Todesschwinge, ein Essay

Nach einigen Spielen als und gegen Todesschwinge auf dem PTR, habe ich mir eine Meinung gemacht, die ich gerne mit den Spielern die nicht auf dem PTR sind, teilen würde.

Zunächst einmal möchte ich die Leute beruhigen, die denken, dass Todesschwinge OP sei. Ist er nicht. Es stimmt, dass er nicht zu stoppen ist, er hat sehr vielseitige Fähigkeiten die für jeden Möglichen Encounter Vorteile bringen und er ist im Grunde sowohl ein Bruser als auch ein Tank. Aber nur wirklich schlechte oder unaufmerksame Spieler werden ein häufigeres Opfer für Todesschwinge. Die Wind-ups für seine Fähigkeiten sind sehr leicht zu erkennen und man kann ihm dementsprechend mit Leichtigkeit ausweichen. Helden wie Sargent Hammer, die durch stationäres Verhalten profitieren leiden schon eher unter einem guten Todesschwinge aber ansonsten werden nur Choke-Points die Kills bringen.

Sein Schmelzatem ist zwar angsteinflösend, aber erst bei höheren Leveln von wirklicher Bedrohung. Aber auch nur dann, wenn der Spieler die jeweiligen Talente für Schmelzatem wählt, die anfangs zwar als offensichtlicher Pick wirken, mit der Zeit aber den Nachteil bringen, dass die Anderen ausgesprochen guten Fähigkeiten dadurch benachteiligt werden.

Allein die Tatsache, dass man nur durch Brunnen oder Fliegen geheilt werden kann, und dass die Rüstungsplatten nur im Flug wiederhergestellt werden, kann dazu führen, dass Todesschwinge ohne tot zu sein, für mehr als eine Minute aus dem Kampf entfernt wird. Das heißt, solange der Spieler am Leben bleiben will und alle seine Rüstungsplatten wiederbekommen möchte.

Seine Geschwindigkeit im Allgemeinen führt dazu, dass man ihn einfach ignorieren kann, wenn man nicht in der Lage ist ihn zu einem bestimmten Zeitpunkt auszuschalten.

Worin Todesschwinge hervorragend ist, ist Lanes zu säubern und gegnerische Helden so viel Schaden zuzufügen, dass ein Team Kammerad diesen dann erledigen kann.

Für die die darauf aus sind, viele Kills in einer Runde zu bekommen, rate ich Todesschwinge nicht selber zu spielen, sondern einen Freund anzuheuern, der ihn stattdessen nimmt. Allerdings wiederspricht das auch der Tatsache, dass man Todesschwinge ruhig alleine auf einer Lane lassen kann, da man ihm höchstens beim töten von Helden unter die Arme greifen müsste, was wiederrum nicht nötig ist, da die Gegner meistens einfach vor ihm weglaufen oder Todesschwinge sich vom Acker machen kann, falls es mal zu brenslich wird. Hauptsache, man achtet darauf nicht in den roten Bereich zu kommen, denn Todesschwinge ist ab 25% HP ein leichtes Ziel.

Todesschwinge ist vermutlich mein neuer Lieblingsheld, solange er in meinem Team ist. Das er mir Angst macht, hat aber nichts damit zu tun, dass er zu stark sei. Er macht mir genauso Angst wie ein Butcher oder Dehaka.

Ich möchte Blizzard dafür gratulieren, dass sie einen so interessanten Helden geschaffen und gleichzeitig ihn nicht zu stark gemacht haben. Eine tolle Ergänzung für das Raster und ich freue mich ungemein darauf, ihn auf meinem normalen Account spielen zu können.

3 Likes

Todesschwinge ist bei mir auf dem Level der Nexus-Helden, I don’t care.:man_shrugging:
Ich will endlich die Tass und D.Va Reworks sehen.:sleeping:

3 Likes

Nur mal in den Raum geworfen, weiß einer zu welcher Zeit Todesschwinge heute kommen wird? Erst gegen 5 Uhr nachts?

Wüsste ich auch gerne…
Gestern Abend um 10 wurde auf der deutschen Seite freudig gepostet, er sei JETZT spielbar.
Galt wohl leider nur für US, nicht für EU…
Mittlerweile ist es halb 9 morgens und er ist bei uns immer noch nicht da.
Die Wartungsarbeiten sind plötzlich nicht mehr heute sondern für morgen geplant. Ob wir den überhaupt heute noch bekommen?

Da die Todeschwinge noch nicht auf den EU.Servern ist, bin ich mal auf US geswitched. Mann, ist das ein Oschi! Allein die Flügel in der Heldenauswahl, wenn ein Match gefunden wurde.
Ingame sehen die anderen Helden aus wie Knirpse.
Und dann dieser Balken. OMG! Hatte ja schon bei Qhira Balkenneid, aber das ist ja mal ne andere Dimension.
Auch im MVP.Screen hockt er da gedrängt wie ein Wasserspeier von Notre Dame. Leider kann man ihn nicht fliegen sehen, nur wie er abhebt und landet.
Sein Goldpreis: 20 k

cool und wann kommt der jetzt für EU? jetz ist fast 18Uhr, wartungsarbeiten waren normal immer mittwochs und US hat ihn schon? Danke für nichts Blizz

Die haben NA einen Bug entdeckt und wollen diesen erst fixen. Stand auf jedenfall in nem reddit post.

