[A-RP Gilde] Der Smaragdzirkel


(Luthiên) #115
*hebt den heruntergefallenen Aushang auf und pinnt das Pergament wieder oben an*

/unkreativ-Push

(Thanris) #116
*hochpu(h)st*

(Luthiên) #117
Ein Pergament hängt an den prominenten Aushängen von Darnassus aus. Unter den gleichmäßig geschwungenen Lettern wässern geprägt, das Wappen des Smaragdzirkel.

Gesucht!

Erfahrene Nah- und Fernkämpfer, Fährtenleser und Späher, für den Dienst als cenarische/r Verteidiger/in.

Voll ausgebildete Druiden, mit Interesse ihre Fähigkeiten in den Dienst einer kämpfenden Einheit des cenarischen Zirkels zu stellen.

Kontaktiert den Smaragdzirkel in seinem Hauptquartier, in der Enklave des Cenarius, in Darnassus.

Zuständige Ansprechpartner sind der Sprecher der Einheit, Shan'do Tyrr Morgennebel, sein Stellvertreter Shan'do Kelutral Kal'delar, sowie Aufseherin Luthien Nachtfeder.

Der Göttin zu Ehren

(Oso) #118
Ein alter, mit heilenden Wunden übersähter Druide stapft durch Darnassus.

"Ich bin wach .. ich bin wach.."

Oso wurde ent-taut.

(Luthiên) #119
Seltsam. Wie die Welt an einer Stelle brennen kann und an anderer Stelle kaum etwas Außergewöhnliches geschieht. Zumindest nicht im Außen, an der Oberfläche.
Ging man tiefer und spürte hinein in das Land, in die Welt… und war die Verbindung stark genug, so war die Aufruhr, das Aufbegehren des Realms, gegen die Verderbnis und Zerstörung der Legion, durchaus spürbar. Überall auf der Welt.

Ruhig stand die kleine Kaldorei, mit vor der Brust verschränkten Armen, am Geländer der oberen Etage des Hauptquartiers. Die berngoldenen Einlässe in den hellen Lichtern glommen sachte, während ihr Blick über den unteren Bereich und die angrenzende Enklave wanderte.

„Nicht einsatzfähig“. Ein unwilliges Grollen stieg aus ihrer Kehle auf und sie bleckte die Fänge, als hinterließe der Gedanke allein einen üblen Geschmack in ihrem Mund.
Zu viele Verluste. Zu viele Schüler mit zu wenig Erfahrung. Zu wenige erfahrene Druiden, um diesen Mangel auszugleichen. Viel zu wenige kampferprobte Verteidiger.
Das erste Mal seit ihrer Gründung, fehlte der Einheit die Schlagkraft, um eben jene Aufgabe, für die sie ursprünglich ins Leben gerufen wurde, ausreichend zu erfüllen: den Kampf gegen die Verderbnis. Kurz nach ihrer Rückkehr von den Verheerten Inseln, wurde ihnen dies nun offiziell bestätigt.

Vor ihrem geistigen Auge sah sie erneut die bittere Mine, mit der Morgennebel die offizielle Anordnung des Cenariuszirkel verlas. Sie kannten sich zu gut, als dass sie den beherrschten, unterschwellig brodelnden Zorn des Weißhaarigen nicht fast körperlich hätte spüren können. Mehr als ein Mal hatte sie geglaubt, er würde jeden Moment explodieren.

Die Einheit war, bis auf einzelne der erfahrenen Druiden, aus der geplanten Mission zurückgenommen worden. Bärenfährtes Worte waren deutlich. Ob der mangelnden Erfahrung eines Großteils der Truppe, halte man den Einsatz für zu gefährlich. Das Risiko sei zu hoch, zuviel hinge vom Erfolg dieser Mission ab.
In ihrer derzeitigen Konstellation, mangele es dem Smaragdzirkel an Kampfkraft für größere Missionen. Die Einheit solle sich daher zunächst auf die Ausbildung und das Training der vorhandenen Schüler konzentrieren. Man solle sich außerdem um die Aufstockung der eigenen Reihen bemühen. Falls möglich, würde der Cenariuszirkel geeignete Kräfte an die Einheit weiterleiten.

Bis auf Weiteres, und bis sich der Status Quo hinsichtlich Kampf- und Schlagkraft geändert habe, werde der Smaragdzirkel als Einheit lediglich für kleinere Einsätze oder als Unterstützung vorhandener Kräfte des cenarischen Zirkels herangezogen.

