Gold: Werden die meisten Spiele im draft entschieden?

Hi.
Ich stecke nun seit ner Weile in Gold fest und langsam wird es frustrierend , insbesonders wegen folgendem:
Was ich die letzten Wochen beobachtet habe ist, dass ich oft schon nach dem Draft sagen kann, ob es was wird oder nicht. Anders ausgedrückt: Ich habe den Eindruck, dass der Draft bereits die Mehrheit der Spiele entscheidet.
Vielleicht liegts an der Gold - Liga. Wie steht ihr dazu?
Grüße

Dukem

Nein der Draft hat gerade in Gold absolut keine Auswirkung. Was euch kämpfe gewinnt/verliert ist Mindset und vorallem Positioning.
Die Spieler dort wissen sowieso nicht was ihre Helden tun sollen und was nicht, deswegen sind die Helden dort recht egal. Wichtig ist nur, dass die Leute die Helden auch spielen können.

5 Likes

Gold bis oberes Platin habe ich die Beobachtung gemacht, dass der Draft zwar hilft, aber solange er nicht absolut schlecht ist kann man auch noch viele Spiele gewinnen. Selbst ohne Healer gewinnt man in dem Bereich noch, wenn die Spieler ihren Helden beherschen.

Sehr passen formuliert:D

1 Like

In wie fern denkst du das du fest steckst? In wie fern bist du besser als der Standard Gold?
Am besten lass ein Pro mal über deine Spiele gucken. Dieser kann dir zum einen eher sagen ob du so gut bist wie die anderen und dir auch Tipps geben

J@elbgweth: Nunja, ich habe halt schon mal Platin gespielt und will da gern wieder hin. Anscheined bin ich derzeit nicht besser als standard- Gold, insbesonders nachdem ich mal ein Jahr keine hero- league gespielt habe. Da helfen mir derzeit auch keine Guides und streams schauen. Aber drauf schauen könnte mal helfen , ja.
@zeratul: Sehr herablassend klingt das, muss ich sagen.

Ist allerdings so. Man könnte es schönreden, muss man aber nicht. Um sich aus Gold rauszuspielen benötigt es nicht viel. Camp-Timings helfen als Beispiel oder eben einfach seinen Helden zu beherrschen und sich nicht zufällig auf der Map bewegen. Im Kampf noch richtig positionieren und das reicht schon. Am besten fängst du einfach mal an deine Replays anzuschauen. Oft erkennt man da direkt schon die eigenen Fehler. Auf dein Team brauchst du nicht schauen, da es nicht vorhersehbar ist was sie tun.

1 Like

Das trifft dann halt auf 75% der Spieler zu, so wie ich die Ligenverteilung im Kopf hab. (75 Prozent in Brone, Silber, Gold). Aber gut, von oben sieht es immer anders aus. Goldspieler sagen wohl das gleiche über bronze. Deine Tipps klingen sinvoll. Bei mir ist es vor allem ein Tank- Problem und da das Positioning, denke ich. Glaube meine Tankwinrate ist ca. 25% :joy:

Dann spiel keine Tanks mehr. Nicht jeder kann alle Rollen spielen. Oftmals hilft es ein Egoist zu sein. Beispielsweise spiele ich garkein Support oder tanke nicht für Leute unter Diamant, dann spiel ich lieber ohne Tank. Klingt arrogant, hat sich aber bewährt.

2 Likes

Du hast natürlich recht und comfort Pick > meta Pick.
Aber wenn Gold das Skillcap ist dann hat der draft natürlich schon Auswirkungen.
Man sollte aber keine helden picken die einem nicht liegen.

Edit: Hoppla, sollte eine Antwort an @Chevgeni sein.

Leider ja… Tanken funktioniert mit mir auch erst, wenn mind 2 im Team Platin Spielen.

