Ulianas - oder Nahkampfbuilds wiederbeleben

so in etwa. und derzeit spielt man inna oder lon bimmler, macht mehr schaden. nächste season mit swk und karmesin sieht es evtl anders aus. mein swk bimmler konnte ja 111 vor dem pätsch mit 15k%+, das wäre dann jetzt ne 113. mim inna ging insta ne 116, jetzt 120. swk mit Einheit, was ich einfach schlecht find, da in grp unmöglich.
auf Waffen für n bimmler gehören immer 24 ad und möglichst cdr. bei swk und lon noch einmal loh.

Was sagt Paragon aus? ich spiele ausschließlich Season und irgendwann wenn man ein paar Wochen keine Itemverbesserung erwirken konnte, geht die Motivation weg und ich hör auf. Ich spiele jede Season so etwa auf 1000 Paragon… die aktuell dürfte etwas höher ausfallen. Aber nicht viel.

Mein höchstes GR habe ich mit WoL-LoN geschafft diese Season mit 95. Der UIianas kam nur auf 50… wg Zähigkeit nicht wg Schaden.

Mich reizen inzwischen die immer ewig gleichen besten Builds einfach nicht. Vorallem beim Mönch ist das immer der WoL. Daher war ich von den zwei LoN-Seasons so enttäuscht. Sie haben diese Seaons nicht genutzt um die legendaries umzuarbeiten/zu erwaritern und damit neue Builds interessant zu machen. Wenn man sich die LoNs anschaut, stellt man fest, das fast alle auf Sets basieren. Was einfach daran liegt das z.b. WoL immens viel legendary-Boni bekommt und damit kein Weg daran vorbei führt.

Wirklich Schade… LoN hat Potenzial… aber legendaries zu erweitern/umzuarbeiten kostet ja Zeit und Geld und beides lohnt sich in D3 nicht mehr. Sie hätten das Spiel durch neue Builds und Spielweisen… wie der rapid-fire-DH noch mal interessant machen können.

Ich vermute, das der DH deswegen die neue Spielweise bekommen hat, weil die bereite Masse DH spielt und das gejammer groß gewesen wäre wenn in einer LoN-Season kein LoN-DH möglich gewesen wäre. Aber andere Klassen bleiben bis jetzt komplett auf der LoN-Durchstrecke… Barbar als Extrembeispiel. Da gibt es bis heute nicht einen Build der an die Sets rankommt.

UPS, wie konnte ich den vergessen… Hab den wohl zu selten gespielt, weil mir UE und N6M4 einfach zu viel Spaß machen.

@nordstern:
Uliana nur auf 50+ wegen mangelnder Toughness? Dann machst du wohl was falsch?!

Gegner zusammen ziehen mit Zyklonschlag, EP drauf und dann SSS und der Bildschirm sollte leer sein und das ganze von vorne. GR 75 zum Gems Leveln mache ich recht flott in wenigen Minuten, 2,5 - 4, je nach dem, was ich für ne Map bekomme. Elite dabei mitschleifen, wenn nötig, das ist aber eigentlich erst in höheren Levels der Fall.

Da passt aber was nicht zusammen, Non Season Gesamtparagon =1001 und:

HÄÄÄÄÄ?

In dem Bereich rennt man doch quasi nur mit dem 6er Bonus und der FirePalm mit Para 200 durch die Gegner durch

Es ist nicht immer alles richtig, nur weil das die Masse macht. Der WOL Monk ist nur recht einfach auszustatten, egal ob Inna, Wuko oder LON und vergleichsweise entspannt zu spielen.
Der Kicker ist mit dem richtigen Gear und Übung in der Lage quasi identische Grifthöhen zu laufen und das schon seit der LON Implementierung
(konstant ca. 4-5 Stufen unter dem Generator - die absolute Höhe ist nur paragonabhängig)

Ne, nur auf einem Set, den beiden Ringen :slight_smile:

2 Likes

Auf Gr50 wuerd ich mir den Irrstein im Cube auswaehlen und
dann einfach im Vorueberlaufen mal treten. Das Zeitaufwaendigste
waere dann wohl die Bubbles einzusammeln.
Season wohlgemerkt!
Du solltest mal langsam anfangen die Ursache bei dir zu suchen.