Es war richtig. Es war sinnvoll. Es war eine Wahrheit, die ihr aufstieß, wie bittere Galle.
Und sie war nicht die Einzige. Morgennebel hatte noch am selben Abend seinen Plan für die Bewältigung der nun anstehenden Aufgaben bekannt gegeben, sowie seine Erwartungen an den Einsatzwillen jedes Einzelnen mehr als deutlich gemacht.

Die kleine Kaldorei tat einen tiefen Atemzug und straffte sich. Die Dinge waren nun einmal, wie sie sind. Es gab ein klares Ziel für die Einheit und für den Augenblick würde eben das ihre Mission sein.

(Nachtféder) #120
ooc:

Morgen Abend, am Montag, 13. März 2017, wird es in der Enklave des Cenarius wieder eine der offenen Zusammenkünfte des Smaragdzirkel geben.

Ab etwa 20 Uhr versammeln wir uns auf der Wiese hinter dem umgestürzten Baum. Es werden Informationen ausgetauscht und aktuelle Dinge besprochen.

Wie immer, sind auch Besucher willkommen, sich hinzu zu gesellen. Sei es aus allgemeinem Interesse oder mit einem bestimmten Anliegen.

(Luthiên) #121
Das geflochtene Holz des Korbstuhls knarzte leise, als sich die kleine Kaldorei mit einem entspannten Durchatmen darin zurücklehnte. Sie pustete über den heißen, honigsüßen Minztee und ließ den Blick über die Dächer des Handwerkerviertels und zu den Wipfeln der großen Bäume wandern. Der Ausdruck in den feingeschnittenen Zügen wirkte zufrieden. Sie nahm einen kleinen Schluck Tee und lehnte den Kopf an.

Es tat sich gut an. Die von Morgennebel angestoßenen Maßnahmen waren angerollt und nahmen Fahrt auf. Die ersten Trainingseinheiten hatten stattgefunden. Motivation und Einsatzwille waren bei allen spürbar und dies war erst der Anfang. Die nächsten Wochen und Monde würden von einer intensiven Schulungsphase geprägt sein. Allein in der kommenden Woche würde es an beinahe jedem Abend Schulungen unterschiedlichster Art geben.

Sei es Wildwurz's Vortrag über Malorne, auf der Orakellichtung. Das Schwitzzelt, das Shan'do Wucherpelz am 2. Abend der Woche ausrichten würde. Die Trainingseinheit unter der Zuständigkeit von Fal'adan und Winteratem. Oder der Unterricht von Morgennebel selbst, der auch in der kommenden Woche wieder am 4. Abend geplant war.

Sie brummte zufrieden, nahm erneut einen Schluck des wohltuenden Tees und streckte die Beine aus.

(Luthiên) #122
Neben den diversen Schulungsveranstaltungen, die derzeit regelmäßig, an 1 - 2 Abenden pro Woche, in der Enklave oder beim Trainingsplatz stattfinden, ist für den kommenden Mittwochabend (29.03.2017) die nächste offene Zusammenkunft geplant.

(Bei den Lehrabenden sind übrigens i.d.R. Interessierte und/oder Besucher durchaus willkommen; sei es zum Schauen oder zum aktiven Mitmachen.)

/le püsh

(Tyrr) #123
Weils so schön ist und wir so schön wachsen im Moment ein versteckter Push und Werbung.

Der Gute Lao Windpfote macht für uns einen Gildenblog bald zu finden auf Youtube, Luthien und ich werden unseren plüschigen Moderator Rede und Antwort stehen!

(Luthiên) #124
*zerrt den Fred von Seite 2*

Montagabend (10.04.2017) findet das nächste übergreifende und offene Training statt.

/puschel

(Pippiminza) #125
Blizzard die blöde !@# läßt mich nicht ins Spiel einlogen ....

.....damit ist der Übungsabend für mich wohl gelaufen -.-

(Tyrr) #126
Der ist überhaupt gelaufen weil einige von uns auch nicht reinkommen!

(Shillelàgh) #127
Tja, wo kommen wir denn dahin wenn ein Publisher ein fertiges, funktionierendes Produkt abliefern müsste?

Ist doch Standard, dass bei Release schon 2-5gb Patch vorhanden sind.

