sprung von ca. 10 GR-Stufen bedeuten würde. Ein gewaltiger Sprung, der dann wieder das Balancing zerstören würde, denn Sprünge in diesen Größenordnungen sind in einem komplexen System wie dem von D3 alles andere als marginal.

Ha ha der war gut . Ich schmeiß Mich weg!:joy::rofl::joy:

Das kann doch aber kein Grund sein, alles so zu lassen wie es ist.
Der Barb braucht definitiv mehr Schaden, ober er unbedingt nun Teil der 4er Meta sein müsste als DD lasse ich mal offen. Obwohl einen Erdbebenhüpfer als Trashkiller könnte ich mir sehr gut vorstellen. Aktuell haben wir 2 Sets mit den eigentlich das gleiche gespielt wird R6 Hota I6 Hota beide mit den Istvanschwertern. Nur das bekanntlich I6 HOta deutlich abstinkt, weil der R6 Hota ja besagte Failmechanik besitzt und dadurch deutlich höher clearen kann. Erdebuilds machen Spaß sind aber auch zu schwach. Und über WW kann man derzeit nur mitleidig den Kopf schütteln. -es gibt glaube ich keine andere Klasse die so viele nutzlose Skills hat wie der Barb. Sind wir doch mal ehrlich außer Hota ist kein Skill zu gebrauchen für Highpush.

Was Nutzlosigkeit von Skills und Items betrifft ist sicherlich der WD Top. Da wechseln im Endeffekt immer nur 2 Skills, 5 - 6 Setitems und bisl was im Cube…

Blizzard ist den falschen Weg gegangen, es wurden Builds und Sets immer nur mehr gebufft anstatt die problematischen Mechaniken mal anzugehen.
Entstanden ist der heutige Quark wegen dem Necro- DH Exploit seinerzeit. Im darauf folgenden Patch kam die erste Version des absurden Meteor Mage.
Und davor gabs auch schon 3 solche extremen Buff Runden, erst wegen Schnitt - Explodierende Hand, dann das Gen-Monk dingens, dann Twister Wiz.
Also 4x über die Jahre statt Problem fixen einfach den Schaden ver x-facht. Jetzt gibts kein zurück mehr. Auch wenns nicht richtig klingt bzw eigentlich auch ist muss der Schaden mancher Builds erhöht werden um Balance zu schaffen.

5 Schritte zurück, schadenstechnisch auf Patch 2.06 wär am besten wird aber nicht passieren, es geht nur mehr Dämätsch…

1 Like

Den Aufschrei wollen wir nicht miterleben, wenn es auf einmal 10 Stufen zurück geht. Aber ja da hast du mit der Grundsätzlichen Problematik recht. Schönen Beispiel Impale 75000! Schaden damit der überhaubt was reißt sagt ja schon einiges aus.

LOL, made my day !!!
Aber ich setze einen drauf…oweia…:
aktuell spiele ich, ich kanns selbst kaum fassen, WIZ !

Schlimmer geht nimmer ^^

Ich weiss auch net…irgendwie ist mit diesem neuen Forum auch eine totale Cäsur zu den “good ol times” erfolgt.
Nix mehr da vom Geschreibsel, alles woanders “nett archiviert”.
Und heute am Tage, nunja, was ausser die Selbstgespräche beim endlosen Wandern im Tal der Tränen sollte oder könnte man zum BaBa noch nieder schreiben ?!

Die Ideen aus dem US Forum sind nett bis echt gut - alleine fehlt es mir seit langem leider am Glauben ans Gute bei BLIZ: ein erneuter Pitsch-Patsch und in 0,01 Sekunden ist sonstiges TC wieder dahin…nervt mich, merkt man auch denke ich?!

Von daher schaue ich aktuell tatsächlich mal etwas aus der Ecke in den Ring, ob und wenn denn bald mal wieder etwas passiert, als das wieder etliche Stunden in Richtungen investierte, die doch nur in eine neue Einbahnstrasse führen und nicht im Geringsten den BaBa Spielern helfen können mit dem Haudegen in den Gruppen mitlaufen zu können, die aktuell die Spiele dominieren.

Und JA, immer noch wäre es der Tag an dem Weihnachten, Ostern und Neujahr zusammen fallen müsste, an dem ich mich auch nur ansatzweise mit dem Thema “Supporter” zum BaBa beschäftige - das geht bei mir gar net :slight_smile:

OZGOR

1 Like

Naja eine MetaDDBarb werden wir in Diablo3 auch nicht mehr erleben. Die werden auch die Barbproblematiken nicht mehr angehen. Vermutlich werden einfach nur die Setboni auf 10000 angehoben und das wars.

Blizzard entschied sich seinerzeit gegen Archetypen im ARPG-Genre. Vielleicht gehört diese Entscheidung auch dazu. Ich wäre gut damit klar gekommen. Allerdings insb. im Rahmen von RoS verspürt man gewisse Probleme, die jene Entscheidung mit sich brachte.

Theoretisch sollte es möglich sein, jede Klasse in jeder Rolle zu spielen oder zumindest die Synergies so zu kombinieren, dass erheblich mehr Gruppen-Setups möglich sind, als man sie heute in der “META” antrifft.

Für gewöhnlich braucht es einen Charakter, der die Gruppe am Leben hält, einen, der die Horden von Dämonen “kontrolliert”, einen der sich um die “Niederen” kümmert und einen, der sich den Dicken Brummern annimmt.
Eine durchaus potentiell spaßbringende Aufgabenverteilung. In der Praxis zeigen sich dann aber die Schwächen des Systems. Nicht jede Klasse kann alle Aufgaben erfüllen. Manche können die eine oder andere Aufgabe gar nicht erfüllen, bei anderen sind die Möglichkeiten zu schwach dimensioniert, während wieder andere allen anderen um Welten überlegen sind.

