Warum bekommt man als Unterstützer so oft die Schuld für eine Niederlage?

Huhu ich wollte mal ein Thread dafür aufmachen .

Und zwar ist mir in letzter Zeit aufgefallen ,dass voll oft die Unterstützer die Schuld für eine Niederlage bekommen warum ist dass so? :frowning: um mal einige Beispiele zu nennen, ich spiele Sigma wir haben eine Ana und eine Mercy die uns alle super am Leben halten und ja ihren Job halt machen , am Ende wird es knapp wir schaffen leider den Punkt B bei Hanamura nicht einzunehmen, die Gegner gewinnen und plötzlich schreiben die Dps Mercy und Ana sind Schuld an der Niederlage, ähm oki ich bin da anderer Meinung ,wir hatten alle Fehler gemacht und wurden einfach zu hektisch .

Dann gestern hatte ich Mercy gespielt weil wir eine Ana hatten, ich habe versucht ,wirklich alles zu geben und ich weiß auch dass ich Fehler gemacht habe :confused: am Ende hatten wir leider auch knapp verloren, Strecke war Nepal, wir hatten super die 1 Runde gewonnen aber die 2 und 3 nicht mehr, naja am Ende hat unser Team mir und Ana die Schuld gegeben .

Und ja was soll ich sagen ich erlebe sowas einfach viel zu oft, wir machen alle Fehler aber manchmal ist man Hilflos, vorallem wenn mein Team, komplett alleine in die Gegner reinrennt, und ich da nur hängen und mir denke, verdammt was soll ich jetzt machen :/außer zu versuchen immer wieder zu schreiben sammelt euch bitte .

Und es ist auch egal ob ich Rangliste oder Schnellsuche spiele, bei beiden erlebe ich dass selbe oder bekomme halt mit wie unsere Unterstützer fertig gemacht werden :confused: und ja sowas nervt mich ,wie soll man sich denn verbessern, wenn keiner aus deinen Team sagt, was du denn genau falsch gemacht hast, sondern nur dumme Sprüche ablässt ich finde sowas hat keiner verdient :confused:

Wie empfindet ihr dass denn, bekommt ihr auch so oft die Schuld oder geht es bei euch ?

1 Like

Wenn du als Tank stirbst ist dein erster Gedanke, dass du keinen Heal bekommen hast und deswegen stirbst. Wenn du als DPS nichts down bekommst ist die Mercy Schuld - sie hätte ja dich pocketen können. Sind zumindest die Gedankengänge die ich so bei Streamern am häufigsten mitbekomme.

Wem ich so die Schuld gebe? Unterschiedlich. Die meisten Games verliere ich tatsächlich weil wieder irgendein Smurf das Mercygirl hochboostet - also gebe ich wahrscheinlich Blizzard die Schuld :slight_smile: Jeff war Dva-Main - also sind die Tanks Schuld.

Funfact: Statistisch gesehen müssten die Supporter tatsächlich am meisten für Niederlagen verantwortlich sein, weil auf dieser Rolle die meisten geboosteten Spieler sind.

1 Like

Es sind halt immer die anderen und nie man selbst. Weil Supports „gegen den Tod“ arbeiten können, macht man sie dafür verantwortlich, wenn jemand stirbt. Wenn man an einer Stelle nicht weiterkommt, heißt es „Tank diff“ und wenn man einfach verliert, weil die anderen besser waren „DPS diff“.

Völlig egal, Hauptsache man selbst ist nicht verantwortlich dafür, dass man verliert und/oder kein GM ist.

Es gibt halt wirklich nur zwei Optionen dagegen:

  1. Darüberstehen
  2. Chat ausschalten

Wer das nicht kann, hat wahrscheinlich mit Solo-PvP-Games oder reinem PvE mehr Freude. Am wichtigsten ist aber wohl: Sei nicht wie sie, sei besser.

5 Likes

Es ist am einfachsten auf anderen herumzuhacken als sich selber Fehler einzugestehen.