Was ist das denn für 'n Bug?

1 Like

Wow, war das auf dem PTR auch so? :smiley:
Danke für den Post.

So nachdem ich Todesschwinge (Lv. 6) einige Runden gespielt habe, auch mal ein Feedback von mir.

Es macht Spaß mit ihm zu spielen und es fühlt sich in der Tat episch an einen riesen Drachen zu spielen. Wie auch schon in Streams gesehen, scheint er mir gar nicht zu stark zu sein, sondern recht ausgeglichen. Wobei mir sein Schadenspotenzial gefühlt etwas zu hoch erscheint. In mehren Matches ist es mir bereits aufgefallen, dass Todesschwinge mit dem Schaden locker 30-50k über den Assasinen liegt. Ich vermute zwar das es daran liegt, weil die meisten sich erst noch an ihn gewöhnen müssen bzw. er nun mal ein AoE-Monster ist. Aber mal schauen, wie es sich in den nächsten Wochen zeigen wird.

Was sind eure Erfahrungen mit Todesschwinge?

Bisher nur ein Game gemacht.
Sein Q Build macht echt abnormal viel Schaden.

EDIT: 10k Sekunden erreicht… xD

Blizzard sollte wirklich eine Sonderregel einführen, dass die selben Helden im Team mehrmals enthalten sein können, damit man überhaupt 'n Game findet. -.-

Sehr merkwürdig. Meine Queue-Time dauerte nicht Mal ansatzweise so lang… 200+ Sekunden aufwärts.

https://i.imgur.com/5im7xNB.jpg

Danke Merkel.

K.B. mehr… Ich warte 2 Wochen und spiele dann wieder. xD

Denkt doch mal an Ragnaros, wie oft der damals angekündigt wurde und wie lange es dann dauerte bis er wirklich spielbar war.

Ansich kein schlechter Held und auch nicht OP, aber stellenweise spielt er sich wirklich etwas schwerfällig. Jegliche Animationen sind doch etwas arg langsam und so manche Fähigkeiten lassen sich schwer timen.

Der CD der Fähigkeiten nach dem Abheben sind einfach zu hoch und nach der Landung auch. Die Animation von Earth Shatter in der WorldbreakerForm ist so abartig langsam und der Stun, wenn man mal trifft, ist einfach ein Witz. Dann lieber ein Root oder ein Slow, der etwas länger anhält.

Ansonsten muss man sagen, wenn man ihm Helden mit viel Slow zur Seite stellt, dann läuft der Drache wirklich Amok, wobei^^

1 Like

Denke er macht ein bisschen zu viel Schaden, ansonsten ist er eigentlich ganz okay.

Finde es aber blöd, dass auch das eigene Team nicht sieht wo er in der Luft fliegt. Wäre gut, wenn zumindest das eigene Team das sehen könnte.

Finde den Helden äußerst nutzlos. Hab jetzt 6 Spiele mit ihm gemacht und in keinem Spiel wirklich das Gefühl gehabt, dass ich jetzt irgendwie nen Impact hatte.

Der Held an sich hat soviele Schwachstellen und ist im Prinzip nur ein Sandsack der gegen Gegner ohne Kartoffelreflex nahezu keinen Schaden anbringen kann. Jede Fähigkeit hat eine Castzeit, dadurch braucht man auch garnicht große Fähigkeiten den Helden zu spielen, es hängt eher von den Gegnern ab, ob der Held von Nutzen ist oder nicht.

Spielt sich an sich einfach sehr unflüssig. Man kann ihn eigentlich nichtmal so wirklich als Global spielen, weil ich sowieso 8sek brauche um wieder am Boden zu sein. In der Zeit reicht es auch meistens einfach aufzumounten. Dazu noch der Delay der Fähigkeiten, sofern man nicht das eine lvl 7er Talent geskilled hat, macht ihn eigentlich nur zu einem riesen Sandsack.

2 Likes

Ich habe gestern bewusst ein paar runden mit Aba gespielt mit DW im Team.
Du hast da z.B. ein Kampf Tracer vs DW und du kannst nur dumm zugucken wie dein DW da fertig gemacht wird.
Keine Heilung (und kein Schild) ist ja das eine, aber man könnte wenigstens das andere aktivieren

Er ist halt wie kein anderer Held auf Stuns und slows angewiesen. Denke, dass er in guten Teams schon seinen Nutzen zeigen wird.

Er kann sich selber regelmäßig ein Schild geben. Müsste ein Talent irgendwo sein.