Healer kannst du leider zu selten was drehen.
Sicher, die Ult, der Heal, der Stun an der Richtigen Stelle zur Richtigen Zeit, kann auch unten was drehen…
Nur neigen leute in unteren Ligen dazu, vor dem Healer weg zu laufen (selbst wenn man den weg pingt, den man kommt), gehen zu Tief und klagen dann das der Healer nicht in ihrer Backlane war und andere Kuriositäten.

Ich liebe es Heiler zu Spielen… Allerdings nur wenn das Team auch was damit Anfangen kann :3
Werde von meinem Dia+? Team ernsthaft Glücksbärchi / Care Bear genannt.

Aber in den unteren Ligen… Spiel etwas, was nervig ist.
Ich mache da gerne was mit Tracer :o und bei Buddha… Die kann ich nicht mal richtig gut :wink: reicht aber.

2 Likes

Ok ich hba seid gestern abend überlegt, aber Curiosity kills the Cat: Was oder wen zum Teufel meinst du mit Buddah in weiblicher Form ? :smiley:

Kann ich meist auch - allerdings nicht wegen der Team Comp an sich, sondern aufgrund des Draft Verhaltens der Leute. Meist weisst Du schon im Draft :“Na prima - diesmal ist der Totalausfall in meinem Team.”

wenn also jemand in der TL mit dem ersten ban den eigenen 1st (Pre)pick bannt, den 2. verpennt, und dann Chen instalocked, weiss man schon Bescheid, wo’s lang geht.

Meiner Meinung nach gewinnt das Team, das weniger Totalausfälle im Team hat. Oder halt alternativ, wer zu niedrig gerankte Smurfs hat :smiley:

2 Likes

Inwiefern? Ist ne ernstgemeinte Frage. Ich sehe das nämlich so, dass der Tank nicht peelt, nicht engaged usw. Gut vielleicht macht der Heiler mehr aus um den ganzen Freedamage wegzuheilen aber sonst sehe ich keinen größeren Drafteinfluss.

Der Draft hat natürlich Einfluss auf das Spiel, aber eben in anderer Form als auf “höchstem Niveau”. In erster Linie sicherlich aus dem Aspekt, dass die Leute Helden picken mit denen sie umgehen können, oder eben nicht. Im zweiten Schritt, ob sie Helden nehmen, die aus einer Map effektiver sind als durchschnittlich (auch wenn es manchem wohlmöglich nicht klar ist) und zu guter letzt auch, ob man einem Carry des Gegners etwas entgegenstellt oder nur Freekills draftet.
Es muss nicht zwingend der Heiler dabei sein, aber es ist nen Unterschied, ob jemand was pickt um nen Mal’Ganis zu stoppen oder eben nicht.

Meine Erfahrung:
Auf Gold kann ich mich dem Draft anpassen (also auf meine Mains verzichten) und habe immer noch die Möglichkeit das Game zu gewinnen.
Wenn ich mich auf Silber dem Draft anpasse, dann sind die Leute dankbar, aber die Chancen, das Game zu gewinnen, sinken.

In der Gold-Elo ist es ein absoluter Coinflip. Draft ist nicht Aussagekräftig. Da kommt’s dann im Spiel selber eher drauf an, wer einfach besser ist oder mehr Glück hat.

Tracer ist gemeint.
Teddy schrieb: Er macht da gerne mal was mit Tracer und bei Buddha (Gott), die kann er nicht mal gut. (Das Komma hilft).
Da er Buddhist ist hat er halt statt Gott Buddha genommen.

2 Likes

Korrekt.
Allerdings ist Buddha kein Gott.

Habe ich auch nicht ausdrücken wollen. Habe das (Gott) geschrieben, weil den meisten diese Redewendung geläufiger ist.
Buddhismus ist ja per se auch keine Religion, obwohl sie als solche gezählt wird.
Aber das würde jetzt zu weit Off-Topic führen.

Zum Thema:
Ich denke auf Zeratuls Niveau spielt der Draft auf Gold keine Rolle, aber wenn man nur minimal besser ist, kann er glaub schon auch großen Einfluss aufs Spiel nehmen, sei es nur durchs Mindsetting.