Oft ist man selbst aber schuld.

Beispiel: Ich spiele Mercy, hab am Ende der Runde 17k heal aber trotzdem verloren. Warum? Der Rheinhardt der „heal Diff“ geschrieben hat, ist aber ständig in den Tod gecharged. Als guter heal bleibt man dann aber beim restlichen Team und versucht den anderen Tank (dva) und die anderen Spieler irgendwie am Leben zu halten was ohne Schutz eben schlecht geht. Besonders wenn der DD trotzdem nichts down geht und die Moira lieber einen auf Epic Schäden geht. Und selbst sie hatte trotzdem noch 7k heal gemacht. Aber was bringt das oder gute DD wenn der Tank und damit der Teamschutz ständig draufgeht? Und ich kann nicht mit ihm rein und in sofort wiederbeleben wenn um ihn herum 5 Gegner sind. Wenn da nur einer ist oder zwei geh ich mit ihm mit rein alles andere ist Selbstmord. Weil meiner oder moiras Tod der Tod des Teams bedeuten kann.
Deshalb mach dir nichts draus. Wann du als heal wirklich schuld hast sagt nicht das Team sondern a) deine Stats und b) wenn dir wirklich einer sagt Diff oder dass du switchen sollst, wenn er wirklich alles richtig macht und du aber zu wenig oder gar nicht heilst.
Wenn du beispielsweise einen zenyatta spielst und dein Team sagt dass es mehr heal braucht, dann Wechsel auf eine Ana, Mercy oder Moira als Beispiel. Weil zenyatta so wenig heal macht dass man ihn nicht als Main heal des Teams betrachten kann. Wechselst du dann nicht bist du wirklich selber schuld.

Von welchem Spiel redest du?

In Overwatch gibt es keine Heiler sondern Supporter.

Mit Heilungswerten Beispiele zu konstruieren zeigt, dass das Spielprinzip nicht verstanden wurde.

Tut mir leid das so deutlich zu sagen.

5 Likes

Das ganze dient als Beispiel. Was soll man mit Mercy Ausser Healen und ggf dmg Boosten groß machen. Abseits vom Heal supportenen Funktionen kannst dann besser mit Ana (Nanoboost, dmg Bombe) oder Lucio (Speedboot, Schild) als Beispiel nehmen, wäre aber für eine bessere Erklärung warum der supported immer der A*** ist zu komplex gewesen jetzt.

Und healer statt Supporter sagt man umgangssprachlich oft bei overwatch. Daher hab ich das. Das es Supporter heißt, weiss ich ja. (Keine Sorge)

In deinem „Beispiel“ beschreibst du deine Mates als Thrower (Chargehardt, DPS Moira, „DDs bekommen nichts down“) und versuchst zu rechtfertigen, dass das alles nicht deine Schuld ist.

Keine Ahnung wem so ein „Beispiel“ was bringen soll.

Meiner Meinung nach zeigst du genau die Einstellung, die du bei anderen kritisierst.

Wie in anderem Zusammenhang schon erwähnt:
Schaue auf deiner Elo nur auf dich selbst.
Befasse dich gar nicht erst mit deinen Mates und Gegnern.
Die haben genauso wenig Ahnung wie du.
Auch was ihre Blames und Calls betrifft.

6 Likes

Du, bzw. dein Team ist aber nur so gut wie das schwächste Glied in der Kette. Wenn ich als Support doch sehe, das mein Reinhardt Support braucht, dann versuche ich so gut wie möglich ohne eben selbst dabei drauf zu gehen ihm unter die Arme zu greifen.
Ganz egal ob er jetzt den Chargehardt macht oder nicht. Mein Team hat davon im Endeffekt doch mehr, als dass ich an Teammates klebe, die kaum Schaden nehmen und nicht meine Aufmerksamkeit / Präsenz in der Form brauchen wie der Rein.