Und bei WoW ist es nicht anders. IT, gerade professionelle IT ist teuer ^-^

(Pippiminza) #128
10.04.2017 21:15Beitrag von Tyrr
Der ist überhaupt gelaufen weil einige von uns auch nicht reinkommen!


Wobei mich DAS nun wieder beruhigt, weil ich dann nichts verpasst habe ;)

(Tyrr) #129
So ein Push in eigener Sache, Lao Windpfote hat ja eine kleine Fragestunde mit uns gemacht.
Erschreckenderweise ist mein reines Hochdeutsch doch nicht ganz so hochdeutsch wie ich dachte und nein ich bin keine 15 auch wenn ich so klinge ;)

Aber unter dem Video hat eine Aeri ein Kommentar geschrieben und darauf möchte ich hier eingehen, ich hoffe Sie liest es. Da ich keinen Youtubeaccount habe.

Natürlich ist es überspitzt das ich jeden sehe und jeden Anspiele, aber ich gebe mir wirklich Mühe damit. Schreib mich bitte ingame an ob ich dich wirklich übersehen habe oder ob es andere Gründe gibt warum ich dich noch nicht angespielt habe, oder viel mehr einen SMZler auf den Hals gehetzt habe^^.

Mir fällt aber im Moment nur ein Darnassuschar ein, der du sein könntest.
Naja eigentlich zwei ich glaube es ist eine Schildwache oder ähnliches oft auf fliegenden Mount und eine Zivilistin die durch die Stadt läuft. Ich glaube der selbe Spieler hinter dem Char weil die Flag sich ziemlich ähnelt also Lorespieler ja zu Gewalt und ähnliches. Namen kann ich dir leider nicht sagen da mein Namensgedächnis gerade von 12 bis Mittag reicht.

Wenn du das bist, dich habe ich tatsächlich noch nicht angespielt aber ich habe dich auf jedenfall schon registriert. Aber entweder war ich halbafk wo ich dich gesehen habe oder es war keiner da den ich auf dich hätte hetzen können. Ich habe mich bisher der Person nur einmal provokant ins Sichtfeld gepackt ob ich angespielt werde, hat jedenfalls nicht auf mich reagiert.
Aber zum Thema wenn du das bist, ich habe dich gesehen und registriert und du stehst auf der muss ich noch anspielen Liste ;)

Denn gerade das keinen Anschluß finden, ist ja das was ich nicht will.

(Pippiminza) #130
Ach eine Arbeitskollegin von mir kommt auch aus "Süddarnassus" , ich höre das bayrische somit jeden Tag und gab dir im Interview deinen eigenen authentischen Charme - ich fand es gut wie es ist und man sollte sich auch nicht künstlich verstellen ;)

Es war schön zu erleben, das hinter einem , wie du selbst sagtest .....ehm "brummeligen" Char, eine so offene Person steckt und das man keinerlei Scheu haben muss euch anzuspielen, auch wenn ich jene Spieler, die sich nicht so wagen gut verstehen kann. Oft liegt es nicht einmal an der eigenen Schüchternheit, sondern viel mehr daran, das eine Gruppe von Personen im RP oft als "geschlossene Gesellschaft" angesehen wird und man sich selbst schon im Vorherein als störenden Fremdkörper wahrnimmt.
Wäre ja nicht das erste mal im Aldor RP, das dies genau SO ist - also das Gemeinschaften oder Gruppierungen eher für sich in einer RP Seifenblase spielen, in die man als Außenstehender schwer hineinkommt, das dies bei euch anders ist, ist auf den ersten Blick natürlich nicht zu erkennen.

Eure Ausführungen über eure Gilde, derren Struktur und eure Philosophie hat mir den Smaragdzirkel sehr schmackhaft gemacht und die Einbildung genommen, das alt eingesessene RP Gilden, gerade bei Nelfen sicher doch eher spießige Lorefanatiker sind, die jedweden unsicheren Gang im RP gnadenlos mit bitterer Ausgrenzung bestrafen - ich kenne noch die Anfangszeiten auf der Aldor, in der man bereits als Rpler nicht mehr ernst genommen wurde, wenn man es wagte mal "OOC" zu gehen -.-

Tja .....nun müßten meiner kleinern Wildlings Gnomin nur noch Elfenohren wachsen ....hach ;_;

(Kiralia) #131
*Hust*

Danke erstmal an die liebe Arashi für den Verweis hierher.