Para auf Dex gibt ueberigens auch was zur Defensive dazu und
“viel hilft viel” in diesem Fall. Aber bei wenig Para musst halt in
Vita investieren. Hast du aber bei anderen Klassen auch.

Der beste Build beim Moench is der Generator. Den hab ich aber
verlernt und is auch ziemlich stressig.

Nun …
Die Zeiten ändern sich.
(mehr oder minder)

Zum einen spielen weniger Leute noch intensiv. Zum anderen wird meist nur fix nen YT-Vid angeschaut oder die Leute sehen sich die Chars in den Bestenlisten an, ohne dabei zu merken, dass es mit ihrer Ausrüstung nicht klappen wird.
(Caps in Form von CDR / RCR / IAS etc.)

Zudem …
Gabs ja damals schon Vanilla so manche, bei denen einige der Verzweiflung nahe kamen.
(Ich erinnere hier nur mal an die leidigen Themen - Black-Dmg auf Waffen und Ringen, sowie welche Waffe gehört bitte schön in die Main-Hand … oder auch sehr beliebt ab wann lohnt sich überhaupt LL > LoH )

Habe derzeit leider nicht so viel Zeit “Lufthauch” …

Könntest mir dahingehend evtl. nen kleinen gefallen tuen?

Mit LoN-Bimmler nutzt ja eh CS
Könntest evtl. für mich mal nen Testlauf mit Donnergottes und Pillars machen?
Durch die höhere Density dürften diese (da sie ja eh schon einen höheren Schadensoutput haben) ja noch einmal nen verdammt netten pusch bekommen.
Allen vorran sind sie die idealen Bosskiller :slight_smile:

Evtl. auch mal mit ner WKL anstelle der Kyro-Klinge

Der “beste” war und ist (meiner pers. Meinung nach) immer noch der SW-Cyclon Build :X

Ich will endlich wieder den gesamten Bildschirm mit meinen Tornados bedecken und dabei die Gegner brutzeln :confused:

Ich hab auch keine Zeit (und grad auch keine Lust), aber du immer mit deinem Blitz Bimmler… Ich habe es ja schon des öfteren probiert und beschrieben, der Blitzbimmler ist definitiv schwächer in einem Grift als Feuer (zumindest jetzt) weil
a) mit Feuer trifft man mehr Gegner (die Zeit bis zum Boss ist extremst viel schneller)
b) Feuer hat immer den Kyo Bonus - Blitz nie, weil du die Säule immer in die Masse stellen musst, damit sind die Dots noch schwächer
c) Ja, Bosse gehen mit Blitz viel schneller, aber die GK (geht mit Inna wahrscheinlich)
d) Ich spiele den nicht als LoN, da MEIN LoN deutlich abstinkt gegen meinen Inna
e) WKL wird nie gegen Kyo anstinken können, das sind bestenfalls 25% Dmg gegen 250 oder eben 100 für Rabid (bei LoN gibt Rabid 300)
f) Bosskiller ist der Gen Monk, sogar stärker als der DH, wenn man die Items für den BP 3 Gen Monk hat, d.h. 0 CC

Sw Cyclon lässt sich super auf T10 spielen ^^

Ich mag den :sunflower:

Klar hat Feuer derzeit die Oberhand.
Aber es schadet ja nicht, nach Mitteln und Wegen zu suchen, noch eine weitere Spielweise funktionabel zu machen :slight_smile:

Gerade halt auch weil man beim LoN so viel mit CS arbeitet und die Gegner dadurch alle auf einen Haufen holt.

Aber nunja ^^

Schade.
Werd ich mich wohl irgendwann im Sept. oder so mal stärker damit auseinander setzen müssen ^^
(zumal ich kein gescheites LoN-Gear habe :confused:
Also farmen, farmen, farmen

Stimmt ^^
Aber da kannst eigentlich auch mit Tempest-Rush durchjagen.
Eine Hand an der Maus, in der anderen die Kaffetasse / Kippe und dann gemütlich am So. Morgend da durch pesen, bis das Frühstück fertig ist ^^

Moin,

nichts…

Ich schaue mir bei allen den Paralevel kurz an und danach erst einmal ein Blick auf die Elite-Kills. Bei dir 25k Elite-Kills, 29% Monk, passt mit den ca. 8.1k ja ganz gut.

Du diskutierst dann hier mit Leuten, die mit fast jedem Monk-Build mehr Elite-Kills hinter sich haben, als Du in Summe mit allen Klassen. Ulianas und GRift 50 sollte selbst mit 0% CDR ein Selbstläufer sein. Nicht mit idealem, sondern einfach nur mit korrektem Equipment und Skillung.

Das Du mit einigen Anmerkungen Recht hast (Build-Vielfalt, mehr Liebe ins Detail stecken, neue Items mit neuen Eigenschaften, …) streitet keiner ab. Wie Du in den Diskussionen siehst, haben wir alle immer mal wieder Wünsche in der Richtung. Aber im “Wartungsmodus” von D3 wundert es mich manchmal, dass überhaupt noch Änderungen kommen.

Dein Wissen um den Monk, solltest Du aber mal vertiefen und wenn Deine Gilde Dir hier so Sachen einredet wie “Gungdo-EP skaliert nicht” oder +10% auf Waffen", dann am besten aber nicht Gilde-Intern.

Eventuell auch einmal die Tipps hier annehmen und umsetzen. Dein WoL-Monk hat z.B. immer noch +10% Damage auf beiden Waffen.

dafür musst Du aber bis zum Erbrechen farmen :stuck_out_tongue_winking_eye:

der Dragon treibt mich bei dem Build in den Wahnsinn. RNG meint es immer “gut” mit mir und der springt immer an, wenn ich es nicht unbedingt brauche und anders herum. Das ganze GK-Managment und damit dann der Damage ist bei mir immer im Eimer.

Schaue ich mir den Impale-DH an. Ressourcen? Wo ist das Problem? Movement? Unlimited! Toughness? Kein Problem und abgesehen davon kann er ja immer rausspringen. Auch 10x hintereinander. Wenn er dann wieder angreift, muss da nichts “aufgebaut” werden und es geht direkt munter weiter.

Nur bei Wirblern hat der echt mal einen Nachteil.

Gruß und schönen Abend noch
Carfesch

Beim Gen hast ja noch das Problem, dass du nur
Gegner hast, die weglaufen. Das is beim Impale
anders. Der hat nur Gegner, die ihn anspringen.

)

Jep… wird wohl darauf rauslaufen das ich mir andere Quellen suchen muss. Ne Idee wo? Gibt ja da leider nicht mehr viel. Und mir wurde gesagt, das ich auf icy veins pfeifen soll, weil in Diablo3 cheater und nicht wirklich Ahnung.

Ich beschäftige mich durchaus mit den Builds und versuche auch zu variieren. Aber ich bin kein Profi in dem Bereich und betreibe kein Theoriecrafting und muss mich daher auf Aussagen Dritter verlassen. Als ich noch WoW-Aktiv war, war ich Theoriecrafter und hab mir alles selbst herleiten können… zumindest als Krieger… als der Krieger noch ein Krieger war und nicht dieses “Wutsystem” eines Schurken/Druiden das sie da eingebaut haben.

