Neuer Held zur Blizzcon?

Zur Blizzcon kam bisher regelmaessig ein Held fuer Hots raus.

Ich habe das Geruecht von einen Schlangenwesen aus WoW gehoert.

Ist das was dran?

Oder habt ihr eigene Vermutungen ob und welcher Held kommt?

Ob ein Held kommt liegt nun an den Entwickler. Nicht zu vergessen haben wir vor kurzem Hogger bekommen, da bezweifle ich ob wir jetzt schon einen weiteren erhalten halte ich für unwahrscheinlich aber auch möglich.
Ich persönlich würde mich natürlich freuen ob das nun Vash ist, ist nicht klar zumindest ist sie in der Hero Liste dabei wie Grom.
Es gab auch Gerüchte zum Mei Teaser ob sie der nächste Hero ist zwar gab es eine Antwort von Blizz aber wie sie beantwortet wurde, sah mir so aus als ob Vash bald kommen wird.
Ich habe auch so ein GefĂĽhl das sie noch dieses Jahr noch kommen wird, hoffen wir mal ob mein BauchgefĂĽhl recht hat :slight_smile:

lady vashj gehört zu den wenigen charakteren mit tragender rolle aus „the frozen throne“ die es nicht in hots gibt.

da sie in bc dabei ist und eine neuauflage des addons bevorsteht wird sie es wohl sein.
aber glaubt nicht dass sie demnächst vorgestellt wird oder sogar ins spiel schafft, dafür ist der stelllenwert von hots zu gering.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

So ziemlich alle Helden haben eine tragende Rolle in ihren Universen gespielt und sind dennoch im Game. Warum auch das einen Einfluss haben sollte, wer es ins Spiel schafft.

Dass Grom noch in der Liste ist, find ich auch quatsch…der wurde doch schon von Garrosh und Samuro auseinander genommen. Gorehowl hat Garrosh bereits und die Mechanik von Grom aus WC3 hat Samuro als Blademaster.
Oder hat er in den neueren WoW AddOns was anderes drauf?

Zumindest ist er dabei und gehört zu den beliebten und wie definierst du auseinander genommen ?

Anduin hat auch die Waffe von Varian im Spiel und weshalb sollte das ein Problem sein ?

Deshalb gibt es WoW und seid wann ist Grom ein Blademaster er ist ein Orc Warrior und kein Blademaster.

Weißt du was Garrosh hätte wie Sonya sein sollen stattdessen bekommen wir jemand der Leute rumwirft und ganz zu schweigen von der Eigenschaft. Garrosh ist jemand der auf seinen Feinden zu rennt und sie mit seiner Axt verprügelt als Tank. :axe:

Zu Grom er kann ein Bruiser oder Nahkampf Assa sein, was halt einem Orc Krieger entspricht z.b kann er Garrosh Fähigkeiten die aus dem Raid haben oder könnte als Fähigkeit Brüllen etc.

Wenn du Shadowlands meinst da ist er noch nicht aufgetreten aber ich gehe davon aus das wir ihn in ZukĂĽnftige Patches sehen werden und denk bitte nicht an WoD. (Ich will die Originalen Kriegsherren nicht die aus WoD z.b Kargath)
Aber Garrosh ist in den Schattenlanden zwar noch nicht Ingame aber im Trailer ist er zu sehen.
Vielleicht ein Thrall, Grom und Garrosh wiedersehen :slight_smile:
:point_down:

Ich meine, dass die beiden Helden Garrosh (nur wegen der Axt) und Samuro den Grom aus WC3 repräsentieren, finde ich. In WC3 ist er in der Orc Kampagne ein Blademaster. Hat zumindest dessen Fähigkeiten.

Hast Recht, im Grunde sogar das gleiche Beispiel. Nach dem Tot Groms ging die Axt an Garrosh. Genau wie mit Varian und Anduin.

Du, ich heiĂźe das Endergebnis Garrosh nicht wirklich gut. :smiley:
Die Ultis kann ich noch nachvollziehen. Die restlichen Fähigkeiten sind Müll, auf den Charakter bezogen.

Ich hätt ihn gerne als Assa, mit guter mobility und brust dmg.

1 Like

Ich weiß was du meinst aber Klingenmeister gehört zu den Klan der Brennende Klinge an und nur die haben Klingenmeister die anderen Clans sind Krieger und Schurken bis zu Schamanen.
Grom in Warcraft 3 extra neue Fähigkeiten zu spendieren war Blizz wahrscheinlich zu viel und gaben ihn halt den Blademaster der teilweise eines Kriegers ähnelt aber keiner ist.