Wenn dein Team so extrem von Rein abhängig ist, bzw. so schnell in die Brüche geht, wenn euer Reinhardt drauf geht, ist das (auch wenn Chargehardt da eventuell auch eine Mitschuld trägt) an eigenen Fehlern des Restteams zu schulden. Du kannst durchaus ohne Rein / bzw. mit einem Tank die Zeit bis der zweite wieder da ist überbrücken bzw. standhalten.

Deine Stats zeigen dir aber weder Fehler auf, noch Änderungen in deinem Gameplay… Wenn Mitspieler wissen was sie tun, bzw. nicht Damage aufsaugen wie ein Schwamm kannst du auch mit relativ wenig Heal am Ende der Runde rausgehen und trotzdem einen großen Impact gehabt haben.

3 Likes

Vielen Dank für eure Antworten :slight_smile:
Ja mir fällt es manchmal auch schwer mich richtig zu verhalten, wenn mein Team als Beispiel einfach nur alleine reinrennt, ich versuche dann natürlich trotzdem alle zu heilen, soweit es geht, oder mein Team anders zu unterstützen, aber ist manchmal gar nicht so einfach :confused: ich schaue mir deswegen, gerne nochmal das Match an um zu schauen was ich hätte anders machen können, oft sehe ich Fehler die ich dann beim nächsten Match anders mache:)
Aber ich bin natürlich auch immer froh, wenn jemand mich nett drauf hinweist, was ich falsch gemacht habe, aber passiert leider zu wenig :confused: oft lese ich am Ende ja nur, unsere Unterstützer waren Müll warum keine Ahnung ist einfach so :confused:

Denk dir einfach nichts dabei… meistens sind eben diese Schreihälse diejenigen die die meisten Fehler begangen haben oder einfach schlechte Verlierer. (die jetzt nicht "Most ez game in my life " schreiben können)

2 Likes

Antworte ich mal miot einem Zitat aus zwei Beiträgen von mir davor:

Warum schreibe ich das? Weil das alles laut dir meiner Meinung nach nicht meine Schuld ist.

Tut mir einfach alle mal einen Gefallen: LEST verdammt noch mal Beiträge bevor ihr sie aus den Zusammenhang reißt.:roll_eyes:

Ich habe jetzt mit Sinn dahinter ein Match als Beispiel genommen, an dem der Großteil nicht vernünftig gespielt hat, um darzulegen, dass es nun mal im Gegensatz zu dem was viele sagen nicht IMMER die Schuld des Healers ist, wenn ein Match verloren wird. Ein Rheinhardt der einen Suizidcharged in die Menge macht, ohne zu achten, dass das Team hinterherkommt, braucht ebend nicht nach fehlenden Heal schreien. Selbst schuld, wenn er nicht auf das Team wartet. Ich kann nicht pernament als Mercy in pocken und dabei selbst drauf gehen, nur um mir dann in der Killcam anzusehen, wie der Rest des Teams ebenfalls stirbt, weil ein Heal weniger da ist, weil Moira als Beispiel zu wenig halt, weil zum Beispiel Linksclick aufgebraucht, E nicht bereit oder einfach zu viel DD gewspielt wird von ihr. Gleiches wär ein Zenyatta als Beispiel. Wenn ich als Mainheal tot bin, kann er nun mal nicht genug healen, weshalb ich in dem Fall von Solotanks oft mit ihm abspreche nen Healorb auf ihn zu setzen und sich dann mit mir auf den Rest des Teams zu fokussieren. Oft reicht es, dass der zweite Tank am Leben bleibt und uns genug schützen kann. Oft aber ebend auch nicht, weil wir nun mal wenn ein Tank fehlt in der Unterzahl sind.
Nur so ne Fehler musst du verstehen, um zu sehen, ob ein Teammitglied schuld ist, oder wirklichg du selbst. Selber schuld ist man sehr oft. Gerade Mercys sehen es aber oft nicht ein dann zu switchen, mir inklusive obwohl in so einem Fall, ein mobilerer Heal wie Ana, Moira oder Baptiste besser wären.