Ja, Tyrr die besagte Schildwache bin ich.

Weißt du, ich nehm weder dir noch sonst irgendwem das böse. In endeffekt ist es aber schon über 1 Jahr so der Fall. Du hast mich damals als ich ein Tee-Haus geleitet habe sehr oft übersehen mit deiner Schar, so wie es auch heute immer noch sehr oft der Fall ist oder eigentlich immer.
Wenn man das schon über 1 Jahr tut und eigentlich nur RP findet wenn man selbst sich Leute sucht für die eigene Gilde, frustet das einen. Ich hatte 7 Leute aus meiner Gilde mit ins RP damals gebracht und ich bin die letzte die geblieben ist, genau wegen dieser Lage. (Tante Edith: Diese Leute waren alle wie ich damals alle frisch im RP und wir hatten Spass, bis man gemerkt hat das Anschluss finden unfassbar Schwer ist und unser Gruppe für viele "zu Bunt" war, das dann viel für uns kaputt gemacht hat. Ohne mich sind sie immer weniger hier On, da sie nirgends Anschluss fanden. Das waren alles Leute mit denen ich seit Jahren gespielt hatte! Also niemand darunter der schnell aufgibt, aber Aldor hat meine ganze Gruppe einfach nur verscheucht)

Es wird sich nämlich echt ein Mist um Neulinge bemüht.
Ich bin im RP und das großteils auf Allianz bezogen, bis auf die Tage die ich selbst Organisiere, 24/7 allein Unterwegs. Daher auch mittlerweile immer öfters auf einen Mount. Wieso auch nicht? Wenn ich doch sowieso weiß das es sich nicht lohnt abzumounten, wenn man bereits über 1 Jahr übersehen und ignoriert wird ^^

Das traurige ist einfach, das ich selbst immer Neulinge anschreibe. Ich hab einigen geholfen, sie einfach Random angeschrieben, Profile erstellt und Ausbildungen bespielt, aber was langfristiges selber hatte ich davon leider noch nicht. Um genau zu sein, habe ich seit ich RP nur einen festen RP Partner ohne den ich wohl schon aufgehört hätte, wegen der aktuellen Lage. Und hierbei rede ich immerhin von Allianz.

Obwohl die Horde deutlich geringer befüllt ist, finde ich dort viel leichter RP. Ich kann stundenlang auf Allianz wo rumsitzen/laufen und es passiert null, während ich auf Horde schon eher angespielt werde oder jemand anspielen kann (was ich dort auch viel öfters tue und deutlich weniger Abweisung entgegen bekomme)

Ich schreibe allerdings auch durchschnittlich deutlich mehr als die meisten, gerade auf Allianz bezogen. Mir scheint es als wäre dort ein großer Text unfassbar Unbeliebt ^^'

Also was ich sagen möchte: Ich nehme weder dir noch sonst wem etwas böse. Ich wüsste auch nicht warum, den in Endeffekt schaden die RPler die nichts dagegen tuen nur sich selbst, den auch Leute wie mich die echt ein langes Durchhaltevermögen besitzen werden irgendwann das Handtuch schmeißen... :/
Ich hatte mich einfach nur gewundert gehabt das ihr so sehr auf Neulinge achtet und alles anspielt, weil ich das halt noch nie erlebt habe. Und ich habe euch schon verdammt oft gesehen in dieser ganzen Zeit auf Aldor. Kira ist immerhin mein erster richtiger RP-Char mit einen anderen auf Horde :)

(Tyrr) #132
Kiralia in dem Teehaus war ich nie, darum wirst du da tatsächlich kein RP mit mir gehabt haben. Meine Schar muss ich da jetzt ausschließen, ich habe keine Ahnung ob die ins Teehaus gegangen sind oder nicht. Ich war auch im Vorgängerteehaus vom Lied des Waldes nicht.
Das du kritisierst das wir keinen Kontakt zur Gilde gesucht haben, das war jetzt umgekehrt ja auch nicht, zumindest erinnere ich mich an kein einzigesmal das Ihr in der Enklave gewesen wärt.