Das ist toll wenn du das genauso siehst dachte ich wäre einer der wenigen :slight_smile:
Die Ultis: find ich auch in Ordnung,
Blutdurst: geht noch,
Bodenbrecher: kann ich noch so verkraften würde mich auch nicht stören wenn sie das ersetzen,
Abrissbirne: hat absolut nichts mit ihm zu tun also weg damit und das bannen wird sich nicht ändern
AufrĂĽsten: Wer hat sich sowas ausgedacht das muss unbedingt weg und ersetzten durch Sieg oder Tod.

Wie auch seine Talente hat er zu viel musthave:
Tier 1: Quest
Tier 2: Unstoppable
Tier 3: Into the fray
Tier 4: Taunt
Tier 5: Shield

Tier 7: Throwing 2 enemies

Das wird er wahrscheinlich sein :slight_smile:
Eine Maschine :sunglasses:

2 Likes

weil helden die beliebt sind eher animieren das spiel zu starten.
im übrigen sind zb. weißsträhne und yrel ohne größere bedeutung und trotzdem dabei.

grommash und samuro teilen sich das modell in wcIII, da wurde ĂĽberhaupt nichts auseinander genommen.
jaina und antonidas haben ebenfalls 1:1 dieselben fähigkeiten.
da die fähigkeiten und die waffe besser zur brennenden klinge passen hat samuro sie bekommen und für garrosh war freie hand.

das passt nicht zum kriegshymnenklan im allgemeinen und nicht zu einem höllschrei im besonderen.

Eben, deshalb ist der Stellenwert absolut unwichtig. Sehen wir gerade auch bei Hogger.
Und das animieren, weiß nicht, sehe ich kritisch. Todesschwinge ist in der Warcraft Universe einer meiner Lieblingscharakter, aber in Hots ist der einfach nur Müll. Hat mich null animiert ihn mir zu kaufen. Denke wer welchen Charakter mag, ist auch wieder so Geschmackssache. Ich finde es immer gut, wenn neue Helden ins Spiel kommen. Aber mir ist völlig Wurscht, welche Rolle er in seinem Universum spielt.

Bis auf die Waffe. Die hat Garrosh.

Finde ich schon. Im Orc Kampagnenfinale stĂĽrmt er mit vollspeed auf Mannoroth zu und besiegt ihn mit einem Schlag. Ich glaube so etwas mobility und high dmg output passen ganz gut zu einer 2-Hand-Axt und einem leicht gepanzerten.

Aber ist ja alles Ansichtssache und Geschmack. Obs richtig oder falsch ist, gilt es hier auch gar nicht festzustellen und am wenigsten zu beurteilen. :wink: nur mal so btw…

doch, eben genau darum geht es!

wäre neltharion auf eine weise umgesetzt die dein spielgefühl mit dem spaß an deinen lieblingshelden synchronisiert ist das ein starker antrieb.

die orc in warcraft waren schon immer langsam (grunzer), dafür schwer zu töten, stark und ausdauernd im nahkampf.

grom als mischung aus genji und leoric wäre ein fehler!

Du ĂĽber interpretierst. Mit mobil meine ich kein rumgehopse ala Genji und Tracer. Und was leoric jetzt mit allem zu tun hat, ist mir schleierhaft.

Leider nein, darum geht’s nicht. Zumindest nicht für mich. Ich interessiere mich für bei Hots für Helden, die auf Grund ihrer Spielmechanik mein Interesse wecken. Und sonst aus keinem Grund. Aber darüber möchte ich hier auch gar nicht diskutieren. Sieht doch eh jeder anders…

Immer langsam… :smiley:
Ja, deshalb hat Samuro auch nen perma speedbuff durch AAs, Thrall durch windfury und Rehgar kann sozusagen instant aufmounten. So viel zu mangelnde Mobilität für Orks. :rofl:

du willst es wirklich nicht verstehen -.-

samuro ist vergleichbar mit schurken wie valeera, nicht mit kriegern wie grommash und schwarzfaust.

rehgar und thrall sind schamanen, wenn du schonmal (gegen) einen verstärker gespielt hättest wüsstest du wo ihre schwerpunkte liegen.