Das der Barb eine Baustelle ist, ist wohl unbestritten. Allerdings darf man nicht vergessen, dass in einem komplexen System nach Änderungen auch mal Wechselwirkungen auftreten.
Generell sehe ich das Problem aber auch eher in den Core-Mechaniken des Barbs. Das Raekor-Set ist einfach eine Fehlkonstruktion. Der Gedanke dahinter, Skills ala Avalanche oder ggf. Erdbeben, die nicht gespammt werden können, aber hohes Schadenpotiential aufweisen, durch die Raekor-Stacks zu buffen, war völlig richtig. Dumm nur, dass Blizzard den Schadensbonus allgemein auf Verbraucher gesetzt hat. Dazu noch die Tatsache, dass die HotA-Items dank dem IAS-Buff allen anderen “Skill-Buff-Sets” überlegen sind und schwupps hat man den Salat.

Beim IK-Set ähnliche Schwächen, wenngleich es sich bei diesem Set nicht so gravierend auszuwirken scheint. Dennoch darf man durchaus hinterfragen, warum denn bei diesem Set die Urahnen und der Berserker gefördert, aber nicht zusätzlich instrumentalisiert werden? Ja, kewl, verbrauchte Wut, reduziert die Cooldowns und führt zum Dauer-Berserker. Die Urahnen? Ein wenig Wut-Regeneration und/oder Toughness, wenn man die entsprechenden Schultern einbaut? Geiler Trade, dafür, dass die Mistdinger im Grunde aus dem einen Deppen, der immer störend herumsteht ganze vier machen. Hier hätte das Game Design erheblich mehr leisten können.

Beim LeapQuake fehlt z.B. eine sinnvolle, an den DoT-Schaden der Erdbeben gekoppelte Burst-Komponente, ähnlich z.B. der Bloodshed-Mechanik. Bleibt noch der WW, der irgendwie sinnvoll Rend ins Spiel bringen könnte bzw. sollte und ganz im Barb-Style auch eine andere Burst-Komponente gebrauchen könnte, als es aktuell mit CoE+Pain Enhancer der Fall ist - eben nicht semi-passiv von Items, sondern basierend auf Skills.

Ja, dem stimme ich in sofern zu, dass es dem Barb in dieser Hinsicht gar nicht so schlecht geht. Zumindest waren vor ein paar Seasons 5 Builds halbwegs konkurrenzfähig. Mittlerweile hat dies nachgelassen.

Insg. betrachtet zieht sich das Problem der nutzlosen Skills, noch nutzloseren Passiva und gänzlich unbrauchbaren Items durch das gesamte Spiel - klassenunabhängig. Potential noch und nöcher. Ja, schwierig zu balancen, wenn man den Schwierigkeitsgrad nicht deckelt, aber dennoch Potential - ungenutztes Potential.

Wenn dies ohne weitere stattfinden würde, dann müsste man sich auch nicht wundern. Die Kritik, dass man dann auch einmal kaum/gar keine Steine auf 150 leveln könnte, wäre durchaus nachvollziehbar und sogar systembedingt.

Allerdings könnte man sich daran orientieren.

  • das max. GR auf 140 setzen
  • die Aufwertung im 140er GR eines Steines auf Stufe 140 mit 100%
  • danach nimmt die Aufwertchance wie gewohnt stetig ab:
GR Gem* Chance
140 140 100%
140 141 90%
140 142 80%
140 143 70%
140 144 60%
140 145 60%
140 146 60%
140 147 60%
140 148 60%
140 149 30%
140 150 15%

*) zu erreichende Gem-Stufe

Weder Bazooka-Nerf noch Thorns Necro Nerf würden wirklich weh tun. Noch ein wenig an verschiedenen Stellschräubchen drehen und zumindest der I6R4 wäre als TK eine Alternative zum Wiz.

Auf die XP-Meta hätte so etwas auch keinen nennenswerten Einfluss und die Rangliste würde sich ebenfalls “nur” noch an der schnelleren Zeit orientieren.

Irgendwann hab ich sie alle :smiley:

Denke, das ist doch gar nicht so schwer: (Kritische?) Treffer mit Whirlwind belegen Ziele nun zusätzlich mit Rend.
Das ganze als Rune, item oder Set-Bonus und Fertig :wink:

oz als sorc is n wizz!
find die idee dornen nec und baz imbazard zu fixen (ähnlich damals zum sc gen.monk, der war danach solo immer noch gut nur gruppe mist) und dafür das max level zu kippen gut, aber es gäbe sicherlich Beschwerden wegen xp. muss man einfach mal machen. grad monk gibt’s viele interessante builds die in ner grp untergehen weil wiz und nec broken mechanic haben. gen monk oder lon ltk sind an sich super single target builds, bimmler is n richtig guter tk build mit dem man auch 120 in der Gruppe spielen kann (hab ich ja auch schon gemacht) und nicht wagenrad 5 ist, verglichen mit meta aber n witz (sogar der cyr chant witz is deutlich stärker gegen trash und elite fallen mit). daher find ich es gut wenn mal wer in zb den barb viel energie steckt und da mal zeigt was fehlt. mir fehlt für den bimmler ja nach wie vor die 2h Variante und für.den.gen und ltk die def und beim uli find ich ja schon richtig dass das was komplett anderes ist, scheint aber ähnliche probs wie der Erdbeben baba zu haben, ist nämlich eig n super tk build. wollnwa ma hoffen dass sie wenigstens mal mit einer klasse anfangen ,dann kann man ja zb wd, crus, monk nachziehen.