Was hingegen die letzten zweimal war, als du bei uns rumgeflattert bist, da bist du angewhispert worden und hast nicht reagiert. Das ist mir nämlich schon aufgefallen das du dort warst und gewirkt hast als bräuchtest du nur einen kleinen Stoss zum miteinsteigen.
Einmal weis ich es ganz sicher und nicht nur aus dem Gildenchat das du nicht reagierst hast, weil ich es selbst war der dich angeflüstert hat. Vielleicht hast es übersehen oder warst AFK das kann ich nicht beurteilen. Aber da es zweimal passiert ist dachten wohl auch meine Schar du hast kein Interesse. Wir zwingen natürlich auch niemanden zu seinem Glück mit uns zu spielen. Wir bieten es jeden an der will aber aufzwingen will ich mich auch nicht.

(Kiralia) #133
Tyrr, so stimmt das nun nicht.

Ich habe mich mit jemand von euch Unterhalten, das ich sogar noch Screen könnte wenn du möchtest ^^

Das du mich angeschrieben hast wäre mir Neu, da muss ich wirklich AFK gewesen sein. Aber selbst das (wenn es nicht allzu lang her ist) könnte ich nachverfolgen. Wim und Elephant helfen da immer ganz gut.

Also nein: Ich habe schon Interesse. Wieso sonst suche ich nach Leuten? Helfe? Beteilige mich hier aktiv? Und Leite seit 2 Jahren ein Fest? Mache unsere Plots für alle Offen und nun sogar die Schildwachen Ausbildung 1 x im Monat wo alle mitmachen dürfen? Weil ich kein Interesse habe? Das bezweifel ich :)

Wie gesagt: Ich meine nichts davon böse, ich wüsste auch nicht warum da es mir vor dem Video ja nicht einmal klar war das ihr da ein Auge drauf werft. Es war meine Verwunderung und die Ansage das ich halt da noch nie etwas zu Gesicht bekam.
Und wieso ich nicht in eure Entklave komme? Weil es für mich wie eine Sperrung wirkt.
Immer wenn ich dort bin, frage ich mich "Ja, ist das Ding nun nur für Druiden?" und selbst wenn, wieso sollte Kira den dort oben so zufällig landen? Ich gehe bis unten Patrouillieren, weil das mir noch logisch erscheint, aber nicht in den Gebäuden. Zudem ich doch keinen von euch IC kenne, trotz dessen das ich damals als ich neu war versucht habe mit meinen Druiden Kontakt zu euch zu schließen, was aber voll nach hinten los ging. Ohne Shinya hätte ich damals überhaupt niemand bei den Nachtelfen gehabt. Shinya war es, die mich auf euch gebracht hatte aber damals sass ich mehrfach nur blöd rum und gab mein Druiden nach circa 3 Monaten auf. Aber das ist auch schon lange her, mindest 1 1/2 Jahre. Ihr wart zu der Zeit auch in einen längeren Plot wenn ich mich recht entsinne, aber wie gesagt: lange her.

Ich finds ein wenig Unfair das du gerade denkst das ihr euch aufzwingen müsstes. Wäre dies so, hätte ich nicht die 2 Stunden dort bei euch zugesehen und mit einen eurer Member mich Unterhalten. Aber einfach so in eurer Enklave aufzuploppen ohne nur Ansatzweise irgendwas zu wissen funktioniert für mich nicht. Da bin ich halt auch nicht die erste und ich denke das ist dir auch Bewusst Tyrr. Jeder hat so seine Hemmschwellen und sich in ein Unbekanntes Terrain zu begeben ohne zu wissen ob man das darf und mit was für einen Grund man da am besten auftaucht, ist für viele eins dieser Hemmschwellen.

Ich hoffe man versteht das ganze.

(Tyrr) #134
Noch einmal, JEDE Veranstalltung von uns ist öffentlich. Natürlich sind wir meistens in der Enklave wir sind eine Druidengilde.

Morgen zum Beispiel gibt Tyrr wieder eine kleine Unterrichtsstunde, sogar etwas ziemlich allgemeines da kannst du jederzeit vorbeikommen, natürlich auch gerne jeder andere.
Ich kanns immer wieder wiederholen und anbieten.

Ich tue mich leich Leute anzuspielen darum kann ich mich vielleicht nicht in ganz introvertierte Chars hineinversetzen. Achja und auch wichtig Luth hat es zwar gesagt, es ist völlig egal in welcher Gilde man ist, man muss kein SMZler sein oder überhaupt Interesse an uns haben um bei sowas mitzumachen.