Dann ist es aber an meiner Stelle als Beispiel wichtig evtl auch mal den Heal zu wechseln auf einen der auch aus der Ferne heilen kann, dann kannste den Rheinhardt, den bestmöglichsten Support geben, der noich drinne ist und trotzdem beim Team in Sicherheit bleiben, wenn es dann reicht, dass der kampf gewonne wird, wars okay, wenn nein muss geguckt werden. War es noch zu wenig Heal (Ich bin schuld) oder war der Charged zu offensive (er ist schuld). Ist Situationsabhängig.

Habe ich schon öfter geschafft, gerade in den niedrigen Elos wo ich bin, fängt aber dann meistens das Restteam an Solo reinzurennen und zu sterben.
Da sieht es keiner ein, zu versuchen es zu carrieren. Dann fängt das selbe gejammer an, wie wenn einer das Spiel verlässt. Leider.

Das stimmt. Da hast du Recht. Sry, der Satz war falsch.

Kann ich so nicht bestätigen, ich bekomme am häufigsten mit, dass DDs geflamed werden.

6 Likes

Vllt ist dass auf der Konsole, anders als auf den PC ?

Wäre auch meine Beobachtung.

Wenn nichts stirbt, ist das für alle sichtbar.
Sichtbarer als Heilung, blocken oder Platz machen.

Und für Gegner töten sind natürlich die DDs zuständig :wink:

1 Like

Wobei ich sagen muss dass ich auch finde ,dass es erst seid einigen Wochen richtig schlimm geworden ist :confused:
Keiner Ahnung ob es evtl mit Crossplay zusammen hängt , aber als ich noch auf Playstation und Switch ohne Crossplay gespielt habe ging es noch, aber zurzeit ist irgendwie der Wurm drin, wobei ich glaube dass es vllt eher eine dumme Phase ist .

Dass schlimmste Match hatte ich aber Samstag, wo ich auf der Playstation alleine gespielt habe, die Dps Spieler haben mich so fertig gemacht, naja wir hatten Pharah und Soldier, sie hatten geschrieben ich soll jetzt sofort Mercy spielen nichts anderes, wir hatten aber Lucio warum ich Ana gewählt habe, hat auch gut geklappt, wir hatten gewonnen aber für die Pharah und den Soldier war ich ein Dorn in Auge ,die haben mich so nieder gemacht, dass war wirklich schon krass ,aber naja der Rest unseres Teams war immerhin froh über meine Entscheidung :slight_smile:

Aber sowas erlebe ich auch manchmal ,wenn man nicht dass spielt was andere möchten , wobei ich auch nicht so bin ,wenn mich jemand nett fragt, ob ich evtl wechseln könnte, mache ich dass gerne aber nicht so wie die beiden :confused:

Give me my Ana-Rifle :sunglasses:


4 Likes

Supporter sind doch meist nie schuld. Man kann nix falsch machen wenn man den Reinhardt bei 100% mit gehobenen Schild einfach weiter heilt. Könnte ja plötzlich schaden reinkommen

Seit Crossplay merke ich auch einen Anstieg der Toxicity, keine Ahnung warum

Sag mal, benutzt du Voicechat? Oder wie kriegst du das „Fertigmachen“ mit?

Ist es auch, weil die Meta und Spielerschaft auf Konsolen eine ganz andere ist. Auf PC herrscht mehr Teamplay, weil die Leute dort ggf. sogar Scrimmen und alle Kommunikationschannels genutzt werden / von Beginn an zur Verfügung standen.

Auf den Konsolen spielen meistens toxische Kinder, die eher für sich spielen wollen. Jeder egoistsiche Spieler, selbst die DPS Moira, hätte gerne seine persönliche Pocketmercy oder den Nanoboost - kriegt man dies nicht: Support Schuld :slight_smile: