Danke Blizzard!

„keiner will ein d3 ver. 2.0, wo der powercreep jenseits von gut und böse war“
Guten morgen, genau das haste schon im diablo 4 endgame.

Wenn ich sehe, dass etwas nicht ( mehr ) funktioniert, dann bastele ich und finde Wege es trotzdem zu schaffen.
Für mich ist das zumindest ein großer Teil des Spaßes.

Mist, bin Lvl 38 und auch mit Whirl unterwegs. Macht echt Bock.
Aber dann quitte ich jetzt auch und spiele PoE.

Danke für diesen nützlichen Beitrag.
Würde dir gerne Geld spenden.

1 Like

Das beste an dem PoE Vergleich ist das dort ebenfalls immer kräftig generft wird und die Spieler so wie hier der TE dann ebenfalls rumheulen :clown_face:

4 Likes

An alle die jetzt quitten: Kann ich eure Currency und Gems haben? Danke <3

2 Likes

Weil GGG ja für sein gutes Balancing bekannt ist :joy:
Ist übrigens kein Flughafen hier, brauchst deinen Abflug nicht anzusagen.

6 Likes

Chill mal, das game ist noch nicht einmal released, da wird sich noch einiges ändern!

je früher die Crybabies das Spiel verlassen, desto besser. Bye machs gut :slight_smile:

Ich suchte das Spiel seit dem 2. es ist besser als alle Diablos davor. Ich kann das Endgame kaum erwarten!

3 Likes

Released ist es schon seit 02.06… Schade dass auch hier die Reaktionen auf Kritik immer toxischer werden. Spiele selbst auch Barbar und muss jetzt alles ummodeln auch wenn ich erst am Anfang stehe

PoE so zu balancen, dass du das Prädikat „gut“ verteilen würdest, ist schlicht unmöglich - aber auch gar nicht notwendig. Es gibt dort hunderte möglichen Varianten einen Charakter zu spielen.

Warum war das bei D3 nicht so? Weil man dort am Ende des Tages nur eine Spielmechanik hatte, an der sich alle gemessen haben. Und damit man zukünftig auch möglichst wenig Arbeit hat, hat man sie automatisch skalierbar gemacht. Ich hoffe, dass Diablo 4 mit der Zeit auch viele verschiedene Spielmechaniken einbaut, die einfach verschiedene Anforderungen an Charaktere stellen, so dass sich niemals ein super Build heraus kristallisiert, den alle spielen werden.

Naja, im Prinzip ist es bereits so.
Von wenig guten Builds bis extrem effizient ist eigentlich alles dabei.

Der Druide ist das beste Beispiel, statt das Potential zu erkennen indem man selbst experimentiert und sich ausführlich mit einer Klasse beschäftigt wird alles von Streamern kopiert und sie plappern auch noch den gleichen Unsinn nach.

Denen ist nicht mehr zu helfen, so sei es.

Dann laufen die Server auch besser, wenn ihr jetzt schon abhaut.
Freue mich schon auf morgen endlich zu starten!

Ich hab nichts gegen Anfänger freundliche Klassen wie Barb, oder Spieler die nichts anderes können. Aber man muss sich eine Klasse die broken ist nicht schöner reden als sie ist. Darüber hinaus ist deine arpg Ausrede in Bezug auf Ressourcemanagement und sustain ein Witz. Egal ob Berserker in Lost Ark oder Barb in Diablo, einfallsloser geht es kaum. Jedes gute arpg mit Qualitätsanspruch hat mehr zu bieten als nur 24/7 Whirlwind zu spammen. Wird Zeit das Leute wie du das mal verstehen.

Es geht nicht darum ob das arpg gut oder schlecht ist sondern das einfach die möglichkeit gegeben sein sollte jedem das zu spielen was er möchte punkt

und das hat nix mit ausrede zu tun sondern einfach mit der tatsache das viele Leute ein solches „Brainded Build“ gerne spielen da steh ich nicht alleine da schau dich einfach mal im us forum oder auf reddit um da findest du genug leute die das gerne spielen und die genauso unzufrieden sind mit dem ressourcen nerf … zumal ich die politik vertrete lieber andere klassen anzupassen wie eine abzuschwächen … aber dann müssten sich die NPC´s bei Blizzard ja mal Gedanken machen

Das halt einfach nicht richtig.
Du hast jede Season so max. Builds die viable sind und für die breite Masse auch halbwegs zu erreichen sind und dann noch 1 - 2 busted Meta Builds.
Für den Rest brauchste n Bachelor in PoB und musst 12h am Tag farmen damit du dir ansatzweise diese Builds leisten kannst.

Ich hoffe eher, dass sich das von Season zu Season unterscheiden wird. Mal brauchst du n Bosskiller, mal n Farmer. Ich hoffe aber nicht, dass D4 wie in PoE Mechaniken auf Mechaniken packt und man am Ende gar nicht mehr druchblickt.

1 Like

Das ist aber nicht nur beim Druiden so und auch nicht nur bei D4. Die Leute glauben alles was denen irgendein Streamer vorkaut und sind zu faul selber Sachen auszuprobieren und zu testen.

Das ist schlicht falsch. Ein einfacher Blick auf poe.ninja reicht, um das zu widerlegen (ohne https):
://poe.ninja/challenge/builds

Es gibt sehr viele Builds, die viable sind. Unzählige sogar …

Wovon redest du hier genau? Das kann ich gar nicht nachvollziehen. Da überlagern sich keine Mechaniken.

Edit: Achso, es ist dir zu kompliziert. Ja gut, es ist nicht einsteigerfreundlich. Aber dann sag das doch bitte auch so.

Das ist nur ein Teil des problems, ein gewichtiger Aspekt ist eben auch das diese Leute sich jetzt auf einen oder maximal 2 Builds pro Klasse einschiessen, weil diese in den 10 tagen Vorabzugang für Presse/einige streamer halt hervorstechend waren - Das in besagten 10 tagen aber von so verhältnismäßig wenig Leuten schlicht nicht ausreichend viele Builds getestet werden konnten, das ignoriert man dann geflissentlich. Habs auch im Bekanntenkreis mitgekriegt, wo dann teils die Quintessenz daraus gezogen wurde das ab T3 ja eh nur 2 Klassen mit je einem Build überhaupt spielbar wären.

Leute, im Ernst; Die Gelegenheit das experimentieren sich noch wirklich lohnt, weil eben noch nicht alles durchgerechnet auf die 5te Kommastelle ist, ist für das Genre beinahe einmalig. Nutzt sie!

Kannst du doch. :roll_eyes:

Da steht nicht umsonst das es sich um ein Beispiel handelt.

Korrekt, zumal sich Streamer auch mit Vorabzugang nicht gut genug auskannten und beim Druiden ziemlich falsch lagen aber ihr Content seit der Beta dafür gesorgt hat das ein völlig falsches Bild vom Druiden unter ihren Followern entstanden ist.

Auf der einen Seite wollen gute Streamer nur einen Überblick für Anfänger ohne Zugang bieten. In dem Fall haben sie jedoch den Fokus überwiegend nur auf Pulverize gelegt, und ihren Content darauf ausgelegt.

Ihre Streams und Titel auf YT 3, Tage vor Early Access war ein Clickbait Fest. :sweat_smile:

Sorry du kleines Puschi, das es etwas aus geweitet habe und dir damit auf die Füße getreten bin.

möchte der kleine einen Lolly damit er nicht weint? :lollipop:
Im Ernst man kann sich auch wegen nichts aufregen.