@Lutzer:
Das passt sehrwohl zusammen. In jeder Season fangen die Paragon bei 0 an. Wenn ich dann auf sagen wir 1000 hochspiele werden am Ende der Season der 1000er Char übertragen. Dabei bekommt entweder er das Paragon der NS (wenn höher) oder die anderen das Paragon des ehemaligen Seasonchars.

Wenn ich also in jeder Season etwa 1000 Paragon gespielt habe und NS nicht über 1000, dann sieht das so aus wie bei mir. Was soll sich da wiedersprechen?

Anfangen würde ich mal in unserer FAQ , welche ungemein detaliert ist und nahezu das Wissen, seit der Beta-Zeit beinhaltet :sunflower:
Und dann giebt es noch im alten Eng. Forum die Mechanik-Knicke vom Devlok

Dennoch würde ich dir raten dich einfach bei uns an das FAQ und die dort angeführten Guides zu halten :slight_smile:


Nicht ganz …

Die Paragon werden zusammen gerechnet !
Nur für jedes weitere LvL benötigt man mehr Erfahrung als wie beim vorherigen.

Nun schlagt mich … Aber ich meine für den Sprung von LvL 500 auf 600 waren es meine ich genauso viele XP wie von Para 1 bis 500 insgesamt benötigt wurde
(wenn ich dies noch richtig in erinnerung habe …)

Es wird also nicht das eine oder andere LvL genommen, sondern sie werden addiert, wobei man für jedes weitere LvL aber immer mehr XP benötigt

man muss auch nicht immer sich an guides halten und kann auch einfach probieren. das ist ja jetzt auch viel einfacher mit b liste usw. ich weiß noch dass ich damals als das swk set noch hand und glocke unterstützt hat und es keine gungdo gab selbst auf die idee kam dass in der skill liste Platz für die hand ist. n paar Wochen später gabs dazu guides :wink: dann war da noch die sache mit der rune weil ich der Meinung war bei dem vielen +% blitz wäre die rune overall wohl besser und andere cold wegen der dicken explo wollten. ich glaube das war relativ egal, da blitz n dot hatte und zwei Hände gesetzt wurden anstelle von einer und die gk damit besser handelbar war bin ich bei blitz geblieben. da kommen auch die Überlegungen her, lieber blitz zu bimmeln, da hat die hand den aoe part übernommen und der dot den single kill.
aber wenn man was über den monk wissen will ist hier / in duftbäumchens faq wohl derzeit die beste Quelle (auch wenn mab englisch sprachige dazu nimmt)

Moin,

bin derzeit mal wieder mit dem SWK Bimmler unterwegs und habe gestern eine neue Kyo-Klinge gefunden mit allen Stats, die hier so empfohlen werden:

  • einigermaßen hoher Basis-Schaden (~ 1530-1850)
  • Dex 900+
  • AD 21%
  • CDR 8%

Alles noch rollbar.

Haken an dem Ding: das Teil hat nur einen niedrigen Wert für die leg. Eigenschaft, nämlich 216%.

Gretchenfrage ist jetzt: tauschen oder nicht, da meine aktuelle Waffe mit 241% einen deutlich besseren Wert hat.

https://eu.diablo3.com/de/profile/Barahir-2600/hero/5108870

Barahir, solang du nicht zwingend auf den Cdr angewiesen
bist waere die mit 241% glaub besser.