Du willst nicht verstehen, was ich meine mein Freund. Zuerst sagen Orks sind immer langsam, schwer zu tötende Krieger und jetzt unterscheideste doch die Klassen.
Welche Funktion und Mechanik sie in Hots haben, brauchst du mir nicht erklären. Und WoW spiele ich nicht, da brauchste mir mit keinen vergleichen kommen.
Ich kenne Grom lediglich aus WC3 und da hatte er eben genau Samuros Hots Fertigkeiten, nur hatte als Waffe nun mal seinen Blutschrei. Und seine Aktion gegen Mannoroth war keine Krieger (Tank) - Aktion, sondern eine mit vollem Anlauf die Axt in die Schnauze rammen - Aktion. Er war leicht gepanzert, mit einer Zweihänder Axt. Thrall dagegen war voll gepanzert.
Daraus habe ich mir einfach eine bloße Vorstellung zusammengereimt und WÜNSCHTE mir lediglich ihn als Assa mit etwas Mobilität und high melee dmg output. Würde MEINER MEINUNG nach zu ihm passen. Ihn als Warrior, ob nun Tank oder offlane in Hots zu integrieren, wäre sinnfrei, da wir bereits einen haben. (Garrosh). Die auch noch optisch fast identisch aussehen würden.
Anstelle einfach meine Meinung und Vorstellung zu akzeptieren und hinzunehmen, zerrupfst du meinen Beitrag und gibst einfach aus Prinzip Gegenwind zum ganzen Inhalt.

ist nichts persönliches.

hearthstone trägt den zusatztitel „heroes of warcraft“
was wäre nun wenn kerrigan oder diablo als karte dazukommen?
wĂĽrde ĂĽberhaupt nicht reinpassen und alles verzerren.
ebenso verzerren wie helden die völlig anders sind als man sie über die jahre kennen gelernt hat.
rechnet man das ganze gegen könnte grom auch ein heiler werden solange die umsetzung spaß macht.

Vergiss es einfach. Das macht keinen Sinn…

Hier geht es nicht um WoW, sondern um die WarCraft Lore. Und hier ist Grom nunmal ein 2Hand tragender Krieger und am ehesten mit einem Bruiser vergleichbar. Charge und dergleichen ist demnach nicht auszuschliessen. Welche Fähigkeiten er in WC3 hatte, ist eher unerheblich - vielmehr ist entscheidend, was er an Fähigkeiten entsprechend der Lore hat oder haben könnte - als Klingenmeister bietet sich da natürlich eine Art Klingenwirbel an, aber ein „muss“ besteht auch hier nicht.

Das sehe ich anders. Die Charaktere sollten schon Fähigkeiten der jeweiligen Lore entsprechend haben und Grom ist nunmal kein Heiler.

Darüberhinaus: Für völlig abwegige Helden-Mechaniken außerhalb jeglicher bestehender Lore könnten sich die Entwickler ja mal was zur HotS Lore einfallen lassen, um hier Spielraum für weitere außergewöhnliche Helden zu schaffen. Aber ich denke, da wird nix mehr Großartiges kommen - der Drops ist gelutscht.

1 Like

das ist der kern all dessen was ich oben schrieb.

…war mein ausgangspunkt für:

der best mögliche wiedererkennungswert ist hier mein gesamtes anliegen, sonst nichts.

Heroes of the Storm fehlt aber ein Universum: Hearthstone!

Hearthstone hat mittlerweile eigene Charaktere, die es in Warcraft nicht gibt.
Wie Glinda Krähenfuß, Rafaam oder der Glasritter. Sowas wäre cool als neue/r Held/in.

4 Likes

Der war eig. Zur blizzcon geplant, kam aber frĂĽher, weil die blizzcon verschoben wurde.

Endlich sind wir wieder beim Thema. Diese Grommash Disskusion war interessant zu lesen aber wir sollten sie begraben. Ihr findet keinen gemeinsamen Nenner.

Ich hoffe natĂĽrlich, dass wir einen neuen Helden bekommen, glaube jedoch, dass Hogger bereits der Blizzcon Hero ist.
Was passen würde wäre ein Charakter aus den Schattenlanden, da dieses Thema noch neu ist.

Ich werfe mal ein paar Vorschläge in den Raum:

Sire Denathrius - Besiegt, versiegelt & irgendwie im Nexus gelandet?

Krexus, Anführer der Maldraxxi (?) - Der hatte am wenigsten Screentime von den vier AnführerInnen. Wäre schön mehr von ihm zu sehen?