PTR - was gibts für den WD?

Hey Leute,

PTR ist on, Patch Notes sind raus und was haben WD Spieler davon?

Ich fasse zusammen:
Nix

Oder hab ich was übersehen?

1 Like

Naja ein beim Schmied erstellbares Item, welches dem Kollos die Spalten Rune gibt. Also damit kann man dann die anderen Runen verwenden.

Richtig.
Das Mojo hat eine Fähigkeit bekommen, bleibt aber trotzdem unnütz!

1 Like

Naja und die allgemeinen Dmg-Erhöhungen der Mini-Sets oder items fürs Midgame, aber das kommt leider “etwas” spät ^^

Was heisst denn “spät”?
Ich denke mal, dass die craftbaren Sets nur für die Supporter interessant sein werden, da man sie ja meistens nicht mit 6er Sets und LoN kombinieren kann.
Außerdem will keiner so viele bounties machen, damit man die items in uralt oder primal bekommt durch craften / rerollen.

Für den WD ist echt nichts dabei, was wirklich erwähnenswert wäre, ausser, dass man LoN nun auch in der NonSeason ohne Ringe wird spielen können.
Fragt sich aber, welchen Gem man dafür tauscht beim LoN Darter z.B…

Das Midgame ist durch den ganzen PowerCreep der Vergangenheit inzwischen kaum noch existent, daher zu spät, da man es eigentlich nicht mehr braucht.

Das würden sie aber, wenn es BIS wäre, ach und dann natürlich ins Forum kommen und jammern, dass nach 50 Rerolls immer noch kein primal bei rumgekommen ist.

DAS ist ja nix neues.

Aber vielleicht sind sie ja BiS bei Supps?!

1 Like

Ja, das wäre in der Tat eine Möglichkeit, mal schauen, wie sich das entwickelt.

Bei dem Kreuzritter ist es doch nicht besser, der bekommt auch nichts neues. :cry:

Cleave für den Garg finde ich sehr interessant. Mir hat die Rune “Rastloser Gigant” schon immer gut gefallen, die ist bei Single-Target-Elite - im Timing mit CoE- recht stark, war bisher ohne Cleave aber zu schwach. Oder man kann jetzt den Giftgarg nehmen und über einen Hybrid LoN mit Dart-Fetischen nachdenken, da beide nun vom gleichen Element profitieren.

Krümelchens Halskette könnte in den Pet-Builds auch das Abenteurer-Set ersetzen und z.B. den großen Hund mit ermöglichen oder Garg / Fledermäuse / Höllzahnhybrid mit Ring der Leere.

Ich persönlich finde es gut, dass viele generelle Items gebufft wurden. So kann jede Klasse mit neuen Effekten spielen. Vielleicht ist als TK der Jade mit Messerschmidt im Würfel als zweites “Grave Injustice” auch interessant.

@ Fetznfritz: Ich verstehe auch, dass dein Enthusiasmus nach der ganzen Spielzeit, den Botproblemen und dem mangelnden Content deutlich nachgelassen hat. Ich erinnere mich aber auch daran, dass Du einer bist, der viele Statistiken und Berechnungen und Tests bei D3 durchgeführt hat. Die ganzen generellen Änderungen würden einen guten Tester sicher vertragen können. :slight_smile:

Das Mojo ist NUTZLOS, da es nur eine einzige Rune gibt, die sinnvoll ist!

Das Amulett ist nur bei Fernkämpfern eine Überlegung wert, der alleinige Hund immer schlechter als 3-5 Hunde.
Aber man könnte überlegen andere Ringe zu benutzen.
Immer mit der Vorsicht, dass die Zähigkeit ausreichen muss.

Es sind keine wirklich neuen Effekte, einfach nur buffs und nerfs!
Beim Jade bringt der Messerschmid zu wenig, denn in großen Gruppen hat man sowieso genug cooldown, noch mehr bringt da nicht so viel, als dass es den Schmelzofen im Cube ersetzen könnte.

Muss denn bei jedem Patch auch jede Klasse etwas “großartiges” bekommen? WD und auch der hier erwähnte Crusader haben im letzten Patch weit besser abgeschnitten, als z.B. der Barb damals und jetzt auch wieder. Morticks sind überaltert und die Echoring Fury bringt vermutlich auch nicht den Schub, den die Klasse bräuchte.

Klar, dem WD fehlt nach wie vor der META-Slot. Aber um an dieser Front den entscheidenden Schritt nach vorn zu machen, bedarf es mehr als nur 08/15 PowerCreep. Denn was man bei allen Buffs nicht außer Acht lassen darf, sind auch die Solo-Rankings.

Synergie-Items auf anderen Klassen wären tatsächlich eine Variante - bleiben aber wohl Wunschtraum. Hierbei nun bitte nicht mit den 140+ Clears beim Wizard oder fast 140er Clears beim Necro vergleichen, die sich beide letztlich nach wie vor offenen Schwachstellen des Systems bedienen.

Es an allen Ecken und Enden. Die 6 Main WD Builds sind ca 15 Stufen auseinander und 95% der Skills unbrauchbar.
Bimmler Monk oder UE DH als Benchmark hat der WD auch kein Speedfarmbuild.

Aber ich denke WD Spieler wissen das.

Ich will hier nichts schön reden. Handlungsbedarf gäbe es definitiv. Aber …

Selbst wenn es “nur” 5 Stufen wären, das Ergebnis wäre das gleiche. Ein, max. zwei Builds würden dominieren. Bzgl. der Skills muss man die Frage stellen, insb. im Hinblick auf die “Stufen-Theorie”, auf welche Klasse dies nicht in zumindest ähnlicher Form zutrifft. Ich sehe hier eher ein generelles Problem des Spieles. Leider, denn in dieser Größenordnung ist es im Wartungsmodus undenkbar, dass sich daran noch etwas zum Positiven ändern wird … :frowning:

In dem Sinne stinken doch im Grunde alle anderen Klassen ab. Am ehesten kann der Rathma noch mithalten. Danach kommt die erste größere Lücke zum Wizard und danach dann der Rest. Ohne “Fullscreen-AD-Skill” kann so ein Benchmark auch nie erreicht werden. Aber da sind wir dann wieder beim oben angedeuteten globalen Problem … :wink:

2.6.6 ist aus WD-Sicht sicherlich eine Enttäuschung. Zum einen weil sehr wenig neues in Aussicht gestellt wurde. Zum anderen, weil das, was kommen könnte, mit hoher Wahrscheinlichkeit unnütz ist.
Ich meine, von welchen Runen beim Garg sprechen wir? Doch eigentlich “nur” vom Restless Giant, oder? Der Damage-Boost durch den Elite-Trigger dürfte schon nice sein. Die 45s Cooldown auf den Buff - effektiv wohl 30s - wohl eher nicht so. Oder hätte jeder der 3 Gargs einen eigenen Cooldown? Oder wird der Cooldown nach dem Neubeschwören zurück gesetzt, sodass man zumindest einen gewissen Grad an Kontrolle erlangen könnte?

Eins hat das ganze aber wenigstens!
Den Weisengürtel.
Das heisst dass auch der WD variabel wird zum AdT farmen.

Um nicht immer nur zu meckern :blush:

1 Like