Nordstern, ich lins immer in die Rankings bzw Profilen. Und
dann muss ich das auf meine Verhaeltnisse passend machen
wg Unterschieden im Gear. Dann probier ichs aus und aender
das nochmal ab oder auch nicht.
Mein Uli is verblueffenderweise immer noch auf Rang39 (weil
keiner mehr Monk spielt?). Guck den an, und aender die Passiven.
Dann nimmste noch Para in Vita und dann kannst du das in
relativer Ruhe lernen. Und vergiss das mit den manuellen Dots!
Beweg dich mal n bisken weil “wenn andere das koennen dann
kann ich das auch”. Und wenn du zu niedrig gehst kann es sogar
sein, dass die beim 2. Tritt schon alle down sind aber dann funzt
der Guertel nich.
Also ruhig so hoch spielen, dass du gefordert bist weil sonst lernt
man eh nur die Haelfte … Die Tasten druecken sich ja fast von
alleine, du hast genug Ruhe um den Blick mal schweifen zu lassen
und dir den naechsten Tritt zurechtzulegen. Dann siehst du auch
die ganzen Effekte besser. Nicht nur auf den Elite fokussieren weil
du wissen musst wann die Hardhitter angerauscht kommen oder
von wo die 10 Bogenschuetzen schiessen.
Du musst eh wissen wo die alle stehen weil die muessen ums
Elite drumherumdudidumm um den zu toeten.

Und deine Rechnung mit den Para aus Season geht nich auf.

jepp, sind knapp 10%, egal was ich an der neuen Waffe drehe. Es ist wirklich nur der CDR, der an der neuen Waffe interessant ist. Eventuell für Speed-(G)Rifts? Denn da achtet man eh nie drauf, ob man 3 oder mehr trifft. Liegt ja eh alles direkt.

Viel Spaß noch auf den letzten 500 Elite-Kills bis zum Wechsel :wink:

@ shiverman
Jep, theoretisch hast du recht. Mache ich auch manchmal. Aber:

  1. Die Builds sind teilweise extrem situativ auf fishing ausgelegt
  2. Es ist nicht möglich die Rangliste nach Sets zu filtern, man sucht also teilweis ewig
  3. Gerade nicht BIS-Builds sind sehr rare in der Rangliste und schwer zu finden wg Punkt 2.

Das niemand mehr Mönch spielen will, könnte schon sein. Es war eben zuviele Seasons nur WoL an der Spitze. Das wird mit S18 sich nicht ändern… wird also noch weniger Mönche geben, wenn du recht hast.

Hi,

danke Dir und Shiverman für Eure Einschätzung bezüglich der Klinge. Ich hatte es mir schon fast gedacht, dass der niedrige Bonus zu sehr ins Gewicht fällt. Ärgerlich, dass bei einer ansonsten guten Waffe der Bonus so schlecht ausfällt.

Was Speedruns angeht: ich habe einige 75er GRs gespielt um 2 neu gedroppte Gems zu leveln. Die GRs sind mit der ausgerüsteten Waffe im Schnitt unter 3 Minuten geblieben. Schnellstes war 1:58, langsamstes etwa 3:15.

Ich glaube, die andere Waffe wäre da auch nicht viel schneller gewesen.

Muss ich halt beim nächsten mal mit Johanna oder Bernhard wieder auf Losglück hoffen.

Heute gehts erst mal mit der UE Jägerin weiter.

Das gilt eigentlich für viele Builds, nicht nur beim Monk.

Die Unterschiede zwischen den GRs sind einfach zu krass, selbst auf niedrigen Levels kommen sehr unterschiedliche Zeiten zustande, wie oben in meiner Antwort an Carfesch erwähnt.

Die Rangliste ist insofern eigentlich in meinen Augen nichts wert, weiil sie mehr oder weniger nur angibt, wieviel Glück jemand mit den Maps und Mobs hatte. Und sie wird weiterhin dadurch entwertet, dass man in Multiplayer-Spielen erworbene Paragons und Gems (und damit auch Caldesanns) in SinglePlayer Runs mitnehmen/nutzen kann.

Das ist eine Baustelle, die Blizzard spätestens mit einem D4 (wenn’s denn kommt) schließen sollte.

Was dahingehend dann aber darauf hinauslaufen würde, dass es entweder wieder zurück zu open world runs gehen wird …
oder feste instanzen / raids

wobei es zum letzteren ja schon einige recht gut beispiele auf dem asiatischen markt gibt (sofern man mal die micros, p2w etc. abschaffen würde)